Die Biotechnologie arbeitet mit Methoden und Verfahren der Gentechnik, um das Erbgut von Pflanzen, Tieren und Viren gezielt zu analysieren und zu verändern. Gentechnisch veränderte Lebewesen, Produkte oder Wirkstoffe kommen in Landwirtschaft, Medizin, Industrie und Abfallwirtschaft zum Einsatz. Erfahren Sie mehr zu Erbgut-Analysen, Gentherapie oder transgenen Pflanzen. 

Britische Fußball-Legende Sir Bobby Charlton auf einem Minenfeld
Stammzellenforschung Amputierte Glieder sollen nachwachsen können

Es klingt phantatistisch und soll doch real werden: Mit einem über 25 Jahre laufenden und mehr als 75 Millionen Euro teuren britisch-amerikanischen Forschungsprogramm werden jetzt die Möglichkeiten untersucht in nicht allzu ferner Zukunft, amputierte menschliche Körperglieder wie einen Arm oder ein Bein, nachwachsen zu lassen. 

mehr >

Leuchtender Ziertabak
Maritime Bakterien eingeschleust Durch Genmanipulation: Weltweit erste leuchtende Pflanze

US-amerikanische Bio-Ingenieure haben die weltweit erste leuchtende Pflanze entwickelt. Sie spendet Licht im Dunkeln und könnte künftig andere Leuchtmittel wie Laternen oder Lampen ersetzen. 

mehr >

Klonhund Snuppy
Stammzellen aus geklonten Embryos Skandalforscher Hwang Woo Suk ergattert Patent in den USA

Der King of Cloning ist zurück: Hwang Woo Suk hat in den USA erfolgreich ein Patent zur Herstellung von Stammzellen aus geklonten menschlichen Embryonen angemeldet. Ein Erfolg für den südkoreanischen Skandalforscher. Denn seine Studien sind 2006 als Fälschung enttarnt worden. 

mehr >

KIT-Forscher entwickeln künstliches Knochenmark.
Blutbildende Stammzellen vermehrt Knochenmark im Labor nachgebaut

Wissenschaftlern ist es gelungen, Knochenmark im Labor nachzubauen und darin blutbildende Stammzellen zu vermehren. In etwa zehn bis 15 Jahren soll es möglich sein, dass zur Behandlung von Leukämie-Patienten gesunde Stammzellen im künstlichen Knochenmark gezielt hergestellt werden.

mehr >

Gen-Kartoffel Amflora
Stärkelieferant für Klebstoffe Gericht stoppt den Anbau der Gen-Kartoffel Amflora in der EU Die gentechnisch veränderte Kartoffelsorte Amflora darf in der EU nicht mehr angebaut werden. Der Europäische Gerichtshof hat 2010 von der Europäischen Kommission erteilte Zulassung an die Firma B... mehr >

Beliebteste Artikel

Homepage des Unternehmens 23andMe
US-Patent umstritten Software erlaubt Eltern die Wahl ihres Wunschbabys Die Diskussion um Ethik und Moral in der Genetik hat neue Nahrung bekommen: Die amerikanische Biotechnologie-Firma 23andMe hat ein Patent erhalten, mit dem Designer-Babys möglich werden. Danach kö... mehr >

Server mit Daten des menschlichen Genoms
Service für Genominformatiker Digitale Erbgutdatenbank in Bielefeld installiert: „Ein phantastischer Moment“

Europas Wissenschaftler haben dank eines neuen Servers in Bielefeld jetzt einen schnelleren Zugang zum gespeicherten Erbgut des Menschen.

mehr >

Blutspender
Biotechnologie Künstliches Blut aus der Stammzellfabrik

Spenderblut, das den Rohstoff für Blutkonserven liefert, wird immer knapper. Schottische Forscher wollen nun erstmals größere Mengen menschlichen Blutersatzes mithilfe der Gentechnik gewinnen.

mehr >

Russische Forscher vor Teilen des Mammuts
Material zum Klonen Forscher finden auf Arktisinsel das besterhaltene Mammut der Welt Russische Forscher fanden in der Ostsibirischen See Überreste eines Mammuts in einem erstaunlich guten Zustand. Aus dem Tier konnten die Forscher sogar flüssiges Blut gewinnen. Das Mammut ist so g... mehr >

Eine Schmetterlingsraupe der Art Heliothis virescens auf einem Baumwollblatt.
Genmanipulierte Baumwolle Haben Raupen keine Chance, rücken Blattläuse an

Schweizer Forscher haben herausgefunden, dass die Fähigkeit von Pflanzen, ein Gift gegen ein bestimmtes Insekt zu produzieren, ihre Verteidigungsfähigkeit gegen andere Angreifer lähmt.

mehr >

<< zurück 1 2 3 4 ...  6
Empfehlungen der Redaktion