13.03.2015, 06:55 Uhr | 0 |

Einmalige Luxus-Hundehütte Für 28.000 Euro: Ingenieure entwickeln das Samsung Dream Doghouse

Ganz schön schräg: Whirlpool, Fernseher und Laufband sollen für Entspannung beim bellenden Vierbeiner sorgen. Hat sich Samsung überlegt und auf der weltgrößten Hundemesse „Crufts 2015“ in Birmingham eine luxuriöse Hightech-Hundehütte mit allem Komfort für Herrchens und Frauchens Liebling vorgestellt.

Hundevilla von Samsung
Á

Von wegen Hundeleben: Mit Laufband, automatischem Futterspender, Pool, Fernseher und anderen Annehmlichkeiten kann sich der vierbeinige Bewohner der Samsung-Villa die Zeit vertreiben. Gefällt aber wahrscheinlich nur der Kategorie Schoßhund.  

Foto: Samsung

Der südkoreanische Konzern Samsung ist bekannt für seine Smartphones und Fernsehgeräte. Offenbar auf der Suche nach neuen Herausforderungen, ist das Unternehmen auf den Hund gekommen. Und hat knapp 30.000 US-Dollar in die Entwicklung eines smarten Traumhauses für Hunde gesteckt.

Zwölf Ingenieure des Konzerns haben sechs Wochen lang am Dream Doghouse gearbeitet. Es soll dem Vierbeiner ein wahres Luxusleben bieten und die Wartezeit verkürzen, bis Herrchen oder Frauchen Feierabend haben. „Das Samsung Dream Doghouse sieht elegant und modern aus. Es besitzt die technische Ausstattung, die der Hund der Zukunft braucht“, erklärte Samsung Präsident Andy Griffiths.  

Hundevilla mit zwei Räumen

Seinen Bewegungsdrang kann der Hund der Zukunft auf einem artgerechten Laufband ausleben. Kunstrasen soll dem Vierbeiner Natur vorgaukeln.

Ist das Tier dann so richtig ausgepowert, kann es sich in einem speziellen Whirlpool entspannen, bevor es sich schließlich im „Chillout-Bereich“ auf die bequemen Polster mit den kuscheligen Kissen legt und fernsieht – einen speziellen Hundefilm natürlich. Auch eine „hundetypische“ Bildtapete soll dem Vierbeiner die Wartezeit so angenehm wie möglich machen.

Kläff-Video-Chat und Futter auf Knopfdruck

Natürlich fehlt in dem Samsung Dream Doghouse auch die Technik nicht. Ein Android-Tablet bietet dem Haustier die Möglichkeit, mit Herrchen oder Frauchen zu chatten, wenn diese unterwegs sind. Kommuniziert wird dann über ein Kläff-Video-Chat, damit sich der Vierbeiner nicht alleine fühlt. 

Ein automatischer Fressnapf versorgt das Tier jederzeit mit Futter, sobald es die entsprechende Taste mit der Pfote betätigt.

Hundebesitzer haben ausgewählt

Die Einrichtung des Dream Doghouse wurde auf Basis einer Umfrage unter 1500 Hundebesitzern ausgewählt. Erstaunlich: Eine Toilette gibt die Luxus-Hundehütte nicht her. Drum müssen die Hundebesitzer trotz traumhaften Hundehaus doch noch vor die Tür...

Videoquelle: Samsung

Ach ja und noch was: Für den Verkauf ist das Samsung Dream Doghouse derzeit nicht vorgesehen. Am Ende der Hundeschau wurde es unter den Hundeliebhabern verlost. 

Anzeige
Von Petra Funk
Zur StartseiteZur Startseite
schlagworte: 
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden