Ranking 14.10.2020, 15:25 Uhr

Das sind die 10 marodesten Brücken Deutschlands

Ein geringes Budget für die Instandhaltung von Brücken sorgt für den schleichenden Verfall vieler Bauwerke. Mehr als 50.000 davon halten unsere Verkehrsadern am Leben. Ein beachtlicher Teil befindet sich jedoch in schlechtem Zustand und zählt bereits zu den marodesten Brücken Deutschlands.

Marode Eisenbahnbrücke

In Deutschland gibt es viele marode Brücken. Wir haben die Top-10. (Symbolbild)

Foto: panthermedia.net/tobiasott

Die Bundesrepublik investierte jahrzehntelang zu wenig in die Instandhaltung und den Ausbau von Brücken. Mittlerweile sind viele davon dem Verkehrsaufkommen nicht mehr gerecht oder bereits so beschädigt, dass die Bausubstanz nicht mehr zu retten ist und nur noch ein Neubau in Frage kommt. Von der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) werden Noten zur Bewertung des Zustands vergeben, bei denen eine 1 die Bestnote darstellt und die 4 die schlechteste. Mehr als 250 Brücken wurden mit den Zustandsnoten (ZN) 3,5 und schlechter bewertet. Zwar sind die meisten von ihnen nach wie vor verkehrstauglich und sicher, aber bei zahlreichen Brücken sind Verschleißteile wie Brückenlager, Befestigungen, Fahrbahnübergänge und -beläge grenzwertig und bedürfen dringender Sanierung.

Ranking: Top-10 der marodesten Brücken Deutschlands

Besonders kostspielig gestaltet sich die Sanierung bei längeren Autobahn- und Bundesstraßenbrücken. Weshalb wir in unserem Ranking die Top-10 der marodesten Brücken Deutschlands auf diese beschränkt haben.

Platz Name Ort Länge ZN Traglastindex
1. Trebeltalbrücke (A20)  

Triebsees (Mecklenburg-

Vorpommern)

 

1.500 m

 

4,0

I
2. Brücke der Potsdamer Straße (B1) Brandenburg a.d. Havel (Brandenburg) 110 m 4,0 IV
3. Mühlenfließbrücke (A10) Rüdersdorf bei Berlin (Brandenburg) 742 m 4,0 II
4. Eintracht Rampe (B62) Siegen (Nordrhein-

Westfalen)

600 m 4,0 II
5. Talbrücke Viadukt Eiweiler (B423) Homburg (Saarland) 135 m 4,0 V
6. Isarbrücke Garching/Ismaning (B471) Garching b. München (Bayern) 90 m 4,0 V
7. Flutrinnenbrücke (B175) Glauchau (Sachsen) 119 m 3,9 III
8. Bahnüberführung bei Burgweinting (A3) Regensburg (Bayern) 200 m 3,9 V
9. Brücke Grünstraße (A42) Duisburg (Nordrhein-Westfalen) 135 m 3,8 V
10. Hochstraßenrampe am Elbtunnel K30 (A7) Hamburg 418 m 3,5 III

 

10. Hochstraßenrampe am Elbtunnel K30 (Hamburg)

Auf Platz 10 mit Zustandsnote 3,5 landet die 418 Meter lange Hochstraßenrampe/K30 in Hamburg, die mit einem Traglastindex von III (3) beziffert wird. Sie ist ein aufgeständerter Abschnitt der A7 und verbindet die Hochstraße Elbmarsch mit dem Elbtunnel. Bereits 2014 wurden bei Bauwerksuntersuchungen erhebliche Mängel festgestellt, sodass Grundinstandsetzungsmaßnahmen geplant wurden. Nichtsdestotrotz stellte sich ein sogenannter Ersatzneubau als langfristig wirtschaftlichere Lösung dar. Dieser wird nicht als Brücken- oder Rampenkonstruktion realisiert, sondern als ein sogenannter Fangedamm. Dabei handelt es sich um einen künstlich aufgeschütteten Damm, welcher durch Stahlbetonwände begrenzt wird. Der Baubeginn war 2019 und soll noch bis 2025 dauern.

9. Brücke Grünstraße (Duisburg)

Bereits im Jahr 2013 stellten Gutachter Schäden an der Brücke Grünstraße in Duisburg auf der A42 fest. Diese wurden aber nur notdürftig behoben. Im aktuellen Zustand erreicht das Bauwerk eine Zustandsnote von 3,8. Mit einem Traglastindex von V (5) und einem entsprechenden Verkehrsaufkommen wurden größere und schwerere Brückenlager eingeplant. Ebenso setzten sich die Planer zum Ziel, die 135 Meter lange Brücke weitestgehend in ihrer Bauform zu belassen. Um der hohen Beanspruchung jedoch trotzdem gerecht zu werden, ist eine Stahlstützkonstruktion geplant, welche die Brücke an den am meisten beanspruchten Bereichen verstärkt. Bis diese Instandsetzungsmaßnahme umgesetzt wird, landet die Brücke Grünstraße auf Platz 9.

