Waternest 100 16.03.2015, 14:39 Uhr

Hausboot aus London ist zu fast 100 Prozent recycelbar

Waternest 100 heißt das rundliche Hausboot aus London, das zu fast 100 Prozent recycelbar ist. Es besteht aus Aluminium und Schichtholz. Die Energieversorgung übernehmen Photovoltaik-Paneele auf dem Dach.

Das recycelbare Hausboot besteht aus Aluminium und Schichtholz und lässt sich mit vier LKW-Ladungen transportieren.  Auf dem Dach sind Photovoltaik-Paneele installiert, die die Haustechnik mit Strom versorgen.

Das recycelbare Hausboot besteht aus Aluminium und Schichtholz und lässt sich mit vier LKW-Ladungen transportieren.  Auf dem Dach sind Photovoltaik-Paneele installiert, die die Haustechnik mit Strom versorgen.

Foto: Giancarlo Zema Design Group

Der Name Waternest 100 ist gut gewählt für die neue schwimmende Wohneinheit, die das Londoner Unternehmen EcoFloLife jetzt als Prototyp herausgebracht hat. Wie ein modernes Nest mutet die organische Struktur mit ihren rundlichen Formen an.

Entworfen hat das Wassernest Giancarlo Zema. Der italienische Designer ist spezialisiert auf Öko-Architektur am und im Wasser. Von ihm stammen auch die recycelbaren Möbel im Wassernest. Insgesamt sei das gesamte schwimmende Niedrigenergiehaus zu 98 Prozent recycelbar, so EcoFloLife.

Der Rumpf ist aus Aluminium, der gesamte Aufbau besteht aus Holz

Das Wassernest hat eine leicht ovale Grundform mit einem Durchmesser von zwölf Metern und eine vier Meter hohe Decke. Während der Rumpf aus recyceltem Aluminium besteht, ist das eigentliche Haus komplett aus Schichtholz aufgebaut, das unter Druck in die entsprechend gebogenen Formen gebracht wurde. Das Verhältnis zwischen mechanischer Widerstandsfähigkeit und Gewicht ist bei dieser Art Holzkonstruktion besonders günstig. Außerdem sind Feuerfestigkeit und Isolierungsfähigkeit hoch.

Das Hausboot bietet mit 100 Quadratmetern Wohnfläche genügend Platz für eine Familie. Es kann aber auch zum Restaurant mit einer Kapazität von 40 Personen werden.

Das Hausboot bietet mit 100 Quadratmetern Wohnfläche genügend Platz für eine Familie. Es kann aber auch zum Restaurant mit einer Kapazität von 40 Personen werden.

Quelle: Giancarlo Zema Design Group

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
ARRK Engineering GmbH-Firmenlogo
Senior Engineer im Bereich Sensorik ADAS (m/w/d) ARRK Engineering GmbH
Unterschleißheim Zum Job 
ARRK Engineering GmbH-Firmenlogo
System Engineer für den Bereich Head-Up Display (m/w/d) ARRK Engineering GmbH
München Zum Job 
ARRK Engineering GmbH-Firmenlogo
(Senior) Fullstack Entwickler (m/w/d) ARRK Engineering GmbH
München Zum Job 
avitea GmbH-Firmenlogo
Software-Projektleiter (m/w/d) avitea GmbH
Lippstadt Zum Job 
Mooser EMC Technik GmbH-Firmenlogo
Prüfingenieur / Prüftechniker (m/w/d) - Elektromagnetische Verträglichkeit Mooser EMC Technik GmbH
Egling, München, Ludwigsburg, Stuttgart Zum Job 
METRONA Union GmbH-Firmenlogo
Embedded Software-Entwickler (m/w/d) METRONA Union GmbH
München Zum Job 
DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen gGmbH-Firmenlogo
Bauingenieur Bauvorhaben und Technik (m/w/d) DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen gGmbH
Mannheim Zum Job 
Bertrandt Technologie GmbH Mönsheim-Firmenlogo
Entwicklungsingenieur für elektronische Klima-Komponenten im Automotive-Bereich (m/w/d) Bertrandt Technologie GmbH Mönsheim
Mönsheim Zum Job 
Siltronic-Firmenlogo
Ingenieur (gn*) Equipment Siltronic
Burghausen Zum Job 
Deutsche Glasfaser Unternehmensgruppe-Firmenlogo
Business Manager to CFO Roll Out / Construction (w/m/d) Deutsche Glasfaser Unternehmensgruppe
Düsseldorf Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Bauingenieur / Projektingenieur (w/m/d) für die Projektleitung im Brückenbau Die Autobahn GmbH des Bundes
Nürnberg Zum Job 
Wacker Chemie AG-Firmenlogo
Bauingenieur (w/m/d) Wacker Chemie AG
Nünchritz Zum Job 
EMAG Maschinenfabrik GmbH-Firmenlogo
PLC-Software-Entwickler / -Programmierer (m/w/d) EMAG Maschinenfabrik GmbH
Airbus-Firmenlogo
Purchasing Manager IFE & Connectivity Cabin Airbus Toulouse (f/m/d) Airbus
Raum Toulouse (Frankreich) Zum Job 
THOST Projektmanagement GmbH-Firmenlogo
Ingenieur*in (m/w/d) Construction Management / Bauleitung Bereich Industrie- / Anlagenbau THOST Projektmanagement GmbH
Airbus Defence and Space-Firmenlogo
System IV&V Lead Engineer (d/m/w) Airbus Defence and Space
Airbus-Firmenlogo
Sales Manager - Digital Battlefield/C2-Land (d/m/w) Airbus
Friedrichshafen Area Zum Job 
Airbus-Firmenlogo
Supply Chain Coordinator in Material Operations (d/m/f) Airbus
Hannover Zum Job 
Airbus Helicopters-Firmenlogo
Contract Coordinator (d/m/w) für NH90 SWR2 Airbus Helicopters
Raum Augsburg Zum Job 
Airbus-Firmenlogo
Cockpit Specialist - Mise au Point (MAP) Systems Airbus
Raum Toulouse Zum Job 

