Ranking 30.07.2023, 08:41 Uhr

Die 10 sichersten Airlines der Welt

Planen Sie eine Flugreise und legen Wert auf höchste Sicherheit? Wir präsentieren die Top 10 sichersten Airlines der Welt – basierend auf umfangreichen Daten und Analysen. So können Sie Ihre nächste Reise mit einem beruhigenden Gefühl antreten.

Emirates

Emirates - Über den Wolken zu neuen Horizonten!

Foto: PantherMedia / Gudella

Ob Sie einen Kurztrip planen oder einen Langstreckenflug in ein exotisches Urlaubsziel unternehmen möchten, die Sicherheit sollte immer an erster Stelle stehen. Aber welche Fluggesellschaften sind eigentlich die sichersten?
Das Jet Airliner Crash Data Evaluation Centre (JACDEC) hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Frage zu beantworten. Jedes Jahr stellt das Hamburger Büro eine Flugunfallstatistik zusammen, die auf einer Vielzahl von Faktoren basiert, darunter die Anzahl der Passagiere, die geflogenen Kilometer, Flugzeugverluste und Todesfälle. Basierend auf diesen Daten und einer mittlerweile über 35-jährigen Historie, präsentieren wir Ihnen die 10 sichersten Airlines der Welt.

Platz Airline Land
1 Emirates VAE
2 KLM Niederlande
3 Jetblue Airways USA
4 Delta Air Lines USA
5 EasyJet UK
6 Air Canada Kanada
7 Southwest Airlines USA
8 Spirit Airlines USA
9 Ryanair Irland
10 Qatar Airways Qatar

Platz 10: Qatar Airways (Qatar)

Qatar Airways, die nationale Fluggesellschaft des Königreichs Katar, sichert sich den 10. Platz in unserem Ranking der sichersten Airlines der Welt. Mit Sitz in Doha hat die Airline in ihren 28 Betriebsjahren keinen tödlichen Absturz verzeichnet. Die Flotte von Qatar Airways zeichnet sich durch ein Durchschnittsalter von 5,9 Jahren aus, was auf die kontinuierliche Modernisierung und Wartung ihrer Flugzeuge hinweist. Mit einer Flottengröße von 210 Flugzeugen gehört Qatar Airways eine der größten Fluggesellschaften weltweit.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
Hessenwasser GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d) Hessenwasser GmbH & Co. KG
Groß-Gerau/Dornheim Zum Job 
Stadtwerke Bayreuth-Firmenlogo
Ingenieur Netzanschlüsse (m/w/d) Stadtwerke Bayreuth
Bayreuth Zum Job 
Excellence-Firmenlogo
Embedded Software Entwickler (m/w/d) Excellence
Dortmund Zum Job 
Excellence-Firmenlogo
Projektleiter (m/w) Engineering Excellence
Excellence-Firmenlogo
Software Tester (m/w/d) Excellence
LVR-Klinik Bedburg-Hau-Firmenlogo
Leitung (m/w/d) der Technischen Abteilung LVR-Klinik Bedburg-Hau
Bedburg-Hau Zum Job 
LVR-Klinik Bedburg-Hau-Firmenlogo
Ingenieur (m/w/d) bzw. Bachelor of Engineering der elektrischen Gebäudeausrüstung und elektrischen Infrastruktur LVR-Klinik Bedburg-Hau
Bedburg-Hau Zum Job 
Technische Werke Ludwigshafen am Rhein AG-Firmenlogo
Leiter Großanlagen Müllheizkraftwerk (m/w/d) Technische Werke Ludwigshafen am Rhein AG
Ludwigshafen am Rhein Zum Job 
Deutsche Infineum GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Business Unit Leader (m/w/d) Deutsche Infineum GmbH & Co. KG
SWM Services GmbH-Firmenlogo
Planung Netztrafostationen (m/w/d) SWM Services GmbH
München Zum Job 
VDI Technologiezentrum GmbH-Firmenlogo
Projekt Manager*in in der Projektträgerschaft Materialien für Bau und Infrastruktur VDI Technologiezentrum GmbH
Düsseldorf Zum Job 
Dyneon GmbH-Firmenlogo
Betriebsingenieur (m/w/d) Dyneon GmbH
Burgkirchen an der Alz Zum Job 
Excellence-Firmenlogo
Leitender technischer Planer (m/w/d) Umspannwerke Excellence
Hannover Zum Job 
FAULHABER-Firmenlogo
Versuchsingenieur (m/w/d) FAULHABER
Schönaich Zum Job 
Excellence-Firmenlogo
Entwicklungsingenieur Elektrotechnik Wärmepumpen (m/w/d) Excellence
Göttingen, Hildesheim Zum Job 
Süwag Energie AG-Firmenlogo
Senior Projektmanager Netzschutz und Leittechnik (m|w|d) Süwag Energie AG
Frankfurt am Main Zum Job 
Excellence-Firmenlogo
Planungsingenieur (m/w/d) Versorgungsinfrastruktur Excellence
Braunschweig Zum Job 
Süwag Energie AG-Firmenlogo
Sachbearbeiter Messtechnik (m|w|d) Süwag Energie AG
Hofheim Zum Job 
Süwag Energie AG-Firmenlogo
Senior Projektmanager Hochspannungsnetz (m|w|d) Süwag Energie AG
Frankfurt am Main, Pleidelsheim Zum Job 
Rohde & Schwarz Österreich GesmbH-Firmenlogo
Softwareentwickler (m/w/d) Embedded Systems Rohde & Schwarz Österreich GesmbH
Berlin, Stuttgart Zum Job 

