Cost of Living City Ranking 17.06.2024, 10:53 Uhr

Das sind 2024 die teuersten Städte der Welt

Das Beratungsunternehmen Mercer hat die Resultate seines „Cost of Living City Rankings“ 2024 veröffentlicht. Hongkong bleibt die teuerste Stadt weltweit, deutsche Städte sind nicht auf den vorderen Plätzen zu finden.

Hongkong

Hongkong war und bleibt die teuerste Stadt der Welt.

Foto: PantherMedia / leungchopan

Wo finden wir die teuersten Städte der Welt? Dieser Frage geht Mercer jährlich nach. Demnach nimmt auch 2024 Hongkong den Spitzenrang vor Singapur ein. In den Top Ten sind fünf europäische Städte vertreten – vier davon stammen aus der Schweiz, hinzu gesellt sich London. Teuerste Stadt in Deutschland ist Berlin auf Rang 31, es folgen Frankfurt auf 35 und München auf Platz 38. Das Mercer „Cost of Living City Ranking“ vergleicht die Lebenshaltungskosten verschiedener Städte weltweit. Es unterstützt multinationale Unternehmen dabei, effektivere Vergütungsstrategien für ihre internationalen Mitarbeiter zu entwickeln.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
Stuttgarter Straßenbahnen AG-Firmenlogo
Projektingenieur:in / Planer:in - BOS-Funksystem / Funkinfrastruktur / Roll-Out (m/w/d) Stuttgarter Straßenbahnen AG
Stuttgart Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Bauingenieur (w/m/d) als Experte für Vergabe und Vertragsabwicklung von Bauleistungen Die Autobahn GmbH des Bundes
Stadtwerke München GmbH-Firmenlogo
Strategische*r Einkäufer*in Anlagenbau (m/w/d) Stadtwerke München GmbH
München Zum Job 
Heinrich Wassermann GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Bauleiter / Bauingenieur / Projektingenieur (m/w/d) als Projektleiter für Hochbau oder Tiefbau Heinrich Wassermann GmbH & Co. KG
Crossen Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Ingenieur (w/m/d) Bauwerkserhaltung und -prüfung Die Autobahn GmbH des Bundes
Bochum, Dillenburg, Osnabrück Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Vermessungsingenieur (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
PASS GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Entwicklungsingenieur/in oder Chemieingenieur/in (m/w/x) PASS GmbH & Co. KG
Schwelm Zum Job 
PASS GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Entwicklungsingenieur/in oder Chemieingenieur/in (m/w/x) PASS GmbH & Co. KG
Schwelm Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Bauingenieur/in als Experte (w/m/d) Brückenprüfung Die Autobahn GmbH des Bundes
Montabaur Zum Job 
Richard Wolf GmbH-Firmenlogo
Abteilungsleiter Auftragsmanagement (m/w/d) Richard Wolf GmbH
Knittlingen Zum Job 
Stadtwerke Potsdam GmbH-Firmenlogo
Elektroingenieur (m/w/d) Planung Versorgungs- und Entsorgungsnetze Stadtwerke Potsdam GmbH
Potsdam Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Bauingenieur als Bauwerksprüfer im Brückenbau (m/w/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
München Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Landschaftsplaner / Biologe (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
Darmstadt Zum Job 
Reflex Winkelmann GmbH-Firmenlogo
System Engineer (m/w/d) Reflex Winkelmann GmbH
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Bauingenieur/in als Bauwerksprüfer (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
Darmstadt Zum Job 
Diehl Aerospace GmbH-Firmenlogo
Ingenieur / Entwicklungsingenieur (m/w/d) Avionik (System) Diehl Aerospace GmbH
Frankfurt / Main, Nürnberg, Rostock, Überlingen am Bodensee Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes, Niederlassung Südbayern-Firmenlogo
Teamleitung (m/w/d) Neubau Ost 1 und Neubau Ost 2 Die Autobahn GmbH des Bundes, Niederlassung Südbayern
München Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Sachbearbeiter/in (w/m/d) Immissionsschutz Die Autobahn GmbH des Bundes
Darmstadt, Brücken (Pfalz) Zum Job 
Deutsche Rentenversicherung Bund-Firmenlogo
Projektarchitekt*in mit Gesamtprojektverantwortung (m/w/div) Deutsche Rentenversicherung Bund
Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA)-Firmenlogo
Referent (m/w/d) Technische Vorschriften & Werkstoffe Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA)

