PRESSEMITTEILUNG 06.03.2018, 11:40 Uhr

3. Rhein-Main-Jobmesse für Ingenieure am 20. März in Frankfurt

26 Unternehmen im Kongresszentrum Kap Europa der Frankfurter Messe

Im Kongresszentrum Kap Europa der Frankfurter Messe findet der nächste Recruiting Tag für Ingenieure in Hessen statt.

Im Kongresszentrum Kap Europa der Frankfurter Messe findet der nächste Recruiting Tag für Ingenieure in Hessen statt.

Foto: Messe Frankfurt

Frankfurt. – Zum dritten Mal können sich Ingenieure im Rhein-Main-Gebiet, die einen neuen Job suchen, auf dem Recruiting Tag der Wochenzeitung VDI nachrichten über attraktive Jobangebote im Großraum Frankfurt informieren. 26 Unternehmen stellen ihre offenen Stellen auf der Jobmesse der VDI nachrichten am 20. März 2018 von 11 bis 17 Uhr im Kongresszentrum Kap Europa an der Frankfurter Messe vor. Erstmals findet die Jobmesse parallel zur Messe „Light & Building“ statt. Deren Besucher können unkompliziert die Jobmesse besuchen.

Ins Kap Europa auf dem Messegelände kommen viele attraktive Arbeitgeber aus der Region wie der TÜV Hessen, die Frankfurter Verkehrsbetriebe, der Hochheimer Verpackungsspezialist Tetra Pak, die Maschinenfabrik Vibra Schultheis in Offenbach und Automobilzulieferer und Entwicklungspartner der Automobilindustrie wie Woco, SumiRiko AVS, Invenio und Inform. Vertreten sind auf der Messe auch die Prüforganisation Dekra, das Frankfurter Karrierezentrum der Bundeswehr und der Technologiekonzern Stanley Engineered Fastening, Weltmarktführer im Bereich Fügetechnik mit Schwerpunkt Automobilindustrie und Mutter des Werkzeugherstellers Black & Decker.

Interessante Karrieremöglichkeit bietet auch die Forschung. Das Darmstädter GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung will 13 Ingenieure einstellen, die am FAIR Projekt mitarbeiten werden. Im internationalen Beschleunigerzentrum FAIR, das in den nächsten Jahren aufgebaut wird, soll erstmals Materie im Labor erzeugt und erforscht werden, wie sie sonst nur im Universum vorkommt.

Neu auf der Frankfurter Jobmesse ist der Company Pitch. Fünf Aussteller präsentieren zu Beginn der Messe aktuelle Projekte und Karrieremöglichkeiten in Kurzvorträgen. Anschließend besteht die Möglichkeit zu vertiefenden Gesprächen. „Die Messe bietet den Ingenieuren in der Region die Gelegenheit, sich ausführlich über den Arbeitsmarkt im Rhein-Main-Gebiet zu informieren und den nächsten Karriereschritt zu planen“, sagt Maike Rathsack von VDI nachrichten.

Wer sich über berufsbegleitende Studien informieren will, findet auf der Messe kompetente Partner wie die Hector School des Karlsruher Instituts für Technologie. Für ein Studium an der Business School, das sich an Führungskräfte richtet, lobt VDI nachrichten ein Stipendium aus. Informationen dazu gibt es auf der Jobmesse. Die Wilhelm Büchner Hochschule in Darmstadt informiert zudem über ein berufsbegleitendes Masterstudium in Fächern wie Informatik, Ingenieurwissenschaften, Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik. Wer Fragen zu seiner Karriereplanung hat, kann sich zudem bei professionellen Karrierecoaches und Personalberatern individuell beraten lassen. Die Termine werden zu Beginn der Jobmesse vergeben. Hinzu kommt ein Vortragsprogramm zu wichtigen Karrierefragen.

Der Recruiting Tag im Kap Europa, Osloer Straße 5, 60327 Frankfurt, dauert von 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt zur Jobmesse und alle Vorträge und Beratungsangebote sind kostenfrei. Eine komplette Liste der Unternehmen und des Rahmenprogramms gibt es unter www.ingenieur.de/Frankfurt. Dort können sich Besucher auch für den kostenlosen Besuch registrieren .

Kontakt:
Maike Rathsack, +49 211 6188-374
mrathsack@vdi-nachrichten.com

Programm des Recruiting Tag Frankfurt

11:30 – 12:15 Uhr
Company Pitch – Aussteller präsentieren spannende Projekte aus ihren Fachabteilungen.

VDI Verlag GmbH, Düsseldorf

 

12:30 – 13:15 Uhr
Souveränes Auftreten im Beruf ist kein Zufall!
Wie Umgangsformen, Kleidung und persönliches Verhalten Ihre Fachkompetenz unterstreichen.

Birgit Wolf, Imageberaterin, Friedrichsdorf bei Frankfurt

 

13:45 – 14:15 Uhr
Wüst & Partner geht BIM – Erfolgreiche Zukunftsprojekte aus Leidenschaft im Ingenieurswesen!

Stefan Wüst, Ingenieurbüro Wüst und Partner, Erlenbach

 

14:45 – 15:30 Uhr
Wirke durch Worte! Nutzen Sie Ihre Ausdrucksfähigkeit für Ihre Karriereziele

Renate Eickenberg, Personalentwicklung, Solingen

Top Stellenangebote

Howden Turbowerke GmbH-Firmenlogo
Howden Turbowerke GmbH Einkäufer (m/w/d) Coswig
Infraserv GmbH & Co. Höchst KG-Firmenlogo
Infraserv GmbH & Co. Höchst KG Ingenieure (m/w/d) Fachrichtung Bau und Architektur Elektrotechnik Versorgungstechnik Frankfurt am Main
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen-Firmenlogo
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen Projektleiter (m/w/d) für den Bereich Bundesbau Wiesbaden
MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG-Firmenlogo
MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG Patentingenieur (m/w/d) Wolfertschwenden
Howden Turbowerke GmbH-Firmenlogo
Howden Turbowerke GmbH Projektingenieur (m/w/d) Coswig
INDUREST Planungsgesellschaft für Industrieanlagenbau mbH-Firmenlogo
INDUREST Planungsgesellschaft für Industrieanlagenbau mbH Bauingenieur / Statiker (m/w/d) Wesseling
Karlsruher Institut für Technologie-Firmenlogo
Karlsruher Institut für Technologie Projektbevollmächtigte (w/m/d) Fachrichtung Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirtschaftsinformatik Eggenstein-Leopoldshafen
FICHTNER GmbH & Co. KG-Firmenlogo
FICHTNER GmbH & Co. KG Mechanical Engineer Öl & Gas (m/w/d) Hamburg
Ingenieurgesellschaft Heidt + Peters mbH-Firmenlogo
Ingenieurgesellschaft Heidt + Peters mbH Straßenbau-Ingenieur (m/w/d) Celle, Bad Bevensen
Panasonic Industrial Devices Europe GmbH-Firmenlogo
Panasonic Industrial Devices Europe GmbH QC-Fachkraft – für die SW-Programmierung der Automotive-Teststände (m/w/d) Lüneburg

Zur Jobbörse

Top 5