Darüber hinaus hat Qatar Airways mehrere Auszeichnungen erhalten, darunter sieben Mal die Auszeichnung World’s Best Airline von Skytrax. Die Fluggesellschaft betreibt ein umfangreiches Netzwerk und fliegt über 150 internationale Ziele auf sechs Kontinenten an, was ihre globale Reichweite in der Luftfahrtindustrie demonstriert.

Platz 9: Ryanair (Irland)

Ryanair, die irische Billigfluggesellschaft, belegt den 9. Platz in unserem Ranking. Die Fluggesellschaft, die 1984 gegründet wurde, hat in ihrer Betriebsgeschichte ebenfalls keinen Absturz mit Todesfolge verzeichnet. Ryanair betreibt eine umfangreiche Flotte von 565 Flugzeugen, die im Schnitt unter 9 Jahre alt sind, was sie zu der jüngsten Flotte aller großen europäischen Fluggesellschaften macht. Mit Hauptsitz in Dublin fliegt Ryanair über 240 internationale Ziele an.
Ryanair war eine der ersten Fluggesellschaften, die ein no-frills-Flugerlebnis eingeführt hat, was bedeutet, dass sie grundlegende Dienstleistungen zu niedrigen Kosten anbietet, während Extras wie Mahlzeiten und Sitzplatzauswahl zusätzlich berechnet werden. Beispielsweise zählte sie zu den ersten Fluggesellschaften, die den Online-Check-In anboten, gehörte aber auch zu den ersten, die Gepäckgebühren einführten.

Platz 8: Spirit Airlines (USA)

Spirit Airlines ist ebenfalls eine sehr große Billigfluggesellschaft aus den USA. Seit ihrer Gründung im Jahr 1980 hat Spirit Airlines genau wie Platz 9 und 10 keinen Absturz mit Todesfolge verzeichnet. Mit einer Flotte von 198 Flugzeugen, darunter viele aus der A320-Familie, ist Spirit Airlines eine der größten Fluggesellschaften in den USA. Mit Hauptsitz in Miramar, Florida, bedient Spirit Airlines über 75 Ziele in den USA, der Karibik und Lateinamerika.

Spirit Airlines hat sich als Ultra-Low-Cost-Fluggesellschaft positioniert, was bedeutet, dass sie grundlegende Dienstleistungen zu niedrigen Kosten anbietet, während Extras wie Mahlzeiten und Sitzplatzauswahl zusätzlich berechnet werden. Spirit Airlines wurde von Air Transport World als Value Airline of the Year ausgezeichnet. Aufgrund ihrer Sicherheitsbilanz und ihres Betriebsmodells belegt Spirit Airlines den 8. Platz in unserem Ranking der sichersten Airlines weltweit.

Platz 7: Southwest Airlines (USA)

Southwest Airlines, die auf dem 7. Platz rangiert, ist eine renommierte US-amerikanische Fluggesellschaft, die im Jahr 1967 gegründet wurde und ihren Betrieb im Jahr 1971 aufnahm. Bekannt als die größte Billigfluggesellschaft weltweit, hat sie ihren Hauptsitz in Dallas, Texas. Mit einer beeindruckenden Flotte von 807 Flugzeugen bedient Southwest Airlines stolze 121 Ziele und hat sich als ein bedeutender Akteur in der Luftfahrtbranche fest etabliert. Die Fluggesellschaft verzeichnet eine bemerkenswerte Sicherheitsbilanz und hat trotz ihrer beachtlichen Größe und Betriebsdauer nur neun nennenswerte Unfälle zu verbuchen, darunter zwei Totalverluste von Flugzeugen und vier tragische Todesfälle. Ein bemerkenswertes Alleinstellungsmerkmal von Southwest Airlines ist ihre exklusive Flottenausrichtung, da sie ausschließlich auf Boeing 737 Jets setzt und somit der weltweit größte Betreiber dieses spezifischen Flugzeugmodells ist. Die Fluggesellschaft bietet ausschließlich Economyclass-Sitze an, jedoch mit einigen Annehmlichkeiten wie zwei kostenlosen aufgegebenen Gepäckstücken pro Passagier und der Möglichkeit, ihren Flug bis zu 10 Minuten vor Abflug ohne zusätzliche Gebühr zu ändern.

