Beratung

Traditionen überdenken: Weniger Weihnachtsstress für Ingenieure

Jetzt sind es nur noch wenige Wochen bis Weihnachten und so sehr sich viele von uns auf das Fest und ein paar Tage zum Ausspannen freuen, so sehr ist uns auch bewusst, dass dieses Weihnachtsfest auch wohl nicht so wird wie jedes Jahr. 2020 hat unser Leben, unseren Alltag und unser Berufsleben völlig auf den Kopf gestellt. Da sollen die Weihnachtstage besonders besinnlich werden. Tipps gibt es hier.

Familie zu Weihnachten

Weihnachten sollte besonders 2020 stressfrei ablaufen.

Foto: panthermedia.net/HayDmitriy

Adventskaffeetrinken bei Freunden, Besuche auf dem Weihnachtsmarkt und nicht zu vergessen die Firmenweihnachtsfeier: Normalerweise jagt in der Vorweihnachtstzeit ein Event das andere. Doch 2020 ist alles anders. Die Weihnachtsfeier kann maximal online stattfinden, Weihnachtsmärkte gibt es erst gar nicht und das Treffen mit Freunden und Familie ist ebenfalls stark eingeschränkt. Da sollte man meinen, dass die Weihnachtstage dieses Jahr besonders ruhig und völlig ohne Stress ausfallen. Doch weit gefehlt: Vor allem, weil es so viele Hindernisse gibt, können uns die letzten Wochen dieses Jahres nochmal so richtig stressen.

Corona-Prämie zu Weihnachten: Was arbeitsrechtlich erlaubt ist – und was nicht

Weihnachtsstress entsteht durch Traditionen

Wie gerne würden wir uns von all diesen Belastungen befreien, und wie weit sind wir davon entfernt, irgendetwas zu ändern. Denn, was Tradition ist, soll schließlich erhalten bleiben, und Ehepartner, Kinder und Eltern haben Erwartungen, die erfüllt werden müssen, wenn das Fest nicht in Rauch aufgehen soll. Weihnachten wird zur Inszenierung des Stückes „Eine perfekte Familie feiert ein perfektes Weihnachten“. Weihnachtsstress lässt sich so auch für Ingenieure kaum vermeiden.

Der Drang nach Perfektion ist es, der uns die Vorfreude und das einfache Genießen eines Festes, dessen Ursprungsereignis so gar nicht perfekt war, verderben. Hinzu kommen unsere Lebenspartner, die diesen Druck an uns weitergeben. So entsteht Weihnachtsstress. Lassen Sie uns in diesem Zusammenhang einmal den italienischen Ingenieur, Ökonom und Soziologen Vilfredo Pareto (1848 – 1923) bemühen, nach dem das gleichnamige Prinzip oder die 80:20-Regel benannt wurde.

Weihnachtsstress ist nicht effzient

Pareto fand in zahlreichen Untersuchungen heraus, dass es eine stetige Wahrscheinlichkeitsrechnung gibt, nach der zum Beispiel 20 % der Menschen in Italien 80 % des Vermögens besitzen, 80 % der Weltbevölkerung auf 20 % der Erdoberfläche leben oder mit 20 % der Kunden 80 % des Umsatzes gemacht werden. Das Pareto-Prinzip findet sich auch in all unseren Aktivitäten wieder: 20 % der eingesetzten Zeit bringen 80 % der Ergebnisse, dagegen 80 % der aufgewandten Zeit nur 20 % der Ergebnisse. Was aber heißt das nun in Bezug auf den Weihnachtsstress für Ingenieure?

Erfolgreich und entspannt durch die Weihnachtszeit

Wenn Herr Pareto sich anschauen würde, wie wir unser Weihnachten planen, würde er sagen, dass 80 % unserer Hetzerei nur 20 % Ergebnis bringen. Denken wir an die Tage, die wir – in langen Schlangen durch den gebotenen Abstand an Kassen stehend – in Deutschlands Großstädten umherlaufen, um dann am Ende nur 20 % unserer Einkaufszettel abgearbeitet zu haben. Dieses Jahr ist das Paketaufkommen noch größer, da viele Menschen ihre Verwandtschaft nicht quer durch Deutschland (oder noch weiter) besuchen können. Die Weihnachtspost muss dafür aber auch früh genug losgeschickt werden. Pareto würde uns wahrscheinlich raten, uns auf die 20 %, mit denen wir den größten Nutzen erzielen, zu konzentrieren und auf diese Weise Weihnachtsstress zu vermeiden.

