Gesundheitswesen

RSS Feeds  | Alle Branchen Gesundheitswesen-Visual-sb10063567v-001

Von Krankenversicherern über Ärzte, Apotheker und Kliniken bis hin zu privaten und staatlichen Organisationen: Im Gesundheitswesen tummeln sich viele verschiedene Akteure, die dem Zweck dienen kranke Menschen zu heilen und Krankheiten vorzubeugen. Gesundheitswesen beleuchtet politische, soziale und ökonomische Hintergründe des Gesundheitssystems und informiert über aktuelle Trends auf dem Gesundheitsmarkt.

Zusammengerollter Igel
Rollt den Mensch zur Kugel Ein Schutzanzug soll bei Sturz-Gefahr den Igel machen

Stürze sind insbesondere bei alten Menschen gefürchtet, weil oft komplizierte Knochenbrüche die Folge sind. Viele erholen sich überhaupt nicht mehr davon und sind danach bettlägerig. Ein sehr spezieller Schutzanzug soll künftig die Folgen dieser Stürze minimieren. Er  rollt den Stürzenden einfach wie einen Igel zu einer Kugel zusammen.

mehr >

Silhouetten von zwei Radfahrern und einem Jogger
Smartphone sammelt Daten Krankenhäuser in den USA überwachen ihre Patienten per App

Viele Krankenhäuser in den USA überwachen den Gesundheitszustand von Patienten neuerdings aus der Ferne per App. Die auf einem iPhone des Patienten installierte App „Health“ dient als Datenpool am lebenden Subjekt. Angaben zu Blutdruck, Puls und Blutzucker holt sich der Arzt über das Internet auf den Monitor oder in die elektronische Patientenakte.

mehr >

Operation am Herz
Spezielle Oberflächenstruktur Besonders gut verträglich: Mit bakterieller Zellulose beschichtete Implantate

Einer Forschergruppe in Zürich ist es gelungen, bakterielle Zellulose mit einer speziellen Oberflächenstruktur herzustellen. Wenn künstliche Implantate mit dieser Zellulose umhüllt werden, ist das für den Körper besonders gut verträglich. Es kommt zu weniger Entzündungen und Abstoßungsreaktionen.

mehr >

Ebola-Übung in Würzburg
Wo ZMapp wirkt Biologen finden die Schwachstellen des Ebola-Virus

Im Kampf gegen die Ebola-Epidemie liefern US-Forscher jetzt erste Erkenntnisse über die Schwachstellen des Erregers. Mit Hilfe von 3D-Bildern konnten sie beobachten, an welchen Stellen das experimentelle Medikament ZMapp ansetzt. Bislang war nicht klar, wie ZMapp im Detail wirkt.

mehr >

Bohrsäge Sirex
Holzwespe als Vorbild Neue Bohrsäge kann auch eckige Löcher bohren

Die Bohrsäge Sirex kann durch ausgeklügelte Pendelbewegungen nicht nur runde, sondern auch eckige Löcher bohren. Für Chirurgen könnte der neue Knochenbohrer zur großen Hilfe beim Einsetzen von Hüftprothesen werden. 

mehr >

Beliebteste Artikel

Xenex-Roboter im Testeinsatz in einer Sporthalle
Treffen im Weißen Haus US-Ingenieure bauen Roboter für Kampf gegen Ebola

Ingenieure wollen Roboter in den Kampf gegen Ebola schicken, um die Ansteckungsgefahr zu reduzieren. Sie könnten desinfizieren, Medikamente übergeben und Tote beerdigen. Über das genaue Vorgehen beraten Ingenieure, Ärzte und das Weiße Haus Anfang November. 

mehr >

Ein Vater wartet mit seiner Tochter vor einem Krankenhaus in Liberia
Schutz vor Ansteckungen Cremes sollen Impfungen in Entwicklungsländern ersetzen

Eine Creme deutscher Wissenschaftler bringt Impfstoffe mit Nanopartikeln direkt unter die Haut. In Entwicklungsländern könnte das Leben retten: Denn in vielen Krankenhäusern, aktuell auch in der Ebola-Krise, arbeitet schlecht geschultes Personal mit verkeimten Spritzen und verbreitet ansteckende Krankheiten.

mehr >

Forscher regen das Gehirn elektromagnetisch an
Alternative zu Medikamenten Elektromagnetische Behandlung soll gegen Alzheimer helfen

Mit elektromagnetischen Impulsen kann man dem schrecklichen Gedächtnisverlust bei Alzheimer entgegenwirken – behaupten Forscher aus den USA. Sie haben fünf Tage lang die Gehirne von Testpersonen bestrahlt. Erstmals hat sich die Gedächtnisleistung dadurch ohne Medikamente oder Operation verbessert. 

mehr >

Junge Frauen in Liberia
Hoffnung auf Impfstoff Deutschland schickt Experten für Infektionsschutz nach Afrika

Deutsche Infektiologen sollen jetzt in Afrika helfen, die rasche Ausbreitung der Ebola-Epidemie zu bremsen. Sie haben die Aufgabe, das medizinische Personal in den Krankenhäusern der betroffenen Gebiete zu schulen, um Ebola-Patienten schneller zu erkennen und zu behandeln. 

mehr >

Sensorpflaster der Deutschen Telekom und Medisana
Datenübertragung an Arzt Sensorpflaster überwacht Flüssigkeitshaushalt und schlägt Alarm per App Wer zu wenig trinkt, riskiert seine Gesundheit: Ein neuartiges Sensorpflaster könnte künftig vor allem ältere Leute, die oft zu wenig trinken, vor Dehydrierung warnen. Ingenieure der Universität E... mehr >

<< zurück 1 2 3 4 ...  10
Empfehlungen der Redaktion