Mars-Landung 25.02.2021, 11:30 Uhr

Mars-Rover Perseverance: Geheimbotschaft auf dem Fallschirm

Ein Easteregg der Nasa: Auf dem Fallschirm von Mars-Rover Perseverance versteckt sich ein geheimer Code. Und noch weitere Botschaften lassen sich finden.

Der Fallschirm von Nasa-Mars-Rover Perseverance enthält eine geheime Botschaft. Foto: Screenshot/Nasa

Der Fallschirm von Nasa-Mars-Rover Perseverance enthält eine geheime Botschaft.

Foto: Screenshot/Nasa

Es klingt fast wie eine Fortsetzung des James-Bond-Klassiker „Moonraker“: eine Geheimbotschaft im Fallschirm eines Raumschiffs, das auf dem Mars landet. Allerdings hat die Botschaft, die Nasa-Mitarbeiter tatsächlich im Schirm von Mars-Rover Perseverance versteckt haben, nichts mit finsteren Weltverschwörungen zu tun.

Vielmehr soll er Menschen auf der ganzen Welt zum Rätseln einladen und so für die Raumfahrt begeistern – letztlich also auch ein ziemlich gelungener Marketing-Gag der Nasa.

Mars-Landung: Wissenschaftschef zerreißt Plan vor laufenden Kameras

Erste Gerüchte über eine geheime Botschaft machten schon kurz nach den ersten Aufnahmen der Landung auf dem Mars die Runde. Die Bilder, die die Nasa als Video veröffentlicht hat, sind in der Tat beeindruckend – noch nie gab es derart detaillierte Aufnahmen einer Marslandung. Zu sehen ist, wie sich der rot-weiß gemusterte Schirm blitzschnell entfaltet. Auffällig: Die Struktur des Musters war merkwürdig unregelmäßig – ein Hinweis auf eine codierte Botschaft?

Das steckt hinter der Geheimbotschaft auf dem Fallschirm von Mars-Rover Perseverance

Ja, tatsächlich: Das Rätsel wurde inzwischen gelöst und von Perserverance-Chefingenieur Adam Steltzner bestätigt. „Sieht aus, als hätte das Internet das Rätsel in knapp 6 Stunden geknackt“, schrieb er auf Twitter und postete ein Bild, das den geheimen Code auf dem Fallschirm von Perseverance erklärt:

Das rot-weiße Muster auf dem Schirm besteht aus vier Streifen, wobei jeder Streifen für ein Wort im Binärcode steht.

Das heißt: Ein roter Streifen steht für 1, ein weißer für 0.

Grafik: Nasa

Grafik: Nasa

Übersetzt man diese Binärcodes in Buchstaben, ergeben die drei inneren Ringe des Musters auf dem Perseverance-Fallschirm den Satz „Dare mighty things“ („Wage Großes“). Das ist das Motto des Jet Propulsion Laboratory (JPL) der Caltech, das für die Nasa unter anderem Raumsonden entwickelt und auch maßgeblich an der Entwicklung des Mars-Rovers Perseverance beteiligt war.

Weitere geheime Codes auf dem Mars-Rover entdeckt

Aber außer diesem Satz gibt es noch eine weitere Botschaft. Was dahinter steckt, haben wir für Sie hier zusammengefasst:

Noch mehr Botschaften auf dem Nasa-Fallschirm
0:00
/

Noch mehr Botschaften auf dem Nasa-Fallschirm

Die Redakteure Sarah Janczura und Peter Sieben über die Codes auf Mars-Rover Perseverance.

Mars-Rover Perseverance hat derweil erste atemberaubende Video-Aufnahmen, Bilder und Töne vom Mars zur Erde geschickt. Eine Panoramaaufnahme etwa hat der Roboter gemacht, indem er eine an einem Mast auf seiner Oberfläche befestigte Kamera einmal um 360 Grad gedreht hat. Aus 142 dabei entstandenen Fotos entstand dann ein Panorama-Bild von der Mars-Oberfläche. Das ist derart hochaufgelöst, dass in der Nähe des Rovers Details von nur drei bis fünf Millimetern und in weiterer Ferne Details von zwei bis drei Metern deutlich erkennbar sind.

Foto: Nasa

Foto: Nasa

Das Bild zeigt rötliches Geröll, Hügel und den Horizont rund um den Jezero Crater, also den ausgetrockneten See mit einem Durchmesser von etwa 45 Kilometern, in dem Perseverance gelandet ist und den der Mars-Rover in den nächsten zwei Jahren untersuchen soll.

Perseverance schickt atemberaubende Aufnahmen vom Mars

Bei der Mars-Mission ist erstmals ein Helikopter dabei. Foto: NASA/JPL-Caltech

Bei der Mars-Mission ist erstmals ein Helikopter dabei.

Foto: NASA/JPL-Caltech

Der rund 1000 Kilogramm schwere Rover von der Größe eines Kleinwagens war in der vergangenen Woche nach 203 Flugtagen und 472 Millionen zurückgelegten Kilometern erfolgreich auf dem Mars gelandet. Entwicklung und Bau des rund 2,5 Milliarden Dollar (etwa 2,2 Milliarden Euro) teuren Roboters hatten insgesamt acht Jahre gedauert. Er soll auf dem Mars nach Spuren uralten Lebens forschen sowie das Klima und die Geologie des Planeten erkunden.

So lief die Landung von Perseverance auf dem Mars ab. Foto: Nasa

So lief die Landung von Perseverance auf dem Mars ab.

Foto: Nasa

Mars: Nasa startet spektakuläre Mission

Außerdem hat Perseverance einen Helikopter an Bord, der den Aktionsradius deutlich erhöht, und mit dem ebenfalls Videos und Bilder gemacht werden können. Und: Perseverance hat eine Mini-Sauerstofffabrik auf den Mars gebracht. Diese soll CO2 aus der dünnen Marsatmosphäre ansaugen und unter Druck in Sauerstoff umwandeln. In einem größeren Maßstab kann eine solche Einrichtung überlebenswichtig für künftige bemannte Missionen zum Mars in den 2030er Jahre sein.

Lesen Sie auch:

Mars-Landung: Perseverance steht vor Riesenmission

  • Peter Sieben

    Peter Sieben ist Content Manager und verantwortlicher Redakteur für ingenieur.de. Nach einem Volontariat bei der Funke Mediengruppe war er als Redakteur und Reporter in verschiedenen Ressorts unterwegs. Er schreibt über Technik, Forschung und Karrierethemen.

Themen im Artikel

Stellenangebote im Bereich Luft- und Raumfahrt

MTU Maintenance Hannover GmbH-Firmenlogo
MTU Maintenance Hannover GmbH Triebwerksingenieur / Powerplant Engineer (m/w/d) Langenhagen
TECCON Consulting&Engineering GmbH-Firmenlogo
TECCON Consulting&Engineering GmbH Systems Engineer Avionics/Missions Systems (m/w/d) Donauwörth
OHB Digital Connect GmbH-Firmenlogo
OHB Digital Connect GmbH DevOps Engineer (m/w/d) Bremen
OHB Digital Connect GmbH-Firmenlogo
OHB Digital Connect GmbH Proposal Manager Satellite Ground Systems (m/f/d) Bremen
HENSOLDT-Firmenlogo
HENSOLDT System Safety Expert Airborne SIGINT (w/m/d) Ulm
Hochschule Emden/Leer-Firmenlogo
Hochschule Emden/Leer Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Leichtbaukonstruktion und Fahrzeugtechnik (m/w/d) Emden

Alle Luft- und Raumfahrt Jobs

Top 5 Raumfahrt

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.