Ausflugstipps für Technikbegeisterte 13.12.2018, 12:22 Uhr

Tolle Technikmuseen für die Weihnachtsferien

Endlich sind Weihnachtsferien. Doch was tun bei andauerndem Nieselregen und nachlassender Plätzchenlust? Wir haben 16 tolle Technikmuseen herausgesucht, die einen Ausflug mit der gesamten Familie lohnen. 

Frau mit drei Kindern sitzt vor Spiegeln, die sie unendlich oft aus verschiedenen Winkeln vervielfältigen

Unendlichkeitswürfel im phaeno: Von hier aus können Sie gleich alle Technikmuseen auf einmal besuchen – könnte man glauben...

Foto: Marek Kruszewski/phaeno

Errichterschiff für Offshore-Plattformen im Klimahaus Bremerhaven

Im Klimahaus Bremerhavenkann man nicht nur Exponate wie dieses Errichterschiff für Offshore-Plattformen bestaunen. Man kann auch verschiedene Klimazonen hautnah erleben. Denn das Klimahaus beherbergt Teile der Antarktis, entführt in den Niger und in die Schweiz. Klima hautnah also. In den Weihnachtsferien geöffnet von 10 bis 18 Uhr - Ausnahme 24., 25. und 31.12., da bleibt das Klimahaus zu.

Foto: Voigts / Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Zweizylinder-Tandem-Dampfmaschine im Technoseum Mannheim

Zu den großen Technikmuseen Deutschlands zählt auch das Technoseum in Mannheim. Allein die Zweizylinder-Tandem-Dampfmaschine im Technoseum ist über 13 Meter lang und wiegt 80 Tonnen. das Schwungrad mit einem Durchmesser von 5,37 m erreicht unter Volllast 107 Umdrehungen pro Minute – bei Vorführungen im Museum sind es heute 40 Umdrehungen. Erfahren Sie im vielfältigen Ferienprogramm außerdem, wie man aus Papier Modelle formt, Spielfiguren mit dem 3D-Drucker erschafft oder wie Technik im Behindertensport eingebunden ist. Öffnungszeiten: Täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr mit Ausnahme von Heiligabend und Silvester.

Foto: TECHNOSEUM

Der Roboter HitchBOT sitzt auf der Ladeklappe eines Autos

Schreibmaschinen, Registrierkassen, Kryptologie – in Paderborn lädt das weltgrößte Computermuseum, das Heinz-Nixdorf-MuseumsForum, auf eine Entdeckungsreise ein. Staunen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern über die rasante Mechanisierung und Digitalisierung der Informationstechnik und statten Sie dem reisenden Roboter HitchBOT (Bild) einen Besuch ab. Das Heinz Nixdorf MuseumsForum hat samstagsund sonntags von 10 bis 18 Uhr und mittwochs bis freitags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Am 26.12. geht es eine Stunde später los. Am 24. und 25.12. sowie an Silvester und Neujahr bleiben die Türen zu.

Foto: BRAUN media/HNF

Menschenpuppe im Raumanzug im Technikmuseum Speyer

Auch das Technikmuseum in Speyer bietet Kindern eine Erlebniswelt der Superlative. Hier dürfen die Kleinen in einem echten Jumbojet herumklettern, das russische Spaceshuttle Buran bewundern oder einen Blick in die originale Sojus-Landekapsel der Mission TM19 aus dem Jahr 1994 werfen. Der eigentliche Knaller sind aber die Öffnungszeiten: Das Technikmuseum hat die kompletten Weihnachtsferien geöffnet: an Heiligabend und am 31.12. von 9 bis 15 Uhr, an den Weihnachtsfeiertagen von 9 bis 19 Uhr, an den übrigen Wochentagen von 9 bis 18 Uhr und am den Wochenenden von 9 bis 19 Uhr. Selbst an Neujahr sind die Türen von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Einzig die Zeiten für das 3D-Kino können abweichen.

Foto: Technik Museum Speyer

Überschalljets Concorde und Tupolev auf dem Dach des Museums in Sinsheim

Das Technikmuseum Sinsheim lockt mit zwei originalen Überschalljets. Die Concorde und die Tupolev TU-144 sehen aber nicht nur von außen gut aus, sie sind auch begehbar. Dazu gibt es Oldtimer, Motorräder, Dampfloks und Formel-1-Legenden aller Epochen. Der eigentliche Knaller sind auch hier die Öffnungszeiten: Das Technikmuseum hat die kompletten Weihnachtsferien geöffnet: an Heiligabend und am 31.12. von 9 bis 15 Uhr, an den Weihnachtsfeiertagen von 9 bis 19 Uhr, an den übrigen Wochentagen von 9 bis 18 Uhr und am den Wochenenden von 9 bis 19 Uhr. Selbst an Neujahr sind die Türen von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Einzig die Zeiten für das 3D-Kino können abweichen.

