Analyse 13.01.2024, 13:25 Uhr

Diese Green-Jobs sind im Trend

Stellen in der Energiebranche erleben einen regelrechten Aufschwung, eine Tendenz, die sich bereits seit etwa drei Jahren abzeichnet, wie Untersuchungen des Energieunternehmens Enpal und der Jobplattform Indeed zeigen. Wie sieht es mit Green Jobs aus?

Energieberufe

Hohe Nachfrage nach Fachkräften: Installateur:innen für Photovoltaik- und Wärmepumpenanlagen stehen im Fokus der Branche.

Foto: PantherMedia / elenathewise

Jobs in der Energiebranche sind vielfältig und decken ein breites Spektrum an Fachgebieten ab, von erneuerbaren Energien über konventionelle Energieerzeugung bis hin zu Energieeffizienz und -management. In dieser dynamischen Industrie bieten sich Fachleuten zahlreiche Möglichkeiten in Bereichen wie Ingenieurwesen, Forschung und Entwicklung, Projektmanagement, Vertrieb und Marketing sowie in regulatorischen Angelegenheiten. Mit dem zunehmenden Übergang zu nachhaltigen Energiequellen wie Wind, Sonne und Wasserstoff steigt auch die Nachfrage nach Experten in den Bereichen erneuerbare Energien, Energiespeicherung und Netzintegration. Gleichzeitig erfordert die Modernisierung bestehender Infrastrukturen und die Optimierung von Energieversorgungssystemen ein tiefes Verständnis für technologische Innovationen und wirtschaftliche Aspekte.

170 % mehr Stellenausschreibungen für Green Jobs

In einer Arbeitsmarktanalyse analysierten Fachleute die steigende Nachfrage nach qualifizierten Kräften in Berufsfeldern, die für den Übergang zu nachhaltiger Energie relevant sind. Die Zahlen sprechen für sich: Seit 2020 ist die Anzahl der Stellenausschreibungen um ungefähr 170 % gestiegen.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Fachkraft Arbeitssicherheit & Gesundheit (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Stuttgart Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Ausbildung Sachverständiger Elektrotechnik Baurecht (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Stuttgart Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Sachverständiger Kfz Unfallrekonstruktion (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Stuttgart Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Sachverständiger Anlagensicherheit AwSV (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Stuttgart Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Sachverständiger vorbeugender Brandschutz (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Stuttgart Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Sachverständiger Druckbehälter & Anlagen (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Stuttgart Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Ausbildung Sachverständiger Anlagensicherheit AwSV (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Reutlingen Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Sachverständiger Elektrotechnik Baurecht (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Reutlingen Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
(Ausbildung) Kfz Prüfingenieur Fahrzeugprüfung (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Balingen Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Sachverständiger Umweltschutz UVPG (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Reutlingen Zum Job 

Auch in Deutschland kämpft die Energiebranche mit einem Mangel an Fachkräften. Unternehmen, die sich auf Photovoltaik, Wärmepumpen oder erneuerbare Energien konzentrieren, suchen verstärkt nach qualifizierten Mitarbeitenden. Zwischen August 2020 und August 2023 stieg die Nachfrage nach Arbeitskräften in diesem Sektor um beeindruckende 168 %. Der geringste Zuwachs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wurde zwischen August 2020 und August 2021 verzeichnet und lag bei etwa 16,8 %. Dagegen war der Anstieg von August 2021 bis August 2022 deutlich dynamischer und belief sich auf etwa 75,6 %. Für die Zeit von August 2022 bis August 2023 wurde ein weiterer Anstieg des Personalbedarfs um 30,8 % registriert.

Im Sommer 2023 zeigte sich ein deutlicher Wunsch vieler Unternehmen nach Expansion: Im August 2023 wurden auf der Jobplattform Indeed pro eine Million Stellenanzeigen etwa 13 550 neue Mitarbeiter*innen für diverse Positionen in den analysierten Sektoren gesucht. Die Monate Juli 2023 mit 13 182 und Juni 2023 mit 12 972 Anzeigen folgen dahinter auf den Plätzen Zwei und Drei. Im Gegensatz dazu war die Nachfrage nach Fachkräften in diesem Sektor im Jahr 2020 vergleichsweise gering: Den niedrigsten Wert verzeichnete der August 2020 mit 5 050 pro einer Million Stellenanzeigen, während sich der September 2020 und Oktober 2020 mit 5 229 bzw. 5 288 Anzeigen in ähnlichen Bereichen bewegten.

Installateur*innen sind besonders gefragt

Besonders groß ist die Nachfrage nach Installateur*innen: Von den seit 2020 analysierten Stellenanzeigen waren 10,72 % auf der Suche nach Fachkräften für die Installation von Photovoltaikanlagen oder Wärmepumpen. Auf Platz zwei liegt der Bedarf an Lagerist*innen mit 6,86 %. Ebenfalls stark ist der Bedarf an Mitarbeiter*innen in der Produktion von Wärmepumpen sowie Photovoltaikanlagen und Speichern, da hier 6,79 % aller Stellenausschreibungen vakante Positionen besetzen sollten.

”Ohne Hände keine Wende! Die Monteure und Elektriker sind die Helden der Energiewende. Um eine nachhaltige Zukunft zu sichern, ist es von höchster Wichtigkeit, den Mangel an Arbeitskräften in der Solarbranche rasch und entschlossen anzugehen. Hier sind alle gefragt: Die zahlreichen Betriebe vor Ort und die neuen Energie-Startups müssen sich verbünden, um das Potenzial ungelernter Arbeitskräfte zu nutzen, Arbeitskräfte aus dem Ausland anzuwerben und das Image des Handwerks zu stärken“, kommentierte Dr. Wolfgang Gründinger, Chief Evangelist bei Enpal in einer Pressemitteilung die Ergebnisse der Untersuchung.

Ein Beitrag von:

  • Alexandra Ilina

    Redakteurin beim VDI-Verlag. Nach einem Journalistik-Studium an der TU-Dortmund und Volontariat ist sie seit mehreren Jahren als Social Media Managerin, Redakteurin und Buchautorin unterwegs.  Sie schreibt über Karriere und Technik.

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.