Ohne Agrartechnik ist eine moderne, ertragreiche Landwirtschaft nicht denkbar. Agrartechnik informiert zu Landmaschinen, landtechnischen Geräten sowie deren Herstellern. Lesen Sie Wissenswertes rund um den Einzug der Digitalisierung in der Agrartechnik, zu ressourcenschonender Landwirtschaft und den zunehmenden Grad der Automatisierung.

Schweinezucht
Weniger Staubentwicklung Antibiotika in Pelletform belasten die Umwelt deutlich geringer Würden Haustiere wie Schweine Antibiotika nicht mehr als Pulver ins Futter gestreut bekommen, sondern in fester Form als Pellet fressen, könnte das die Umweltbelastung der Antibiotika erheblich ve... mehr >

Wüste
Membrantechnologie von Panasonic Wasserabweisender Spezialsand für Ackerbau in der Wüste

Der japanische Elektrokonzern Panasonic arbeitet derzeit mit der Graduate School of Agriculture der Universität von Kyoto an einem speziell behandelten Sand. Ziel ist es, bis 2016 neue Wege für den Ackerbau in der Wüste zu erschließen und generell die Effizienz in der Landwirtschaft zu verbessern.

mehr >

Gemüseanbau in Londoner Tunnels
Alte Luftschutzkeller genutzt Gemüseanbau 33 Meter unter den Straßen von London Frisches Gemüse, angebaut tief unter den Straßen von London in alten Luftschutzbunkern aus dem Zweiten Weltkrieg: Mit dieser Idee machen zwei junge Unternehmer in der britischen Hauptstadt Furore.... mehr >

Tiefgepflügter Ackerboden
Langsamerer Abbau von Humus Tiefpflügen bindet mehr Kohlendioxid im Boden Ackerböden könnten zusätzliche Mengen Kohlendioxid speichern: Dafür müssten die Landwirte nur die alte Technik des Tiefpflügens wieder anwenden. Bis in die 1970er Jahre wurde der Boden teilweise b... mehr >

Traktor Quadtrac 620 von Case
XXL-Traktor Quadtrac 620 Heilbronner Traktorbauer Case stellt weltgrößten Traktor vor Mit einem herkömmlichen Traktor hat der Riesentraktor Quadtrac 620 nicht mehr viel gemein. Der XXL-Traktor ist ein riesiges Raupenfahrzeug, 25 Tonen schwer und mit einer enormen Zugkraft. Es ist d... mehr >

Beliebteste Artikel

Ein neuer Mikrochip ermöglicht Laboruntersuchungen direkt auf dem Feld
Mikrochip stoppt Überdüngung Landwirte schützen Grundwasser mit neuem Taschenlabor Düngemittel gefährden die Qualität des Grundwassers. Mit einem neuen Mikrochip können Landwirte den Nährstoffgehalt ihres Ackerbodens in wenigen Minuten vor Ort analysieren und so Überdüngung verm... mehr >

Holzernter von John Deere
Regeneration dauert Jahre Schwere Forstmaschinen beeinträchtigen den Waldboden erheblich Waldböden leiden erheblich unter dem Einsatz von immer schwereren Forstmaschinen. Der Boden wird so stark verdichtet, dass etwa Pilze und Bakterien sich nicht entsprechend entwickeln, um das Baumw... mehr >

Fertiggestellte Pilotanlage zur Kraftstoffherstellung aus Stroh am KIT
Erster Kraftstoff fließt Die Herstellung von Benzin aus Stroh lohnt sich doch Kraftstoffe aus Stroh herzustellen ist ausgesprochen schwer. Denn der Energiegehalt von Stroh ist gering, der Transport über große Strecken lohnt nicht. Jetzt haben Karlsruher Forscher den ersten... mehr >

Mikrofluidik-Chip für Bodennährstoff-Messungen
Navi auf dem Traktor Düngen wird umweltverträglicher

Mit einem elektronischen Messgerät können Bauern künftig den Düngemittelbedarf ermitteln. Bisher wird stets zu viel auf den Äckern verteilt. Die Überschüsse verseuchen die Gewässer.

mehr >

Unbemanntes Flugzeug Yamaha RMAX
Auf 833 000 Hektar eingesetzt Unbemannte Flugzeuge besprühen Japans Reisfelder

Japan setzt in seiner Landwirtschaft mehr unbemannte Flugzeuge zum Versprühen von Schädlingsbekämpfungsmitteln und dem Ausbringen von Dünger ein als irgendein anderes Land. Gelegentlich werden Drohnen in Japan auch zum Ausbringen von Saatgut eingesetzt. All das hat schon früh begonnen und steigert sich immer weiter. 

mehr >

<< zurück 1 2 3 4 5
Empfehlungen der Redaktion