Satellitenüberwachung 14.07.2021, 10:57 Uhr

Weltraumkommando: Das plant die Bundeswehr wirklich

Die Bundeswehr startet ein eigenes Weltraumkommando. Wird es Krieg im All geben? Wozu die Zentrale wirklich dient.

Weltraumlagezentrum Innensicht Monitore

Der Bundesministerin der Verteidigung, Annegret Kramp-Karrenbauer, wurden bei der Indienststellung die technischen Möglichkeiten des Weltraumlagezentrums präsentiert

Foto: Bundeswehr/Christian Timmig

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) stellt ein neues Bundeswehrkommando in Dienst. Deutschland wird seit dem 13. Juli 2021 durch das Weltraumkommando im All verteidigt. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Wozu dient das Weltraumkommando der Bundeswehr?

In erster Linie soll das Weltraumkommando den Schutz und die Überwachung von Satelliten im All übernehmen. Zudem beobachtet das Kommando möglichen gefährlichen Weltraumschrott. Militärische Aufklärung gehört aber auch dazu. Die Bundeswehrsoldaten und -soldatinnen werden die Aktivitäten anderer Staaten beobachten.

Spielt die Bundeswehr Star Wars?

Mit dem Begriff “Weltraumkommando” werden abenteuerliche Assoziationen verbunden. Ob Star Wars und das Raumschiff Enterprise oder Jules Verne: Laut Kramp-Karrenbauer sieht die reale Arbeit anders aus und habe mit Science Fiction nur wenig zu tun. Bei ihrem Besuch am Standort des Kommandos im Zentrum Luftoperation (ZLO) sagte sie: „Die Realität sei längst nicht so reißerisch.“

Vielmehr seien Wohlstand und Sicherheit Deutschlands in hohem Maße vom Weltraum abhängig, so die Verteidigungsministerin. „Längst sind unsere zivilen und militärischen Satelliten eine Ressource, ohne die nichts mehr geht“, sagte die Ministerin. „Wie immer, wenn eine Ressource lebenswichtig wird, wird ihre Sicherheit zum Thema.“

Starlink: Die SpaceX-Satelliten könnten zu einer Katastrophe führen

Wo befindet sich das Weltraumkommando?

Das Weltraumkommando sitzt im nordrhein-westfälischen Uedem. Das “Zentrum Luftoperationen” der Luftwaffe liegt am linken Niederrhein im Nordwesten des Bundeslandes. Neben der Überwachung des Alls übernimmt die Operationszentrale der Luftwaffe weitere Aufgaben zur Sicherheit im Luftraum. Außerdem sitzt hier der Cyber- und Informationsraum der Bundeswehr.

Oberst Marco Manderfeld, militärischer Leiter des Weltraumlagezentrums, im Gespräch mit der Ministerin.

Oberst Marco Manderfeld, militärischer Leiter des Weltraumlagezentrums, im Gespräch mit der Ministerin.

Foto: Bundeswehr/Christian Timmig

Wie viele Soldaten und Soldatinnen arbeiten im neuen Kommando in Uedem?

Für das neu geschaffene Kommando wurden 200 Soldaten und Soldatinnen abgestellt.

Eingang Schild Weltraumkommando Bundeswehr

Eingang des Weltraumkommandos der Bundeswehr in NRW.

Foto: Bundeswehr/Christian Timmig

Arbeiten DLR und Bundeswehr zusammen?

Die Bundeswehr kooperiert eng mit dem deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Die Zusammenarbeit läuft unter dem Slogan “Führung für die Dimension Weltraum aus einer Hand“. Dahinter verbirgt sich die Erstellung der Weltraumlage, Planung und Führung von Weltraumoperationen und die Kontrolle militärischer Weltraumsysteme. Kollisions- und Annäherungswarnungen werden zum Beispiel herausgegeben, wenn sich Satelliten auf ihren Bahnen gefährlich nahekommen.
“Die Bundeswehr selbst verfügt über sechs eigene Satelliten in erdnahen Umlaufbahnen”, sagte Kramp-Karrenbauer.

Was für Aufgaben haben Satelliten?

