Selbstständigkeit

Selbständigkeit steht auf einem Ordnerrücken

Foto: panthermedia.net/Zerbor

In Deutschland gibt es Tausende selbstständige Ingenieure und Informatiker. Die Selbstständigkeit wird von vielen als Synonym für Unabhängigkeit, Mündigkeit, Eigenverantwortlichkeit und Freiheit angesehen. Dabei ist der Weg in die Selbstständigkeit kein einfacher. Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr zu den Voraussetzungen, zur Förderung und der Frage, wie Sie Ihre Selbstständigkeit eigentlich anmelden.

Selbstständigkeit heißt auf Englisch independence. Doch es gibt noch spezifischere englische Übersetzungen für Selbstständigkeit, nämlich self-employment für die berufliche Selbstständigkeit, entrepreneurial independence für die unternehmerische Selbstständigkeit und commercial independence für die wirtschaftliche Selbstständigkeit. Außerdem bezeichnen sich Freiberufler im Englischen – und immer mehr auch im Deutschen – als Freelancer.

Bei aller indpencende, was auf Deutsch vor allem Unabgängigkeit bedeutet, sind aber auch selbstständige Ingenieure und Informatiker einem Arbeitsalltag, gewissen Abhängigkeiten und Regeln unterworfen. Egal ob als Freiberufler oder Inhaber eines Ingenieurbüros auf Gewerbeschein, wer selbstständig arbeiten möchte, muss einiges beachten.

Wie mache ich mich selbstständig?

Zunächst steht meist eine Frage im Raum: Wie mache ich mich selbstständig? Und darauf gibt es viele Antworten, denn als abhängig Beschäftigter etwa kann man sich sowohl Vollzeit selbstständig machen als auch eine nebenberufliche Selbstständigkeit anstreben. Außerdem kann man sich aus der Arbeitslosigkeit heraus selbstständig machen. Für alle Formen gibt es unterschiedliche Förderprogramme, aber auch Versicherungsmöglichkeiten.

So müssen sich Selbstständige etwa um ihre Arbeitslosenversicherung, ihre Berufsunfähigkeitsversicherung, ihre Altersvorsorge und eine Krankenversicherung kümmern. Insbesondere bei der Krankenversicherung lohnt sich eine gute Beratung. Denn zum einen gilt es, sich als selbstständiger Ingenieur und Informatiker zwischen der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung zu entscheiden. Insbesondere diejenigen, die sich nebenberuflich selbstständig machen wollen, sollten sich frühzeitig mir ihrer Krankenkasse in Verbindung setzen. Denn die Krankenversicherung für nebenberuflich Selbstständige unterliegt bestimmten Regelungen.

Was gilt als Teilselbstständigkeit?

Als Teilselbstständigkeit werden nur die nebenberuflichen Tätigkeiten anerkannt, die in weniger als 18 Wochenarbeitsstunden erledigt werden können. Alles, was darüber hinausgeht, fällt nicht unter die nebenberufliche Selbstständigkeit. Auch das Einkommen aus der Selbstständigkeit darf bei einer nebenberuflichen Selbstständigkeit nicht über dem Arbeitseinkommen aus dem abhängigen Beschäftigungsverhältnis liegen.

Womit mache ich mich selbstständig?

Auf dem Weg in die Selbstständigkeit stellt sich für die meisten Ingenieure und Informatiker schließlich die Frage, womit sie sich eigentlich selbstständig machen möchten. Die Antwort auf diese Frage ist nicht leicht zu beantworten, legt aber den Grundstein für den späteren Erfolg. Denn wer nicht weiß, worauf er sich in seiner Selbstständigkeit fokussieren möchte, wird von der Anmeldung über den Businessplan bis hin zur Akquise Schwierigkeiten bekommen.

Heißt es selbstständig oder selbständig?

Übrigens: Wir schreiben hier von der Selbstständigkeit, der Duden lässt allerdings auch die Schreibweise Selbständigkeit zu. Ob Sie sich also selbstständig oder selbständig machen wollen – die Arbeit bleibt dieselbe. Das wird wohl nirgends so deutlich wie in dem bekannten Ausspruch „Selbstständige arbeiten selbst und ständig“. Nicht zuletzt liefert diese Aussage einen kleinen Hinweis darauf, wie sich das Wort zusammensetzt und warum die vorrangige Schreibweise das doppelte „st“ beinhalten könnte.

Viel Erfolg in der Selbstständigkeit!

Wie man sich selbstständig macht, wo man seine Selbstständigkeit anmeldet, welche Förderung es für Selbständige gibt und was es bedeutet, selbstständig zu sein und zu bleiben – dazu finden Sie auf diesen Seiten vielfältige Informationen.

Das könnte sie auch interessieren