Der Rumpf des schwimmenden Hauses ist laut Hersteller unempfindlich gegen Stöße und Korrosion, benötigt keine Unterhaltsarbeiten und ist zu 100 Prozent wiederverwertbar. Zusammengesetzt ist er aus acht Aluminiumplatten, in denen die notwendigen Hausanschlüsse untergebracht sind. Die einzelnen Platten können mit Fahrzeugen an die Baustelle gebracht und vor Ort zusammengesetzt werden. Mit vier Lkw-Ladungen kann das gesamte Hausboot transportiert werden.

Das Wassernest kann Wohnhaus, Verkaufsraum oder Restaurant sein

Auf dem hölzernen Dach des Hausbootes liegen auf 60 Quadratmetern Photovoltaik-Paneele, die der gewölbten Dachform angepasst wurden. Über sie wird das Wassernest mit Energie versorgt. Dazu gehört auch eine Klimaanlage, die durch eine automatische Temperaturkontrolle besonders effizient arbeiten soll.

Die moderne Haustechnik wird über eine zentrale Einheit gesteuert. Hier kann der Bewohner die Temperatur einstellen, Lichtquellen an- und ausschalten, Gardinen zuziehen oder das Musiksystem bedienen. Auch der Verbrauch von Strom, Gas und Wasser kann von hier aus überwacht werden.

Der italienische Architekt Giancarlo Zema hat auch die Möbel im Wassernest entworfen. Sie sind ebenfalls recycelbar.

Der italienische Architekt Giancarlo Zema hat auch die Möbel im Wassernest entworfen. Sie sind ebenfalls recycelbar.

Quelle: Giancarlo Zema Design Group

Was die Aufteilung im Inneren des Hauses betrifft, können die zukünftigen Bewohner zwischen mehrere Gestaltungsvarianten wählen. Die großen Fensterfronten mit Balkonen an beiden längeren Seiten des Nestes sind vorgegeben, aber ansonsten kann das Haus mit seinen 100 Quadratmetern Wohnfläche durchaus verschiedene Funktionen erfüllen. Die Wände können zum Beispiel so gezogen werden, dass nur ein Schlafzimmer und ein großzügiger Wohnbereich entsteht. Für eine Familie mit Kindern könnte auch ein zweites Schlafzimmer mit einer etwas anderen Aufteilung entstehen. Dazu gibt es einen Wohn- und einen Essbereich, eine Küche und ein Badezimmer.

Wassernest braucht ruhiges Gewässer zum Anlegen

Die Hersteller des Wassernestes denken aber auch an gänzlich andere Nutzungen wie etwa ein Büro, einen Verkaufs- oder Ausstellungsraum oder auch an eine Bar oder ein Restaurant mit einer Kapazität von etwa 40 Personen. Für die unterschiedlichen Versionen bietet der Hersteller die passende Möblierung an, die auf die abgerundeten organischen Formen der Architektur abgestimmt sind.

Die zukünftigen Bewohner können zwischen verschiedenen Gestaltungsvarianten wählen. Die Wände lassen sich dann beispielsweise so positionieren, dass ein Schlafzimmer und ein großzügiger Wohnbereich entstehen.

Die zukünftigen Bewohner können zwischen verschiedenen Gestaltungsvarianten wählen. Die Wände lassen sich dann beispielsweise so positionieren, dass ein Schlafzimmer und ein großzügiger Wohnbereich entstehen.

Quelle: Giancarlo Zema Design Group

Richtig seetüchtig ist das Wassernest allerdings nicht, denn es braucht ein ruhiges Gewässer, wie einen langsam fließenden Fluss, einen See oder eine Meeresbucht zum Anlegen. EcoFloLife verspricht, Kunden bei der Wahl eines geeigneten Standortes zu helfen.

 

Ein Beitrag von:

  • Gudrun von Schoenebeck

    Gudrun von Schoenebeck

    Gudrun von Schoenebeck ist seit 2001 journalistisch unterwegs in Print- und Online-Medien. Neben Architektur, Kunst und Design hat sie sich vor allem das spannende Gebiet der Raumfahrt erschlossen.

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.