So sieht es in Deutschland aus

Berlin belegt im globalen Ranking den 31. Platz und führt damit die Liste der deutschen Städte an. Auf Platz 35 folgt Frankfurt, gefolgt von München auf Platz 38. Ebenfalls unter den Top 100 sind Düsseldorf (51), Hamburg (54), Stuttgart (70), Nürnberg (85) und Leipzig (86) vertreten. Während München und Stuttgart ihre Positionen fast unverändert beibehalten haben, sind die Kosten in anderen deutschen Städten zum Teil erheblich gestiegen: Frankfurt verbesserte sich um 13 Plätze und Düsseldorf um 23 Plätze.

Steigende Wohnkosten in vielen Städten weltweit haben das Thema „Mobility“ zu einer Herausforderung für Arbeitgeber gemacht. Die Inflation mindert die Kaufkraft und belastet Vergütungspakete zusätzlich. Diese Faktoren erschweren es Arbeitgebern, Top-Talente zu gewinnen und zu halten, was wiederum die Ausgaben für Vergütung und Sozialleistungen sowie die Betriebskosten erhöhen kann.

Top-5 in Deutschland

Rang Stadt
31 Berlin
35 Frankfurt
38 München
51 Düsseldorf
54 Hamburg

„Die deutschen Städte belegen dieses Jahr auf Basis unserer Erhebungen zu den Lebenshaltungskosten inkl. Mieten teilweise deutlich höhere Platzierungen als im Vorjahr,“ sagt Markus Kurth, Global Mobility Practice Leader Germany & Austria bei Mercer. „Damit sind Expatriate-Einsätze nach Deutschland im Vergleich zu anderen Städten für die Unternehmen teurer geworden. Die Unternehmen werden dies in der Definition ihrer Vergütungspakete für ihre Expatriates berücksichtigen müssen.“

„Hohe Lebenshaltungskosten können dazu führen, dass Mitarbeitende ihren Lebensstil anpassen, ihre Ausgaben einschränken oder sogar Schwierigkeiten haben, ihre Grundbedürfnisse befriedigen zu können“, so Kurth weiter. „Um diesen Herausforderungen entgegenzuwirken, können Arbeitgeber Vergütungspakete anbieten, die Wohnkostenzuschüsse oder -subventionen enthalten, oder andere Pressemitteilung Unterstützungsleistungen umfassen. Innovative Rekrutierungsstrategien zur gezielten Personalauswahl gewinnen unter diesen Voraussetzungen noch mehr an Bedeutung.“

Berlin

Berlin ist die teuerste Stadt Deutschlands, im internationalen Vergleich liegt sie jedoch erst auf Rang 31.

Foto: PantherMedia /
pandionhiatus3

Blick auf die teuersten Städte weltweit

In Asien befinden sich die Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten hauptsächlich aufgrund der hohen Mietpreise für Wohnraum. Diese bedeutenden Wirtschaftszentren ziehen zahlreiche Expats an, was die Kosten für Waren weiter erhöht.

Fünf europäische Städte sind in den weltweiten Top-Ten vertreten, darunter vier Schweizer Städte und London, das um neun Plätze auf den achten Rang aufgestiegen ist. Die Lebenshaltungskosten in Europa variieren von Stadt zu Stadt, aber für 2024 wird ein Rückgang der jährlichen Inflationsrate in der Eurozone prognostiziert, was auf eine gewisse Stabilität der Kosten hindeutet.

