Interview 09.03.2023, 11:00 Uhr

Kommunikation mit Headhuntern – Worauf kommt es an?

Wenn man von einem Headhunter kontaktiert wird, kann dies eine Chance sein, die Karriere voranzutreiben und möglicherweise eine neue berufliche Herausforderung zu finden. Von daher kann eine professionelle und effektive Kommunikation mit Headhuntern dazu beitragen, dass man sich von anderen Kandidaten abhebt und somit die Chancen auf eine erfolgreiche Vermittlung erhöht. Was ist dabei wichtig zu beachten?

Symbolbild für Recruiting

Transparenz und Offenheit in der Kommunikation mit Headhuntern sind sehr wichtig.

Foto: PantherMedia / ilixe48

Darüber sprechen wir heute mit Dr. Ruth Vijande Rodríguez von der Internationalen Personalberatung „Rodríguez International Consulting“.

Frau Rodríguez, wie wichtig sind Transparenz und Offenheit in der Kommunikation mit Headhuntern?

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen-Firmenlogo
Fachingenieure/innen (w/m/d) für Architektur oder Bauingenieurwesen, Schwerpunkt Hochbau Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen
Potsdam Zum Job 
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen-Firmenlogo
Fachingenieur/in (w/m/d) für Gebäude-, Energie- und Versorgungstechnik Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen
Cottbus, Potsdam Zum Job 
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen-Firmenlogo
Fachingenieure/innen (w/m/d) für Elektrotechnik Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen
Cottbus, Potsdam Zum Job 
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen-Firmenlogo
Sachbearbeiter/in für Gebäude- und Energietechnik (m/w/d) im Geschäftsbereich Baumanagement Bund Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen
Frankfurt (Oder) Zum Job 
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen-Firmenlogo
Sachbearbeiter/in für Gebäude-, Energie- und Versorgungstechnik (m/w/d) im Geschäftsbereich Baumanagement Bund Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen
Potsdam Zum Job 
Westfälische Hochschule-Firmenlogo
Professur Wechselstromtechnik und elektrische Energieversorgung (W2) Westfälische Hochschule
Gelsenkirchen Zum Job 
Westfälische Hochschule-Firmenlogo
Professur Leistungselektronik und Elektrische Maschinen (W2) Westfälische Hochschule
Gelsenkirchen Zum Job 
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg-Firmenlogo
W1-Professur für Maschinenelemente im Kontext der Elektromobilität (Tenure Track) Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Erlangen Zum Job 
ESTW-Erlanger Stadtwerke AG-Firmenlogo
Prokurist / Bereichsleiter (m/w/d) Produktion und technische Dienstleistungen für eine klimaneutrale Energieerzeugung der Zukunft ESTW-Erlanger Stadtwerke AG
Erlangen Zum Job 
Technische Hochschule Mittelhessen-Firmenlogo
W2-Professur mit dem Fachgebiet Biomedizinische Elektronik Technische Hochschule Mittelhessen
Gießen Zum Job 

Transparenz und Offenheit sind sehr wichtig in der Kommunikation mit Headhuntern. Personalberater sind darauf spezialisiert, qualifizierte Kandidaten für Positionen zu finden, die für ihre Kunden von entscheidender Bedeutung sind. Um dies zu tun, müssen sie genau verstehen, was der Kunde sucht und welche Fähigkeiten, Erfahrungen und Eigenschaften ein Kandidat haben muss, um erfolgreich zu sein.

Wenn Sie als Kandidat nicht transparent und offen über Ihre Fähigkeiten, Erfahrungen und beruflichen Ziele sprechen, wird es für den Headhunter schwierig sein, eine passende Stelle für Sie zu finden. Darüber hinaus sollten Sie auch transparent sein, wenn es um Ihre aktuelle Position und Ihren Arbeitgeber geht. Wenn Sie beispielsweise daran interessiert sind, einen Jobwechsel zu machen, aber noch in Ihrer aktuellen Position arbeiten, sollten Sie dies dem Headhunter mitteilen. Dadurch kann der Headhunter Sie bei der Suche nach einer passenden Stelle unterstützen und gegebenenfalls diskret vorgehen, um Ihre Vertraulichkeit zu wahren.

