Ranking 04.04.2018, 09:55 Uhr

Die 10 größten Städte der Welt

Berlin ist mit rund 3,5 Millionen Einwohnern die größte Stadt Deutschlands. Gegen diese zehn Metropolen wirkt die deutsche Hauptstadt jedoch direkt winzig. Wir haben die 10 größten Städte der Welt für Sie gesammelt.

Luftbildaufnahme von Tokio

Stadt so weit das Auge reicht - das ist Tokio.

Foto: panthermedia.net/jovannig

Im Jahr 2016 lebte die Hälfte der Menschheit in Städten. Die Vereinten Nationen gehen aber davon aus, dass 2030 bereits 60% der Weltbevölkerung in Städten mit mindestens einer halben Millionen Einwohner leben werden. Welche aber ist heute schon die größte Stadt der Welt und welche wächst am schnellsten? Um diese Frage zu beantworten, muss die Definition von Stadt erst einmal klar sein. Geht es um den Stadtkern, um die Stadt mitsamt ihren Vororten oder um eine Metropolregion, bzw. einen Ballungsraum, der neben dem Stadtkern und den Vororten auch ländliche Bezirke einschließt, die eine enge Verbindung zur Stadt haben? Geht es außerdem um die Größe nach Fläche oder um die Größe nach Einwohnerzahl?

Der Unterschied wird beispielsweise anhand der japanischen Hauptstadt deutlich. Tokio hat als Stadt rund 9,5 Millionen Einwohner. Die Metropolregion Tokio aber, zu der neben der Kernstadt auch die Vororte zählen, beheimatet über 38 Millionen Menschen. Auch wenn die Definition von Stadt in den meisten Fragen unklar bleibt, ist sie also grundlegend für die richtige Antwort. Deshalb haben wir die Antworten für die verschiedenen Definitionen zusammengetragen.

Die größten Metropolen der Welt – nach Einwohnern

Die größten Städte der EU – nach Einwohnern

Die größten Städte Europas – nach Einwohnern

Die größten Städte Deutschlands – nach Einwohnern

Die größten Städte Deutschlands – nach Fläche

Die größten Metropolen der Welt – nach Einwohnern

Die Vereinten Nationen nutzen für ihre Betrachtungen zu den größten Städten der Welt die Ballungsraum-Definition. Also den größten zur Verfügung stehenden Maßstab. Demnach gab es 2016 genau 31 Megacities, also Städte mit mehr als 10 Millionen Einwohnern. Davon lagen ein Drittel allein in China und Indien. Die zehn größten Metropolen der Welt aber sind:

Tokio (Japan)

Die japanische Hauptstadt beheimatet in ihrem Ballungsraum rund 38,14 Millionen Menschen (wobei die Stadt Yokohama in dieser Rechnung im Ballungsraum Tokio aufgeht). Wer also wissen möchte, wie eine Riesenstadt funktioniert, welche Anforderungen sie an die Verkehrsplanung und die Sicherheit stellt, der sollte nach Tokio. Eine Stadt, die langsam an ihre Grenzen kommt, weshalb die UN davon ausgeht, dass sie bis 2030 sogar schrumpfen wird – um voraussichtlich eine Million Menschen. Womit sie immer noch die größte Stadt der Welt bliebe. Wenngleich ihr die nun folgende Stadt dann ganz dicht auf den Fersen sein wird.

Den rasanten Aufstieg der Stadt von 1868 bis heute dokumentiert Julien Oliver in diesem Video:

Delhi (Indien)

Der Ballungsraum um die indische Hauptstadt Neu-Delhi ist das Zuhause von rund 26,454 Millionen Menschen und die Stadt wächst noch. Bis zum Jahr 2030 werden laut UN 36 Millionen Einwohner die Stadt bevölkern – zehnmal so viele wie in Berlin heute. Trotzdem kann man in Delhi dem typischen indischen Verkehrskollaps entgehen, denn die Stadt hat als einzige indische Metropole eine U-Bahn.