Platz 6: Air Canada (Kanada)

Air Canada, Kanadas größte Fluggesellschaft, hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1937 zu einer globalen Kraft in der Luftfahrtindustrie entwickelt. Gemeinsam verfügen Air Canada inklusive der Tochtergesellschaften Air Canada Express und Air Canada Rouge über eine beeindruckende Flotte von insgesamt 351 Flugzeugen. Dies ermöglicht ihnen, ein breites Netzwerk von mehr als 200 Zielen auf sechs Kontinenten zu bedienen. Trotz ihrer beeindruckenden Größe und Reichweite hat die Fluggesellschaft eine bemerkenswerte Sicherheitsbilanz.

Der letzte tödliche Unfall ereignete sich 1983, als Air Canada Flug 797 aufgrund eines Feuers an Bord notlanden musste. Dieser Vorfall führte zu wichtigen Änderungen in der Luftfahrtindustrie, darunter die Einführung von Rauchmeldern in Flugzeugtoiletten und verbesserten Brandschutzmaßnahmen für die Besatzung. Trotz dieses tragischen Ereignisses hat Air Canada seitdem keine tödlichen Unfälle mehr erlebt. Damit hat sich Air Canada den 6. Platz in der Weltrangliste der sichersten Airlines verdient.

Platz 5: EasyJet (Großbritannien)

EasyJet

EasyJet belegt den 5. Platz.

Foto: PantherMedia / Gudella

In unserem Ranking der sichersten Airlines der Welt belegt EasyJet, die britische Billigfluggesellschaft, den 5. Platz. Seit ihrer Gründung im Jahr 1995 hat die Fluggesellschaft eine beeindruckende Expansion erlebt und betreibt inzwischen Flüge zu 183 Zielen auf der Welt, wobei ihre größte Basis am Flughafen London-Gatwick liegt. Die britische Billigfluggesellschaft verfügt über eine beeindruckende Flottengröße von 318 Flugzeugen und kann eine hervorragende Sicherheitsbilanz vorweisen. Seit ihrer Gründung hat die Fluggesellschaft keine tödlichen Unfälle verzeichnet. Es gab jedoch einige Zwischenfälle.

Im Jahr 2006 zum Beispiel ereignete sich ein Vorfall, bei dem ein Airbus A319 auf dem Weg von Alicante auf Höhe von Nantes, Frankreich, einen elektrischen Systemausfall erlitt. Mehrere Flugzeugsysteme, darunter die Funkgeräte, der Autopilot und die elektronische Fluginstrumentenanzeige des Piloten, waren funktionsunfähig. Trotz dieser Herausforderungen entschied sich die Crew, den Flug fortzusetzen und sicher am Flughafen Bristol zu landen, ohne dabei weitere Kommunikation mit der Flugsicherung oder Unterstützung der betroffenen Systeme zu erhalten.

Platz 4: Delta Air Lines (USA)

Delta Air Lines, 1928 gegründet und damit eine der ältesten Fluggesellschaften der Welt, sichert sich den 4. Platz in unserem Ranking. Mit einer gigantischen Flotte von über 984 Flugzeugen und mehr als 300 Zielen weltweit hat Delta eine weitreichende Präsenz. Trotz einiger bedauerlicher Zwischenfälle, darunter ein tragischer Absturz im Jahr 1985, bei dem 137 Menschen ums Leben kamen, weist Delta eine hohe Sicherheitsbilanz auf.

Der Absturz von Flug 191 wurde auf die Entscheidung der Besatzung zurückgeführt, trotz eines Gewitters zu fliegen. Zum Zeitpunkt des Unglücks gab es noch keine etablierten Verfahren, um gefährliche Wetterphänomene wie Mikrobursts – plötzliche starke Abwärtsbewegungen der Luft – zu erkennen oder ihnen auszuweichen. Diese gefährlichen Wetterbedingungen führten dazu, dass das Flugzeug während des Landeanflugs auf den Dallas/Fort Worth International Airport abstürzte. Der tragische Vorfall liegt viele Jahre zurück und seitdem hat sich in der Luftfahrtindustrie viel getan, um die Sicherheit zu erhöhen. Unter anderem wurden Verfahren zur Erkennung und Vermeidung von Mikrobursts entwickelt.

