Energiewirtschaft

RSS Feeds  | Alle Branchen Energiewirtschaft-Visual-dv2012025

In Zeiten der Energiewende steht die Energiewirtschaft vor einem fundamentalen Wandel. In puncto Energiegewinnung, Energiespeicherung und Energietransport sind neue Lösungen gefragt, damit in Zukunft eine Stromversorgung ohne Atomkraft und fossile Energieträger Realität werden kann. Energiewirtschaft informiert zu Trends rund um die Energiewende, stellt aktuelle Branchendaten zur Verfügung und berichtet über die Strategien der Energieversorger.

EU-Kommissar Miguel Arias Canete
Milliarden einsparen durch Energieunion EU-Kommission will europäische Energiemärkte zusammenschweißen

Die EU-Kommission will 28 europäische Energiemärkte zu einer Einheit zusammenführen: Neue Strom- und Gasleitungen sollen die Versorgungssicherheit erhöhen und die Unabhängigkeit von Russland stärken. Das soll jedes Jahr Einsparungen in zweistelliger Milliardenhöhe bringen. 

mehr >

System von Lucid Energy
Lucid Energy nutzt Gefälle Strom durch Turbine in der Wasserleitung

Ein amerikanisches Start-up Unternehmen hatte die Idee, in städtische Wasserleitungen Turbinen einzubauen. Während das Trinkwasser in die Haushalte fließt, wird dabei gleichzeitig Strom erzeugt. In Portland wird das neue Wasserkraft-System getestet.

mehr >

Seekabel auf dem Schiff Team Oman
Seestromkabel NordLink Ab 2020 fließt Strom aus Wind und Sonne durch die Nordsee

Spätestens ins fünf Jahren wollen Norwegen und Deutschland überschüssigen Strom aus Sonne, Wind und Wasser über ein Hochspannungskabel durch die Nordsee austauschen. Beide Länder haben den Bau der 623 Kilometer langen Verbindung auf dem Meeresgrund vertraglich besiegelt. Damit wird Norwegen immer mehr zum Akku Europas. 

mehr >

Windpark Zafarana am Roten Meer in Ägypten
Russland hilft Ägypten will am Mittelmeer sein erstes Atomkraftwerk bauen

Ägypten hat zwar optimale Bedingungen für die Stromerzeugung durch Sonne und Wind. Trotzdem hat Präsident al-Sisi auf seinem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin vereinbart, im Norden des Landes ein Atomkraftwerk zu bauen.

mehr >

Windkraft an Land
BRANCHE ERZIELT 2014 REKORD Starker Zuwachs bei Windkraftanlagen an Land

Windräder mit einer Gesamtleistung von 4750 Megawatt wurden im vergangenen Jahr in Deutschland neu installiert. Das lag an der großzügigen Vergabe von Flächen, aber auch an einem Endspurt der Betreiber, solange die alten Förderregeln noch galten.

mehr >

Beliebteste Artikel

Steinkohlekraftwerk Lünen
Sprit aus CO2 Modellanlage in Lünen: Aus Rauchgas wird Methanol gewonnen

Klingt fast wie eine Ölquelle: Aus dem Rauchgas des Steinkohlekraftwerks in Lünen bei Dortmund wollen Ingenieure Methanol in großem Maßstab gewinnen. Mit Hilfe überschüssiger Energie aus Wind und Sonne wird das CO2 aus dem Rauchgas in Kraftstoff umgewandelt. Die erste Großanlage dieser Art in Deutschland soll 2017 starten.

mehr >

BARD 1
PROBLEME ÜBERWUNDEN Windräder mit ein Gigawatt Leistung in Nord- und Ostsee am Netz

Jahrelang schien der Ausbau der Windenergie auf hoher See in Deutschland nicht voranzukommen, weil technische Probleme, fehlende Netzanbindung und Unsicherheit über die gesetzlichen Bedingungen Investoren abschreckten. Nun gibt es einen gewaltigen Schub, meint zumindest die Offshore-Branche selbst.

mehr >

Montage einer Windkraftanlage des Energieunternehmens Enertrag
Energiebilanz 2014 Erneuerbare Energien liefern mit 27,3 % erstmals den meisten Strom

Erneuerbare Energieträger wie Sonne und Wind waren 2014 erstmals die wichtigsten Lieferanten für Strom in Deutschland. Dagegen ist die Stromerzeugung aus herkömmlichen Energieträgern wie Kohle und Gas zurückgegangen.

mehr >

Gashahn in Russland an der Grenze zur Ukraine
Radikaler Strategiewechsel Gazprom macht Türkei zu mächtigem Transitland für Erdgas

Kaum ist das Pipeline-Projekt South Stream geplatzt, legt Gazprom einen radikalen Strategiewechsel hin: Der russische Energiekonzern will das wertvolle Erdgas jetzt in die Türkei liefern. Die EU sieht sich einem neuen mächtigen Transitland gegenüber. 

mehr >

Kraftwerk Scholven in Gelsenkirchen
Radikaler Strategiewechsel Größter Umbau der Geschichte: E.On macht Schluss mit Kohle- und Atomstrom

E.On steht vor dem radikalsten Strategiewechsel seiner Firmengeschichte: Der angeschlagene Energiekonzern trennt sich vom Geschäft mit Kohle- und Atomstrom. E.On will sich künftig ganz auf erneuerbare Energien konzentrieren. 

mehr >

<< zurück 1 2 3 4 ...  83
Empfehlungen der Redaktion