Maßnahmen, um Weihnachtsstress zu umgehen

Anstatt an allen vier Adventssamstagen unterwegs zu sein, könnten wir uns an einem Wochentag freinehmen und würden das meiste erledigt bekommen, weil die Stadt deutlich leerer wäre. Ohne dem Online-Shopping Vorschub leisten zu wollen, könnten wir alles, was wichtig ist, in einer Stunde am Laptop erledigen.  Andererseits würde der Soziologe uns daran erinnern, dass auch ein 80-Prozent-Ergebnis ein gutes Ergebnis ist, wir aber für die fehlenden 20 % zur Perfektion noch einmal 80 % Zeit und Energie aufbringen müssten.

Warum muss es auch in diesem Jahr wieder die vorbereitungs- und zeitaufwändige Gans sein, wenn uns auch etwas Kurzgebratenes gut schmeckt, das in viel kürzerer Zeit zuzubereiten ist? Und wenn es ohne die Gans nicht geht, was spricht dagegen, sie rechtzeitig bei einem Caterer zu bestellen und sich am Heiligen Abend liefern zu lassen? Ins Restaurant gehen fällt ja leider aus, aber lokale Gastronomen freuen sich auf jeden Fall über Ihre Bestellung und liefern diese sicher gerne aus. Wie viel schöner und entspannter könnte Weihnachten sein, wenn wir uns von der Idee „Es muss so sein wie immer“, lösen könnten. Sollte ein Ingenieur nicht in der der Lage sein, Weihnachtsstress zu umgehen, indem er einen alternativen Weg einschlägt?

Ursachen für den Weihnachtsstress identifizieren

Wie wäre es zum Beispiel, wenn nicht jeder alle beschenken würde, sondern man im Vorfeld Namenszettelchen machte und jeder einen Namen zöge, den Namen desjenigen, den er zu Weihnachten mit einem liebevoll ausgesuchten Geschenk beglückte?!

Wie viele Weihnachtskarten haben Sie zu unterschreiben? Wie viel Geld wird durch das Verschicken von Karten ausgegeben? Und was kommt dabei heraus? Die Karten stehen bei unseren Geschäftspartnern in einem Kartenwald auf dem Sideboard und werden bei dem ganzen Weihnachtsstress kaum wahrgenommen, sie bringen uns keinerlei Nutzen. Würden wir dagegen unseren Kunden eine Geburtstagskarte schreiben, wären wir einer von wenigen, die diesen Anlass für eine Kontaktaufnahme nutzten und unsere Karte würde ganz bestimmt wohlwollend registriert werden.

Weihnachtskarten und Weihnachtsgeschenke: Tipps und Tricks

Neue Wege für Ingenieure – ohne Weihnachtsstress

Ob Sie sich entscheiden, zu Weihnachten mal ein Picknick mit Wein, Brot und Käse unter dem Baum zu machen, nach einem ausgedehnten Spaziergang den Heiligen Abend mit einer deftigen Erbsensuppe einzuläuten, sich in diesem Jahr einmal nicht zu beschenken: Es wird Sie alles glücklich machen, was Sie selbst bestimmt haben. Und Sie werden es nicht als Weihnachtsstress empfinden.

Alles, was wir „aus freien Stücken“ tun, machen wir deutlich lieber als das, was uns die Umwelt auferlegt, wo wir also fremdbestimmt sind. Und wenn die Idee von Weihnachten bei allen Familienmitgliedern eine andere ist, dann legen Sie doch einen jährlich wechselnden Weihnachtsbestimmer fest. In diesem Jahr entscheiden Sie, wie Sie Weihnachten verbringen wollen, im nächsten Jahr Ihre Tochter, Ihr Sohn oder Ihre Frau beziehungsweise Ihr Mann. So können Ingenieure Weihnachtsstress eindämmen.

Emotionen dämmen Weihnachtsstress ebenfalls ein

Wenn alles so bleibt, wie es immer war, haben wir Weihnachtsstress und bringen uns gleichzeitig um den Genuss neuer Erfahrungen. Mag sein, dass das, was wir verändern, schlechter ist als das, was wir hatten. Aber auch dann haben wir gewonnen, nämlich die Erkenntnis, dass wir das „Alte“ mögen und damit haben wir schon wieder eine ganz andere Haltung ihm gegenüber. Auch wenn es noch so abgedroschen ist, so möchte ich noch einmal daran erinnern, dass Weihnachten das Fest der Liebe ist und man die Menschen glücklich machen möchte, die man liebt. Das Wertvollste, das man ihnen schenken kann, sind Zeit und Worte der Zuneigung. Besonders in der Corona-Pandemie ein wertvolles Gut.

