Intelligent sitzen 02.10.2014, 13:02 Uhr

Darma: Smartes Kissen überwacht die Körperhaltung

Es ist nur  40 x 40 Zentimeter klein – ein Kissen für Vielsitzer, die gesund bleiben wollen. Es kontrolliert die Körperhaltung und reagiert auf Stresssituationen des Nutzers.  Das Kickstarter-Projekt zeigte ganz schnell einen riesigen Erfolg: Bereits nach einer Stunde war die angestrebte Summe von 40.000 Dollar erreicht. 

Das intelligente Kissen Darma erinnert an die korrekte Sitzhaltung und mahnt zu kurzen Bewegungspausen. Auch das Stresslevel wird erfasst. 

Das intelligente Kissen Darma erinnert an die korrekte Sitzhaltung und mahnt zu kurzen Bewegungspausen. Auch das Stresslevel wird erfasst. 

Foto: Darma

Viele Menschen verbringen sehr viel Zeit vor dem Computer sitzend. Dabei nehmen sie oftmals eine schlechte Körperhaltung ein und bewegen sich zu wenig. Das schadet der Gesundheit. Rückenschmerzen, Stress und Beschwerden wie Übergewicht und Herz-Kreislauf-Störungen sind die Folge.

Selbst von Rückenschmerzen geplagt, haben der Ingenieur Dr. Junhao Hu und seine Kollegen nun eine neue Form von Gesundheits- und Fitnesstracker kreiert: Ein intelligentes Sitzkissen, das die Körperhaltung überwacht und korrigiert. Die Erfinder nannten es Darma, in Anlehnung an Bodhidharma, dem Vater des Zen und der Meditation. Sensoren im Kissen überwachen die Vitalfunktionen einschließlich Herzfrequenz und –schlag sowie Atmungsmuster.

Darma gibt Live-Feedback

Die Sensoren im Inneren des Kissens sind nur ein Millimeter dünn und registrieren doch die allerkleinste Bewegung des Sitzenden. Sitzt der Nutzer ungünstig, weist ihn das Kissen darauf hin und zeigt über das Smartphone-Display die optimale Haltung an.

Dadurch lernt der Sitzende eine optimale Körperhaltung einzunehmen, welche die Wirbelsäule verlängert und die Rumpfmuskulatur einbindet. Da jeder Mensch andere Sitzgewohnheiten hat, identifiziert und kontrolliert Darma spezielle Bereiche wie Hals, Rücken und Hüfte für den Benutzer ganz individuell und schlägt personalisierte Verbesserungen vor.

Kurze Bewegungspausen auf dem Schirm

Und hat sich der Sitzende schon zu lange nicht mehr bewegt, dann erinnert Darma ihn an eine Pause, um aufzustehen und eine Gymnastik- oder Meditationspause einzulegen. Körperliche Inaktivität ist die vierthäufigste Todesursache weltweit – in den USA sogar die zweithäufigste. Umso wichtiger sind kurze Bewegungspausen.

40x40 Zentimeter groß und mit Sensoren ausgestattet, soll das intelligente Kissen der Gesundheit dienen. 

40×40 Zentimeter groß und mit Sensoren ausgestattet, soll das intelligente Kissen der Gesundheit dienen.

Quelle: Darma

Darma bietet über den Bildschirm passende Übungen an. Der Rest des Arbeitstages kann dann entspannt und konzentriert fortgeführt werden. Darma kommuniziert sämtliche Daten über iPhone oder Android App oder den Desktop Computer an den Nutzer. Das Kissen läuft etwa einen Monat mit Akku und muss dann mit miniUSB aufgeladen werden.

Auf dem Smartphone kommen die Informationen des smarten Kissens an. Auch der Stresslevel der sitzenden Person wird gemessen. 

Auf dem Smartphone kommen die Informationen des smarten Kissens an. Auch der Stresslevel der sitzenden Person wird gemessen.

Quelle: Darma

Die zur Realisierung des Projektes gestartete Kickstarter-Kampagne zeigte einen unglaublichen Erfolg: Bereits nach einer Stunde war die benötigte Summe von 40.000 Dollar erreicht. Inzwischen sind bereits über 120.000 Dollar zusammen. Das Kickstarter-Projekt läuft noch bis zum 14. November 2014, inklusive Vorbestellungen zum Vorzugspreis.

 

Von Petra Funk

Themen im Artikel

Stellenangebote im Bereich Naturwissenschaften

in-tech GmbH-Firmenlogo
in-tech GmbH Informatiker als Softwareentwickler C++/Qt für industrielle Systeme (m/w/d) Garching bei München, München
Dörken GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Dörken GmbH & Co. KG Produktentwickler Innovationen (m/w/d) Herdecke
Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Süd-Firmenlogo
Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Süd W3-Professur für Prozessdatenverarbeitung und Elektronik Karlsruhe
TÜV NORD CERT GmbH-Firmenlogo
TÜV NORD CERT GmbH Freiberufliche Auditoren*Auditorinnen (m/w/d) deutschlandweit
pmdtechnologies ag-Firmenlogo
pmdtechnologies ag Machine Learning/Deep Learning Engineer (m/w/d) R&D Siegen
Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT-Firmenlogo
Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT Bereichsleiter*in Additive Manufacturing Aachen
Universitätsklinikum Jena-Firmenlogo
Universitätsklinikum Jena Mitarbeiter (m/w/d) für das Projekt FastAlert Jena
RUETZ SYSTEM SOLUTIONS GmbH-Firmenlogo
RUETZ SYSTEM SOLUTIONS GmbH Testingenieur / Engineeringconsultant (m/w/d) Systemintegration Car Infotainment, Fahrerassistenz und Telematik Systeme München
Technische Universität Berlin-Firmenlogo
Technische Universität Berlin Tenure-Track-Professur (W1) Cyber-Physical Systems in Mechanical Engineering Berlin
TÜV NORD EnSys GmbH & Co. KG-Firmenlogo
TÜV NORD EnSys GmbH & Co. KG Sachverständiger*Sachverständige für Anlagensicherung und IT-Security im Bereich Energieinfrastruktursysteme Hamburg, Hannover

Alle Naturwissenschaften Jobs

Top 5 Rekorde

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.