Ohne Agrartechnik ist eine moderne, ertragreiche Landwirtschaft nicht denkbar. Agrartechnik informiert zu Landmaschinen, landtechnischen Geräten sowie deren Herstellern. Lesen Sie Wissenswertes rund um den Einzug der Digitalisierung in der Agrartechnik, zu ressourcenschonender Landwirtschaft und den zunehmenden Grad der Automatisierung.

Die deutschen BoniBots
Robotik in der Landwirtschaft Agrar 2.0: Autonome Trecker und Drohnen auf dem Acker

Ob im Getreidefeld, im Weinberg, beim Salatanbau oder im Stall: In der Landwirtschaft werden zunehmend Roboter, Drohnen und andere automatisierte Verfahren eingesetzt. Einen Überblick liefert Robotik-Experte Frank Tobe mit seinem Robot-Report.

mehr >

Ein entrindender Harvesterfällkopf im Einsatz.
Holz ohne Rinde ernten Kombinierte Fäll- und Entrindungsgeräte werden in deutschen Wäldern getestet

Ist es ökologisch und wirtschaftlich vorteilhafter Bäume zu fällen und noch direkt im Wald zu entrinden statt erst im Sägewerk? Und eignet sich die dafür auf dem Markt vorhandene Technik auch für den Einsatz in mitteleuropäischen Wäldern? Das wollen Forscher jetzt hierzulande testen und gegebenenfalls die Maschinen den Verhältnissen anpassen.

mehr >

Fütterungsautomat im Schweinestall
Fünf Stunden ohne Aufladen Akkutechnik im Stall: Fütterung von Ferkeln ohne Kabel

Die Elektromobilität erobert auch die Schweinezucht. Der Stallausrüster Weda hat einen rollbaren Fütterungsautomaten entwickelt, der über einen leistungsfähigen Akku verfügt. Deshalb kann der Automat ohne Stromkabel fünf Stunden durch den Stall rollen.

mehr >

Kühe sind nur 18 Stunden während ihres dreiwöchigen Zyklus' fruchtbar
Technik im Halsband Sensorsystem erkennt Empfängnisbereitschaft der Kühe am Muhen Eine Kuh macht Muh, viele Kühe machen Mühe – und eine ganze Menge Krach. Wenn man genau hinhört, lässt sich dieser aber gewinnbringend nutzen: Mit einer speziellen Messtechnik können Forscher den... mehr >

Start der Trägerrakete Falcon 9
Gewächshaus fliegt ins All Deutsche Forscher erproben die Tomatenzucht im Weltall Wenn es klappt, könnte man den Speiseplan von Astronauten im Weltall deutlich abwechslungsreicher gestalten: Deutsche Forscher schießen ein Gewächshaus ins All, um auszuprobieren, ob man dort fris... mehr >

Beliebteste Artikel

Blick auf die Malzfabrik Berlin
Aquarium und Gewächshaus Europas größte Stadtfarm in Berlin kombiniert Tomaten- und Zanderzucht Sie wird Zander und frische Tomaten produzieren, die größte Stadtfarm Europas mitten in Berlin. Die Kombination aus Aquarium und Gewächshaus nutzt die Verdauungsreste der Fische direkt als Nährsto... mehr >

Schweinezucht
Weniger Staubentwicklung Antibiotika in Pelletform belasten die Umwelt deutlich geringer Würden Haustiere wie Schweine Antibiotika nicht mehr als Pulver ins Futter gestreut bekommen, sondern in fester Form als Pellet fressen, könnte das die Umweltbelastung der Antibiotika erheblich ve... mehr >

Wüste
Membrantechnologie von Panasonic Wasserabweisender Spezialsand für Ackerbau in der Wüste

Der japanische Elektrokonzern Panasonic arbeitet derzeit mit der Graduate School of Agriculture der Universität von Kyoto an einem speziell behandelten Sand. Ziel ist es, bis 2016 neue Wege für den Ackerbau in der Wüste zu erschließen und generell die Effizienz in der Landwirtschaft zu verbessern.

mehr >

Gemüseanbau in Londoner Tunnels
Alte Luftschutzkeller genutzt Gemüseanbau 33 Meter unter den Straßen von London Frisches Gemüse, angebaut tief unter den Straßen von London in alten Luftschutzbunkern aus dem Zweiten Weltkrieg: Mit dieser Idee machen zwei junge Unternehmer in der britischen Hauptstadt Furore.... mehr >

Tiefgepflügter Ackerboden
Langsamerer Abbau von Humus Tiefpflügen bindet mehr Kohlendioxid im Boden Ackerböden könnten zusätzliche Mengen Kohlendioxid speichern: Dafür müssten die Landwirte nur die alte Technik des Tiefpflügens wieder anwenden. Bis in die 1970er Jahre wurde der Boden teilweise b... mehr >

<< zurück 1 2 3 4 ...  6
Empfehlungen der Redaktion