Winziger Bildschirm 08.10.2014, 08:33 Uhr

Mit Bausätzen wird der TinyScreen zur Spielekonsole oder Smartwatch

Er ist ungefähr so groß oder eher klein wie ein Daumennagel. Der TinyScreen ist ein Mini-Bildschirm, aus dem sich jeder mit verschiedenen Bausätzen eine Spielekonsole, eine Smartwatch oder ein Videogerät selbst bauen kann. Eine Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter hat das nötige Kleingeld für die Produktion bereits geliefert.

Aus dem TinyScreen lässt sich eine Mini-Spielekonsole bauen.

Aus dem TinyScreen lässt sich eine Mini-Spielekonsole bauen.

Foto: Ken Burns

Während Fernseher und Smartphones mit immer größeren Displays auf den Markt kommen, geht Ken Burns aus Ohio den umgekehrten Weg. Seine Firma TinyCircuits hat sich auf die Herstellung sehr kleiner – auf englisch tiny – elektronischer Geräte spezialisiert. Der TinyScreen, den er jetzt auf den Markt bringen will, hat eine Bildschirmdiagonale von genau 24,4 Millimetern. Er ist 25,8 Millimeter breit und 25 Millimeter lang, hat eine Auflösung von 96×64 Pixeln und eine Farbtiefe von 16 Bit.

Produktion schon nach zwei Wochen gesichert

Die Produktion des Mini-Bildschirms war bereits nach zwei Wochen gesichert – da hatten die Unterstützer bereits die anvisierten 15.000 Dollar locker gemacht. Über die Kickstarter-Seite lassen sich nun die TinyScreens mit den verschiedenen Bausätzen bestellen.

Mit dem entsprechenden Bausatz lassen sich auf dem TinyScreen Videos anschauen.

Mit dem entsprechenden Bausatz lassen sich auf dem TinyScreen Videos anschauen.

Quelle: Ken Burns

Das Basic Kit gibt es derzeit für 55 Dollar, also für etwa 44 Euro. Darin enthalten sind neben dem Display der TinyDuino Prozessor, ein USB-Anschluss und eine Batterie. Für 65 Dollar gibt es das alles plus dem Bauteil für ein Gerät, das Videos abspielt. 75 Dollar kostet das Video Game Kit, mit dem eine winzige Spielkonsole zusammengesteckt werden kann.

Der TinyScreen kann auch als Smartwatch getragen werden. 

Der TinyScreen kann auch als Smartwatch getragen werden.

Quelle: Ken Burns

Die nötigen Teile für eine Smartwatch finden sich im 90 Dollar teuren Smartwatch Kit.

Apps sind vorinstalliert

Die Bausätze werden mit vorinstallierten Apps ausgeliefert, so dass sie auch Freizeitnutzer problemlos zusammenbauen können. Für die Minikonsole gibt es bisher zwei Spiele: Flappy Birds und Asteroids  lassen sich darauf spielen, weitere Spiele sollen folgen.

TinyCurcuits ist ein Open-Source-Anbieter. Deshalb kann über die Plattform Codebender nicht nur Software für den TinyScreen heruntergeladen werden – die Nutzer sind auch eingeladen, selbst welche zu entwickeln und einzubinden.

Erste Lieferungen im Januar

Die Crowdfunding-Kampagne läuft noch bis Ende Oktober. Knapp 60.000 Dollar wurden für die Produktion bisher auf Kickstarter eingesammelt. Die ersten Unterstützer sollen ihre TinyScreens im Januar erhalten.

 

Ein Beitrag von:

  • Andrea Ziech

    Redakteurin Andrea Ziech schreibt über Rekorde und Techniknews. Darüber hinaus ist sie als Kommunikationsexpertin tätig.

Themen im Artikel

Stellenangebote im Bereich Produktmanagement

Husqvarna-Firmenlogo
Husqvarna R&D Elektroingenieur für Produktpflege (m/w/d) Ulm
SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG-Firmenlogo
SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG Produktmanager Automatisierungstechnik Hardware/Firmware (w/m/d) Bruchsal
ELCO GmbH-Firmenlogo
ELCO GmbH Ingenieur oder Techniker (Elektrotechnik, Energietechnik, Regelungstechnik) als Produktmanager (m/w/d) – Energiesysteme Schwerpunkt Regelungstechnik Hechingen
Bürkert Fluid Control Systems-Firmenlogo
Bürkert Fluid Control Systems Produktmanager (m/w/d) Mass Flow Controller Ingelfingen
Wieland Electric GmbH-Firmenlogo
Wieland Electric GmbH Leiter (m/w/d) Produktmanagement Industrie Produkte Bamberg (Home-Office)
Windmöller & Hölscher KG-Firmenlogo
Windmöller & Hölscher KG Produktmanager Retrofit (m/w/d) Lengerich
Würth Elektronik eiSos-Firmenlogo
Würth Elektronik eiSos Field Application Engineer (m/w/d) | Automotive Frankfurt, München, Nürnberg, Stuttgart (Home-Office)
WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG-Firmenlogo
WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG Produktmanager Fluidtechnik (m/w/d) Klingenberg am Main
ICon GmbH & Co. KG-Firmenlogo
ICon GmbH & Co. KG Produktentwickler Verfahrenstechnik (m/w/d) Pforzheim

Alle Produktmanagement Jobs

Top 5 Produkte

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.