++Kennen Sie schon die längsten Brücken der Welt? Zum Ranking++

8. Bahnüberführung bei Burgweinting (Burgweinting)

Bereits seit 2018 begannen die Bauarbeiten zum dreispurigen Ausbau der A3 zwischen dem Autobahnkreuz Regensburg und der Anschlussstelle Rosenhof. Auf dieser Strecke sind insgesamt 16 Brücken zu queren, darunter die Bahnüberführung bei Burgweinting, die den 8. Platz unseres Rankings belegt. Ein Traglastindex von V (5) sowie eine Zustandsnote von 3,9 sind der Grund, auf eine Sanierung sowie Verbreiterung der rund 200 Meter langen Brücke zu verzichten und stattdessen einen Ersatzneubau vorzuziehen. Dabei gilt das Vorhaben als technisch anspruchsvoll, da die Brücke über Gleisanlagen der Deutschen Bahn führt. Aktuell steht diese Baustelle jedoch aufgrund einer Insolvenz beim Stahlzulieferer still.

7. Flutrinnenbrücke (Glauchau)

Platz 7 unseres Rankings belegt die Flutrinnenbrücke in Glauchau mit einem Traglastindex von III (3). Sie ist 119 Meter lang und wurde im Jahr 1928 in Stahlbetonbauweise errichtet. Als Teil der B175 überführt das Bauwerk die Umflut und verbindet die Zwickauer Straße mit der Auestraße. Im letzten Jahr wurden Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn durchgeführt, sodass das Konstrukt auch weiterhin befahrbar bleibt. Trotz der Erneuerung bleibt die Überführung in einem sehr maroden Gesamtzustand mit einer Zustandsnote von 3,9, weshalb sie bis zum Jahr 2025 durch einen Neubau ersetzt werden soll.

6. Isarbrücke (Garching / Ismaning)

Die Isarbrücke zwischen Garching b. München und Ismaning zählt mit einem Traglastindex von V (5) zu einer der meistbefahrenen Brücken des Landkreises und führt die B471 über die Isar. Ebenso zählt das 90 Meter lange Bauwerk mit einer glatten 4 zu den marodesten Brücken Deutschlands und landet deshalb auf Platz 6 unseres Rankings. Aus diesem Grund wurde die Brücke bereits 2018 neu asphaltiert und ein Jahr darauf am Tragwerk nachgebessert, was zu massiven Verkehrseinschränkungen führte. Da die Isarbrücke und die parallele Radfahrer- und Fußgängerbrücke als Sorgenkinder beim Staatlichen Bauamt Freising gelten, ist ein Neubau in naher Zukunft geplant.

++Quiz: Brückenkurs für Einsteiger++

5. Talbrücke Viadukt Eiweiler (Homburg)

Die Talbrücke Viadukt Eiweiler entstand in den Jahren 2008 – 2012 aus dem denkmalgeschützten Viadukt der Gemeinde Homburg. Mit einem Traglastindex von V (5) und einer Zustandsnote 4 liegt das Bauwerk auf der B423 in Eiweiler, Ortsteil der Gemeinde Heusweiler. Es misst 135 Meter Länge bei einer Pfeilerhöhe von 9 Metern und wurde seit dem Umbau in eine Talbrücke einer Grundinstandsetzung sowie einer Teilerneuerung unterzogen. Seitdem tragen Stahlbetonfertigbögen und Walzträger in den Betonüberbauten zur Stabilität bei. Dennoch steht die Talbrücke heute auf Platz 5 der marodesten Brücken Deutschlands. Dem Viadukt wurde die Verkehrstauglichkeit aberkannt.

4. Eintracht Rampe (Siegen)

Bereits im Herbst 2019 wurden schwere Mängel an der Konstruktion der 600 Meter langen Eintracht Rampe auf der B62 in Siegen festgestellt. Daraufhin musste die Brücke mit einem Traglastindex von II (2) für den Verkehr gänzlich gesperrt werden. Externe Spannglieder sollen die Eintracht Rampe verstärken und ihr damit den nötigen Halt geben. Die Maßnahmen wurden bereits umgesetzt, jedoch nicht genau nach Plan. Deshalb muss an einigen Stellen nachgerüstet werden. Außerdem sollen zwischen den Stützpfeilern integrierte Stahlseile die Längsspannung des Bauwerks aufrechterhalten. Laut Straßen.NRW ist mit einer Freigabe frühestens Ende 2020 zu rechnen. Bis dahin bleibt die aktuelle Bewertung von 4,0 der Bundesanstalt für Straßenwesen allerdings bestehen. Das katapultiert die Rampe daher auf den vierten Platz des Rankings.

3. A10: Mühlenfließbrücke (Rüdersdorf)

Nachdem 2019 schon einige Verbesserungen an der 742 Meter langen Mühlenfließbrücke in Rüdersdorf durchgeführt wurden, schafft es die Autobahnbrücke trotzdem auf den dritten Platz. Aktuell seien weitere Schäden am Provisorium vorliegend, die in Angriff genommen und ausgebessert werden müssen. Aus diesem Grund erteilt die BASt dem Bauwerk die Note 4. Das Provisorium sei nicht stabil genug, um weiteren Verkehr zuzulassen. Folglich muss das Konstrukt mit einem Traglastindex von II (2) vorerst vollständig für den Schwerlastverkehr gesperrt werden.

