PRESSEMITTEILUNG 04.10.2018, 11:41 Uhr

Fränkische Karrieremesse für Ingenieure und IT-Experten am 18. Oktober in Nürnberg

23 Aussteller mit über 1.000 offenen Stellen in der Meistersingerhalle

In der Meistersingerhalle findet der nächste Nürnberger VDI nachrichten Recruiting Tag für Ingenieure statt.

In der Meistersingerhalle findet der nächste Nürnberger VDI nachrichten Recruiting Tag für Ingenieure statt.

Foto: Christian Höhn/Stadt Nürnberg

Nürnberg. – Topunternehmen aus Franken präsentieren sich mit spannenden Aufgaben und guten Aufstiegschancen für Ingenieure auf der 13. Fränkischen Karrieremesse am Donnerstag, 18. Oktober, von 11 bis 17 Uhr im Kleinen Saal der Meistersingerhalle. Mehr als 1.000 offene Stellen werden Unternehmen und öffentliche Arbeitgeber wie die Automobilzulieferer Leoni aus Nürnberg, Brose aus Coburg, Webasto aus Stockdorf und ZF mit dem Standort Auerbach, die Landesgewerbeanstalt Bayern mit Sitz in Nürnberg und Valeo Siemens aus Erlangen vorstellen. Hinzu kommen weitere Unternehmen wie das IT-Unternehmen Bechtle aus Neckarsulm, das Deutsche Patent- und Markenamt in München, das System- und Softwarehaus ESG aus Fürstenfeldbruck, der Automobilzulieferer TKI aus Ingolstadt, die Bundeswehr mit dem Standort Nürnberg und der TÜV Rheinland.

Mekra Lang aus Ergersheim, Hersteller von Rückspiegeln und Kamera-Sichtsystemen für Nutzfahrzeuge, wird auf der Jobmesse nicht nur Ingenieure suchen. Zugleich stellt Mekra auf der Messe Spiegel- und Kamerasysteme gegen den Toten Winkel vor. Die Besucher können durch Virtual Reality das System und seine Wirkung kennenlernen. Zuletzt war nach tödlichen Abbiegeunfällen zwischen Lkw und Radfahrern die Forderung aufgekommen, solche Systeme verpflichtend einzuführen.

Neu auf der Nürnberger Karrieremesse ist der Company Pitch. Um 11:15 Uhr präsentieren Aussteller wie TKI Automotive, Mekra, ESG und der TÜV Rheinland in Kurzform spannende Projekte aus ihren Fachabteilungen. Auch Webasto und das Patent- und Markenamt München stellen anschließend im Vortragsforum aktuelle Karrieremöglichkeiten in ihren Unternehmen vor.

Über berufsbegleitende Bildungsangebote für Ingenieure informieren auf der Jobmesse die Technische Hochschule Nürnberg und die Hector School of Engineering & Management des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Die TH Nürnberg stellt einen berufsbegleitenden Zertifikatslehrgang Betriebswirtschaft für Ingenieure und Nicht-Wirtschaftler vor. Die Hector School informiert über berufsbegleitende Masterprogramme mit Schwerpunkten wie Autonomes Fahren, Energiesysteme sowie Produktion und Logistik. Die VDI nachrichten schreiben für ein solches KIT-Studium ein Stipendium im Wert von 15.000 Euro aus. Informationen dazu gibt es auf der Nürnberger Jobmesse.

Alle Besucher haben die Möglichkeit, sich auf dem Recruiting Tag von renommierten Personalexperten individuell in Karrierefragen beraten zu lassen. Die Termine werden zu Beginn der Karrieremesse vergeben. Wertvolle Tipps zum selbstbewussten Auftreten im Bewerbungsgespräch oder die optimale Erstellung von Bewerbungsunterlagen gibt es auch im Vortragsprogramm der Messe.

Der Recruiting Tag in der Meistersingerhalle Nürnberg, Kleiner Saal, Münchener Straße 21, 90478 Nürnberg, dauert von 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Liste der Unternehmen und des Rahmenprogramms finden Sie im Internet unter www.ingenieur.de/nuernberg. Dort können sich Ingenieure auch für den kostenlosen Besuch vorab registrieren.

Und wer später in Bayern noch eine Karrierechance nutzen will, sollte den Recruiting Tag am 15. November 2018 im MOC Veranstaltungscenter nicht verpassen. Mehr Informationen dazu unter www.ingenieur.de/muenchen.

Kontakt:
Silvia Becker, Tel. + 49 – 211-6188-170
www.ingenieur.de/nuernberg

Programm auf dem Recruiting Tag Nürnberg

11:15 – 11:45 Uhr
Company Pitch – Aussteller präsentieren spannende Projekte aus ihren Fachabteilungen!
Mit Unternehmen wie TKI Automotive, Mekra, ESG und TÜV Rheinland

12:15 – 13:00 Uhr
Selbstbewusst auftreten beim Bewerbungsgespräch. Tipps zur Körpersprache, kompetentem Verhalten und dem passenden Stil.
Renate Sperber, Renate Sperber Imageberatung, Leinburg bei Nürnberg

13:30 – 14:00 Uhr
Ready for the next step
Tobias Huber, Director Purchasing, Webasto Gruppe

14:15 – 14:45 Uhr
Fortschritt täglich erleben – als Patentprüferin oder Patentprüfer beim Deutschen Patent- und Markenamt
Dr. Rolf Brucksch, Deutsches Patent- und Markenamt

15:15 – 16:00 Uhr
Bewerbungsunterlagen optimal erstellen
Heidi Störr, Push Your Career – Bewerbungsberatung

Top Stellenangebote

Deutsche Rentenversicherung Bund-Firmenlogo
Deutsche Rentenversicherung Bund Ingenieur Fachrichtung Versorgungstechnik (m/w/d) Berlin
SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG-Firmenlogo
SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG Vertriebsmitarbeiter im Außendienst – Endkundenbetreuung (w/m/d) Mendig
Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen-Firmenlogo
Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen Entwicklungsingenieur Leistungselektronik und elektrische Motoren (m/w/d) Schwieberdingen
Heraeus Noblelight GmbH-Firmenlogo
Heraeus Noblelight GmbH Produktentwickler (m/w/d) Hanau
TÜV SÜD Gruppe-Firmenlogo
TÜV SÜD Gruppe Ingenieur (w/m/d) als Sachverständiger im Bereich Anlagensicherheit ggf. zur Ausbildung Hof
TÜV SÜD Gruppe-Firmenlogo
TÜV SÜD Gruppe Ingenieur (w/m/d) als Sachverständiger für Baurecht im Bereich Versorgungstechnik ggf. zur Ausbildung München
Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH-Firmenlogo
Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Fachgebietsleiter Projektmanagement DAS / HAD (m/w/d) Schwieberdingen
Expertalis GmbH-Firmenlogo
Expertalis GmbH Entwicklungsingenieur (m/w/d) Hardware Messtechnik Region Nürnberg
Bayernhafen GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Bayernhafen GmbH & Co. KG Eisenbahnbetriebsleiter (m/w/d) Regensburg
Vermögen und Bau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Vermögen und Bau Baden-Württemberg Diplom-Ingenieur (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Versorgungstechnik, Gebäudeklimatik, Gebäude-, Energie- und Umwelttechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung Ulm

Zur Jobbörse

Top 5