Wohnmobil-Serie 31.03.2021, 14:41 Uhr

Wohnmobil: Diese Spezial-Modelle müssen Sie 2021 kennen

Urlaub im Wohnmobil oder im Wohnwagen erlebt mit Corona ein unglaubliches Revival. Wir haben für Sie außergewöhnliche Campingmobile recherchiert, mit denen Sie in den Urlaub starten können.

Reisen mit dem Wohnmobil ist mit Corona zum Trend geworden. Foto: panthermedia.net/ jehoede

Reisen mit dem Wohnmobil ist mit Corona zum Trend geworden.

Foto: panthermedia.net/ jehoede

Das Wohnmobil und seine Artverwandten galten lange Zeit als eher spießige Reisemöglichkeit. Statt Urlaub mit dem Wohnwagen auf dem Campingplatz waren Rucksacktouren in exotische Länder und Städtetrips im Trend – und nicht zuletzt auch Kreuzfahrten, die Branche hat einen unglaublichen Boom hinter sich.

Doch das war alles vor Corona. Schon nach dem ersten Lockdown 2020 stiegen die Absatzzahlen deutlich: Laut dem Branchenverband CIVD (Caravaning Industrie Verband) wurden im Juli letzten Jahres 10.678 Wohnmobile zugelassen. Das ist eine Steigerung von fast 95 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Auch bei den klassischen Wohnwagen gab es ein Plus: Die Zahl der Zulassungen stieg um fast 60 Prozent auf 5.100 Anhänger.

Wohnmobil, Wohnwagen und Camper machen das Reisen flexibel und „Corona-sicher“

Wohnmobile, Wohnwagen und Camper machen das Reisen flexibel – und unabhängig von Hotels, die im Lockdown geschlossen sind und in Pandemiezeiten womöglich Ansteckungsrisiken begünstigen könnten. Abgesehen von den umstrittenen Osterflügen nach Mallorca sind Flugreisen zu entfernten Zielen derzeit kaum machbar.

Toyota baut Wohnmobil für Menschen auf dem Mond 

Bei einer Umfrage des Marktforschungsinstitut GfK gaben 14,2 Millionen Deutsche über 18 Jahre an, sich in den nächsten fünf Jahren einen Urlaub mit Wohnmobil, Camper oder Wohnwagen vorstellen zu können. Auch immer mehr jüngere Menschen haben das Caravaning für sich entdeckt: 23 Prozent der Befragten sind zwischen 25 und 34 Jahre alt, die ist jünger als 45.

Viele Wohnmobil-Hersteller mussten Produktion stoppen

Paradox: Viele Hersteller mussten im vergangenen Jahr dennoch die Produktionswerke schließen. Wegen der Corona-Pandemie waren Lieferketten unterbrochen, Bauteile von Zulieferern fehlten. „So konnten wir die hohe Nachfrage nach Reisemobilen und Caravans teilweise nicht bedienen“, sagt CIVD-Geschäftsführer Daniel Onggowinarso. „Für 2021 rechnen wir mit einer weiteren Normalisierung und einem deutlichen Wiederanstieg der Produktion, was sich auch positiv auf das Exportgeschäft auswirken wird.“

Wide Path Camper: Camping-Anhänger für das Fahrrad

In den kommenden Wochen werden wir den Wohnmobil-Trend genauer unter die Lupe nehmen und Ihnen die neuesten Caravan-Trends, Tipps und Tricks liefern: Welches Wohnmobil passt zu mir? Was sind die besten Campingmobile? Wie baue ich meinen Transporter zum Wohnmobil aus? Im ersten Teil unserer Serie schauen wir auf besonders ausgefallene Mobile und Anhänger.