Shanghai (China)

„Hinaus aufs Meer“ bedeutet der Name der Millionenmetropole im Osten Chinas. 24,484 Millionen Menschen leben hier. Um diese unterzubringen, wird permanent durch Landgewinnung am Jangtsekiang die Fläche der Stadt erweitert. Der Hafen Shanghais ist der größte Containerhafen der Welt, den die größten Schiffe der Welt ansteuern. Und auch Shanghai wird weiter wachsen – auf 30,751 Einwohner Menschen im Jahr 2030.

Mumbai (Indien)

Das an der Westküste Indiens gelegene Mumbai hieß früher Bombay, was so viel wie „gute Bucht“ bedeutet. Seit 1996 ist der offizielle Name jedoch Mumbai, was „Mutter“ bedeutet. Auch Mumbai hat aufgrund seiner Größe mit 21,357 Millionen Einwohnern erhebliche Probleme: Die Reinigung und Entsorgungsmöglichkeiten sind nach wie vor unzureichend. Nur die wenigsten Haushalte können auf eine intakte Abwasserentsorgung zugreifen. Die Folgen sind immer wieder Krankheiten, die sich über verschmutztes Wasser verbreiten. Die UN rechnet damit, dass die Zahl der Einwohner in den kommenden zehn Jahren um 6 Millionen steigen wird.

Sao Paulo (Brasilien)

Ebenso viele Menschen finden in São Paulo Platz: 21,297 Millionen sind hier zu Hause. Damit ist São Paulo die größte Stadt der gesamten Südhalbkugel. Doch die Menge der Menschen bringt auch Probleme mit sich: Die Stadt ist in wirtschaftlicher, kultureller und finanzieller Sicht das Zentrum des Landes Brasilien. Der dadurch entstehende extreme Verkehr sowie die in der Stadt angesiedelte Industrie haben zu massiver Umweltverschmutzung geführt. Die Bevölkerung wird bis 2030 noch einmal um mindestens 2 Millionen Menschen ansteigen, so die UN.

Metropolregion Land Einwohner (in Mio.)
Tokio Japan 38,14
Delhi Indien 26,45
Shanghai China 24,48
Mumabi Indien 21,36
São Paulo Brasilien 21,30
Peking China 21,24
Mexiko-Stadt Mexiko 21,16
Osaka Japan 20,34
 Kairo Ägypten 19.13
 New York USA 18,60

Peking (China)

Die chinesische Hauptstadt Peking liegt im Nordosten des Landes. Rund 21,24 Millionen Menschen leben in der über 3.000 Jahre alten Stadt. Neben bedeutenden Kulturstätten wie dem Platz des Himmlischen Friedens, der Verbotenen Stadt und dem Konfuziustempel ist auch Sport ein wesentliches Thema in Peking: 2008 fanden hier die Olympischen Sommerspiele statt, 2022 werden die Olympischen Winterspiele hier ausgetragen. Im Jahr 2030 könnten laut UN 27,7 Millionen Menschen die Stadt bevölkern. Peking hat zwei der größten Flughäfen der Welt.

Mexiko-Stadt (Mexiko)

21,157 Millionen Menschen leben in Mexiko-Stadt, das durchschnittlich auf einer Höhe von 2.310 Metern über dem Meeresspiegel liegt. Im Jahr 2030 werden es nach Schätzungen der Vereinten Nationen 23,9 Millionen Menschen sein. Doch schon heute bringt die Größe Schwierigkeiten mit sich: Mexiko-Stadt kämpft mit erheblichen Umweltproblemen. Die Trinkwasserversorgung gestaltet sich schwierig, die Luft ist stark verschmutzt, die Abfallbeseitigung ist ausbaufähig, und auch der öffentliche Nahverkehr weist erhebliche Mängel auf.

