Steuerung des Galaxy S5 06.02.2014, 12:03 Uhr

Ganzer Bildschirm wird zum Fingerabdruckscanner

Kurz vor der Veröffentlichung des neuen Samsung Galaxy S5 verraten Insider neue Geheimnisse: Der ganze Screen des Smartphones soll als Fingerabdruckscanner dienen. Er erreicht zudem eine neue Rekordauflösung von 2560×1440 Pixeln. Die Präsentation des neuen Flagschiffs läuft am 24. Februar live auf Youtube.

Bis zum 24. Februar 2014 bleibt das Galaxy S3 Flagschiff im Hause Samsung. Danach kommt das neue S5 mit Quad-HD-Auflösung und bis zu 128 GByte Flashspeicher. Der Bildschirm soll gleichzeitig Fingerabdruckscanner sein. 

Bis zum 24. Februar 2014 bleibt das Galaxy S3 Flagschiff im Hause Samsung. Danach kommt das neue S5 mit Quad-HD-Auflösung und bis zu 128 GByte Flashspeicher. Der Bildschirm soll gleichzeitig Fingerabdruckscanner sein. 

Foto: Samsung

Der Bildschirm des neuen Samsung-Smartphones Galaxy S5 wird als riesiger Fingerabdruckscanner dienen. So lautet zumindest das neueste Gerücht, das ein Samsung-Insider ausgeplaudert haben soll. Die Information stammt vom Blog iTechAddict, das sich auf einen gut informierten Mitarbeiter beruft. Er soll für Samsungs indische Forschungs- und Entwicklungsabteilung tätig sein. Dass das neue Samsung-Flaggschiff mit einem Fingerabdruckscanner kommt, berichteten auch schon mehrere Insider auf Twitter.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
Stadtwerke München GmbH-Firmenlogo
(Senior) Projektmanager*in Niederspannung (m/w/d) Stadtwerke München GmbH
München Zum Job 
Grünecker Patent- und Rechtsanwälte PartG mbB-Firmenlogo
Patentingenieur (m/w/d) der Fachrichtung Physik und/oder Elektrotechnik mit der Möglichkeit zur Ausbildung zum "European Patent Attorney (m/w/d/)" Grünecker Patent- und Rechtsanwälte PartG mbB
München Zum Job 
DFS Deutsche Flugsicherung GmbH-Firmenlogo
Flugsicherungsingenieur (w/m/d) DFS Deutsche Flugsicherung GmbH
VAHLE-Firmenlogo
Ingenieur Automatisierungs- und Steuerungstechnik (m/w/d) VAHLE
Kamen, Großraum Dortmund Zum Job 
Grünecker Patent- und Rechtsanwälte PartG mbB-Firmenlogo
Europäischer Patentanwalt (m/w/d) der Fachrichtung Physik, Informatik, Elektrotechnik oder Nachrichtentechnik Grünecker Patent- und Rechtsanwälte PartG mbB
München Zum Job 
Grünecker Patent- und Rechtsanwälte PartG mbB-Firmenlogo
Patentanwalt oder European Patent Attorney (m/w/d) mit technischem Schwerpunkt Life Science / Biotechnologie / Biochemie Grünecker Patent- und Rechtsanwälte PartG mbB
München Zum Job 
THERMO-SYSTEM Industrie- & Trocknungstechnik GmbH-Firmenlogo
Verfahrenstechniker:in / Vertriebsingenieur:in THERMO-SYSTEM Industrie- & Trocknungstechnik GmbH
Esslingen am Neckar Zum Job 
PNE AG-Firmenlogo
Senior Einkäufer Windenergieanlagen (m/w/d) PNE AG
Husum, Cuxhaven, Hamburg Zum Job 
Dorsch Gruppe-Firmenlogo
(Senior) Projektingenieur (m/w/d) für HKLS technische Gebäudeausrüstung Dorsch Gruppe
Wiesbaden Zum Job 
Siléane über STRATEGY & ACTION International GmbH-Firmenlogo
Sales Manager DACH (m/w/d) Sondermaschinenbau - Robotertechnik, Optik und künstliche Intelligenz für die Industrie Siléane über STRATEGY & ACTION International GmbH
Home-Office Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Ingenieurin / Ingenieur konstruktiver Ingenieurbau (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
Landkreis Esslingen-Firmenlogo
Mitarbeiter (m/w/d) Elektro- und Gebäudetechnik beim Amt für Kreisimmobilien und Hochbau für das Sachgebiet Allgemeiner Bau Landkreis Esslingen
Plochingen Zum Job 
ARVOS GmbH SCHMIDTSCHE SCHACK-Firmenlogo
Sales and Tendering Engineer (m/f/d) ARVOS GmbH SCHMIDTSCHE SCHACK
Düsseldorf Zum Job 
Albert Handtmann Metallgusswerk GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Simulationsingenieur (m/w/d) Strukturmechanik Automotive Albert Handtmann Metallgusswerk GmbH & Co. KG
Biberach Zum Job 
Stadtwerke Lübeck-Firmenlogo
Ingenieur:in Prozessdatentechnik Stadtwerke Lübeck
Lübeck Zum Job 
Berliner Wasserbetriebe-Firmenlogo
Planer:in / Projektbetreuer:in Netze (w/m/d) - gerne auch Berufseinsteiger:in Berliner Wasserbetriebe
Berliner Wasserbetriebe-Firmenlogo
Bautechniker:in Planung (w/m/d) Berliner Wasserbetriebe
Berliner Wasserbetriebe-Firmenlogo
Fachexpert:in Netze (w/m/d) Berliner Wasserbetriebe
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Bauingenieur (w/m/d) Straßenbau Die Autobahn GmbH des Bundes
Osnabrück Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Ingenieur (w/m/d) Bauwerksprüfung Die Autobahn GmbH des Bundes
Osnabrück Zum Job 