Foto: Technik Museum Sinsheim

Blick ins Anschauungsbergwerk des Deutschen Bergbaumuseums in Bochum

In Bochum lädt das Deutsche Bergbaumuseum zu einem Ausflug ein. Mit einem eigenen Anschauungsbergwerk und offenen Mitmachaktionen gibt es dort immer etwas zu erleben. Für die Weihnachtsferien haben sich die Verantwortlichen trotz Umbau ein besonderes Programm für kleine Bergbaufreunde ausgedacht, ein Blick auf die Webseite lohnt sich. Öffnungszeiten sind samstags und sonntags von 10 bis 17 Uhr. Und unter der Woche von 8:30 bis 17 Uhr. An den Weihnachtsfeiertagen 24.-26.12.), an Silvester und Neujahr bleibt das Museum geschlossen. Mehr zum Bergbaumuseum

Foto: DBM

Feuertornado im Museum Phaeno in Wolfsburg

Ein schönes Ausflugsziel ist das Phaeno in Wolfsburg: Das Museum zeigt über 350 Phänomene, die bei Jung und Alt die Begeisterung für Naturwissenschaft und Technik wecken sollen. In den Weihnachtsferien bietet das Phaeno ein buntes Familienprogramm: Kreieren Sie ein eigenes Parfum im Duftlabor, entdecken Sie die Schokoladenherstellung oder besuchen Sie mit Ihren Kindern ab 3 Jahren die Sonderausstellung Die Tüftelmäuse. Auch ein sechs Meter hoher Feuertornado lässt sich Indoor bewundern. Abgesehen von Heiligabend und Silvester empfängt das Museum täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr Besucher, auch an Neujahr.

Foto: Lars Landmann/phaeno

Drei Jungs betrachten ein Exponat der Sonderausstellung KonsumKompass

Auch das Abenteuermuseum Odysseum in Köln lädt Familien zu spannenden und erlebnisreichen Forschungsreisen ein: In einer Science Show werden physikalische Experimente vorgeführt und in der Sonderausstellung KonsumKompass lernen Groß und Klein, wie jeder Einzelne umweltfreundlich konsumieren kann. Außerdem darf nach Herzenslust selbst gebastelt, 3D-Filme geschaut oder im Flugsimulator einer Cessna trainiert werden. Während der Weihnachtsferien ist das Odysseum von 10 Uhr bis 19 Uhr geöffnet, am 24., 25. sowie 31.12. bleibt es geschlossen.

Foto: Odysseum

Zwei Kinder vor einem alten Schienenfahrzeug

Das Deutsche Technikmuseum in Berlin gibt einen umfassenden Einblick in die Kulturgeschichte der Technik von der Schifffahrt über den Schienenverkehr bis zur Papiertechnik. Ein Mitmachheft führt Kindern ab 7 Jahre in die Netz-Ausstellung ein. Am 24. Und 25.12. sowie am 31.12. bleibt das Museum geschlossen, am 2. Weihnachtsfeiertag sowie samstags und sonntags empfängt es von 10 bis 18 Uhr Besucher, an Neujahr geht es erst um 13 Uhr los. An den übrigen Wochentagen öffnet es von 9.00 bis 17.30 Uhr. Im Science Center Spectrum gibt es außerdem Experimente und Technik zum Anfassen. Die Öffnungszeiten weichen nicht vom Museum ab.

Foto: N. Michalke / SDTB

Transrapid vor dem Hauptgebäude des Deutschen Museums Bonn

Das Deutsche Museum in Bonn hat auch für junge Besucher allerhand zu bieten: Im SchlauSpielhaus begeben sich die Besucher auf eine interaktive Zeitreise und die Sonderausstellung All.Täglich zeigt, wie Weltraumforschung und Alltag zusammenhängen. Überall kann experimentiert, mitgerätselt und diskutiert werden. Das Museum öffnet seine Türen täglich von 10 Uhr bis 17 Uhr, samstags geht es erst um 12 Uhr los. Am 24., 25. und 31.12. bleibt das Museum geschlossen.

Foto: Deutsches Museum Bonn

VRlab mit Stuhl vor einem Bildschirm

Im Deutschen Museum in München tauchen Besucher in virtuelle Welten ein. Ob Exponate bestaunt oder der Mond entdeckt wird - die VRlab ist für alle Altersklassen ein Erlebnis. Abgesehen vom 24. und 25.12., Silvester und Neujahr ist das Deutsche Museum in München tagtäglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Foto: Deutsches Museum

Roboter Eva im Bonner Haus der Geschichte

Im Haus der Geschichte in Bonn führt Roboter Eva durch die deutsche Geschichte ab 1945. Dabei teilt sie nicht nur wertvolle Informationen, sondern auch liebenswerte Kommentare an die Besucher aus. Wenn die Geschichte Deutschlands allein kein Besuchsgrund ist, dann vielleicht Eva und der kostenfreie Eintrittt, Öffnungszeiten: am Wochenende von 10 bis 18 Uhr, wochentags inkl. Neujahr von 10 bis 19 Uhr und am 24. sowie 31.12. geschlossen.