Satelliten werden heute immer öfter für Umwelt- und Naturschutz eingesetzt. Nach ursprünglichen militärischen Einsätzen ergeben sich heute neue Möglichkeiten der Satellitennutzung. Ob illegale Abholzung oder Umweltverschmutzung: Satelliten sind in der Lage Aufnahmen zu machen, die wichtige Aufschlüsse über die Welt eröffnen.

Wald: Satelliten zeigen Detail, das man nur vom All aus erkennt

Satelliten haben sich auch als notwendige Alltagsbegleiter erwiesen. Eine rasche Banküberweisung oder der Einsatz von Navigationsgeräten wäre ohne Satelliten nicht denkbar.

Militärsatelliten erfüllen für Streitkräfte zentrale Funktionen wie die Aufklärung oder Kommunikation. Insgesamt kreisen 3.300 Satelliten um unsere Erde. Circa ein Viertel kann militärisch genutzt werden. Über Satelliten kann das Militär Truppenbewegungen beobachten oder Informationen übermitteln.

Der erste Satellit aus Holz hebt bald ab

Ist das Weltraumkommando der Bundeswehr vergleichbar mit der Raumfahrtabteilung United States Space Force der US-Streitkräfte?

Eine eigene Truppe innerhalb der Bundeswehr ist nicht geplant. Die Luftwaffe bleibt im Zusammenspiel mit der Bundeswehr verantwortlich für den Weltraum. Durch die Eröffnung einer Operationszentrale für Luft- und Weltraum wird allerdings die Führungsfähigkeit gestärkt. Einem detaillierten Lagebild aus dem All kommt eine entscheidende Bedeutung zu.

Welche Länder rüsten den Weltraum auf?

Die Nato, Russland und China sollen den Weltraum aufrüsten. Wie ist hier der Stand? Nach westlichen Erkenntnissen entwickeln Russland und China militärische Fähigkeiten, die gegen Satelliten eingesetzt werden können, so Ekkehard Brose, Präsident der Bundesakademie für Sicherheitspolitik gegenüber der Kölnischen Rundschau. Bereits 2007 habe China eine Anti-Satelliten Rakete getestet. Russland entwickelt hingegen einen hochmanövrierfähigen Satelliten. Die Nato wolle eher ein kritisches Bewusstsein zur Sicherheitslage im Weltraum fördern, so Brose. Im rheinland-pfälzischen Ramstein ist deswegen ein Space Center entstanden.

Kriege im Weltall: Nato bereitet sich mit Space Center vor

Ein Beitrag von:

  • Sarah Janczura

    Sarah Janczura

    Sarah Janczura ist Content Manager und verantwortliche Redakteurin für ingenieur.de. Nach einem Volontariat mit dem Schwerpunkt Social Media war sie als Online-Redakteurin in einer Digitalagentur unterwegs. Sie schreibt über Technik, Forschung und Karrierethemen.

Stellenangebote im Bereich Luft- und Raumfahrt

Airbus-Firmenlogo
Airbus Systems and Test Engineer Flight Simulation (d/m/f) Manching
Airbus Defence and Space GmbH-Firmenlogo
Airbus Defence and Space GmbH A400M Senior Electronic Warfare Systems Engineer (d/f/m) Manching
Reiser Simulation and Training GmbH-Firmenlogo
Reiser Simulation and Training GmbH Softwareentwickler C/C++ (m/w/x) Berg
ALTEN GmbH-Firmenlogo
ALTEN GmbH Softwareentwickler (m/w/d) C/C++ München, Ingolstadt, Manching
IAV GmbH-Firmenlogo
IAV GmbH Entwicklungsingenieur (m/w/d) Fahrerassistenzsysteme / Autonomes Fahren Heimsheim
Airbus-Firmenlogo
Airbus FCAS2021 Armament Engineer (m/f/d) Manching
Airbus-Firmenlogo
Airbus Operator Training Specialist (d/m/w) Manching
Airbus-Firmenlogo
Airbus Export Digital Battlefield & Deployable Sales Manager (d/f/m) Raum Baden-Württemberg
RUAG Space Germany GmbH-Firmenlogo
RUAG Space Germany GmbH Testingenieur (m/w/d) Coswig
RUAG Aerostructures-Firmenlogo
RUAG Aerostructures Fertigungsplaner (m/w/d) Fertigungsmitteltechnik und -konstruktion Gilching

Alle Luft- und Raumfahrt Jobs

Top 5 Raumfahrt

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.