Osaka (Japan)

Stolze 20,337 Millionen Einwohner zählt die im Süden Japans gelegene Stadt Osaka. Sie ist ein traditionelles Handelszentrum und beheimate einen der wichtigsten Häfen Japans. Ebenso wie Tokio zählt sie zu den teuersten Städten der Welt. Aller Voraussicht nach wird sie aber nicht weiter wachsen, die UN sehen sogar einen leichten Rückgang der Einwohnerzahlen voraus.

Kairo (Ägypten)

Der Ballungsraum Kairo bietet heute rund 19,128 Millionen Menschen ein Zuhause, in zehn Jahren werden es wohl noch einmal 5 Millionen mehr sein. Die Stadt am Nil ist damit die größte Stadt Afrikas und ein wichtiges Handels- sowie Industriezentrum. Doch die Größe hat ihren Preis: In Kairo herrscht akute Wohnungsnot, die Infrastruktur ist weder verkehrs-, wasser-, strom- noch abfallmäßig auf so viele Menschen eingestellt.

New York (USA)

Die Liste der zehn größten Ballungsgebiete der Welt schließt mit der Heimat der Freiheitsstatue: New York. Neben der Grande Dame bevölkern 18,6 Millionen Menschen die Stadt. Entsprechend hat New York eins der größten U-Bahnnetze der Welt und natürlich auch einen der größten Bahnhöfe der Welt.

Die größten Städte der EU – nach Einwohnern

In der EU gibt es genau zwei Megacities nach Definition der Vereinten Nationen. Demnach hat eine Megacity mindestens 10 Millionen Einwohner, das erfüllen in der EU nur London und Paris. Metropolen (merke: Stadtkern + zugehörige Vororte und Umlang) gibt es aber viele, wenn man den Erhebungen der Europäischen Union glauben möchte, die ihre Städte alle etwas größer zeichnet als die UN das tun. Aber sehen Sie selbst: Die Top Ten der größten Städte innerhalb der Europäischen Union.

Stadt Land Einwohner
London Großbritannien 12.250.037
Paris Frankreich 11.926.122*
Madrid Spanien 6.675.302
Berlin Deutschland 5.143.049
Mailand Italien 5.111.481
Barcelona Spanien 4.931.694
Rom Italien 4.414.288
Athen Griechenland 3.828.434*
Neapel Italien 3.418.061
Manchester Großbritannien 3.306.461

*Daten zu Paris und Athen stammen aus dem Jahr 2014, bzw. 2011

Grafik zu den zwanzig größten Städten der EU nach Einwohnerzahl und Definitionsweisen

Die hier dargestellten Zahlen (in Mio.) stammen aus unterschiedlichen Jahren. Die Grafik verdeutlicht aber den teilweise drastischen Unterschied zwischen einer Stadt und einem Ballungsraum. Der Ballungsraum Ruhrgebiet wurde übrigens auf die Stadt Essen reduziert.

Foto: Eurostat (urb_cpop1 and urb_Ipop1)

Die größten Städte Europas – nach Einwohnern

Wenn man sich ganz Europa ansieht und nicht nur die EU, findet man wiederum andere Gigastädte, etwa das halb in Europa und halb in Asien liegende Istanbul. Für unser Ranking zählen wir die Stadt zu Europa, obwohl die Vereinten Nationen die Türkei komplett zu Asien zählen.

Die Sultan-Ahmed-Moschee steht in der größten Stadt Europas: Istanbul.

Die Sultan-Ahmed-Moschee steht in der größten Stadt Europas: Istanbul.

