Energiewirtschaft

RSS Feeds  | Alle Branchen Energiewirtschaft-Visual-dv2012025

In Zeiten der Energiewende steht die Energiewirtschaft vor einem fundamentalen Wandel. In puncto Energiegewinnung, Energiespeicherung und Energietransport sind neue Lösungen gefragt, damit in Zukunft eine Stromversorgung ohne Atomkraft und fossile Energieträger Realität werden kann. Energiewirtschaft informiert zu Trends rund um die Energiewende, stellt aktuelle Branchendaten zur Verfügung und berichtet über die Strategien der Energieversorger.


Kernkraftwerk Krümmel in Geesthacht
VATTENFALL BEANTRAGT RÜCKBAU Atomkraftwerk Krümmel soll vom Erdboden verschwinden

Vor vier Jahren verklagte Vattenfall noch die Bundesregierung, weil die nach Fukushima das Aus für die ältesten deutschen Atomkraftwerke beschloss, darunter auch Krümmel bei Hamburg. Jetzt plant der Energiekonzern selbst den totalen Rückbau der Anlage. Von einem der umstrittensten AKW überhaupt soll in 20 Jahren nichts mehr zu sehen sein.

mehr >

Strandbad Wannsee in Berlin
Netzentgelte steigen Hitzewelle verursacht Millionenkosten im Stromnetz

Wochenlang stöhnte Deutschland unter einer beispiellosen Hitzewelle. Beim Anblick der nächsten Stromabrechnung werden viele Verbraucher erneut stöhnen. Diesmal über deutlich gestiegene Kosten. Der Grund: Vor allem der viele Sonnenstrom-Ertrag zwingt die Netzbetreiber, konventionelle Anlagen herunterzufahren. Und diese Kosten schlagen die Betreiber auf die Netzentgelte auf.

mehr >

Atomkraftwerk Sendai im Süden Japans
Sendai geht ans Netz 4 Jahre nach Fukushima fährt Japan erstes AKW wieder hoch

Vier Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima im März 2011 fährt Japan am heutigen Dienstag den ersten Reaktor im Atomkraftwerk Sendai wieder hoch. Japan reagiert damit auf die stark gestiegenen Energiepreise.

mehr >

Modell des Gezeitenkraftwerkes im Bristol Channel
Niedrige Kosten Weiteres Gezeitenkraftwerk vor der britischen Küste im Bristol Channel

Nachdem vor der schottischen Küste im Frühjahr mit dem Bau des weltgrößten schwimmenden Gezeitenkraftwerks begonnen wurde, steht nun ein weiteres großes Gezeitenkraftwerk vor der britischen Küste zum Bau an. Die neue Anlage soll in der Meerenge zwischen Westengland und Wales, dem so genannten Bristol Channel, gebaut werden. 

mehr >

Energiepark Mainz
Mainzer Energiepark Weltrekord bei der Wasserstoffproduktion

Mit einer Stromaufnahme von 6 MW ist ein Elektrolyseur, der jetzt in Mainz in Betrieb ging, zwölfmal größer als der im Modellhybridkraftwerk Prenzlau. Das Gas wird teilweise ins Erdgasnetz eingespeist. Der Rest landet in Drucktanks. Bei Strommangel wird er in einem Gaskraftwerk verbrannt.

mehr >

Beliebteste Artikel

Obersee des Pumpspeicherkraftwerks Schmalwasser im Thüringer Wald
20 % mehr Speicherkapazität Trianel baut zwei neue Pumpspeicherkraftwerke in NRW und Thüringen

Mit zwei neuen Anlagen zur Pufferung von Wind- und Solarstrom will der Kraftwerksbetreiber Trianel die Speicherkapazität in Deutschland erheblich steigern. Nach Angaben des Unternehmens steigt die Speicherkapazität durch zwei neue Pumpspeicherkraftwerke in der Nähe von Höxter und in Schmalwasser in Thüringen um 20 %.

mehr >

Das Ankerziehschiff Primus verschweißt Rohrstrang für Ostsee-Erdgaspipeline Nord Stream
DEUTSCHE E.ON BETEILIGT Gazprom baut weitere Gasleitungen für Nord-Stream in der Ostsee

Der russische Energiekonzern Gazprom will die Nord-Stream-Gasleitungen in der Ostsee mit zwei weiteren Strängen ausbauen. Für die Versorgung Westeuropas scheinen sie eher überflüssig zu sein. Ein rein politisches Manöver? Dagegen spricht die Beteiligung des größten deutschen Versorgers E.On.

mehr >

Origami-Batterie
Origami mit Power Papier-Batterie nutzt Bakterien als Energiequelle

Die neue Mini-Batterie eines koreanischen Elektroingenieurs ist zusammengefaltet so groß wie eine Streichholzschachtel und verwendet außergewöhnliche Materialien. Die Origami-Batterie besteht aus Papier und nutzt als Energiequelle Bakterien aus Schmutzwasser.

mehr >

Siemens-Windturbine SWT-7.0-154
7 MW Leistung Siemens startet Probebetrieb seiner größten Offshore-Windenergieanlage

Sie ist ein Gigant: Die Rotoren der größten Windkraftanlage von Siemens haben einen Durchmesser von 154 m. Die 7 MW-Anlage kann 7000 Haushalte mit Strom versorgen. Ob die Offshore-Windturbine das auch in der Praxis zuverlässig kann, erprobt Siemens nun im dänischen Testfeld Østerild.

mehr >

Windpark Rampion
Energie für 300.000 Haushalte E.On realisiert mit Rampion gewaltigen Windpark im Ärmelkanal

Deutschlands größter Energiekonzern E.On startet 2016 mit dem Bau eines gigantischen Offshore-Windparks vor der Küste des britischen Seebades Brighton. Das 1,9 Milliarden Euro teure Projekt Rampion wird aus 116 Turbinen bestehen, die rund 1.300 Gigastunden Strom im Jahr erzeugen können. Das reicht aus für 300.000 Haushalte. 

mehr >

<< zurück 1 2 3 4 ...  85