Top-5 in Europa

Rang Stadt Land
3 Zürich Schweiz
4 Genf Schweiz
5 Basel Schweiz
6 Bern Schweiz
8 London Großbritannien

In den USA bleiben die Lebenshaltungskosten auch 2024 ein bedeutendes Thema: Alle US-amerikanischen Städte im Ranking liegen in den Top 100, und sieben Städte rangieren unter den Top 20. Toronto ist die teuerste Stadt in Kanada (weltweit Platz 92), gefolgt von Vancouver (101). In mexikanischen Städten sind die Lebenshaltungskosten im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen. Mexiko-Stadt belegt den 33. Platz, verglichen mit Platz 79 im Jahr 2023, und Monterrey liegt auf Platz 115, im Vergleich zu 155 im Vorjahr.

Innerhalb Südamerikas gilt Montevideo, die Hauptstadt Uruguays, als der teuerste Standort für internationale Arbeitnehmer (Platz 42). In mehreren Städten der Region gab es im Vergleich zu 2023 signifikante Veränderungen aufgrund von Wechselkurs- und Mietkostenschwankungen: Santiago, Chile, fiel um 73 Plätze auf Rang 160, während Bogota, Kolumbien, um 40 Plätze auf Rang 174 aufstieg.

Top-10 auf der Welt

Rang Stadt Land
1 Hongkong China
2 Singapur Singapur
3 Zürich Schweiz
4 Genf Schweiz
5 Basel Schweiz
6 Bern Schweiz
7 New York USA
8 London Großbritannien
9 Nassau Bahamas
10 Los Angeles USA

In der Pazifikregion wird erwartet, dass die steigende Inflation in diesem Jahr den Druck auf die Kosten für internationale Arbeitnehmer erhöhen wird. Sydney, Australien (Platz 58), gilt als die teuerste Stadt in der Pazifikregion und hat damit Noumea, Neukaledonien, überholt, das um 10 Plätze auf Rang 60 gestiegen ist.

In Afrika sind die teuersten Städte im globalen Ranking Bangui in der Zentralafrikanischen Republik (Platz 14), Dschibuti, die Hauptstadt des gleichnamigen Landes (Platz 18), und N’Djamena, Tschad (Platz 21). Bemerkenswert ist, dass Lagos, Nigeria, seit dem letzten Jahr um 178 Plätze auf Rang 225 gefallen ist, was die größte Veränderung weltweit darstellt. Diese Veränderung ist größtenteils auf Währungsschwankungen, einschließlich wiederholter Abwertungen der Naira, zurückzuführen.

Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist die teuerste Stadt im Nahen Osten (Platz 15), während Mumbai als teuerste Stadt Indiens auf Rang 136 liegt.

Zürich

Die Schweiz gehört zu den teuersten Pflastern weltweit und Zürich hat den Spitzenplatz in Europa inne.

Foto: PantherMedia /
Sergey Borisov

Über das „Cost of Living City Ranking“ 2024

Die Mercer-Umfrage „Cost of Living City Ranking“ umfasst 226 Städte weltweit. Dabei werden die vergleichbaren Kosten für über 200 Kostenfaktoren an jedem Standort gemessen, einschließlich Wohnen, Transport, Lebensmittel, Kleidung, Haushaltswaren und Unterhaltung. Die erhobenen Daten bieten wertvolle Informationen, die Arbeitgebern helfen, effiziente und transparente Vergütungspakete für internationale Mitarbeitende zu gestalten. Die Zahlen, die für den Vergleich herangezogen werden, basieren auf einer Umfrage, die im März 2024 durchgeführt wurde.

Ein Beitrag von:

  • Dominik Hochwarth

    Redakteur beim VDI Verlag. Nach dem Studium absolvierte er eine Ausbildung zum Online-Redakteur, es folgten ein Volontariat und jeweils 10 Jahre als Webtexter für eine Internetagentur und einen Onlineshop. Seit September 2022 schreibt er für ingenieur.de.

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.