Der Anruf eines Headhunters ist sicherlich ein Grund zur Freude, jedoch kein Anlass, um überschwänglich und zu naiv zu sein. Möchte ein Headhunter Ihnen Informationen nicht geben, ist Vorsicht geboten. Man muss aber bedenken, dass gewisse Vakanzen diskret besetzt werden sollen und ein Headhunter die Vorgabe hat, Informationen erst zu einem späteren Zeitpunkt preiszugeben.

Aber insgesamt ist Transparenz und Offenheit in der Kommunikation mit Headhuntern entscheidend, um eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu gewährleisten und Ihre Karriere voranzutreiben.

Dr. Ruth Vijande Rodriguez

Dr. Ruth Vijande Rodriguez.

Foto: Dr. Ruth Vijande Rodriguez

Inwieweit beeinflusst die Kommunikation mit Headhunters die Entscheidungen bei Bewerbungsprozessen?

Die Kommunikation mit Headhuntern kann einen erheblichen Einfluss auf die Entscheidungen bei Bewerbungsprozessen haben, da Headhunter oft die ersten Ansprechpartner für potenzielle Kandidaten sind und eine wichtige Rolle bei der Vermittlung von Kandidaten an Unternehmen spielen.
Wenn ein Headhunter einen Kandidaten empfiehlt, wird dieser oft mit höherer Priorität betrachtet, da der Headhunter das Unternehmen davon überzeugt hat, dass dieser Kandidat qualifiziert und passend für die offene Stelle ist.

Headhunter liefern auch wertvolle Einblicke und Informationen über das Unternehmen und die offene Positionen, die für den Bewerbungsprozess relevant sein können. Wenn ein Kandidat gut mit dem Headhunter kommuniziert und ihn in Bezug auf seine Fähigkeiten, Erfahrungen und Karriereziele informiert, kann der Headhunter diese Informationen nutzen, um den Kandidaten bei der Suche nach passenden Stellen und Unternehmen zu unterstützen.

Social-Media-Profile auf dem neuesten Stand halten

Wie pflegt man am besten den Kontakt mit Headhuntern und hält diesen aufrecht?

Insgesamt ist es wichtig, eine gute Beziehung zu Headhuntern aufzubauen und aufrechtzuerhalten, indem Sie Ihre Erfahrungen und beruflichen Ziele mit ihnen teilen, Ihr Netzwerk erweitern und regelmäßig Kontakt halten. So erhöhen Sie Ihre Chancen, bei passenden Stellen von Headhuntern empfohlen zu werden.

Um den Kontakt mit Headhuntern aufrechtzuerhalten, gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Halten Sie Ihr Xing/LinkedIn-Profil auf dem neuesten Stand: LinkedIn ist eine wichtige Plattform für Headhunter, um potenzielle Kandidaten zu finden. Stellen Sie sicher, dass Ihr Profil auf dem neuesten Stand ist und relevante Informationen über Ihre Erfahrungen, Fähigkeiten und beruflichen Ziele enthält.
  • Verfolgen Sie die Arbeit der Headhunter: Verfolgen Sie, welche Positionen Headhunter besetzen und welche Unternehmen sie unterstützen. Wenn Sie Stellen finden, die für Sie interessant sind, können Sie sich direkt bei dem Headhunter melden und sich als Kandidat für diese Stelle empfehlen.
  • Treffen Sie sich regelmäßig mit Headhuntern: Wenn Sie bereits mit Headhuntern zusammengearbeitet haben, sollten Sie versuchen, den Kontakt aufrechtzuerhalten und sich regelmäßig zu treffen oder zu telefonieren. Berücksichtigen aber, dass die Headhunter häufig unter viel Zeitdrück sind. Dabei werden sie schon Mal mit Karriere-, ja sogar Lebensberatern verwechselt. Diesen Service bieten sie Ihnen auch gerne, dies fällt jedoch in die Kategorie „Bonus“.
  • Bieten Sie Ihre Hilfe an: Wenn Sie Kontakte in Ihrem Netzwerk haben, die für Headhunter interessant sein könnten, bieten Sie Ihre Hilfe an und empfehlen Sie potenzielle Kandidaten. Dies zeigt, dass Sie an einer langfristigen Beziehung interessiert sind und bereit sind, den Headhunter bei seiner Arbeit zu unterstützen.