Platz 3: JetBlue (USA)

JetBlue Airways aus den USA erhält die Bronzemedaille im Ranking der sichersten Airlines. Gegründet im Jahr 1999, hat sich die Fluggesellschaft fest in der amerikanischen Luftfahrtindustrie verankert. Mit einer Flotte von 285 Flugzeugen bedient JetBlue mehr als 100 Ziele in Nord-, Mittel- und Südamerika.

Trotz ihrer vergleichsweise kurzen Unternehmensgeschichte verzeichnet JetBlue einen beeindruckenden Sicherheitsrekord. In ihrer Geschichte gab es nur wenige Zwischenfälle, von denen keiner tödlich endete. Der bemerkenswerteste Vorfall ereignete sich im Jahr 2005, als ein JetBlue-Flugzeug nach einem Problem mit dem Fahrwerk eine Notlandung am Los Angeles International Airport durchführen musste. Obwohl die Situation äußerst kritisch war, konnten alle Passagiere unversehrt evakuiert werden.

JetBlue war die erste US-Fluggesellschaft, die nach über 50 Jahren wieder kommerzielle Flüge nach Kuba anbot. Darüber hinaus führte sie im Jahr 2021 transatlantische Flüge nach Europa ein.

Platz 2: KLM (Niederlande)

KLM Royal Dutch Airlines belegt den 2. Platz in unserem Ranking. Als älteste noch unter ihrem ursprünglichen Namen operierende Fluggesellschaft wurde KLM im Jahr 1919 gegründet. Mit einem großen Drehkreuz am Flughafen Amsterdam Schiphol bedient die Airline über 160 Ziele weltweit und verfügt über eine stattliche Flotte von 110 Flugzeugen.

Im Jahr 1977 ereignete sich ein tragischer Unfall auf dem Flughafen Los Rodeos (heute Flughafen Teneriffa Nord), bei dem zwei Boeing 747-Flugzeuge kollidierten und 583 Menschen ihr Leben verloren. Dieser Vorfall führte zu wichtigen Veränderungen in den Kommunikationsprotokollen der Luftfahrtindustrie, um die Sicherheit zu verbessern und solche Zwischenfälle in Zukunft zu verhindern.

Interessant ist die Tradition von KLM, ihren Flugzeugen Namen zu geben. Die A330s sind nach berühmten Orten benannt, die Boeing 737s tragen Bezeichnungen von Vögeln, die 747s sind renommierten Städten gewidmet, und die 787s haben Namen von Blumen.

Platz 1: Emirates (VAE)

Emirates, die Fluggesellschaft aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, sichert sich den Spitzenplatz in unserem Ranking der sichersten Airlines weltweit. Ihre Flotte besteht aus 253 Flugzeugen, diese setzt sich ausschließlich aus den Modellen Airbus A380 und Boeing des Typs 777 zusammen mit einem Durchschnittsalter von 8 bis 10 Jahren. Mit dem Dubai International Airport als Hauptdrehkreuz bedient Emirates mehr als 161 Ziele weltweit. Seit ihrer Gründung im Jahr 1985 hat Emirates eine beeindruckende Sicherheitsbilanz vorgelegt.

Ein nennenswerter Vorfall ereignete sich im Jahr 2016, als ein Emirates-Flugzeug bei der Landung auf dem Dubai International Airport Feuer fing. Trotz der dramatischen Situation gab es nur wenige leicht Verletzte unter den Passagieren und Besatzungsmitgliedern. Ein Feuerwehrmann verlor jedoch während der Löscharbeiten sein Leben.

Emirates ist auch für ihre umfangreichen Flugzeugbestellungen bekannt. Aktuell stehen 50 Airbus A350-900, 115 Boeing 777X und 30 Boeing 787-9 auf ihrer Bestellliste, die in den kommenden Jahren ausgeliefert werden sollen. Diese Umstände tragen dazu bei, dass Emirates den ersten Platz in unserem Ranking der sichersten Airlines weltweit belegt.

Ein Beitrag von:

  • Silvia Hühn

    Silvia Hühn ist freie Redakteurin mit technischem Fokus. Sie schreibt unter anderem über die Rekorde dieser Welt und verfasst Ratgeber.

Themen im Artikel

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.