Neuer Service Bestmatch 25.06.2020, 10:10 Uhr

Wie Ingenieure ihren Traumjob bekommen, ohne sich bewerben zu müssen

Mit dem Service BEST MATCH müssen Sie nicht Ihren Traumjob suchen – er findet Sie! „Reverse Application“ heißt das Prinzip, bei dem Unternehmen zu Bewerbern werden.

Foto: Getty Images/Maskot

Foto: Getty Images/Maskot

Was wäre, wenn wir uns nicht mehr selbst um unseren Traumjob bewerben müssten, sondern der Arbeitgeber der Wahl plötzlich bei uns anklopft?

Genau diese Möglichkeit macht der neue Service BEST MATCH auf INGENIEUR.de jetzt wahr. Das Prinzip: Gefunden werden statt mühsam selbst zu suchen. Mit diesem
wegweisenden Ansatz eröffnet BEST MATCH Ingenieuren (m/w/d) eine ganz neue Welt der Jobvermittlung. Hier stehen diejenigen im Mittelpunkt, auf die es wirklich ankommt: die technischen Fach- und Führungskräfte. Die Unternehmen werden dabei zu Bewerbern.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
Hochschule Esslingen-Firmenlogo
Professor:in für das Lehrgebiet "Konstruktion" Hochschule Esslingen
Göppingen, Esslingen Zum Job 
Safran Data Systems GmbH-Firmenlogo
Testingenieur / Certified Tester (m/w/d) Safran Data Systems GmbH
Bergisch Gladbach Zum Job 
Fraunhofer-Gesellschaft e.V.-Firmenlogo
Sachgebietsleiter*in Technisches Gebäudemanagement - Betrieb, Wartung & Weiterentwicklung Fraunhofer-Gesellschaft e.V.
München Zum Job 
Stadtwerke München GmbH-Firmenlogo
Commissioning Manager Control, Field and Automation Engineering (m/w/d) Stadtwerke München GmbH
München Zum Job 
Hochschule Esslingen-Firmenlogo
Professor:in für das Lehrgebiet "Elektrotechnik und Elektrische Energieversorgung" Hochschule Esslingen
Göppingen, Esslingen Zum Job 
Rhein-Sieg Netz GmbH-Firmenlogo
Ingenieur (m/w/d) Netzbetrieb Rhein-Sieg Netz GmbH
Siegburg Zum Job 
Röhm GmbH-Firmenlogo
Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik / Automatisierungstechnik / EMSR Röhm GmbH
Wesseling Zum Job 
Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes-Firmenlogo
Bauingenieurinnen / Bauingenieure (m/w/d) Fachrichtung konstruktiver Ingenieurbau Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes
Brunsbüttel, Rendsburg Zum Job 
BMI Deutschland GmbH-Firmenlogo
Sicherheitsfachkraft / Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d) BMI Deutschland GmbH
Dülmen Zum Job 
SWM Services GmbH-Firmenlogo
Inbetriebsetzungsleiter*in für Verfahrenstechnik (m/w/d) SWM Services GmbH
München Zum Job 
Fachhochschule Dortmund-Firmenlogo
Vertretungsprofessur "Produktions- und Qualitätsmanagement"; Fachbereich Maschinenbau Fachhochschule Dortmund
Dortmund Zum Job 
BMI Deutschland GmbH-Firmenlogo
Sicherheitsfachkraft / Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d) BMI Deutschland GmbH
Dülmen, Heyrothsberge Zum Job 
Herrenknecht AG-Firmenlogo
Technischer Redakteur (m/w/d) Herrenknecht AG
Schwanau Zum Job 
Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes-Firmenlogo
Bauingenieurin /Bauingenieur (m/w/d) Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes
Brunsbüttel Zum Job 
ONTRAS-Firmenlogo
Spezialist Strategische Technologie (m/w/d) ONTRAS
Leipzig Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Techniker als Fachexperte für Vertragsmanagement, Ausschreibung, Vergabe & Abrechnung (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
Krailling bei München Zum Job 
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO-Firmenlogo
Wissenschaftliche*r Referent*in der Institutsleiterin Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Stuttgart Zum Job 
FH Münster-Firmenlogo
Professur für "Strömungstechnik" im Fachbereich Maschinenbau FH Münster
Münster Zum Job 
Technische Hochschule Rosenheim-Firmenlogo
Professorin / Professor (m/w/d) für Applied Embedded Computing Technische Hochschule Rosenheim
Rosenheim Zum Job 
FUNKE Wärmeaustauscher Apparatebau GmbH-Firmenlogo
Verfahrensingenieur (m/w/d) im technischen Vertrieb Rohrbündelwärmeaustauscher FUNKE Wärmeaustauscher Apparatebau GmbH
Gronau (Leine) Zum Job 