Die Wohnmobil-Klassiker – und Modelle für Individualisten

Die Klassiker unter den Wohnmobilen unter die Lupe zu nehmen, kann bei der Orientierung und Kaufentscheidung helfen. Manche Namen tauchen immer wieder auf, zum Beispiel:

  • Hymer
  • Knaus
  • Dethleffs
  • Mercedes
  • Hobby
  • VW
  • Pössl Rapido

Aber vielleicht suchen Sie ja etwas ganz Bestimmtes. Vielleicht ein Fahrzeug, mit dem Sie garantiert auffallen. Oder einen besonders flexiblen Camper, mit dem Sie auch mal spontan nachts am Strand übernachten können. Wir haben ein paar Modell für Sie zusammengestellt, die Sie in den üblichen Listen eher selten finden:

Patriot Camper X1 Grand Tourer

Dieser Zeltanhänger der Sonderklasse erfüllt Extremcampern alle Wünsche. Durchweg für schwieriges Terrain konzipiert, vereint er die Merkmale eines gewöhnlichen Wohnwagens in Verbindung mit einem Touch Outbackfeeling. Der Anhänger ist für den Offroad-Gebrauch mit Geländereifen und einer hydraulischen Luftfederung ausgestattet.

Am Zielort angekommen, wird das Elternzelt einfach ausgeklappt und ein weiteres kleines Zelt für Kinder mit einem Stangensystem angebracht. Der Aufbau aller Elemente gelingt geübten Campern in weniger als 15 Minuten. Ein Kingsize-Klappbett befindet sich auf der Oberfläche des Trailers, Stockbetten für das Kinderzelt in einem Stauraum darunter. Bis zu 4 Personen finden Platz in dem Extremcamper. Eine zusätzliche Überdachung auf der anderen Seite des Anhängers kann ähnlich einem Pavillon auch mit Seitenwänden versehen werden. Die Küche bietet ausreichend Arbeitsfläche, eine ausziehbare Spüle, einen Kühlschrank sowie einen aus dem vorderen Bereich des Anhängers ausziehbaren BBQ-Grill.

2.000 Liter Stauraum im Camper

Das Kraftpaket verspricht 2.000 Liter Stauraum, 155 Liter Wasservorrat und funktioniert bis zu 4 Tage komplett autark. Damit steht der nächsten Extremcamping-Tour nichts im Wege, außer der Tatsache, dass der Trailer bislang nur in Australien und den USA für umgerechnet 35.000 Euro erhältlich ist. In Europa ist der Zeltanhänger nur über Einzelimporteure zu beziehen.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von youtube.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von youtube.com zu.

Tipoon Travel Machine

Das Prinzip eines ausklappbaren Anhängers des „De Markies“ von 1985 erlebt mit der Tipoon Travel Machine eine Renaissance. Der Wohnanhänger ist während der Fahrt nicht größer als ein herkömmlicher SUV. Auf dem Stellplatz entfaltet er aber seine verborgenen Talente – im wahrsten Sinne des Wortes. Per Hydraulik werden seitlich ein großes Schlaf- und ein kleineres Küchenelement ausgefahren. Das Dach erstreckt sich dabei um etwa einen Meter nach oben. Der Essbereich in der Mitte kann einfach zum Einzelbett konvertiert werden.

Alles inklusive: Wohnwagen und Boot in einem

So finden bis zu 3 Personen eine Schlafmöglichkeit. Die Küchenzeile ist mit einem zweiflammigen Gasherd, Kühlschrank und Waschbecken ausgestattet. Eine Nasszelle inklusive Waschmöglichkeit und Toilette befindet sich im hinteren Teil der Tipoon Travel Machine und kann auch im zusammengeklappten Zustand genutzt werden. Die besondere Bauweise und die Multifunktionalität setzen sich auch bei der Lagerung und Nutzbarkeit der Einzelteile fort. Das Wohnmodul ist auf einem separaten Anhänger positioniert, der bei Bedarf auch für andere Zwecke genutzt werden kann. Die Tipoon Tavel Machine erscheint im Halbjahr 2019 auf den französischen Markt. Der Verkaufspreis soll zwischen 20.000 und 25.000 Euro liegen. Wann der Franzose den deutschen Markt erobert, steht noch nicht fest.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von youtube.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von youtube.com zu.