Landungsbrücken in Hamburg bei Sonnenaufgang

In Norddeutschland gibt es gleich vier U-Boote zu bestaunen, die ihre Luken für Besucher geöffnet haben über die Weihnachtsferien. Sie eignen sich hervorragend als Ausflugsziele für die ganze Familie, sind allerdings nichts für Menschen mit Platzangst oder körperlichen Einschränkungen. Im Hamburger Hafen direkt neben dem Fischmarkt liegt die U-434. Sie ist sonntags von 11 Uhr bis 20 Uhr und den Rest der Woche von 9 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Einen Ruhetag kennt das Museum nicht, am 24.12. und 31.12. öffnet es allerdings nur von 9 bis 17 Uhr, an Neujahr von 10 bis 20 Uhr.

Foto: www.mediaserver.hamburg.de/Lucas-Pretzel

Blick in das U-Boot U-995

An der Kieler Außenförde wartet das Marine-Ehrenmal und das U-Boot U-995 auf Besucher. Das U-Boot soll als Mahnmal dienen, das Ehrenmal dagegen bietet eine wunderbare Aussichtsplattform, von der man über die Stadt und aufs Meer hinausblicken kann. Während der Winterzeit hat das Museum von 10 Uhr bis 16 Uhr geöffnet, um 14 Uhr gibt es eine öffentliche Führung. An Heiligabend und an Silvester schließen die Luken bereits um 14 Uhr. Für alle, die Zuhause festsitzen oder aus anderen Gründen keine Chance haben, das U-Boot von innen zu bestaunen, bietet der Deutsche Marinebund einen virtuellen Rundgang.

Foto: Deutscher Marinebund

U-Boot H.M.S. Otus im Hafen von Sassnitz

Rügen kennen viele durch die markanten Kreidefelsen. Doch im Stadthafen Sassnitz hat auch die britische H.M.S. Otus ihren Liegeplatz. Sie kann fast die kompletten Weihnachstferien von 10 bis 16 Uhr besichtigt werden - mit Ausnahme von Montag, den 24.12. Das Schiff kann man übrigens nicht verfehlen: es ist 90 Meter lang und liegt wie alle U-Boot-Museen großteils Überwasser.

Foto: Erlebniswelt U-Boot GmbH

Bild der Fehmarnsundbrücke

Über die 963 Meter lange Fehmarnsundbrücke gelangt man in den Süden Fehmarns. Dort liegt die U11, die über die Weihnachtsferien täglich von 10 bis 16:30 Uhr zu besichtigen ist. Das Unterwasserboot war 35 Jahre lang im Dienst der Deutschen Marine und wurde u.a. als Übungsziel bei Manövern eingesetzt. Ruhetage kennt die "Museumsbesatzung" bis heute nicht.

Foto: CC0

An Weihnachten kommt die ganze Familie zusammen, es wird gegessen, gelacht und gesungen. Es ist eine Zeit der Besinnung, der Ruhe und des Miteinanders. Aber Ingenieure vermissen sie irgendwann, die Welt der Technik, und Kinder verlangen nach Abenteuer und Bewegung. Deshalb haben wir Technikmuseen gesucht, die über die Weihnachtsferien offen haben, in ganz Deutschland verteilt liegen und mit Sicherheit große und kleine Besucher zum Staunen bringen.

Wenn Sie darüber hinaus Anregungen für weitere Technikmuseen für uns haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail.

Oder erfahren Sie, wie Museen moderne Technik für Ihre Ausstellungen nutzen

Von Lisa Schneider

Stellenangebote im Bereich Naturwissenschaften

Zeiss Group-Firmenlogo
Zeiss Group Wissenschaftlicher Mitarbeiter für strahlbasierte Optikbearbeitung (m/w/x) Oberkochen
Carl Zeiss AG-Firmenlogo
Carl Zeiss AG Entwicklungsingenieur für Verifikation von Embedded Systemen (m/w/x) Oberkochen
Carl Zeiss AG-Firmenlogo
Carl Zeiss AG Gruppenleiter Maschinenentwicklung (m/w/x) Oberkochen
MED-EL Medical Electronics-Firmenlogo
MED-EL Medical Electronics Development Engineer Micro-Joining Technology (m/f/d) Innsbruck (Österreich)
Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI-Firmenlogo
Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI Softwareentwicklerin / Softwareentwickler im Bereich Digitaler Zwilling für Material- und Prozessmodellierung Sankt Augustin
Carl Zeiss AG-Firmenlogo
Carl Zeiss AG Physiker mit Softwareaffinität (m/w/x) Oberkochen
MEKRA Lang GmbH & Co. KG-Firmenlogo
MEKRA Lang GmbH & Co. KG Entwicklungsingenieur (m/w/d) Hardware / Software Ergersheim
WACKER-Firmenlogo
WACKER Techniker / Ingenieur (w/m/d) für die Qualitätskontrolle (Equipment and Qualification) Jena
Merck-Firmenlogo
Merck HS-Manager Abfall (m/w/d) Darmstadt
KOSTAL-Firmenlogo
KOSTAL Praktikum/ Abschlussarbeit im Bereich Systemvalidierung Lüdenscheid

Alle Naturwissenschaften Jobs

Top 5 Rekorde