22.12.2015, 08:01 Uhr | 0 |

Ausflugstipps für Technikbegeisterte Das sind 6 tolle Technikmuseen für die Weihnachtsferien

Bald endlich sind Weihnachtsferien. Und nach dem 100. Plätzchen und zahlreichen Kuschelstunden wird etwas Bewegung vielleicht ganz gut tun – beispielsweise ein Ausflug ins Museum. Wir haben 6 tolle Technikmuseen herausgesucht. 

Unendlichkeitswürfel im phaeno
Á

Unendlichkeitswürfel im phaeno: Von hier aus können Sie gleich alle Technikmuseen auf einmal besuchen – könnte man glauben...

Foto: Marek Kruszewski/phaeno

Klavierspiel im Kerzenschein, besinnliche Stunden ohne mediale Berieselung und ohne Ende leckeres Essen. Das alles ist toll. Und doch zieht es besonders Ingenieure nach einiger Zeit wieder in die Welt der Technik. Warum dann diesen Wunsch nicht gleich mit einem Familienausflug verbinden? Wohin? Beispielsweise in eines dieser Technikmuseen:

1. Das Museum phaeno in Wolfsburg: 6 m großer Feuertornado

Ein schönes Ausflugsziel ist das Phaeno in Wolfsburg: Das Museum zeigt über 350 Phänomene, die bei Jung und Alt die Begeisterung für Naturwissenschaft und Technik wecken sollen.

Teil der Experimentierlandschaft sind beispielsweise ein über 6 m großer Feuertornado, ein Begrüßungs-Roboter, eine riesige Plasmakugel und eine Maschine, mit der Kinder Rauchringe in die Luft schießen können.

2. Technikmuseum in Speyer: Jumbo-Jet, Space Shuttle und ein U-Boot

Auch das Technikmuseum in Speyer bietet Kindern ein wahres Paradies: Sie können in einem originalen Jumbo-Jet herumklettern oder das Innenleben eines U-Bootes erkunden.

Zu den weiteren Highlights zählen das russische Space Shuttle Buran, ein original Mondstein, echte Raumfahrtanzüge, Oldtimer, Lokomotiven, Feuerwehrfahrzeuge und eine Sojus-Landekapsel.

3. Auto- und Technikmuseum in Sinsheim: begehbare Concorde

Für offene Münder beim Nachwuchs dürfte auch das Auto- und Technikmuseum in Sinsheim sorgen. Dort stehen nämlich hunderte Oldtimer und Motorräder aller Epochen, riesige Dampfloks und Formel-1-Legenden.

Spektakulär sind auch die Überschall-Jets Concorde und Tupolev TU-144, die auf dem Museumsdach auf Stelzen aufgebockt und tatsächlich begehbar sind. Zudem gibt es ein Kino, das 3D-Filme auf einer haushohen Leinwand präsentiert.

4. Technoseum in Mannheim: Lok aus dem Jahr 1886

Zu den großen Technikmuseen Deutschlands zählt auch das 25 Jahre alte Technoseum in Mannheim Dort gibt es zahlreiche Experimentierstationen, die Kinder und Erwachsene mit 200 Jahren Technik- und Sozialgeschichte vertraut machen.

Das Museum hält auch ein Schmankerl für Eisenbahnfans bereit. Zu sehen ist nämlich die Tenderlok Nr. 56 aus dem Jahr 1886.

5. Abenteuermuseum Odysseum in Köln: Astronautentrainer und 3D-Kino

Auch das Odysseum in Köln lädt Familien zu spannenden und erlebnisreichen Forschungsreisen ein: Im Museum gibt es einen Flugsimulator in einer echten Cessna, einen Astronautentrainer, lebensechte Dinosaurier und große Kletterwände im Außenbereich.

Zudem warten im Odysseum packende Filme in einem 3D-Kino.

6. Deutsches Museum in Bonn: ein widerspenstiges Karussell

Im Deutschen Museum Bonn läuft derzeit die Ausstellung Effekt-Hascherei. Sie umfasst 18 Experimentierstationen, die Besucher zum spielerischen Forschen einladen. Mit Bällen und blauen Wellen können sie beispielsweise den Ursachen chaotischer Verhältnisse nachgehen.

Oder sie stellen sich auf ein rotierendes Karussell und werfen einander einen Ball zu – ein recht widerspenstiges Unterfangen und gar nicht so einfach. 

Anzeige
Von Patrick Schroeder
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden