Preise 14.11.2023, 12:30 Uhr

Energiewende im Geldbeutel: Wie entwickeln sich die Preise für Strom und Gas?

Energiepreise machen Achterbahn: Im Dezember und Januar senken viele Grundversorger die Strom- und Gaspreise, aber einige ziehen sie auch an.

Energiepreise im Auf und Ab: Verivox beobachtet spannende Entwicklungen mit Strom- und Gaspreissenkungen sowie -erhöhungen. Foto: PantherMedia / jirkaejc

Energiepreise im Auf und Ab: Verivox beobachtet spannende Entwicklungen mit Strom- und Gaspreissenkungen sowie -erhöhungen.

Foto: PantherMedia / jirkaejc

Im Verlauf der Monate Dezember und Januar reduzieren zahlreiche Grundversorger ihre Strom- und Gaspreise, während andere eine Erhöhung verzeichnen. Wie die dpa berichtet, hatte zuletzt jeweils knapp ein Viertel der Haushalte einen Grundversorgungstarif.

Wenn die Strom- oder Gasrechnung ins Haus flattert, beginnt oft ein nervöses Pochen des Herzens. Die brennende Frage liegt in der Luft: Werden die Preise wieder in die Höhe schnellen, muss eine unerwartete Nachzahlung geleistet werden, oder vielleicht gibt es sogar erfreuliche Nachrichten von gesenkten Tarifen? Für viele Endverbraucher ist der Moment der Abrechnung von Energiekosten von Unsicherheit und einem mulmigen Gefühl begleitet. Die Schwankungen auf dem Energiemarkt können zu einer gewissen Spannung führen, da Verbraucher darauf hoffen, dass ihre finanzielle Belastung stabil bleibt oder sogar abnimmt.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
Nash - Zweigniederlassung der Gardner Denver Deutschland GmbH-Firmenlogo
Product Engineer (m/w/d) für den Bereich Order Processing / Project Management Nash - Zweigniederlassung der Gardner Denver Deutschland GmbH
Nürnberg Zum Job 
Stadtwerke München GmbH-Firmenlogo
Baukoordination Neubauprojekte der Gleisanlagen der Münchner Straßenbahn (m/w/d) Stadtwerke München GmbH
München Zum Job 
Midea Europe GmbH-Firmenlogo
IoT Senior Engineer (m/f/d) Midea Europe GmbH
Stuttgart Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Baurevisor (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes
Midea Europe GmbH-Firmenlogo
Patent Engineer (m/f/d) Midea Europe GmbH
Stuttgart Zum Job 
Midea Europe GmbH-Firmenlogo
IT Administrator (m/f/d) Midea Europe GmbH
Stuttgart Zum Job 
PASS GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Ingenieur für Anlagentechnik und Prozessautomatisierung (m/w/x) PASS GmbH & Co. KG
Schwelm Zum Job 
Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH-Firmenlogo
Planungsingenieur*in (m/w/d) Verkehrsanlagen Schiene Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH
Karlsruhe Zum Job 
RSA cutting technologies GmbH-Firmenlogo
Konstrukteur (m/w/d) RSA cutting technologies GmbH
Schwerte Zum Job 
RSA cutting technologies GmbH-Firmenlogo
Entwicklungsingenieur (m/w/d) RSA cutting technologies GmbH
Schwerte-Westhofen Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes, Niederlassung Südbayern-Firmenlogo
Ingenieur Vermessung (w/m/d) Die Autobahn GmbH des Bundes, Niederlassung Südbayern
München-Maisach Zum Job 
voestalpine Turnout Technology Germany GmbH-Firmenlogo
Betriebsingenieur:in voestalpine Turnout Technology Germany GmbH
Butzbach bei Gießen Zum Job 
POLYVANTIS-Firmenlogo
Elektroniker / Meister / staatlich geprüfter Techniker Elektrotechnik / Automatisierungstechnik (m/w/d) POLYVANTIS
Weiterstadt Zum Job 
POLYVANTIS-Firmenlogo
Ingenieur / Techniker Elektrotechnik / Automatisierungstechnik (m/w/d) POLYVANTIS
Weiterstadt Zum Job 
Kreis Dithmarschen-Firmenlogo
Ingenieur*in (m/w/d) der Fachrichtung Bauingenieurwesen bzw. Architektur (Diplom/FH/Bachelor) oder gehobener Dienst allgemeine Verwaltung Kreis Dithmarschen
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg-Firmenlogo
Professur (W2) Fahrzeugdynamik und Mobilität Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
Regensburg Zum Job 
Wirtgen GmbH-Firmenlogo
Entwicklungsingenieur (m/w/d) im Bereich R&D Operations Wirtgen GmbH
Windhagen Zum Job 
RHEINMETALL AG-Firmenlogo
Verstärkung für unsere technischen Projekte im Bereich Engineering und IT (m/w/d) RHEINMETALL AG
deutschlandweit Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Bauingenieur (w/m/d) Konstruktiver Ingenieurbau Die Autobahn GmbH des Bundes
Osnabrück Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Ingenieur (w/m/d) Straßenbau Die Autobahn GmbH des Bundes
Dillenburg Zum Job 

