PRESSEMITTEILUNG 12.03.2018, 14:22 Uhr

Bayerns größte Jobmesse für Ingenieure und IT-Spezialisten am 22. März in München

Über 50 Aussteller suchen Ingenieure aller Fachrichtungen und IT-Experten

Im MOC Veranstaltungscenter in München findet Bayerns größte Jobmesse für Ingenieure statt.

Im MOC Veranstaltungscenter in München findet Bayerns größte Jobmesse für Ingenieure statt.

Foto: Messe München

München. – Ein üppiges Jobangebot wie selten bieten die Unternehmen, die auf Bayerns größter Jobmesse für Ingenieure und IT-Spezialisten am 22. März in München ausstellen: Über 50 Unternehmen aus der Region und aus ganz Deutschland kommen ins MOC Veranstaltungscenter, um von 11 bis 17 Uhr Karrieremöglichkeiten, Projekte und offene Stellen vorzustellen. Die Ingenieure und IT-Experten – egal ob junger Absolvent oder erfahrener Professional mit Personalverantwortung – können direkt auf die Unternehmen zukommen, mit Personalverantwortlichen sprechen und mögliche Aufgaben und Karriereschritte absprechen. „Nirgends kann man sich so unkompliziert über konkrete Jobangebote und Stellenprofile informieren“, so Organisatorin Silvia Becker von den VDI nachrichten.

Stark vertreten ist die Autoindustrie mit den Herstellern Audi und BMW sowie Zulieferern wie Magna, Bertrandt, Dräxlmaier, Knorr-Bremse und Webasto. An Bord sind zudem große Konzerne wie Airbus, Krauss-Maffei, Rohde & Schwarz und Tetra Pak, aber auch innovative Mittelständler wie das Software-Unternehmen MathWorks aus Ismaning, der Karosserieentwickler KET Thurner und das Technologieunternehmen Ruetz aus München. Vertreten sind auch öffentliche Arbeitgeber wie die Stadt München und das Deutsche Patent- und Markenamt. „Das Jobangebot ist ungewöhnlich breit und deckt alle Fachrichtungen ab“, betont Silvia Becker.

Ingenieure und ITler, die sich Rat holen möchten für den richtigen Karriereweg und eine individuelle Beratung brauchen, können auf der Jobmesse das kostenlose Gespräch mit professionellen Personalberatern suchen. Eine spezielle Imageberatung, die beispielsweise für Bewerbungsgespräche wichtig sein kann, bietet die Stilexpertin Renate Sperber an. Die Termine werden zu Beginn der Messe vergeben. Im Vortragsprogramm präsentieren sich die Unternehmen HEIDENHAIN, Webasto, MINT Solutions, EOS und IABG.

Der Recruiting Tag im MOC Veranstaltungscenter, Lilienthalallee 40, in 80939 München, dauert von 11 bis 17 Uhr. Alle Informationen zu den ausstellenden Unternehmen und dem Rahmenprogramm finden Sie unter https://www.ingenieur.de/recruiting-tage/muenchen/. Dort ist auch die Registrierung für den kostenlosen Besuch der Messe möglich.

Kontakt:

Silvia Becker, + 49 211 6188-170
sbecker@vdi-nachrichten.com

Programm auf dem Recruiting Tag München

11:20 – 11:50 Uhr
Business-Knigge und Business-Kleidung: Soft-Skills, die leicht unterschätzt werden


Renate Sperber, Renate Sperber Imageberatung, Leinfeld bei Nürnberg

12:10 – 12:35 Uhr
Industrie 4.0 und die Herausforderungen für die Aus- und Weiterbildung


Wolfgang Fritsche, IABG mbH, Ottobrunn

12:45 – 13:10 Uhr
Agile Software-Entwicklung in der Additiven Fertigung

Bernd Biechele, EOS GmbH, Krailling/München

13:25 – 13:50 Uhr
HEIDENHAIN Softwareentwicklung: „Move the Machine – Was braucht es, um eine Werkzeugmaschine zu bewegen?“

Christian Rutkowski, DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut

14:00 – 14:25 Uhr
Ready for the Next Step

Marc Hajek, Webasto Gruppe, Stockdorf

14:35 – 15:00 Uhr
Von der Rakete zum Elektroauto: So gelingt ein Branchenwechsel und worauf Sie bei Bewerbungen achten sollten

Christian Düngfelder, MINT Solutions GmbH, München

15:15 – 16:00 Uhr
Der beste Weg zum neuen Job

Madeleine Leitner, Karriere-Management München

Das könnte sie auch interessieren

Top 5

Top Stellenangebote

Hochschule für angewandte Wissenschaften München-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften München W2-Professur für Elektrische Antriebssysteme München
Stadt Kempen-Firmenlogo
Stadt Kempen Sachbearbeiter/-in für Gebäudetechnik Kempen
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences W2-Professur für das Fachgebiet Elektronische Schaltungstechnik Karlsruhe
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG-Firmenlogo
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG Fachreferent/in Renn- und GT-Fahrwerke keine Angabe
HOCHSCHULE FÜR ANGEWANDTE WISSENSCHAFTEN HAMBURG-Firmenlogo
HOCHSCHULE FÜR ANGEWANDTE WISSENSCHAFTEN HAMBURG Professur W2 Digitale Produktion - Werkzeugmaschinen Hamburg
Technische Universität Clausthal-Firmenlogo
Technische Universität Clausthal Präsidentin/Präsident Clausthal-Zellerfeld
Bundesbau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Bundesbau Baden-Württemberg Projektleiter/Projektleiterin Freiburg, Stuttgart, Ulm
Technische Universität Wien-Firmenlogo
Technische Universität Wien Professur für Luftfahrzeugsysteme Wien (Österreich)
Hochschule Trier – Trier University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Trier – Trier University of Applied Sciences W2-Professur für das Fachgebiet Technische Gebäudeausrüstung - Vertiefung: Smart Building/Building Information Modeling Trier
Hochschule Trier – Trier University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Trier – Trier University of Applied Sciences W2-Professur für das Fachgebiet Versorgungstechnik - Vertiefung: Smart Supply Engineering Trier
Zur Jobbörse