Wie geht man bei Missverständnissen in der Kommunikation mit Headhuntern um?

  • Haben Sie von vornherein kein Interesse an einem Wechsel, dann sagen Sie dies direkt.
  • Wenn es später zu Missverständnissen in der Kommunikation mit Headhuntern kommt, ist es wichtig, diese schnellstmöglich zu klären, um mögliche negative Auswirkungen auf Ihre Karriere oder Ihre Chancen auf eine bestimmte Position zu vermeiden.
    Hier sind einige Schritte, die Sie unternehmen können, um Missverständnisse zu klären:
  • Sprechen Sie direkt mit dem Headhunter. Versuchen Sie, die Ursache des Missverständnisses zu identifizieren und zu verstehen, wie es dazu gekommen ist.
  • Bleiben Sie während des Gesprächs professionell und höflich. Vermeiden Sie es, emotional zu reagieren oder unhöflich zu sein. Das kann das Problem nur verschlimmern und die Beziehung zum Headhunter beeinträchtigen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie sich am Ende des Gesprächs auf die nächsten Schritte geeinigt haben. Bestätigen Sie, was jeder von Ihnen tun wird, um das Missverständnis zu lösen, und legen Sie einen Zeitrahmen fest.

Insgesamt ist es wichtig, Missverständnisse in der Kommunikation mit Headhuntern schnellstmöglich zu klären und eine offene und professionelle Diskussion zu führen.

Wie bewerten Sie die Professionalität und Kompetenz von Headhuntern in Bezug auf die Kommunikation?

Die Professionalität und Kompetenz von Headhuntern in Bezug auf die Kommunikation können je nach individuellem Headhunter und dessen Erfahrung und Ausbildung variieren. Es gibt jedoch einige allgemeine Standards, anhand derer man die Professionalität und Kompetenz von Headhuntern in Bezug auf die Kommunikation beurteilen kann:

  • Der Headhunter sollte in der Lage sein, genaue und vollständige Informationen über die Position und das Unternehmen zu geben, für die er oder sie sucht. Auch in der Lage sein, vertrauliche Informationen zu schützen und diskret zu arbeiten
  • Der Headhunter sollte in der Lage sein, auf die Bedürfnisse und Erwartungen des Kandidaten einzugehen und klar und präzise zu kommunizieren.
  • Ein professioneller Headhunter sollte in der Lage sein, regelmäßig Feedback zu geben und den Kandidaten über den Fortschritt des Bewerbungsprozesses auf dem Laufenden zu halten. Innerhalb von 24 bis 48 Stunden auf eine Anfrage oder E-Mail antworten.

Insgesamt ist es wichtig, eine Beziehung zu einem Headhunter aufzubauen, der in der Lage ist, professionell und kompetent zu kommunizieren und vertrauenswürdig zu sein. Eine gute Kommunikation ist ein wichtiger Faktor bei der Suche nach einem neuen Job, und ein professioneller Headhunter kann dazu beitragen, diese Suche effektiver und erfolgreicher zu gestalten.

Wie wichtig ist eine schnelle und zeitnahe Reaktion auf Headhunter-Anfragen?

Hier ist es entscheidend, in welcher Ausgangsposition Sie sich befinden: Hat der Headhunter Sie bezüglich der Besetzung einer Position kontaktiert oder suchen Sie proaktiv den Kontakt zum Headhunter? Wer Interesse hat und schnell auf die Anfrage eines Headhunters reagiert, kann sich positiv aus der Masse hervorheben.

