Krypto-News 02.11.2023, 11:37 Uhr

Bitcoin pumpt auf neues Jahreshoch! Bullishe Prognose: +2.800% für BTC – doch bis wann?

Eine neue Bitcoin-Prognose sieht den BTC-Kurs langfristig um fast 3.000% aufwerten. Doch auch kurzfristig trampeln die Bitcoin-Bullen.

Bitcoin

Bitcoin hat ein neues Jahreshoch erreicht, das soll allerdings nur der Anfang von etwas ganz Großem sein.

Foto: Panthermedia.net/JanPietruszka

Bitcoin im Aufwind – auch Altcoins legen zu

Stück für Stück schiebt sich Bitcoin (BTC) zu neuen Rekordpreisen: Gerade hat das digitale Asset die 35.000-Dollar-Marke geknackt, scheint nun bereit für weitere Aufwärtsbewegungen. +2,44% konnte die Kryptowährung Nummer 1 seit gestern zulegen, folgend auf stabile +2,4% der letzten sieben Tage. Bitcoin führt, Altcoins folgen: Im aktuellen Marktumfeld treibt es nahezu alle Coins der Top-100 nach oben. Innerhalb der letzten 24 Stunden führend (Daten von Coinmarketcap.com): DeFi-Projekt Aave (AAVE) mit +15,85%, dicht gefolgt von Oasis Network (ROSE) mit +14,43%, dem DEX-Token Uniswap (UNI, +14,18%) und – Metaverse, da war doch was – Decentraland (MANA, +14,44%). Den zweistelligen Gewinnen gegenüber stehen lediglich einstellige Verluste, etwa bei UNUS SED LEO (LEO, -1,89%), Stellar (XLM, -1,04%) oder THORChain (RUNE, -0,79%).

Insgesamt ist die globale Krypto-Marktkapitalisierung seit gestern um +2,42% gewachsen, sie bewegt sich seit Tagen konstant aufwärts. Fraglich ist, wie lange noch: Können die Bullen das Momentum vor dem Halving noch weiter ausbauen – oder beginnt nun die nächste Korrektur? Fest steht: Auch wenn mittelfristig mit gewisser Volatilität zu rechnen ist – auf lange Sicht mehren sich die optimistischen Prognosen, die bei Bitcoin und Co. eine fulminante Performance in Aussicht stellen. Eine davon stammt vom pseudonymen Top-Trader „Dave the Wave“. Der wusste den brutalen Crash von 2021 präzise vorherzusagen, gilt als einer der wichtigsten Chart-Analysten der Kryptoszene.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
Excellence AG-Firmenlogo
GreenTech Engineer (m/wd) Elektrotechnik Excellence AG
Großraum Essen Zum Job 
RICHARD WOLF GmbH-Firmenlogo
Konstrukteur (m/w/d) für medizinische Instrumente und Endoskope RICHARD WOLF GmbH
Knittlingen Zum Job 
Excellence AG-Firmenlogo
GreenTech Engineer (m/wd) Automatisierung Excellence AG
deutschlandweit Zum Job 
Excellence AG-Firmenlogo
GreenTech Engineer (m/wd) Verfahrenstechnik Excellence AG
deutschlandweit Zum Job 
Excellence AG-Firmenlogo
GreenTech Engineer (m/wd) Bauingenieurwesen Excellence AG
deutschlandweit Zum Job 
Max Wild GmbH-Firmenlogo
Bauleiter (m/w/d) Großprojekte Bereich Umspannwerke Max Wild GmbH
Berkheim Zum Job 
Max Wild GmbH-Firmenlogo
Bauleiter (m/w/d) Heavy Move Max Wild GmbH
Heidelberg Zum Job 
Excellence AG-Firmenlogo
GreenTech Engineer (m/w/d) Embedded Software Excellence AG
deutschlandweit Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Ingenieur (w/m/d) für Planung und Entwurf von Ingenieurbauwerken Die Autobahn GmbH des Bundes
Halle (Saale) Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Statiker & Prüfingenieur (w/m/d) für Ingenieurbauwerke im Straßenbau Die Autobahn GmbH des Bundes
Halle (Saale) Zum Job 
THOST Projektmanagement GmbH-Firmenlogo
Ingenieur*in / Wirtschaftsjurist*in (m/w/d) für Contract & Claimsmanagement in Immobilienprojekten THOST Projektmanagement GmbH
Pforzheim Zum Job 
EF Holding GmbH-Firmenlogo
Betriebsleiter (m/w/d) Stahlwerk EF Holding GmbH
Salzgitter Zum Job 
Hillenbrand-Firmenlogo
Elektrotechnikingenieur Hardwarekonstruktion (m/w/d) Hillenbrand
Weingarten Zum Job 
Hillenbrand-Firmenlogo
Inbetriebnahmeingenieur/-techniker (m/w/d) Verfahrenstechnik Hillenbrand
Stuttgart Zum Job 
Hillenbrand-Firmenlogo
Projektingenieur Forschung & Entwicklung (m/w/d) Hillenbrand
Weingarten Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Projektleiter/in Bau und Erhaltung im Bereich Ingenieurbau (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
Freiburg Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Bauingenieur/in konstruktiver Ingenieurbau (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
Stuttgart Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Projektleiter/in (w/m/d) Straßenbau Die Autobahn GmbH des Bundes
Freiburg Zum Job 
SWM GmbH-Firmenlogo
Senior Projektmanager*in Programme in der Mobilität (m/w/d) SWM GmbH
München Zum Job 
atmosfair-Firmenlogo
Business Developer / Negativ-Emissionen / technische CO2-Speicherung (m/w/d) atmosfair