Bowlus Road Chief Traveler

Den Charme längst vergangener Jahrzehnte überträgt die Retrovariante des Kultmodells eines Wohnanhängers. Im Stil der flugzeugähnlichen Trailer, die zu dieser Zeit weit verbreitet waren, erlebt das Designkonzept des Bowlus Chief Traveler eine rein technische Modernisierung. Rahmen und Mantel bestehen aus hochwertigem Aluminium, die sichtbaren Nieten unterstreichen den Luftfahrthintergrund des ursprünglichen Erfinders der Kleinserie. Die beiden Betten im spitz zulaufenden Heck bieten Platz für 2 Personen.

Optional lässt es sich in ein Doppelbett umwandeln. Im Anschluss daran befindet sich ein vollwertiges Bad mit einer Toilette, Waschmöglichkeit, Dusche und je nach Ausstattung einem extra Kleiderschrank. Aus der Sitzgruppe im vorderen Teil des Anhängers können 2 weitere Betten gebildet werden. Die kleine Küchenzeile im Einstiegsbereich an der Deichsel ist funktional gestaltet. Sie ist mit Waschbecken, zweiflammigen Gasherd und einer Mikrowelle ausgestattet. Solarzellen, LED-Technik, diverse Strom- und USB-Anschlüsse sowie ein Energiemanagementsystem bringen den Klassiker auf den modernsten Stand der Technik. Der Bowlus Road Chief Traveler wird nur auf Bestellung handgefertigt. Sonderwünsche und landesspezifischen Anforderungen können dabei berücksichtigt werden. Preislich liegt er bei etwa 90.000 Euro exklusive Transport.

Foto: Bowlus Road Chief

Foto: Bowlus Road Chief

Barefoot Caravan

Singles und Paare, die stilvoll campen wollen, können auf ein besonderes Highlight zurückgreifen. Der Barefoot Caravan entstand aus der Idee der englischen Anwältin Cathy Chamberlain, die sich nach einem misslungenen Campingtrip ein außergewöhnliches mobiles Eigenheim wünschte. Da sie auf dem Markt kein passendes Angebot finden konnte, setzte sie sich mit Studenten der Universität Coventry, England zusammen und designte ihren Traumwohnwagen im Monocoque-Stil. Heraus kam eine kleine Knutschkugel im 60s Design.

Eine luxuriöse Unterkunft, die sowohl multifunktional als auch platzsparend, überall auf der Welt die Exklusivität der neuen Art zu urlauben versprüht. Das pastellfarbene Überraschungsei aus Stahl und Fieberglas bietet in der Tat allerlei Glamour. Die zeittypischen Farben ziehen sich von der Ledersitzgruppe, die zum Doppelbett umfunktioniert werden kann, über die Küchenzeile mit Weinregal, Spüle, Herd und Kühlschrank bis zur Kombi-Nasszelle. Derzeit ist der Barefoot Caravan nur in England erhältlich. Die Expansion in die USA ist wegen hoher Nachfrage bereits geplant. Wann der Camper in Deutschland offiziell zu erwerben sein wird, ist noch unklar. Ein Retroradio gibt es für den Kaufpreis von umgerechnet 27.500 Euro übrigens geschenkt dazu.

Sealander

Campen oder doch Bootfahren? Diese Frage stellt sich mit dem Sealander nicht. Sie können einfach beides tun. Der ungewöhnliche Amphibienwohnwagen macht zu Land und zu Wasser eine gute Figur. Wer an Land übernachten möchte, dem bietet das großzügige Doppelbett ausreichend Platz für bis zu 2 Personen. Die Ausstattungsvarianten bedienen von der Kombüse über die Chemietoilette bis hin zum Hi-Fi-Paket alle Wünsche. Seine volle Pracht entfaltet der kleine Wohnanhänger aber sobald er zu Wasser gelassen wird.

