Recruiting Tag Blog

Teil 1 – 7 Tipps für Ihre effektive Messevorbereitung

In weniger als drei Tagen ist es so weit: Der VDI nachrichten Recruiting Tag findet am 01. März in Mannheim statt. Es ist jetzt also höchste Zeit, sich vorzubereiten, damit Sie Ihre Zeit an diesem Tag so effektiv wie möglich nutzen.

Recruiting Tag Blog

Foto: panthermedia.net/maxkabakov

Es gibt eine Menge Angebote: 24 Top Arbeitgeber aus Mannheim und Umgebung sind präsent, Sie können an dem Tag eine individuelle Karriereberatung von einem Personalexperten bekommen, Vorträge besuchen, ein professionelles Foto kostenlos machen lassen, so wie an Workshops teilnehmen…. Wow! Machen Sie mit?

Wir haben sieben Tipps für Sie. Dabei geht es um Ihre effektive Vorbereitung, sodass Sie das Beste aus Ihrem Messebesuch herausholen.

1. Überlegen Sie sich, für welche Firmen Sie gerne arbeiten möchten und informieren Sie sich gründlich über diese

Schauen Sie sich die ausstellenden Unternehmen und Firmenpräsentationen genau an. Analysieren und informieren Sie sich gründlich über Ihre ausgewählten Unternehmen. Die Website erzählt Ihnen vieles über Ihre präferierten Arbeitgeber: die Vision, Mission und Unternehmenswerte, so wie den Standort, wo Sie zukünftig arbeiten könnten. Das gibt Ihnen einen guten Eindruck davon, was die Unternehmen wichtig finden, und worauf sie Wert legen. Die erste Analyse können Sie mit einer Recherche im Internet über die aktuellen News ergänzen. Und nicht zu vergessen, die Portale zur Arbeitgeberbewertung. Dabei können Sie hinter den Kulissen schauen und sich darüber informieren, wie Arbeitsalltag, Betriebsklima, Gehaltsniveau und sonstige Leistungen tatsächlich aussehen. Mit diesen Informationen können Sie sich gut auf Ihr Gespräch vorbereiten. Firmen schätzen es sehr, wenn Kandidaten sich über das Unternehmen gut erkundigt haben. Das zeigt echtes Interesse und ist ein absoluter Pluspunkt!

2. Definieren Sie, was für einen Job Sie gerne machen möchten

Sie erhöhen Ihre Chancen, wenn Sie eine präzise Vorstellung davon haben, in welche Richtung Ihre Karriere gehen soll. Gehen Sie das Stellenlexikon von (verlinken) ingenieurkarriere.de durch. Dabei finden Sie ganz viele Informationen über Berufsprofile, Qualifikationen und Verantwortlichkeiten verschiedener Jobs, und Sie können die Übersicht von offenen Stellen durchgehen, die auf der Messe angeboten werden. Klären Sie für sich die Frage, in welche genaue Richtung Sie beruflich möchten und welche Position Sie anstreben.

3. Fangen sie an, professionell zu netzwerken

Erkundigen Sie sich über die Unternehmensvertreter auf der Messe, und machen Sie sich mit deren Werdegang vertraut. Unter Xing können Sie dazu Mitarbeiter der Firma finden, die genau im Fachbereich tätigt sind, wo Sie gerne Ihren beruflichen Einstieg machen möchten. Analysieren Sie die Profile und identifizieren dabei Gemeinsamkeiten. Rufen Sie die Kontaktpersonen vor der Messe an, oder schicken Sie eine kurze, freundliche Nachricht per Email oder per Xing. Damit fallen Sie auf und sind besser für Ihre Messegespräche vorbereitet. Sie können sich auf Ihr Telefonat oder Nachricht beziehen, was wieder Ihr Interesse demonstriert.

4. Melden Sie sich zum Speed-Workshop oder zur individuellen Karriereberatung an

An diesem Tag gibt es viele Personalexperten, die Sie im Bereich Karriere und Beruf gerne beraten. Sie verfügen über 20 Minuten. Bereiten Sie gezielt ihre Fragen vor und melden Sie sich sofort bei Messebeginn an. Möchten Sie das Thema “Ihre persönliche Wirkung” vertiefen und lernen, wie Sie Ihren ersten Eindruck positiv beeinflussen können? Melden Sie sich für den Workshop “Ihr Auftritt- Ihr Erfolg” an.

