Betriebssystem

Foto: panthermedia.net/AntonioGuillem

Betriebssysteme kommen in allen Technikbereichen vor. Es ist unerlässlich, um einen Computer oder ein Smartphone bedienen zu können. Hier finden Sie relevante Informationen und Neuerungen zu Betriebssystemen.

Was ist ein Betriebssystem?

Um eine Software auf einem Computer ausführen zu können, bedarf es eines Betriebssystems. Das heißt, ein Betriebssystem ist eine Bündelung von verschiedenen Programmen. Ohne dessen, würde sich ein Computer nicht starten lassen. Zudem verfügt es über die notwendigen Schnittstellen, damit Hard- und Software zusammenarbeiten. Zu den weiteren Aufgaben des Betriebssystems gehören Speicher- und Prozessverwaltung sowie die Geräte- und Dateiverwaltung.

Welche Betriebssysteme gibt es auf dem Markt?

Ob Windows oder Mac OS: Es gibt verschiedene Betriebssysteme. Die neueste Version aus dem Hause Microsoft ist Windows 10. Nicht minder bekannt ist das Betriebssystem von Apple. Mac OS X ist clean und simpel zu bedienen. Apple legt, wie bei all seinen Geräten, auf intuitive Benutzung. Die aktuelle Mac OS X Version nennt sich Yosemite. Zu guter Letzt gibt es noch Linux. Das Betriebssystem ist eine Open-Source-Version. Linux steht für Stabilität, Sicherheit und Flexibilität.

Was war das erste Betriebssystem?

Das erste Betriebssystem kommt von Microsoft und nannte sich MS-DOS, Disk Operating System. Windows ist die Weiterentwicklung der Mutter aller Betriebssysteme. In der Windows Version wurde das ursprüngliche System vereinfacht und eine grafische Benutzeroberfläche aufgesetzt.

Smartphones benötigen ein Betriebssystem

Nicht nur Computer benötigen ein Betriebssystem, auch Smartphones und Tablets. Der Fokus liegt hier aber auf den mobilen Features.

Das beliebteste mobile Betriebssystem ist Android. Entwickelt wurde es von Google und weiteren Unternehmen. Dazu zählt Samsung, deren Endgeräte allesamt auf Android laufen.

Apple nennt sein mobiles Betriebssystem iOS. iPhone, iPad und iPod sind mit iOS ausgestattet.

Microsoft geht mit dem Windows Phone ins Rennen. Dieses Betriebssystem läuft auf den Devices des Computerkonzerns.

Laptop und Computer ohne Betriebssystem

Laptops und PCs werden oft genug ohne Betriebssystem verkauft. So sind die Geräte günstiger und individuell bespielbar. Allerdings sind die Geräte auch nutzlos. Ohne Betriebssystem kann keine Software genutzt werden. Das heißt: Nutzer müssen zunächst Windows, Mac OS X oder andere Systeme aufspielen.

Das könnte sie auch interessieren