Günstig campen: Das kann der Laika Cosmo 909

Die staunenden Blicke der Passanten sind schon mal sicher, wenn der Wohnwagen vermeintlich gewollt im See versenkt werden soll. Es sind keinerlei Umbauarbeiten am Chassis und den Rädern erforderlich. Sobald der Außenborder befestigt ist, kann es auch schon losgehen. Bis zu 6 Personen finden auf den beiden bequemen Sitzbänken Platz. Die Edelstahlkonstruktion, die an Land für die Standstabilität sorgt, kann zur Leiter umfunktioniert werden, damit die Passagiere bequem ins Wasser gelangen können. Die Basisversion kostet etwa 18.000 Euro, je nach Ausstattung kann der Preis aber weit in die 20.000 Euro reichen.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von youtube.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von youtube.com zu.

Cami Terra Wind

Der große Bruder des Sealanders, der Cami Terra Wind, ist ein vollfunktionales Amphibienwohnmobil. Das Ehepaar Gilijam, Besitzer des amerikanischen Amphibienfahrzeugherstellers Cami, entwickelte die 18 Tonnen-Jacht auf Rädern für ihr eigenes Urlaubsvergnügen. Inzwischen sind Fahrzeuge des Modells für etwa eine Million Euro zu erwerben.

Dieses Luxusmobil ist nur mit den feinsten Materialien ausgestattet. So gehören Marmorarbeitsplatten und ein doppeltüriger Kühlschrank genauso zur Küche des Luxusliners, wie die Einbauwaschmaschine und der Whirlpool im Bad. Die Ausstattung und Grundrisse sind dabei frei verhandelbar. Serienmäßig ist ein GPS-System zur Navigation installiert. Optional kann ein ebenfalls schwimmfähiger Anhänger mit zwei Jet-Ski oder einem Fahrzeug mitgeführt werden. Das Wohnmobil wartet mit einem 330 PS Caterpillar Motor auf, der selbst im Wasser noch 13 km/h schafft. Es wird von Seiten der Hersteller ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Fahrzeug nur für den Gebrauch in Süßwasser konzipiert wurde.

Futuria sports+spa

Ein Whirlpool auf der Dachterasse? Das klingt eigentlich schon im Eigenheim zu gut um wahr zu sein. Die Eventfahrzeugfirma Most hat sich mit dem Reisemobilhersteller Eura Mobil an einer mobilen Variante dieses Luxustraums versucht. Der dabei entstandene 6,8-Tonnen-Sattelaufleger übertrumpft mit seiner Ausstattung eine 2,5-Zimmer-Luxuswohnung bei Weitem. Aus der integrierten Garage für den Sportwagen, natürlich mit Deckenverspiegelung und LED-Sternenhimmel, ist der seitliche Ausstieg möglich. Im Inneren erwarten den Besitzer eine Sitzecke für 10 Personen, eine luxuriöse Küchenzeile mit Kaffeevollautomat und ein Schlafzimmer. Auf der maritim gehaltenen Aussichtsplattform auf dem Dach erheben sich im Stand Geländer. Der Whirlpool im vorderen Bereich bildet das Highlight und ist mit Massagedüsen ausgestattet. Auf Bestellung gefertigt, können die Trailer mit ausfahrbaren Modulen sogar bis auf 50 Quadratmeter erweitert werden. Das Interieur des extravaganten Zugfahrzeugs ähnelt ebenfalls einem Wohnmobil. Es bietet eine Klimaanlage, eine optionale Multimediaanlage, eine Lederausstattung und einen extra Kleiderschrank in der Fahrkabine. Insgesamt beläuft sich der Preis von Zugmaschine inklusive Sattelaufleger auf rund 657.500 Euro.

Luxus-Wohnmobil: Elemment Palazzo Superior

2,2 Millionen Euro kostet der Luxusbolide unter den Wohnmobilen. Der Elemment Palazzo Superior ist das wohl teuerste und gigantischste Wohnmobil der Welt. Es sticht auf den ersten Blick mit seiner Optik hervor, die eine Mischung aus Yacht, Rennwagen und Hubschrauber darstellen soll. Mit 14 Metern Länge, 28 Tonnen Gewicht und bis zu 68 Quadratmetern Wohnfläche dürfte sich dafür wohl auch nicht auf jedem x-beliebigen Campingplatz eine Parzelle finden lassen. Erst recht nicht, wenn der Truck beide Seitenmodule auf die vollen 5 Meter Breite ausfährt.