2. Brücke der Potsdamer Straße (KFS Brandenburg)

Die Brücke der Potsdamer Straße auf der B1 in Brandenburg, die unter anderem über die örtlichen DB-Anlagen leiten soll, geriet bereits 2017 in Bredouille. Die 110 Meter lange Brücke mit einem Traglastindex von IV (4) war aufgrund von Tragwerksschäden nur einspurig befahrbar. Außerdem wurden Fahrzeuge, die über dem zulässigen Gesamtgewicht von 16 Tonnen lagen, nicht zur Überfahrt zugelassen. Weitere, kleinere Schäden wurden dokumentiert und sollten zusammen mithilfe einer großen Instandsetzung ausgebessert werden. Ein Jahr später wurde dieses Projekt bereits angegangen. Dennoch schafft es die Brücke der B1 heute noch immer mit einer Zustandsnote 4 auf den zweiten Platz unseres Rankings.

1. Trebeltalbrücke (Tribsees)

Platz 1 unseres Rankings geht an die 1.500 Meter lange Trebeltalbrücke auf der A20 in Tribsees. Zurecht, denn bei dieser Autobahnbrücke mit einem Traglastindex von I (1) wurde nicht nur die Absenkung des Erdbodens oder die Abnutzung von Dichtungsmaterial festgestellt. Tatsächlich ist ein ganzer Teil der Brücke im Jahr 2017 eingestürzt und buchstäblich im darunterliegenden Moor versunken. Während zuerst nur eine Seite und damit auch nur eine Fahrtrichtung gen Boden verschwand, stellten Gutachter bald darauf auch eine Gefahr für die Gegenfahrbahn fest und vergaben die Note 4. Das Problem sollte analysiert und ein Rettungsplan für die vielbefahrene Überleitung erstellt werden. Sämtlicher Verkehr wurde daraufhin auf die umliegenden Landstraßen 19 und 23 umgeleitet. Ende 2021 sollen alle Sanierungsetappen der Brücke abgeschlossen sein.

Name Trebeltalbrücke
Typ Autobahnbrücke (A20)
Länge 1.500 m
Ort / Lage Tribsees (Mecklenburg-Vorpommern)
Baujahr 2005
Schäden Einsturz und Absacken der Fahrbahn
Voraussichtliche Fertigstellung 2021

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von youtube.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von youtube.com zu.

Die Wartung und Instandhaltung von Brücken ist ein teures und aufwendiges Unterfangen. Oft müssen ganze Fahrtwege stillgelegt werden, um die betroffenen Mängel zu beheben. Das führt teilweise zu großen Einschnitten in der Infrastruktur. Um solche Szenarien abzumildern, werden Brücken oft nur mit einem Tempolimit und einer Einschränkung des Lastenverkehrs versehen, bevor eine Vollsperrung mit einhergehender Sanierung in Erwägung gezogen wird.

Oftmals handelt es sich dabei aber nur um eine Notlösung, um etwas Zeit zu gewinnen. Die Prioritäten liegen hier oft bei vielbefahrenen Autobahnbrücken statt bei Denkmälern oder Übergängen von kleineren Ortschaften, besonders im Hinblick auf den Schwerlastverkehr.

Lesen Sie auch:

Was wirklich passiert, wenn Brückenstahlträger reißen

Warum der Neubau auf der A ein Desaster ist

Stellenangebote im Bereich Naturwissenschaften

Schaeffler Technologies AG & Co. KG-Firmenlogo
Schaeffler Technologies AG & Co. KG Leiter Softwarearchitektur Fahrwerksysteme (m/w/d) Herzogenaurach
Schaeffler Technologies AG & Co. KG-Firmenlogo
Schaeffler Technologies AG & Co. KG Ingenieur Software-Build-Engineering Steer-by-Wire (m/w/d) Herzogenaurach
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)-Firmenlogo
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV) Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) Strahlung Sankt Augustin
Hochschule Ulm-Firmenlogo
Hochschule Ulm Professur (W2) "Ingenieurmathematik" Ulm
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Sustaining Center Engineer (m/f/d) St. Wendel
Magnetec Gesellschaft für Magnettechnologie mbH-Firmenlogo
Magnetec Gesellschaft für Magnettechnologie mbH Application Engineer Inductive Products (m/w/d) Langenselbold
Takeda GmbH-Firmenlogo
Takeda GmbH Prozessingenieur Verpackung (w/m/d) / Process Engineer Packaging (f/m/d) Singen
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH-Firmenlogo
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH Softwarearchitekt (m/w/d) – Bildverarbeitung und Objekterkennung Fürstenfeldbruck
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH-Firmenlogo
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH Senior Experte IT-Sicherheitskonzepte Luftfahrt (m/w/d) Fürstenfeldbruck, Koblenz, Wilhelmshaven, Nordholz, Berlin
TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH-Firmenlogo
TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH Ingenieur (m/w/d) als Sachverständiger im Bereich Lärmschutz Frankfurt am Main

Alle Naturwissenschaften Jobs

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.