Dazu fällt mir ein kleiner Text von Phil Bosmans ein, den man trotz Weihnachtsstress im Kopf behalten sollte: „Wenn man die Menschen so reden hört auf der Straße, im Büro, im Wirtshaus, muss man den Eindruck bekommen, dass die meisten Menschen schlechte Menschen sind. Wenn man dann eine Woche lang alle Begräbnisse besucht und alle Nachrufe liest, dann möchte man meinen, dass es keine schlechten Menschen gibt, dass alle Väter und Mütter ideale Väter und Mütter sind und dass es nur herzensgute Eheleute gibt, liebevoll und treusorgend. Niemals steht auf einem Totenzettel: ,Er war ein Flegel‘, oder ,Sie war ein Biest‘. Von einem Totenzettel kann man viel lernen – zum Beispiel: Ein lobendes Wort nicht aufsparen für die Beerdigung.“

Falls der Weihnachtsstress dennoch kommt

Und wenn es nicht so läuft, wie Sie es gerne hätten, wenn der Christbaum schief steht, die Gans dem Kartoffelsalat mit Würstchen weichen musste, wenn Sie einen Staubsauger anstelle eines Diamantringes bekommen haben und der Weihnachtsstress kein Ende nimmt, dann akzeptieren Sie es so, wie es ist, denken Sie an Herrn Pareto und freuen sich darüber, dass es überhaupt einen Baum, überhaupt etwas zu essen, überhaupt ein Geschenk und überhaupt einen Menschen gibt, der Ihnen ein Geschenk macht.

Alles hat seine Zeit – das hat uns die Pandemie auch gelehrt, vor allem, dass wir nicht immer höher, schneller, weiter kommen. Das Coronavirus hat uns regelrecht ausgebremst. Weihnachten ist nicht die richtige Zeit für Kritik, Nörgelei, respektlose oder zynische Kommentare oder kaltes Schweigen. Wenige gute Worte gehören zu den schönsten und individuellsten Geschenken, die Sie machen können. Ich wünsche Ihnen, dass Ihre Geschenke gehört werden und Sie solche bekommen. So können Sie als Ingenieur erheblich zu einem Fest ohne Weihnachtsstress beitragen. In diesem Sinne: Ein wertvolles Weihnachtsfest und bis zum nächsten, hoffentlich gesunden, Jahr!

Ein Beitrag von:

  • Renate Eickenberg

    Renate Eickenberg ist Coach, Beraterin sowie Autorin. Sie prüft für Ingenieure und Ingenieurinnen Bewerbungsunterlagen und gibt in Ihren Artikeln Karrieretipps.

Top Stellenangebote

CureVac Real Estate GmbH-Firmenlogo
CureVac Real Estate GmbH Betriebsingenieur (w/m/d) für pharmazeutische Prozess- und Anlagentechnik Tübingen bei Stuttgart
Stadtwerke Ostfildern-Firmenlogo
Stadtwerke Ostfildern Stellvertretende Technische Werkleitung (m/w/d) Wärme / Wasser Ostfildern
Stadt Bergisch Gladbach-Firmenlogo
Stadt Bergisch Gladbach Ingenieure / Ingenieurinnen (m/w/d) Sachbearbeitung Haustechnik Bergisch Gladbach
Duale Hochschule Baden Württemberg Ravensburg-Firmenlogo
Duale Hochschule Baden Württemberg Ravensburg Professuren für Elektrotechnik Friedrichshafen
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg-Firmenlogo
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Professur (W2) Selbstlernende und Adaptive Systeme Regensburg
Technische Hochschule Bingen-Firmenlogo
Technische Hochschule Bingen W2-Professur Mathematik und Data Science (m/w/d) Bingen
THD - Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
THD - Technische Hochschule Deggendorf Professur (W2) Network Communication Cham
Hochschule Flensburg-Firmenlogo
Hochschule Flensburg Laboringenieur*in für den Bereich Elektrotechnik und Elektromaschinenbau (d/m/w) Flensburg
Technische Universität Darmstadt-Firmenlogo
Technische Universität Darmstadt Universitätsprofessur (W3) Product Life Cycle Management Darmstadt
Frankfurt University of Applied Sciences-Firmenlogo
Frankfurt University of Applied Sciences Professur (W2) für das Fachgebiet: Hochfrequenztechnik Frankfurt am Main
Zur Jobbörse

Top 5 Arbeitsleb…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.