Foto: Marius Becker/dpa

Stadt Land Einwohner (in Mio.)
Istanbul Türkei 14,365
Moskau Russland 12,260
London Großbritannien 10,434
Paris Frankreich 10,925
Madrid Spanien 6,264
Barcelona Spanien 5,309
St. Petersburg Russland 5,001
Ankara Türkei 4,852
Rom Italien 3,738
Berlin Deutschland 3,578

Die größten Städte Deutschlands – nach Einwohnern

Wie viel Millionenstädte gibt es in Deutschland? Genau, es sind vier. Welche Städte sich außerdem in die Top Ten der größten Städte Deutschlands nach Einwohnerzahl einreihen, hat das Statistische Bundesamt auf Grundlage des Zensus 2011 ermittelt. Die dargestellten Zahlen gelten für den Stichtag 31.12.2016

Stadt Einwohner
Berlin 3.574.830
Hamburg 1.810.438
München 1.464.301
Köln 1.075.935
Frankfurt a.M. 736.414
Stuttgart 628.032
Düsseldorf 613.230
Dortmund 585.812
Essen 583.084
Leipzig 571.088

Die größten Städte Deutschlands – nach Fläche

Von wegen, die Mieten in Großstädten sind teuer. Schauen Sie sich doch mal den Mietspiegel der größten Städte Deutschlands an. Oder vielleicht sollten Sie erst einmal nachsehen, wo sie überhaupt sind – denn viele der flächenmäßig größten Städte der Welt sind gar nicht so bekannt. Das liegt daran, dass viele der flächengrößten Städte Deutschlands offiziell gar keine Großstädte sind. Sie haben nämlich weniger als 10.000 Einwohner. Die Liste hat entsprechend wenig gemein mit den größten Städten Deutschland nach Anzahl der Einwohner (zu der dann aber leider wieder der hohe Mietspiegel passt). So sieht sie laut Statistischem Bundesamt aus:

Stadt Bundesland Fläche (in km<sup>2</sup>) Einwohner
Berlin Berlin 891,12 3.574.830
Hamburg Hamburg 755,30 1.810.438
Gardelegen Sachsen-Anhalt 632,43 22.826
Möckern Sachsen-Anhalt 523,94 13.030
Zerbst/Anhalt Sachsen-Anhalt 467,77 21.876
Wittstock/Dosse Brandenburg 420,24 14.291
Köln Nordrhein-Westfalen 405,02 1.075.935
Templin Brandenburg 379,49 16.117
Neustadt am Rübenberg Niedersachsen 358,96 43.902
Geestland Niedersachsen 356,83 31.040

 

 

 

 

 

 

Von Klara Papp und Lisa Schneider
Das könnte sie auch interessieren

Top 5 Rekorde

Top Stellenangebote

Hochschule Kaiserslautern-Firmenlogo
Hochschule Kaiserslautern Professur im Bereich Leistungselektronik und Elektronik (W2) Kaiserslautern
Hochschule Ostwestfalen-Lippe-Firmenlogo
Hochschule Ostwestfalen-Lippe W2-Professur Elektromechanik und Mechatronik Lemgo
Technische Universität Dresden-Firmenlogo
Technische Universität Dresden Professur (W3) für Luftfahrzeugtechnik Dresden
Fachhochschule Dortmund-Firmenlogo
Fachhochschule Dortmund Professorin / Professor für das Fach Medizintechnik Dortmund
Generalzolldirektion-Firmenlogo
Generalzolldirektion Diplomingenieur/in / Technische/r Beamtin/-er für das Funk- und Telekommunikationswesen Nürnberg
GULP Solution Services GmbH & Co. KG-Firmenlogo
GULP Solution Services GmbH & Co. KG Entwicklungsingenieur / Konstrukteur Röntgenstrahler (m/w) Hamburg
GULP Solution Services GmbH & Co. KG-Firmenlogo
GULP Solution Services GmbH & Co. KG Quality Assurance Engineer in der Röntgentechnik (m/w) Hamburg
HEMA Maschinen- und Apparateschutz GmbH-Firmenlogo
HEMA Maschinen- und Apparateschutz GmbH Entwicklungskonstrukteur (m/w) Seligenstadt
Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY-Firmenlogo
Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY Architektin (w/m) für den Forschungscampus DESY Hamburg
Duale Hochschule Gera-Eisenach-Firmenlogo
Duale Hochschule Gera-Eisenach Professur (W2) Engineering mit Schwerpunkt Produktentwicklung Eisenach
Zur Jobbörse