Job-Service für Ingenieure: Unternehmen werden zu Bewerbern

Der neue Service kann schon jetzt Erfolge feiern: Beim VDI nachrichten Recruiting Tag im Juni haben sich bereits Hunderte interessierte Talente auf dem Portal angemeldet, um passende Jobangebote zu erhalten. „Unser Service macht Schluss mit komplizierten und langwierigen Bewerbungsprozessen“, so Marco Buch, Leiter Recruiting-Services. „Wir sorgen dafür, dass bestens qualifizierte Arbeitnehmer mit attraktiven Arbeitgebern schnell und einfach für den richtigen Job zusammenfinden. Gerade in Zeiten angespannter Arbeitsmärkte ist das von fundamentaler Bedeutung: Aktuell sind in Deutschland rund 80.000 Ingenieursstellen offen, Branchen wie das Bauwesen oder die Gebäudetechnik haben trotz Corona einen enormen Bedarf an Spitzentalenten.“

Arbeitnehmerorientiertes Konzept „Reverse Application“

Letztere legen bei BEST MATCH mit wenigen Klicks ein Profil an, in dem sie ihren Traumjob samt den Wünschen und Erwartungen an ihren künftigen Arbeitsplatz definieren. Anschließend erhalten sie dann von potenziellen Arbeitgebern ausschließlich passende Stellenangebote inklusive Angaben zum Gehalt und weiteren Perspektiven im Unternehmen. Welche der Einladungen zum Kennenlerngespräch sie wahrnehmen, entscheiden die Talente selbst.

„Reverse Application“ nennt sich dieses arbeitnehmerorientierte Konzept, für das das Berliner Unternehmen 4Scotty, das hinter BEST MATCH als Technologie- und Servicepartner steht, bereits eine ausgewiesene Expertise besitzt. „Mit 4scotty haben wir einen idealen Partner mit viel Erfahrung im Aufbau und im Betrieb von innovativen Job-Plattformen gefunden“, erklärt Tim Kröner, Leiter Digitale Medien. „Mit BEST MATCH ergänzen wir für unsere Nutzer hervorragend die aktuell bestehenden Karriereangebote auf INGENIEUR.de.“

Persönlicher Service durch Recruiting-Experten

Zu den Vorteilen der Job-Plattform gehören neben dem deutlich entspannteren Bewerbungsprozess und der hohen Passung der Jobangebote etwa der persönliche Service durch die Recruiting-Experten von BEST MATCH. Diese stehen den Fachkräften auf Wunsch mit Rat und Tat zur Seite – und das völlig kostenfrei. „Wir machen die berufliche Weiterentwicklung für Talente auf der einen Seite und die Rekrutierung von gesuchten Spezialisten für Unternehmen auf der anderen Seite zu einem einfachen Erlebnis“, verspricht Marco Buch. „Durch den Zugriff auf unseren stetig wachsenden Fachkräfte-Pool mit seinem breiten Spektrum an kompetenten Experten lassen sich Vakanzen ohne großen Aufwand neu besetzen“, ist sich Marco Buch sicher. „Das spart allen Beteiligten viel Zeit und Geld.“

Ein Beitrag von:

  • ingenieur.de

    Technik, Karriere, News, das sind die drei Dinge, die Ingenieure brauchen.

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.