Ideen zum Valentinstag 10.02.2017, 12:00 Uhr

Romantisch, technisch, gut: Geschenke für den geliebten Ingenieur

Der Valentinstag naht – wieder so plötzlich! Wer noch das passende Geschenk für seinen Ingenieur oder seine Ingenieurin sucht, wird hier fündig. 

Nicht vergessen: Am 14. Februar ist Valentinstag.

Nicht vergessen: Am 14. Februar ist Valentinstag.

Foto: Frank May/dpa

Dass Ingenieure ein Sechser im Beziehungslotto sein können, sollte inzwischen hinlänglich bekannt sein – am kommenden Valentinstag ist eine passende Gelegenheit, sich mal zu revanchieren. Aber wie? Mit einem Geschenk, das dem romantischen Anlass angemessen ist, den Vorlieben der Spezies „Ingenieur“ entspricht (Achtung, Klischee!) und idealerweise auch noch den persönlichen Interessen des Beschenkten entspricht. Wir wissen zwar nicht, wie genau dein Ingenieur oder deine Ingenieurin so tickt, aber vielleicht haben wir ja doch den ein oder anderen interessanten Vorschlag für dich.

1. Eine coole Tasse für heiße Getränke

Liebe geht bekanntlich durch den Magen – auch in Form von Heißgetränken, die den Ingenieur wach durch den Arbeitstag bringen. Vielleicht mit einer Ansammlung von Formeln zur Erklärung des Lebens, Universums und des ganzen Rests?

Das Nerd-Motiv macht diesen Kaffeebecher zu etwas Besonderem.

Das Nerd-Motiv macht diesen Kaffeebecher zu etwas Besonderem.

Foto: Nerds/Amazon

Oder mit einem netten Spruch? Spreadshirt zum Beispiel hat da so einiges auf Lager. Oder – der Klassiker: Ein ganz persönlicher Becher mit einem Foto von euch. Das alles geht übrigens auch als T-Shirt.

2. Nicht ganz uneigennützig: ein Kochbuch

Manchmal kann ein Geschenk auch ein Wink mit dem Zaunpfahl sein… Du fändest ein selbstgekochtes – Verzeihung, ein selbstkonstruiertes Abendessen toll? Pack ihn bei seiner Leidenschaft und schenke ihm das Kochbuch für Ingenieure – komplett mit Stückliste, Zeitstrahl und Empfehlungen für Drum und Dran.

Kochen für Ingenieure von Stefan Palkoska: Der Autor des Kochbuches ist Dipl.-Ing. für Maschinenbau und hält einen MBA der University of Leicester. Er hat über zehn Jahre für die BMW Group als Manager in den Bereichen Forschung & Entwicklung und in der Produktion gearbeitet.

Kochen für Ingenieure von Stefan Palkoska: Der Autor des Kochbuches ist Dipl.-Ing. für Maschinenbau und hält einen MBA der University of Leicester. Er hat über zehn Jahre für die BMW Group als Manager in den Bereichen Forschung & Entwicklung und in der Produktion gearbeitet.

Foto: kochenfueringenieure.de

Die Kerzen für die romantische Beleuchtung legst Du als Zaunpfahl-Verstärker am besten direkt dazu.

3. Oldschool, formschön und praktisch: ein Taschenmesser

Eine schöne, wertige und praktische Alternative: ein Schweizer Taschenmesser – etwas Oldschool, aber nie wirklich out.

Das kleine Taschenmesser mit Schere und Schraubendreher soll lebenslänglich halten...

Das kleine Taschenmesser mit Schere und Schraubendreher soll lebenslänglich halten…

Foto: Victorinox

Die praktischen Begleiter gibt es von der Schlüsselanhänger-Variante in allen möglichen Farben bis hin zur „Alles-Dran-Deluxe-Version“ – die natürlich auch zum entsprechenden Preis. Und etwas unhandlich. Aber ein Hingucker.

4. Ein Lego-Set zum Tüfteln

Tüfteln, probieren, zusammenbauen – mit einem Lego-Set machst du deinem Ingenieur bestimmt eine Freude. Die weltbekannten Plastikklötze sind schon lange kein reines Spielzeug mehr, sondern wecken zuverlässig das Kind im Manne. Es gibt detailreiche Sportwagen wie zum Beispiel den Porsche 911 GT3 RS in Lava-Orange aus insgesamt mehr als 2.700 Bauteilen, komplett mit detailliertem 6-Zylinder-Boxermotor mit beweglichen Kolben oder den persönlichen Schaufelradbagger fürs Wohnzimmer. Nerds finden bestimmt Gefallen an der Star-Wars-Reihe des dänischen Klötzchenherstellers. Und vielleicht darfst du sogar mitbasteln!

Der Lego Technic Porsche 911 GT3 RS: Ingenieurskunst und Design in 2.704 Bauelementen.

