Weltgrößte Messe für Baumaschinen 12.04.2019, 08:56 Uhr

Die Trends von der Bauma 2019

Hier treffen sich alle 3 Jahre die Fans der Giganten: Die Bauma stellt nicht nur München auf den Kopf, sondern begeistert die Fachbesucher mit riesigen Maschinen und Innovationen aus der Baubranche. Wir waren vor Ort und stellen Ihnen hier die Trends vor.

Foto: Messe München

Foto: Messe München

In München werden seit dem 08.04. tonnenschwere Minenfahrzeuge, Raupenkräne und Hydraulikbagger ausgestellt. Für 600.000 Besucher ist die Bauma das Highlight im Maschinenbau. Mit 614.000 Quadratmetern gilt die Bauma als flächenmäßig größte Messe der Welt. Ein Grund dafür sind die Ausmaße der dort ausgestellten Maschinen. Auf der diesjährigen Messe stehen die Themen elektrische Antriebe, Vernetzung und digitales Maschinenmanagement im Fokus.

Hersteller zeigen auf der Messe unterschiedliche Sensoren und Programme für die digitale Baustelle. Mit den smarten Anwendungen lassen sich Maschinen vernetzen und Daten auswerten.

Folgende Fragen lassen sich so beantworten:

  • Wo befindet sich meine Maschine?
  • Liegen Störungen vor?
  • Wann sind Wartungsarbeiten erforderlich?

Analoge Geräte für 20 Euro digitalisieren

Stihl, ansässig in Waiblingen, wirft mit dem „Smart Connector“ einen intelligenten Sensor auf den Markt. Das Familienunternehmen verspricht, dass sich damit ein analoges Gerät für 20 Euro digitalisieren lässt. Der fünf Zentimeter große Sensor wird dafür auf der analogen Maschine montiert. Er erfasst beispielsweise die Betriebsstunden und sendet sie an ein verbundenes Smartphone. Nutzer können die Daten so ganz leicht auswerten.

Liebherr baggert elektronisch

Die Unternehmensgruppe Liebherr stellt einen leisen Bagger mit Elektroantrieb vor. Eine Demonstration können Sie hier sehen. Der Bagger hat keinen Akku und läuft über ein Kabel.

Liebherr präsentiert zudem elektrische Antriebe für Bohrgeräte, Mobilkrane und Großmaschinen für den Minenbereich.

Intelligente Assistenzsysteme dürfen auf der Bauma auch nicht fehlen. Liebherr hat im Rahmen seiner Baureihe „XPower“ einen Großlader mit einem smarten Assistenzsystem versehen. Zu der Lösung gehören zum Beispiel die neue aktive Personenerkennung heckseitig sowie ein sensorgestütztes, integriertes Reifendrucküberwachungssystem. Der Baumaschinenhersteller möchte damit Sicherheit und Komfort in der täglichen Arbeit steigern. Bewegt sich eine Person im hinteren Bereich der Maschine, so alarmiert das System den Maschinenführer. Bei Personen im Gefahrenbereich warnt die Personenerkennung auf größere Entfernung als bei statischen Objekten wie Wänden oder Säulen.

Ausbildung über Virtual und Augmented Reality

In den Messehallen in München sind auch Entwicklungen im Bereich Virtual und Augmented Reality zu sehen. Es wird zum Beispiel demonstriert, wie Azubis auf einer virtuellen Baustelle unter realistischen Bedingungen ausgebildet werden können. Ein virtuelles Erlebnis, das gerade Auszubildenden einen realistischen Eindruck-von ihrem künftigen Arbeitsplatz bringt, ohne sie zu gefährden oder die Arbeiten auf der Baustelle zu behindern. Für die Ausbildung aber auch Weiterbildung eröffnen sich so völlig neue Möglichkeiten. „Wer seine Azubis unter realistischen Bedingungen ausbilden möchte – zum Beispiel bei der Wartung von Maschinen – oder dem Kunden das Innenleben eines Krans erklären will, der muss dazu nicht einmal mehr den Betrieb verlassen“, erklärt Bauma-Projektleiterin Mareile Kästner.

Weitere Trends von der Bauma 2019

  • Bei größeren Maschinen setzen die Hersteller auf Hybridantriebe. Elektromotoren werden z.B. von einem Dieselgenerator angetrieben.
  • Da auf der Baustelle oft Arbeitsunfälle geschehen, investieren die Hersteller immer mehr in die Sicherheit ihrer Maschinen.
  • Vor allem der Trend zu CO2-armen Antriebsarten lässt sich bei vielen Herstellern beobachten.

Die Fakten zur Bauma

Die Bauma ist der größte internationale Treffpunkt der Baumaschinenbranche. Die Ausstellungsfläche beträgt 605.000 m². Dieses Jahr präsentieren 3.425 Aussteller aus 58 Ländern ihre Produkte. Noch bis zum 14. April können Besucher gigantische Raupenkräne, Hydraulikbagger und digitale Errungenschaften in der Bauindustrie bestaunen.

Weitere Themen aus der Baubranche:

Ausgezeichnete Baukunst in Deutschland

Die größten Baumaschinen der Welt

Keine Angst vor Building Information Modeling

Stellenangebote im Bereich Bauwesen

Fichtner Bauconsulting GmbH-Firmenlogo
Fichtner Bauconsulting GmbH Architekt/ Bauingenieur als Projektleiter (m/w/d) Stuttgart
Kath. Siedlungswerk München GmbH-Firmenlogo
Kath. Siedlungswerk München GmbH Ingenieur (m/w/d) Bau / Architektur München
Bundesbau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Bundesbau Baden-Württemberg Ingenieur / Techniker / Meister (m/w/d) der Fachrichtung Versorgungstechnik und Elektrotechnik Heidelberg, Mosbach
BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH-Firmenlogo
BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH Bauingenieur, Architekt, Projektsteuerer als Senior Baumanger (w/m/d) Berlin
BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH-Firmenlogo
BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH Bauingenieur / Architekt / Projektsteuerer / Bauherrenvertreter (m/w/d) Berlin
Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen - Bundesbauabteilung-Firmenlogo
Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen - Bundesbauabteilung Architekt / Bauingenieur (Hochbau) als Sachbearbeiter (m/w/d) in der Fachaufsicht und im Zuwendungsbau Hamburg
Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen - Bundesbauabteilung-Firmenlogo
Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen - Bundesbauabteilung Architekt / Bauingenieur (Hochbau) als Sachbearbeiter (m/w/d) in der Fachaufsicht und im Zuwendungsbau Hamburg
Kita Frankfurt-Firmenlogo
Kita Frankfurt Ingenieur/in (m/w/d) Fachrichtung Architektur (Hochbau) / Bauingenieurwesen Frankfurt
Crawford & Company (Deutschland) GmbH-Firmenlogo
Crawford & Company (Deutschland) GmbH Trainees (w/m/d) als Sachverständige (w/m/d) deutschlandweit
Stadt Leer-Firmenlogo
Stadt Leer Leitung (m/w/d) des Fachdienstes 2.66 Mobilität und Verkehr Leer

Alle Bauwesen Jobs

Top 5 Bau