Foto: Marchi Mobile

Foto: Marchi Mobile

Neben der großzügigen Sitzlounge, vollumfänglicher Küche und exklusivem Schlafzimmer wartet das „Erdgeschoss“ – das über eine vollautomatische Gangway erreichbar ist – mit einem Spa-Bereich auf. Dieser bietet eine Regendusche mit Lichttherapie-Funktion und einen Waschtisch. Die komplette Unterhaltungselektronik ist auf dem neuesten Stand der Technik. Das bordeigene Kontrollsystem verwaltet den Bord-Medienserver und das intelligente High-End-Mediensystem. Der Zugang zur Dachterrasse erfolgt über das separate Treppenhaus im Eingangsbereich. Vollautomatische Geländer schützen vor dem 4 Meter hohen Fall vom Sonnendeck. Der Element Palazzo kann auch in anderen Grundrissen als Businessliner, Partybus oder Shuttlebus erstanden werden.

Sie sind auf der Suche nach einem passenden Ausflugsziel mit dem neuen Wohnmobil? Wir haben beliebte Ausflugsideen für Technikfreunde.

Lesen Sie auch:

Ein Beitrag von:

  • Peter Sieben

    Peter Sieben ist Content Manager und verantwortlicher Redakteur für ingenieur.de. Nach einem Volontariat bei der Funke Mediengruppe war er mehrere Jahre als Redakteur und Politik-Reporter in verschiedenen Ressorts von Tageszeitungen und Online-Medien unterwegs. Er schreibt über Forschung, Politik und Karrierethemen.

  • Silvia Hühn

    Porträt Silvia Hühn

    Silvia Hühn ist freie Redakteurin mit technischem Fokus. Sie schreibt unter anderem über die Rekorde dieser Welt.

Stellenangebote im Bereich Fahrzeugtechnik

TÜV SÜD Gruppe-Firmenlogo
TÜV SÜD Gruppe Kfz-Prüfingenieur zur Qualifikation zum Sachverständigen (w/m/d) Aalen
Musashi Hann. Muenden Holding GmbH-Firmenlogo
Musashi Hann. Muenden Holding GmbH Prozeß Ingenieur (m/w/d) Schmieden und Wärmebehandlung Hann. Münden, Leinefelde
Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen-Firmenlogo
Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen Testmanager für elektronische Bremssysteme (m/w/d) Schwieberdingen bei Stuttgart
Capgemini Engineering-Firmenlogo
Capgemini Engineering Entwicklungsingenieur Funktionsentwicklung Batteriemanagement Hochvoltspeicher Elektromobilität (m/w/d) München
Lauer & Weiss GmbH-Firmenlogo
Lauer & Weiss GmbH Entwicklungsingenieur (m/w/d) eDrive-Module Neu-Ulm
Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr-Firmenlogo
Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr Leitende Ingenieurin / Leitender Ingenieur (m/w/d) im höheren Technischen Dienst – Beamtenausbildung Köln
Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr-Firmenlogo
Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr Technikerin / Techniker (m/w/d) im mittleren Technischen Dienst – Beamteneinstellung Wiesbaden
Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr-Firmenlogo
Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr Leitende Ingenieurin / Leitender Ingenieur (m/w/d) im Bereich Beschaffung – Beamteneinstellung Köln
Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr-Firmenlogo
Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) im gehobenen Technischen Dienst – Beamtenausbildung verschiedene Standorte
Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr-Firmenlogo
Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr Duales Studium – Bachelor of Engineering / Bachelor of Science im gehobenen Technischen Dienst – Fachrichtung Wehrtechnik (m/w/d) verschiedene Standorte

Alle Fahrzeugtechnik Jobs

Top 5 Fahrzeugba…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.