Der Fahrzeugbau zählt in Deutschland zu einem der wichtigsten Industriezweige und ist somit ein bedeutender Faktor für unsere Wirtschaft. Inbesondere die Entwicklungen im Bereich Automobil wirken sich maßgeblich auf die gesamte Konjunktur aus. Erfahren Sie, wie sich deutsche Automobilbauer neue Märkte, insbesondere in China, erschließen. Lesen Sie darüber hinaus Hintergrundberichte und aktuelle Meldungen zu Konzernen wie BMW, Mercedes-Benz, Volkswagen & Co.


Elektroauto Uniti
Industrie-4.0-Fabrik Siemens baut in Schweden automatische Fabrik für 50.000 Elektroautos

Wird das der Durchbruch des Elektroautos für Jedermann? 2019 sollen 50.000 bezahlbare Elektroautos in einer Fabrik in Schweden gebaut werden – in einer vollautomatischen Fabrik mit Siemens-Technik. Es soll die erste Industrie-4.0-Fabrik der Welt werden.

mehr >

Renault Altica
Razzia bei Audi Renault soll seit 25 Jahren Abgastests manipulieren

Ist Betrug in der Autoindustrie an der Tagesordnung? Nach dem Volkswagen-Konzern steht jetzt Renault am Pranger. Französische Behörden werfen dem Konzern vor, seit 25 Jahren Abgastests bewusst zu manipulieren. Auch bei Audi brennt es lichterloh: Es gab eine Razzia in der Konzernzentrale.

mehr >

Bildergalerie
Flussdurchquerung mit dem Wohnwagen Bruder EXP-6
Durch den Fluss Dieser Wohnwagen schreckt vor nichts zurück

Dieser Wohnwagen hat etwas von einem Panzer: Die Fenster sind kleine Luken, die sich abdecken lassen. Selbst ein Braunbär hat da wohl schlechte Chancen. Dieser Camper ist aber nicht nur unglaublich stabil. Es ist auch noch wasserdicht, kommt durch jeden Fluss. Und seine Entwickler hatten tolle Ideen wie eine Küche, die sich von innen und von außen nutzen lässt.

mehr >

VW Atlas
Toyota voll amerikanisch Die meisten deutschen Autos haben 0 % US-Anteil

Die Modelle deutscher Autobauer in den USA haben zum Teil überhaupt keinen US-Anteil bei der Wertschöpfung. Das dürfte dem neuen US-Präsidenten Donald Trump gar nicht gefallen. Aber auch amerikanische Autobauer haben einen überraschend niedrigen US-Anteil.

mehr >

Amerikanisches Ford-Taxi mit Hybridantrieb
Nach Trump-Kritik Ford stoppt Milliardenpläne für neues Werk in Mexiko

Der amerikanische Autobauer Ford wird nun doch kein neues Werk in Mexiko bauen. Damit reagiert Ford auf die Kritik des designierten US-Präsidenten Donald Trump. Der hatte amerikanische Unternehmen aufgefordert, in den USA Arbeitsplätze zu schaffen und speziell die Pläne zum Bau eines Werkes in Mexiko angegriffen. Mit Erfolg.

mehr >

Beliebteste Artikel

Mehrzweck-Kampffahrzeug AMPV
Nach 60 Jahren US Army bekommt neues Mehrzweck-Kampffahrzeug

Gepanzerte Fahrzeuge für den Transport von Soldaten zur Front gehören heute zur selbstverständlichen Mindestausstattung jeder modernen Armee. Und doch sind die Amerikaner mit einem Modell aus den 1960-er Jahren unterwegs. Aber nicht mehr lange. 

mehr >

Bildergalerie
Vanguard Roadster
Ohne Rückspiegel Rahmenloses Motorrad stiehlt Konkurrenz die Schau

Kein Rahmen, keine Verkleidung, dafür kraftstrotzendes Metall, wo man hinschaut: Der Vanguard Roadster zog bei seiner Premiere auf der New York Motorcycle Show alle Blicke auf sich. Und das hat mehrere Gründe. Das puristische Design des Motorrads ist nur einer davon. 

mehr >

Bildergalerie
Die neue Schwebebahn in Wuppertal
Mit 1 kWh zur nächsten Station Mehr PS für die neue Generation der Wuppertaler Schwebebahn

Die ersten fünf Wagons der neuen Wuppertaler Schwebebahn sind seit Sonntag unterwegs. Sie sind stärker als ihre 40 Jahre alten Vorgänger, gewinnen Bremsenergie zurück und sind babyblau lackiert. Und sie bleiben eine Reise wert.

mehr >

Diesel-Tankstelle
Abgastechnik ist zu teuer Autoexperte Diez: Der Diesel steht in Kleinwagen vor dem Aus

Der Diesel steht in Kleinwagen vor dem Aus. Die Reinigungstechnik für die Dieselabgase ist so teuer, dass sie sich in kleinen Autos nicht mehr lohnt, sagt der Autoexperte Willi Diez im Gespräch mit VDI nachrichten. Dem VW-Konzern rät Diez, die Politik der Nischenmodelle zu überdenken und Bauteile stärker zu standardisieren.

mehr >

VW-Konzernchef Matthias Müller
Keine Entschädigung verdient So scharf greift VW-Chef Müller deutsche Autokäufer an

Haben Opfer des Dieselskandals in Deutschland eine Entschädigung verdient? Nein, ist VW-Chef Matthias Müller überzeugt. Sie versuchen nur, einen Vorteil zu erhaschen. Ohnehin sind sie Schuld, dass die Elektromobilität nicht in die Gänge kommt. Was ist mit dem VW-Chef los? Beschimpft man seine Kunden?

mehr >

<< zurück 1 2 3 4 ...  78
Artikelliste HP