Wenn Sie schnell reagieren, können Sie Ihre Konkurrenz übertreffen und sich einen Vorteil verschaffen, insbesondere wenn der Headhunter mehrere Kandidaten anspricht. Eine schnelle Reaktion zeigt, dass Sie motiviert sind und ein hohes Maß an Interesse an der Position haben.

Es zeigt auch, dass Sie zuverlässig und vertrauenswürdig sind. Wenn Sie schnell antworten, signalisieren Sie, dass Sie ein professionelles Arbeitsverhalten haben und bereit sind, die erforderlichen Schritte zu unternehmen, um eine Position zu erlangen.

Headhunter sind oft auf der Suche nach Kandidaten, die schnell handeln können und bereit sind, sich Herausforderungen zu stellen. Eine schnelle Reaktion kann einen positiven Eindruck hinterlassen und zeigen, dass Sie diese Eigenschaften besitzen.

Headhunter arbeiten oft mit einem engen Zeitrahmen, insbesondere wenn es darum geht, eine bestimmte Position zu besetzen. Wenn Sie schnell antworten, können Sie sicherstellen, dass Sie nicht aus dem Rennen fallen, weil Sie zu lange gewartet haben, um zu antworten.

Insgesamt kann eine schnelle und zeitnahe Reaktion auf Headhunter-Anfragen Ihre Chancen auf eine bestimmte Position erhöhen und Ihre Karrierechancen verbessern. Es ist daher ratsam, so schnell wie möglich auf Anfragen von Headhuntern zu reagieren, um sicherzustellen, dass Sie als ernsthafter Kandidat betrachtet werden.

Inwieweit nutzt man Social Media oder andere digitale Kanäle für die Kommunikation mit Headhuntern?

Personalberatungen und Headhunter benutzen viele Kanäle, Kandidaten direkt anzusprechen. Social Media und andere digitale Kanäle sind sehr nützlich sein. Hier sind einige der gängigsten digitalen Kanäle, die für die Kommunikation mit Headhuntern genutzt werden:

Xing und LinkedIn: Sie sind die bekanntesten Plattformen für die Suche nach Karrierechancen und wird häufig von Headhuntern genutzt, um potenzielle Kandidaten zu finden. Es ist daher wichtig, ein vollständiges und aktuelles Profil zu haben und sich regelmäßig zu vernetzen und Inhalte zu teilen, um Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen.

Viele Unternehmen und Headhunting-Agenturen nutzen Karriere-Websites und Jobportale, um Stellenangebote zu veröffentlichen und Kandidaten zu finden. Es ist wichtig, regelmäßig nach neuen Stellenangeboten zu suchen und Ihre Bewerbung frühzeitig einzureichen, um eine bessere Chance auf Berücksichtigung zu haben.

Social-Media-Plattformen wie Twitter und Facebook können auch nützlich sein, um mit Headhuntern in Kontakt zu treten und sich über Karrieremöglichkeiten zu informieren. Headhunting-Agenturen und Personalvermittler teilen oft Stellenangebote und Branchen-News auf ihren Social-Media-Kanälen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Sie sicherstellen sollten, dass Sie diese Kanäle professionell nutzen und auf alle Anfragen von Headhuntern angemessen und zeitnah reagieren.

Wie geht man mit unerwünschten Kontaktaufnahmen von Headhuntern um?

Sicherlich hängt die Reaktion vom Interesse an der Vakanz und von der Professionalität der Ansprache ab. Sagt sie einem nicht zu, ist ein eine kurze Rückmeldung mit Dank für das Interesse sicherlich angebracht.

Wenn Sie kein Interesse an einer neuen Karrieremöglichkeit haben, können Sie höflich auf die Kontaktaufnahme reagieren und erklären, dass Sie derzeit nicht auf der Suche nach neuen Herausforderungen sind.