Der Lego Technic Porsche 911 GT3 RS: Ingenieurskunst und Design in 2.704 Bauelementen.

Foto: Lego

Die Romantik bleibt da trotzdem auf der Strecke? Das muss nicht sein: die Lego-Rose verbindet Spielspaß und Liebe.

5. Gedruckte Inspiration: ein Buch

Auch in Zeiten von Bits, Bytes und E-Books ist ein gedrucktes Buch ein schönes, wertiges Geschenk. Vor allem, wenn es so aufbereitet ist wie „Ingenieure: Auf den Spuren großer Erfinder und Konstrukteure“. Auf 360 aufwendig illustrierten Seiten stellt Herausgeber Adam Hart-Davis wegweisende Erfindungen vom Aquädukt über den Chronometer bis zur Weltraumtechnik vor und ordnet sie zeitlich ein. Porträts von wichtigen Baumeistern, Konstrukteuren und Erfindern gibt’s obendrauf. Damit eignet es sich zum gemütlichen Schmökern ebenso wie zum Nachschlagen.

Zum Schmökern und Nachschlagen eignet sich dieser aufwendig gestaltete Band.

Zum Schmökern und Nachschlagen eignet sich dieser aufwendig gestaltete Band.

Foto: Amazon

Wer es historisch mag: Antiquariate haben immer mal wieder alte Schätzchen zum Thema Technik auf Lager – Bücher aus den 1930-er Jahren zum sicheren Umgang mit Kraftfahrzeugen zum Beispiel sind aus heutiger Perspektive äußerst amüsant; nicht nur für Ingenieure.

6. Für die Notiz zwischendurch: ein Stift

Vieles wird heute digital geschrieben, geplant, gezeichnet; vor allem im Alltag eines Ingenieurs. Trotzdem sind Papier und Bleistift nicht totzukriegen: für eine schnelle Notiz, eine kleine Skizze, einen Gedanken, der festgehalten werden muss… Mit einem liebevoll ausgesuchten hochwertigen Stift, je nach Vorliebe Kugelschreiber, Tinte, Druckbleistift oder Fineliner, macht das alles gleich viel mehr Spaß. Und Schreibsets von Parker, Montblanc & Co. gibt es buchstäblich in jeder Preislage. Ein schöner Nebeneffekt: Jeder Griff zum neuen Lieblingsschreibgerät erinnert ihn an dich.

7. Der Klassiker: Zeit zu zweit

Nicht neu, aber mit Recht ein Klassiker: gemeinsam verbrachte Zeit. Organisiere einen schönen Abend im Lieblingsrestaurant oder plane ein zweisames Wochenende – bewusst ohne Technikspielereien.

Valentinstag auf schwänisch – ganz ohne Geschenke...

Valentinstag auf schwänisch – ganz ohne Geschenke…

Foto: dpa

Vielleicht wehrt sich dein Ingenieur zunächst ein wenig, wenn du ihm sein Werkzeug aus der Hand nimmst – aber eine Pause tut Jedem mal gut. Vor allem in Begleitung des Lieblingsmenschen. 

Von Judith Bexten

Top Stellenangebote

DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG-Firmenlogo
DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG Projektbearbeiter (m/w) Stadtentwicklung Bielefeld
WACKER-Firmenlogo
WACKER Ingenieur (w/m) für das Bauwesen mit dem Schwerpunkt Hochbau / Konstruktiver Ingenieurbau Burghausen
Kistler Instrumente GmbH-Firmenlogo
Kistler Instrumente GmbH Key Account Manager (m/w) Qualitätsüberwachung im Bereich Automotive Manufacturing Sindelfingen, Home-Office
Cargill GmbH-Firmenlogo
Cargill GmbH Project & Process Engineering Manager (m/f) Hamburg-Harburg
THOST Projektmanagement GmbH-Firmenlogo
THOST Projektmanagement GmbH Scheduler / Project Planner (m/f) Stockholm, Västerås (Schweden)
Landeshauptstadt München-Firmenlogo
Landeshauptstadt München Planer/innen für ITK-Netzwerktechnik München
Giesecke + Devrient Currency Technology GmbH-Firmenlogo
Giesecke + Devrient Currency Technology GmbH Diplom-Ingenieur / Bachelor / Master für Maschinenbau (m/w) Leipzig
Landeshauptstadt München-Firmenlogo
Landeshauptstadt München Mitarbeiter/innen für Energiemanagement und Anlagenoptimierung in städtischen Gebäuden München
Peek & Cloppenburg KG-Firmenlogo
Peek & Cloppenburg KG Projektleiter (M/W) Facility Management Baubereich Düsseldorf
Schweizer Electronic AG-Firmenlogo
Schweizer Electronic AG Qualitätsingenieur (m/w) Schwerpunkt Messtechnik-Leistungselektronik Schramberg