Leak zu neuem Microsoft Windows 16.06.2021, 10:57 Uhr

Windows 11 erinnert stark an völlig anderes Betriebssystem

Erste Details zu Windows 11 sind durchgesickert. Geleakte Screenshots zeigen: Das neue Windows unterscheidet sich stark von Windows 10 – und erinnert an Linux.

Am 24. Juni will Microsoft das neue Windows 11 offiziell vorgestellt werden. Foto (Archiv/Symbolbild): Panthermedia.net/fotogigi85

Am 24. Juni will Microsoft das neue Windows 11 offiziell vorgestellt werden. Foto (Archiv/Symbolbild): Panthermedia.net/fotogigi85

Eigentlich sollte es noch Tage dauern, bis es mehr Infos zum neuen Windows 11 gibt: Microsoft-Chef  Satya Nadella hatte erst kürzlich sehr selbstbewusst ein neues Windows als das „größte Update des Jahrzehnts“ angekündigt. Am 24. Juni um 17 Uhr deutscher Zeit soll das neue Betriebssystem vorgestellt offiziell präsentiert werden. Weitere Details nannte Nadella nicht.  Doch nach Ankündigungen neuer Betriebssysteme – erst recht, wenn sie derart vollmundig vorgetragen werden – ist das Leaken derselben inzwischen beinahe Reflex und Ritual. Jetzt haben Nutzer auf der chinesischen Plattform Weibo Details über eine eine Vorabversion von Windows 11 veröffentlicht. Einige Aspekte überraschen sehr – andere weniger.

Lesen Sie auch: Microsoft-Chef Sadya Nadella: „Corona ist Katalysator“

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
Stadtwerke München GmbH-Firmenlogo
Baukoordination Neubauprojekte der Gleisanlagen der Münchner Straßenbahn (m/w/d) Stadtwerke München GmbH
München Zum Job 
RHEINMETALL AG-Firmenlogo
Verstärkung für unsere technischen Projekte im Bereich Engineering und IT (m/w/d) RHEINMETALL AG
deutschlandweit Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Bauingenieur (w/m/d) für den Konstruktiven Ingenieurbau Die Autobahn GmbH des Bundes
Nürnberg Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Baurevisor (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
Nash - Zweigniederlassung der Gardner Denver Deutschland GmbH-Firmenlogo
Product Engineer (m/w/d) für den Bereich Order Processing / Project Management Nash - Zweigniederlassung der Gardner Denver Deutschland GmbH
Nürnberg Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Projektingenieur im Brückenbau für Neubau-, Ausbau- und Erhaltungsmaßnahmen (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
München Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
BIM-Manager (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
München Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Projektingenieur Ingenieurbau (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
München Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Bauingenieur (w/m/d) für die Projektleitung Konstruktiver Ingenieurbau Die Autobahn GmbH des Bundes
Nürnberg Zum Job 
Richard Wolf GmbH-Firmenlogo
Head of Project Management Office (PMO) (m/w/d) Richard Wolf GmbH
Knittlingen bei Pforzheim und Karlsruhe Zum Job 
TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH-Firmenlogo
Sachverständiger (m/w/d) Fördertechnik TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Projektingenieur für Brückenbau / Tunnelbau / Ingenieurbau (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
München Zum Job 
Stadtwerke München GmbH-Firmenlogo
Claim Manager*in (m/w/d) Stadtwerke München GmbH
München Zum Job 
Stadtwerke Tübingen GmbH-Firmenlogo
Ingenieur (m/w/d) Netzleitwarte Stadtwerke Tübingen GmbH
Tübingen Zum Job 
Stadtwerke Tübingen GmbH-Firmenlogo
Meister der Elektrotechnik (m/w/d) als Bauaufsicht und Netzführung Stadtwerke Tübingen GmbH
Tübingen Zum Job 
Stadtwerke Tübingen GmbH-Firmenlogo
Elektromonteure (m/w/d) Stadtwerke Tübingen GmbH
Tübingen Zum Job 
Abfallverwertungsgesellschaft des Landkreises Ludwigsburg mbH-Firmenlogo
Bauingenieur / Umweltingenieur als Projektmanager (m/w/d) Abfallverwertungsgesellschaft des Landkreises Ludwigsburg mbH
Ludwigsburg Zum Job 
Forschungszentrum Jülich GmbH-Firmenlogo
Sicherheitsingenieur (w/m/d) Forschungszentrum Jülich GmbH
Jülich Zum Job 
Schluchseewerk AG-Firmenlogo
Maschinenbauingenieur (m/w/d) Schwerpunkt Korrosionsschutz Schluchseewerk AG
Laufenburg Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Projektingenieur Planung (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
Oldenburg Zum Job 

Fangen wir mit den nicht so überraschenden Details an: Die Meldungen bestätigen den bereits vorab kolportierten Namen „Windows 11“. So weit, so erwartbar. Unklar war bislang, wie das neue Windows denn nun aussehen und wie es sich bedienen lassen würde.

Windows 11: Oberfläche ist klarer und aufgeräumter

Die geleakten Screenshots deuten darauf hin, dass Elemente aus dem inzwischen eingestellten Windows 10X, das als abgespeckte Version für günstige Endgeräte gedacht war, in Windows 11 wieder aufgegriffen werden. Das hatte Microsoft im Mai bereits indirekt angekündigt: Man wolle die Technik hinter Windows 10x zum Teil weiterverwenden, hatte es geheißen. Insgesamt erscheint die Oberfläche des neuen Windows klarer und reduzierter als etwa beim aktuellen Standard Windows 10: So scheint es zum Beispiel keine Live-Tiles, also animierte Kacheln, mehr zu geben. Beinahe könnte man sich an eine recht moderne Linux-Umgebung erinnert fühlen.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von X (vormals twitter.com) angezeigt.
Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von youtube.com zu.

Lesen Sie auch: Die besten Office-Alternativen

Verwandtschaft mit Windows 10x unverkennbar

Offensichtliche und mutmaßliche Hauptneuerung der Oberfläche: Die Taskleiste ist mit den App-Symbolen sowie dem Startmenü in der Grundeinstellung zentral ausgerichtet. Wer sich nicht umgewöhnen möchte – und Windows-Nutzer sind nicht selten Gewohnheitstiere – kann die Taskleiste auch wieder linksbündig einstellen. Völlig neu: Das Startmenü wird sich wohl nicht mehr nach oben ausklappen, sondern erscheint nach dem Klick in einem eigenen Fenster. Die Fenster wiederum erscheinen wieder etwas plastischer und haben abgerundete Ecken.

Lesen Sie auch: Photoshop und Lightroom: Diese Alternativen sollten sie kennen

Rückkehr der Widgets

Auch einen Hinweis zu Widgets liefern die Screenshots: Das nicht unbedingt über alle Nutzergruppen hinweg beliebte Feature könnte es in Windows 11 wieder geben, jedenfalls deutet darauf ein entsprechender Button in der Taskleiste hin.

Lesen sie auch:

Windows 10 – die wichtigsten Updates

Cloud-Computing: Funktionsweise, Provider, Risiken

Die 11 besten Projektmanagement-Tools

Ein Beitrag von:

  • Peter Sieben

    Peter Sieben schreibt über Forschung, Politik und Karrierethemen. Nach einem Volontariat bei der Funke Mediengruppe war er mehrere Jahre als Redakteur und Politik-Reporter in verschiedenen Ressorts von Tageszeitungen und Online-Medien unterwegs.

Themen im Artikel

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.