Sie können höflich erklären, dass Sie sich auf bestimmte Arten von Positionen konzentrieren und bitten, kontaktiert zu werden, wenn eine solche Position verfügbar ist.

Wenn Sie keine weiteren Kontaktaufnahmen von dem Headhunter erhalten möchten, könnten Sie den Absender blockieren oder dessen E-Mails als Spam markieren.

Es ist wichtig, in allen Fällen respektvoll und professionell zu bleiben, da Headhunter eine wichtige Rolle bei der Karriereentwicklung spielen können und Sie in Zukunft in Betracht ziehen könnten.

Wie schätzen Sie die Kommunikationsfähigkeiten von Headhuntern ein und inwieweit beeinflussen sie die Entscheidungen von HR-Abteilungen?

Ca. 15% der Stellen in Unternehmen werden über Headhunter besetzt.

Die Kommunikationsfähigkeiten von Headhuntern können auch einen erheblichen Einfluss auf die Entscheidungen von HR-Abteilungen haben, insbesondere wenn es darum geht, Top-Talente für eine Position zu gewinnen. Ein erfahrener Headhunter kann dazu beitragen, dass HR-Abteilungen potenzielle Kandidaten schneller und effizienter identifizieren und rekrutieren können. Gleichzeitig kann eine schlechte Kommunikation seitens des Headhunters die Beziehung zwischen HR-Abteilungen und potenziellen Kandidaten beeinträchtigen und dazu führen, dass Kandidaten sich nicht für eine Position bewerben oder sich während des Bewerbungsprozesses zurückziehen.

Daher ist es wichtig, dass Headhunter über ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten verfügen, um eine reibungslose und effektive Zusammenarbeit mit HR-Abteilungen zu gewährleisten und Top-Talente für Positionen zu gewinnen.

Welche Tipps können Sie in diesem Zusammenhang den Bewerbern und Bewerberinnen mit auf den Weg geben?

  • Eine höfliche und professionelle Kommunikation mit Headhuntern kann dazu beitragen, eine gute Beziehung aufzubauen und Ihren Ruf zu verbessern.
  • Seien Sie offen und transparent in Ihrer Kommunikation mit Headhuntern. Dies kann dazu beitragen, dass Sie auf passende Karrieremöglichkeiten aufmerksam gemacht werden und dass Ihr Profil besser verstanden wird.
  • Klären Sie frühzeitig Ihre Karriereziele und Vorstellungen. Dies hilft Headhuntern dabei, passende Karrieremöglichkeiten für Sie zu finden und Ihre Zeit und Energie zu sparen.
  • Wenn Sie auf eine Position durch einen Headhunter aufmerksam gemacht werden, sollten Sie sich gut auf den Bewerbungsprozess vorbereiten. Stellen Sie sicher, dass Ihre Bewerbungsunterlagen vollständig und aktualisiert sind und dass Sie sich über das Unternehmen und die Position informiert haben.
  • Vertrauen Sie auf Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen und lassen Sie sich nicht von Headhuntern unter Druck setzen, wenn Sie nicht an einer bestimmten Position interessiert sind.
  • Planen Sie Ihre Zeit gut und geben Sie sich selbst ausreichend Zeit, um auf Headhunter-Anfragen zu antworten. Eine schnelle Antwort kann dazu beitragen, Ihre Chancen auf die Stelle zu erhöhen.

Durch eine klare und offene Kommunikation mit Headhuntern und eine gute Vorbereitung auf Bewerbungsprozesse können Sie Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Karriereentwicklung erhöhen.

 

 

Ein Beitrag von:

  • Alexandra Ilina

    Redakteurin beim VDI-Verlag. Nach einem Journalistik-Studium an der TU-Dortmund und Volontariat ist sie seit mehreren Jahren als Social Media Managerin, Redakteurin und Buchautorin unterwegs.  Sie schreibt über Karriere und Technik.

Themen im Artikel

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.