Falsch verdrahtet 10.02.2016, 12:25 Uhr

Warum billige USB-C-Kabel Ihren Laptop beschädigen können

Achtung: Mit einem billigen USB-C-Kabel können Sie Ihren Laptop beim Laden des Smartphones beschädigen. Davor warnt Google-Ingenieur Benson Leung. Doch woran erkennen Sie ein gutes Kabel?

Google-Ingenieur Benson Leung testet USB-C-Kabel und schreibt Rezensionen auf Amazon. Viele Kabel sind falsch gepolt.

Google-Ingenieur Benson Leung testet USB-C-Kabel und schreibt Rezensionen auf Amazon. Viele Kabel sind falsch gepolt.

Foto: Benson Leung/Amazon

Der neue USB-C-Standard macht es möglich, Leistungen von bis zu 100 W über USB-Kabel zu übertragen. Smartphones lassen sich dadurch schneller laden. Eigentlich eine vielversprechende Angelegenheit. Es existiert allerdings eine Schattenseite, vor der Google-Ingenieur Benson Leung warnt: billige USB-C-Kabel.

No-Name-Kabel können Laptops beschädigen

Leung selbst hat mit einem USB-C-Kabel eine unschöne Erfahrung gemacht. Der Google-Ingenieur koppelte vergangenen Herbst sein Smartphone über ein Kabel des chinesischen Herstellers SurjTech 3M mit seinem Chromebook-Laptop. Schnelles Smartphoneladen war allerdings nicht angesagt. Stattdessen schaltete sich das Laptop nach einigen Sekunden ab. Nach dem Wiedereinschalten zeigte sich, dass der USB-Controller-Chip durchgebrannt war, der den Datenaustausch zwischen Laptop und USB-Gerät steuert.

Der neue Stecker USB Typ C passt immer. Er kann beliebig herum eingestöpselt werden. 

Der neue Stecker USB Typ C passt immer. Er kann beliebig herum eingestöpselt werden. 

Quelle: Foxconn

Was war geschehen? Nicht jeder Laptop-Port ist für die hohen Leistungen von USB-C ausgelegt. Deswegen müssen sich Smartphone und Laptop vor dem Ladevorgang abstimmen, wie viel Strom fließen darf. Diese Abstimmung allerdings hatte das Kabel unterbunden, weil es falsch verdrahtet war.

Das Smartphone zog zu viel Strom und beschädigte Leungs Laptop. Der Ingenieur schrieb eine wütende Rezension auf Amazon, die zum Verkaufsstopp führte. Auch andere Kunden berichteten von ähnlichen Hardwaredefekten.

Hersteller betreiben irreführende Werbung

Seit diesem Vorfall steht der Ingenieur auf Kriegsfuß mit den Herstellern der Billigkabel. Er hat schon Dutzende Kabel bestellt, getestet und Rezensionen geschrieben. Dabei fand er auch heraus, dass einige Produzenten irreführende Werbung betreiben.

Bei Amazon gibt es viele sehr günstige USB-C-Kabel. Allerdings ist fraglich, ob die etwas taugen. Billigkabel können sogar das Laptop beschädigen.

Bei Amazon gibt es viele sehr günstige USB-C-Kabel. Allerdings ist fraglich, ob die etwas taugen. Billigkabel können sogar das Laptop beschädigen.

Quelle: Amazon

Sie versprechen Übertragungsgeschwindigkeiten des USB-3.1-Standards und werben mit dem SuperSpeed-Logo, obwohl die dafür notwendigen zusätzlichen Drähte gar nicht zur Verfügung stehen. Die Internetgemeinde nimmt Leungs Tests dankend auf, da sie aktuell der einzige Anhaltspunkt dafür sind, welche Kabel sicher sind und welche nicht. Eine Übersicht finden Sie auf dieser Website.

Eine ähnliche Erfahrung hat übrigens auch Dieter Bohn gemacht. Der Autor des Portals The Verge koppelte sein Nexus 6P über ein bei Amazon gekauftes USB-C-Kabel mit seinem Macbook Air. Das Kabel zog zu viel Strom und schädigte die USB-Anschlüsse des Computers.

  • Patrick Schroeder

Themen im Artikel

Stellenangebote im Bereich Produktmanagement

MAXIMATOR GmbH-Firmenlogo
MAXIMATOR GmbH Sales Engineer / Vertriebsingenieur / Mitarbeiter im technischen Vertrieb (m/w/d) Lübeck
über MPS Personalberatung-Firmenlogo
über MPS Personalberatung Teamleiter Produktentwicklung (m/w/d) Wässrige Lacke / Beschichtungssysteme Großraum Stuttgart
Johannes KIEHL KG-Firmenlogo
Johannes KIEHL KG Produktmanager Dosier- und Applikationstechnik (m/w/d) Entwicklung der Systeme für Küchenhygiene, Textil- und Gebäudereinigung Odelzhausen (zwischen Augsburg und München)
XTRONIC GmbH-Firmenlogo
XTRONIC GmbH Requirements Engineer Bereich Kombiinstrumente (m/w/d) Böblingen
UROMED Kurt Drews KG-Firmenlogo
UROMED Kurt Drews KG Entwicklungsingenieur Medizinprodukte (m/w/d) Oststeinbek (Großraum Hamburg)
B. Braun Melsungen AG-Firmenlogo
B. Braun Melsungen AG Product Lifecycle Engineer (m/w/d) Berlin
sigo GmbH-Firmenlogo
sigo GmbH Projektingenieur/in (m/w/d) Darmstadt
Süwag Vertrieb AG & Co. KG-Firmenlogo
Süwag Vertrieb AG & Co. KG Produktmanager (m/w/d) Elektromobilität und Solaranlagen Frankfurt am Main
NUKEM Technologies Engineering Services GmbH-Firmenlogo
NUKEM Technologies Engineering Services GmbH Project Engineer (m/w/d/x) Alzenau
Schischek GmbH-Firmenlogo
Schischek GmbH Entwicklungsingenieur Elektronik (w/m/d) Langen­zenn

Alle Produktmanagement Jobs

Top 5 Produkte

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.