Bitcoin: +2.800%? Top-Analyst verblüfft mit Prognose

Seine Bitcoin-Prognose: Jetzt steigen traditionelle Großinvestoren ein – und treiben Bitcoin damit unaufhaltsam auf neue Höchststände. Der Grund: Vermögende Anleger würden einen sicheren Hafen vor unsicheren makroökonomischen Bedingungen suchen – ähnlich wie bei Gold. Bitcoin, der digitale Wertspeicher – eine These, die sich in zahlreichen Prognosen widerfindet. Konkret rechnet Dave the Wave damit, dass Bitcoin dem Edelmetall massiv Marktanteile abzwackt – und dadurch auf eine Marktkapitalisierung von 20 Billionen Dollar steigt.

Zum Vergleich: Aktuell kommt die wertvollste Kryptowährung auf eine Marktkapitalisierung von „nur“ 691 Milliarden Dollar. Der vorhergesagte Anstieg entspricht somit einer Steigerung von sage und schreibe fast 2.800%. Kurz nachgerechnet: Das brächte den Bitcoin-Kurs auf fast eine Million Dollar. Kleiner Wermutstropfen: das Zeitfenster. Der Analyst räumt ein: Bis dahin sei es noch „ein weiter Weg“ – den Charts zufolge wird es nicht vor 2032 soweit sein.

MicroStrategy: Unermüdlich bullish auf Bitcoin

Bullish auf Bitcoin bleibt auch MicroStrategy: Das führende US-Unternehmen für Business Intelligence erwirbt seit Jahren kontinuierlich BTC, gilt als Firma mit dem größten Vorrat. Nun hat der Branchen-Riese erneut Bitcoin gekauft: Wie Gründer Michael Saylor auf X (ehemals Twitter) verkündet, sind weitere 155 BTC für 5,3 Millionen Dollar in den Besitz des Softwareherstellers geflossen.

Insgesamt hält MicroStrategy nun 158.400 BTC im Wert von 5,4 Milliarden Dollar – so viel wie kein anderes öffentliches Unternehmen. Auch hier im Fokus: steigendes Engagement durch Großanleger. „Wir sind nach wie vor fest entschlossen, Bitcoin zu erwerben und zu halten, insbesondere vor dem vielversprechenden Hintergrund einer potenziell zunehmenden institutionellen Nutzung“, kommentiert Chief Financial Officer Andrew Kang.

Ein Beitrag von:

  • Jannis Grunewald

    Jannis Grunewald ist Autor mit Fokus auf Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum. Er schreibt News, Analysen und Prognosen über digitale Assets und beschäftigt sich mit den Entwicklungen der Branche. Außerdem schreibt er über Technik und Innovationen.

Themen im Artikel

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.