5. Erstellen Sie einen Zeitplan für den Tag

Jetzt haben Sie viel auf Ihrer To-Do-Liste für die Messe. Fassen Sie alles zusammen und erstellen Sie einen Zeitplan, der Sie strategisch durch den Tag leitet, sodass Sie nichts Wichtiges verpassen. Planen Sie genug Zeit für Gespräche mit den für Sie interessanten Unternehmen ein. Unser Tipp: Legen Sie die Termine so, dass Sie das Gespräch mit Ihren präferierten Arbeitgebern etwa an dritter Stelle setzen. Damit können Sie mit anderen Ausstellern Ihre Gesprächsführung üben und sich warm machen.

6. Aktualisieren Sie Ihren Lebenslauf

Ihr Lebenslauf ist Ihre Visitenkarte auf der Messe. Sorgen Sie dafür, einen aktuellen, professionell gut vorbereiteten Lebenslauf mitzunehmen. Wenn Sie sich auf der Messe bei einer Firma bewerben, als Kandidat für eine offene Stelle oder als Initiativbewerbung, ist es ratsam, Ihren Lebenslauf zu hinterlassen. Damit hat die Firma alle Ihre Daten und kann Sie nachher kontaktieren. Bringen Sie genügend Lebensläufe mit. Wenn Sie Ihren aktualisierten Lebenslauf noch mal durchlesen, denken Sie daran: Es geht nicht nur darum, was Sie bis Datum gemacht haben, sondern vielmehr um den Mehrwert Ihrer Kenntnisse, Erfahrungen und Kompetenzen für die gewünschte Stelle. Was hat die Firma davon? Was bringen Sie mit? Damit können Sie sich von der Masse abheben!

7. Wählen Sie Ihr Outfit

Sie kennen bestimmt den Ausdruck “Dress to impress”. Fast 90% eines ersten Eindrucks besteht aus Äußerlichkeiten, inklusive Kleidung. Investieren Sie also genügend Zeit um Ihr Outfit zusammenzustellen: professionell und branchenpassend. Ganz tabu sind Jeans und Minirock.

Jetzt sind Sie bereit! Also auf zum VDI nachrichten Recruiting Tag Mannheim! Wir wünschen Ihnen ganz viel Erfolg, und freuen uns darauf, Sie bei unserem Speed Workshop persönlich kennenzulernen.

In unserem nächsten Blogbeitrag erklären wir, wie Sie einen wirkungsvollen ersten Eindruck hinterlassen können. Bleiben Sie also auf dem Laufenden.

Vielen Dank für den interessanten Beitrag.

 

Top Stellenangebote

TenneT TSO GmbH-Firmenlogo
TenneT TSO GmbH Projektleiter (m/w) Einkauf für "Safety by Contractor Management" Bayreuth
ima-tec gmbH-Firmenlogo
ima-tec gmbH Leiter (m/w/d) Softwareentwicklung und Steuerungstechnik Kürnach
Zeiss Group-Firmenlogo
Zeiss Group Konstruktionsingenieur (m/w/x) Oberkochen
Schwitzke Project GmbH-Firmenlogo
Schwitzke Project GmbH Projektleiter/Bauleiter TGA (m/w) Düsseldorf
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW-Firmenlogo
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Bauingenieurin / Bauingenieur Fachrichtung Tiefbau – Projektteammitglied Köln
Eckert & Ziegler BEBIG GmbH-Firmenlogo
Eckert & Ziegler BEBIG GmbH Entwicklungsingenieur (m/w/d) für Medizinprodukte Berlin-Buch
Wasserverband Peine-Firmenlogo
Wasserverband Peine Ingenieur (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik Peine
Stadtbetriebe Ennepetal AöR-Firmenlogo
Stadtbetriebe Ennepetal AöR Diplom-Ingenieur der Fachrichtung "Tiefbau" (m/w/d) in der Vertiefungsrichtung Siedlungswasserwirtschaft Ennepetal
Stadtbetriebe Ennepetal AöR-Firmenlogo
Stadtbetriebe Ennepetal AöR Diplom-Ingenieur / Architekt (m/w/d) der Fachrichtung "Hochbau" Ennepetal
Stadtbetriebe Ennepetal AöR-Firmenlogo
Stadtbetriebe Ennepetal AöR Diplom-Ingenieur der Fachrichtung "Tiefbau" (m/w/d) in der Vertiefungsrichtung Straßenbau Ennepetal

Zur Jobbörse

Top 5 Bewerbung