Geld verdienen 31.12.2023, 11:00 Uhr

Gehalt: Was Entwicklungsingenieure verdienen

Ohne Entwicklungsingenieure kein Fortschritt. Dass die innovativen Tüftler dafür ordentlich entlohnt werden wollen, versteht sich von selbst. Eine neue Gehaltsauswertung zeigt: Entwicklungsingenieure stehen in der Gehaltstabelle ganz weit vorne.

Entwicklungsingenieure an der Spitze der Gehaltstabelle. Foto: PantherMedia / Zerbor

Entwicklungsingenieure an der Spitze der Gehaltstabelle.

Foto: PantherMedia / Zerbor

Was macht ein Entwicklungsingenieur?

Entwicklungsingenieure tüfteln in der Forschungsabteilung. Sie konzipieren, entwickeln und verbessern Produkte und können in verschiedenen technischen Disziplinen angesiedelt sein, vorwiegend in Fahrzeugbau, Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik. Entwicklungsingenieure können sich auf Fertigungstechnologie oder Oberflächentechnologie spezialisieren, auf Embedded Systems oder mechatronische Systeme, um nur einige Beispiele zu nennen.

Gehalt: Was verdient ein Entwicklungsingenieur?

Laut dem Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit kommen Entwicklungsingenieure auf ein Mediangehalt von 6.480 Euro brutto im Monat. Männer verdienen gar 6.600 Euro, Frauen zirka 5.440 Euro. Mit weniger als rund 5.170 Euro brutto zählen Ingenieure in Forschung und Entwicklung den BA-Zahlen zufolge zum unteren Einkommensviertel, mit mehr als 6.750 Euro brutto zu den Topverdienern ihres Berufsstands.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Fachkraft Arbeitssicherheit & Gesundheit (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Stuttgart Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Ausbildung Sachverständiger Elektrotechnik Baurecht (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Stuttgart Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Sachverständiger Kfz Unfallrekonstruktion (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Stuttgart Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Sachverständiger Anlagensicherheit AwSV (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Stuttgart Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Sachverständiger vorbeugender Brandschutz (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Stuttgart Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Sachverständiger Druckbehälter & Anlagen (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Stuttgart Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Ausbildung Sachverständiger Anlagensicherheit AwSV (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Reutlingen Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Sachverständiger Elektrotechnik Baurecht (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Reutlingen Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
(Ausbildung) Kfz Prüfingenieur Fahrzeugprüfung (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Balingen Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Sachverständiger Umweltschutz UVPG (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Reutlingen Zum Job 

Nach Angaben der Bewertungsplattform Kununu ist das Durchschnittsgehalt von Entwicklungsingenieuren allerdings deutlich geringer — und beträgt 65.300 Euro brutto im Jahr. Demnach liegen 58 Prozent der Ingenieure in Forschung und Entwicklung unter diesem Wert. Auf einen ähnlichen Betrag kommt die Bewertungsplattform Glassdoor. Ihren Zahlen zufolge nehmen die tüftelnden Ingenieure im Mittel 68.490 Euro brutto im Jahr mit nach Hause. Die Zahlen von Plattformen wie Kununu und Glassdoor beruhen auf anonymen Einträgen von Usern.

Die Jobbörse Stepstone wiederum setzt das Durchschnittsgehalt von Entwicklungsingenieuren noch tiefer an — bei 59.100 Euro brutto jährlich. Weitere Hinweise auf das Gehaltsniveau in der Branche liefern die Stellenanzeigen der Arbeitgeber: In diversen Jobofferten im Internet werden Bruttogehälter von — je nach Berufserfahrung — 50.000 Euro bis 90.000 Euro genannt.

Einstiegsgehalt: Entwicklungsingenieure auf Platz zwei

Laut einer Sonderauswertung von Kununu, die ingenieur.de vorliegt, verdienen Entwicklungsingenieure zum Berufsstart durchschnittlich rund 54.000 Euro brutto im Jahr. Von 91 ausgewerteten Professionen rangieren sie damit auf Position zwei — lediglich neu anfangende Anwälte machen sich mit zirka 71.000 Euro brutto pro Jahr die Taschen noch voller.

Auch liegen junge Entwicklungsingenieure damit vor allen anderen Ingenieurabsolventen und verdienen beim Berufseinstieg mehr als…

  • Elektroingenieure: 52.206 Euro brutto im Jahr
  • Wirtschaftsingenieure: 50.680 Euro
  • Prozessingenieure: 50.331 Euro
  • Projektingenieure: 50.110 Euro
  • Testingenieure: 48.703 Euro
  • Bauingenieure: 46.736 Euro
  • Systemingenieure: 46.068 Euro
  • Konstruktionsingenieure: 41.254 Euro

Der Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit setzt das Einstiegsgehalt für Entwicklungsingenieure bei 4.370 Euro brutto monatlich im Median an.

Spitzengehälter in Forschung und Entwicklung

Als Fach- und Projektingenieure erzielen Ingenieure in Forschung und Entwicklung laut VDI-Gehaltsstudie ein Mediangehalt von zirka 62.800 Euro brutto pro Jahr. Im unteren Einkommensviertel kommen sie auf 54.300 Euro, bei den Topverdienern im oberen Einkommensviertel stehen knapp 73.700 Euro auf der Habenseite. Lediglich im Vertrieb verdienen Fach- und Projektingenieure noch besser als in Forschung und Entwicklung.

Als Projektmanager sind für Entwicklungsingenieure im Median knapp 78.300 Euro brutto im Jahr drin. Im unteren Einkommensquartil beträgt der Referenzwert 63.320 Euro, im oberen 91.180 Euro.

Für Entwicklungsingenieure mit Personalverantwortung sind sechsstellige Jahresgehälter keine Seltenheit. Auf einer Gruppen- oder Teamleiterposition beträgt ihr Medianeinkommen laut VDI-Gehaltsstudie rund 91.200 Euro brutto jährlich.

Als Abteilungsleiter steigern Entwicklungsingenieure ihr Gehalt auf rund 103.200 Euro brutto jährlich im Median. Selbst im unteren Einkommensviertel ist das Gehalt mit 81.950 Euro üppig, im oberen steht ein Spitzenwert von zirka 125.200 Euro zu Buche.

Bundesländer: Wo Entwicklungsingenieure am meisten verdienen

In diesen Bundesländern verdienen Entwicklungsingenieure laut dem Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit am besten:

  • Baden-Württemberg: 6.947 Euro brutto im Monat
  • Bayern: 6.800 Euro
  • Hessen: 6.580 Euro
  • Saarland: 6.310 Euro
  • Nordrhein-Westfalen: 6298 Euro
  • Rheinland-Pfalz: 6.082 Euro
  • Bremen: 5.998 Euro
  • Schleswig-Holstein: 5.978 Euro
  • Niedersachsen: 5.858 Euro
  • Hamburg: 5.848 Euro
  • Berlin: 5.672 Euro
  • Brandenburg: 5.062 Euro
  • Thüringen: 4.845 Euro
  • Sachsen: 4.724 Euro
  • Mecklenburg-Vorpommern: 4.722 Euro
  • Sachsen-Anhalt: 4.587 Euro

Ein Beitrag von:

  • Sebastian Wolking

    Sebastian Wolking Porträt

    Sebastian Wolking ist freier Journalist und schreibt vorwiegend über Karrierethemen.

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.