Gesundheitswesen

RSS Feeds  | Alle Branchen Gesundheitswesen-Visual-sb10063567v-001

Von Krankenversicherern über Ärzte, Apotheker und Kliniken bis hin zu privaten und staatlichen Organisationen: Im Gesundheitswesen tummeln sich viele verschiedene Akteure, die dem Zweck dienen kranke Menschen zu heilen und Krankheiten vorzubeugen. Gesundheitswesen beleuchtet politische, soziale und ökonomische Hintergründe des Gesundheitssystems und informiert über aktuelle Trends auf dem Gesundheitsmarkt.

Forscher regen das Gehirn elektromagnetisch an
Alternative zu Medikamenten Elektromagnetische Behandlung soll gegen Alzheimer helfen

Mit elektromagnetischen Impulsen kann man dem schrecklichen Gedächtnisverlust bei Alzheimer entgegenwirken – behaupten Forscher aus den USA. Sie haben fünf Tage lang die Gehirne von Testpersonen bestrahlt. Erstmals hat sich die Gedächtnisleistung dadurch ohne Medikamente oder Operation verbessert. 

mehr >

Junge Frauen in Liberia
Hoffnung auf Impfstoff Deutschland schickt Experten für Infektionsschutz nach Afrika

Deutsche Infektiologen sollen jetzt in Afrika helfen, die rasche Ausbreitung der Ebola-Epidemie zu bremsen. Sie haben die Aufgabe, das medizinische Personal in den Krankenhäusern der betroffenen Gebiete zu schulen, um Ebola-Patienten schneller zu erkennen und zu behandeln. 

mehr >

Sensorpflaster der Deutschen Telekom und Medisana
Datenübertragung an Arzt Sensorpflaster überwacht Flüssigkeitshaushalt und schlägt Alarm per App Wer zu wenig trinkt, riskiert seine Gesundheit: Ein neuartiges Sensorpflaster könnte künftig vor allem ältere Leute, die oft zu wenig trinken, vor Dehydrierung warnen. Ingenieure der Universität E... mehr >

Soldat im Slum von Monrovia in Liberia
18 AFFEN geheilt Kanadische Forscher melden Durchbruch im Kampf gegen Ebola Im Wettlauf gegen die Ebola-Seuche melden kanadische Forscher einen Erfolg: Das Medikament ZMapp sei an 18 infizierten Affen getestet worden und habe alle Tiere geheilt. Allerdings gibt es noch Zw... mehr >

Forscherin der Universität Mainz
380 Millionen Euro Briten kämpfen gegen Krebs mit Genforschungsprogramm Den genetischen Code von 75.000 Erkrankten will die britische Gesundheitsbehörde in den nächsten Jahren analysieren – mit einem Budget von 380 Millionen Euro. Die Datenbank soll Wissenschaftler un... mehr >

Beliebteste Artikel

Eine Krankenschwester trägt Desinfektionsmittel zu einem Krankenhaus in Liberia
Tropenmediziner geben Entwarnung Ebola-Virus wird kaum bis Deutschland gelangen Tropenmediziner sehen keine Gefahr, dass sich das gefährliche Ebola-Virus in Deutschland verbreitet. Wer engen Körperkontakt vermeide und auf Affenfleisch verzichte, sei selbst im Ebola-Gebiet sic... mehr >

Der Wasserfilter von Jeremy Nussbaumer
Finanzierung per Crowdfunding Schweizer Studenten konstruieren billigen Wasserfilter für Entwicklungshilfe Einfach und günstig in der Herstellung soll ein Wasserfilter sein, die Schweizer Ingenieurstudenten konstruiert haben. Er wiegt weniger als 100 Gramm und lässt sich direkt auf Plastikflaschen aufs... mehr >

Die Warsteiner Brauerei im Sauerland in NRW
Ein Jahr nach Warstein Legionellen: VDI fordert Registrierungspflicht für Kühlanlagen Der VDI hat ein Jahr nach der Legionellenkatastrophe von Warstein eine Registrierungspflicht für so genannte Rückkühlanlagen gefordert. Immer noch gebe es keinen Überblick, wo solche Anlagen, die... mehr >

Eine künstliche Lunge zur Erforschung von Krebsmedikamenten
Testsystem für Lungenkrebs Künstliche Lunge im Miniformat soll Tierversuche ersetzen

Ein lebendes Stück Lunge von der Größe eines Würfelzuckers kann für Krebspatienten zur großen Hoffnung werden: An der künstlichen Lunge kann die Wirksamkeit von Krebsmedikamenten getestet werden, für Patienten heißt das: Die bekommen künftig das Krebsmedikament, das optimal wirk. Gleichzeitig ist die kleine Lunge besser als jeder Tierversuch.

mehr >

Manschettenelektrode
Blutdrucksenkung ohne Medikamente Manschette mit Elektroden senkt Bluthochdruck über die Nervenbahnen

An einer Methode, Bluthochdruck nicht per Medikament, sondern mit Hilfe einer Manschette zu senken, deren Elektroden auf einen bestimmten Nerv zielen, arbeiten Freiburger Forscher. In Tierversuchen hat die Methode bereits funktioniert und den mittleren Blutdruck um 30 Prozent gesenkt.

mehr >

<< zurück 1 2 3 4 ...  9
Empfehlungen der Redaktion