Wenn der Fingerabdrucksensor des S5 der Bildschirm selbst sein wird, kann der Benutzer das Smartphone mit einem Fingertipp auf eine beliebige Stelle des Screens entsperren. Das könnte noch komfortabler funktionieren als beim Konkurrenzprodukt Apple iPhone 5S, bei dem der Scanner in den Home-Button integriert ist.

Phablet Galaxy S5 erreicht neue Rekordauflösung

Das neue Samsung-Topmodell soll über einen 5,24 Zoll großen Touchscreen verfügen und gehört damit zu den Smartphones mit Übergröße, die man auch als Phablets bezeichnet. Diesmal kommt das Display offenbar nicht nur mit Full-HD-Auflösung, sondern mit Quad-HD, also 2560×1440 Pixeln. Das entspricht einer bisher unerreichten Pixeldichte von 650 ppi. Das Galaxy S5 wäre damit das erste Smartphone, das die Grenze von 550 ppi durchbricht.

Für diese enorme Grafikleistung braucht das Phablet einen starken Akku. Die Batterie im S5 kommt auf 3200 mAh – das entspricht der Kapazität des Galaxy Note 3 und übertrifft die des Vorgängers um 600 mAh. Wie sich das mehr an Leistung auf die Laufzeit auswirkt, ist noch nicht bekannt.

Präsentation am 24. Februar live auf Youtube

Auch in Sachen Speicherplatz ist das Galaxy Note 3 offenbar Vorbild. Zum drei GByte Arbeitsspeicher bietet Samsung entweder 32 oder 64 GByte Flashspeicher an. Eine Version mit 16 GByte wird es wohl nicht mehr geben, möglicherweise aber eine mit 128 GByte. Zu einem Steckplatz für eine Micro-SD-Karte ist noch nichts bekannt, beim S4 war eine Speichererweiterung noch möglich.

Samsung will sein Galaxy S5 noch in diesem Monat auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentieren. Gestern gingen die Einladungen für das „Unpacked“-Event am 24. Februar heraus, das man ab 20 Uhr per Livestream auf Youtube verfolgen kann.

Die bisher bekannt gewordenen Details zu den Kameras bestätigen die Brancheninsider ebenfalls. Die Rückkamera soll danach 16 Megapixel auflösen, für Selbstporträts und Videochats gibt es dazu eine Frontkamera mit 3,2 Megapixeln. Zum Vergleich: eine leichte Verbesserung zum Galaxy S4 mit seinen 13 bzw. zwei Megapixeln.

Ein Beitrag von:

  • Klaus Ahrens

    Klaus Ahrens fühlt sich im Bereich Techniknews Zuhause. Vor allem die Bereiche Programmierung, Wissenschaft und Technik begeistern ihn.

Themen im Artikel

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.