Der 3D-Druck ist gerade dabei, Produktion und Alltag gründlich zu verändern. Ersatzteile werden an Ort und Stelle ausgedruckt, Entwürfe neuer Produkte und Bauteile, Fahrräder und Prothesen, Kunstwerke und der fehlende Lego-Stein. Lesen Sie hier von den neuesten Trends dieser revolutionären Technik.


Donald Trump besucht Boeing-Fabrik
Bauteile aus Titan Boeing spart 3 Mio. Dollar pro Dreamliner durch 3D-Druck

Bis zu drei Millionen Dollar spart Boeing künftig beim Bau seines Dreamliners. Der Grund: Ein norwegisches Unternehmen stellt Teile aus Titan für die Passagierflugzeuge im 3D-Druck her. Es sind laut Boeing die ersten 3D-gedruckten Komponenten, die den Belastungen des Flugwerks in der Luft standhalten müssen.

mehr >

Stein aus Mondstaub und Sonnenlicht
Aus Staub und Sonnenlicht DLR hat in Köln ersten Stein für Dorf auf dem Mond hergestellt

Der Stein sieht so harmlos aus: schwarz, porös, dreieckig mit Loch in der Mitte. Doch der Stein, den Ingenieure des DLR-Zentrums in Köln produziert haben, könnte der Grundstein für ein Dorf auf dem Mond sein. Denn hergestellt wurde er nur aus Mondstaub und Sonnenlicht.

mehr >

3D-Drucker im Einsatz
Entwicklung des MIT Fahrender 3D-Drucker soll Häuser auf dem Mars bauen

Sollten Menschen irgendwann den Mars kolonialisieren, benötigen sie Häuser. Die könnte schon vor der Ankunft ein 3D-Drucker bauen – so die Idee eines Forschers des Massachusetts Institute of Technology. Der Drucker fährt auf Ketten und arbeitet autonom. 

mehr >

Neues Nasa-Material für den Einsatz im Weltraum
Metallgewebe der Nasa Der Astronaut im Kettenhemd aus dem 3D-Drucker

Bekommt die ISS irgendwann eine Änderungsschneiderei? Die Nasa hat ein Material entwickelt, aus dem sich nicht nur riesige Antennen oder die Außenhaut von Raumschiffen bauen ließen. In ferner Zukunft könnten Astronauten im Weltall damit sogar ihre eigenen Raumanzüge flicken.

mehr >

Mini-Burg aus Glas aus dem 3D-Drucker
Für Lichtcomputer 3D-Drucker fertigt Mini-Gegenstände aus Glas Mikrometer genau

So genau hat noch kein Drucker der Welt mit Glas gearbeitet: Mini-Burgen und kleine Bretzeln aus Glas mit einer Auflösung im Mikrometerbereich haben Ingenieure des KIT mit einem neuartigen Verfahren hergestellt. Doch den Forschern geht es nicht um Glas-Gimmicks, sondern um filigranste Bauteile für Computer der Zukunft, die mit Licht rechnen. 

mehr >

Beliebteste Artikel

Testrennen der Formel 1 in Barcelona
Additive Fertigung boomt 3D-Drucker taugen nicht mehr nur für Prototypen

3D-Drucker haben sich vom geheimnisvollen High-End-Produkt zum beinahe alltäglichen Gerät entwickelt. Die neuen Generationen, die auf der Hannover Messe präsentiert werden, geben allerdings auch neue Rätsel auf – und könnten die industrielle Produktion noch einmal revolutionieren.

mehr >

McLaren Honda
Premiere in Bahrain McLaren Honda druckt Autoteile für Formel 1 direkt an der Rennstrecke

Um die entscheidenden Sekundenbruchteile in Formel-1-Rennen herauszufahren, setzt der Rennstall McLaren Honda jetzt auf den 3D-Druck. Erstmals drucken die Briten beim Rennen in Bahrain am Osterwochenende Autoteile direkt an der Rennstrecke. Damit bringen die Ingenieure Verbesserungen in kürzester Zeit auf die Piste.

mehr >

Bildergalerie
Kleines Haus aus dem 3D-Drucker
Druck in einem Stück Haus für nur 10.000 Dollar in 24 Stunden ausgedruckt

Können 3D-Drucker, die aus Spezialbeton Wände herstellen, die Baukosten in den Keller treiben? Es sieht so aus. Ein internationales Bauunternehmen hat jetzt ein kleines Haus für nur 10.000 Dollar hergestellt. Das lässt aufhorchen.

mehr >

Drohne fotografiert Schiffspropeller
Sensorchip mit vier Linsen Mit Adleraugen aus dem 3D-Drucker sehen Autos und Drohnen so scharf wie nie

Das sprichwörtliche Adlerauge gibt es jetzt auch künstlich: Mittels 3D-Druck haben Stuttgarter Wissenschaftler ein nur wenige Quadratmillimeter großes Sensorsystem hergestellt. Und das sieht extrem scharf – nach vorne und zur Seite. Wo die neue Technik gebraucht wird? 

mehr >

3D-Drucker stellt künstliche menschliche Haut her
100 cm2 in 35 Minuten Erstmals menschliche Haut aus dem 3D-Drucker

Menschliche Haut aus dem 3D-Drucker? Ja, das geht. Spanischen Forschern ist dieses Kunststück jetzt gelungen. Dafür haben sie einen Drucker entwickelt, der mit speziellen Biotinten arbeitet. Die daraus hergestellte Haut lässt sich für Versuche nutzen oder sogar implantieren. 

mehr >

<< zurück 1 2 3 4 ...  9
Artikelliste HP