Strompreissenkungen angekündigt

Im Dezember und Januar werden, wie bereits erwähnt, die Strom- und Gaspreise für viele Haushalte in der Grundversorgung gesenkt. Laut dem Vergleichsportal Verivox sind bisher 83 Strompreissenkungen angekündigt worden, mit einem Durchschnitt von 12 Prozent. Allerdings haben fünf Anbieter auch Erhöhungen von durchschnittlich 2 Prozent angekündigt. Dies führt zu einem prognostizierten Durchschnittspreis in der örtlichen Grundversorgung von etwa 46 Cent pro Kilowattstunde. Im Vergleich dazu begrenzt die Strompreisbremse der Bundesregierung, die bis Ende April in Kraft bleiben soll, den Preis auf 40 Cent. Verivox betonte, dass in alternativen Tarifen derzeit Strom ab 27 Cent pro Kilowattstunde verfügbar ist.

Nach der Meldung der dpa in Bezug auf das Vergleichsportal Verivox lässt sich die genaue Anzahl der von den Preisänderungen betroffenen Haushalte nur annäherungsweise bestimmen. In den Regionen, die von den Strompreissenkungen betroffen sind, gibt es laut Verivox ungefähr 4,7 Millionen Haushalte. Im Jahr 2021 befanden sich gemäß Angaben der Bundesnetzagentur durchschnittlich 24 Prozent aller Haushalte in Deutschland in einem Strom-Grundversorgungstarif. Aktuellere Daten liegen zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht vor.

Lesen Sie auch:

Das würde bedeuten, dass etwa 1,1 Millionen Haushalte in absehbarer Zukunft durchschnittlich 12 Prozent weniger für Strom zahlen müssen. In den Regionen, die von den Strompreiserhöhungen betroffen sind, leben laut Aussagen des Vergleichsportals ungefähr 900.000 Haushalte. Der Grundversorger ist stets das Energieversorgungsunternehmen, das in einem bestimmten Netzgebiet die Mehrheit der Haushalte mit Strom oder Gas versorgt.

Für Erdgas verzeichnete Verivox bislang 99 angekündigte Preissenkungen in der Grundversorgung für die Monate Dezember und Januar, mit einer durchschnittlichen Reduktion von 15 Prozent. In den betroffenen Grundversorgungsgebieten leben nach Angaben des Vergleichsportals etwa 9,5 Millionen Haushalte, wobei durchschnittlich jeder zweite Haushalt eine Gasheizung nutzt. Die Grundversorgungsquote für Erdgas lag im Jahr 2021 ebenfalls bei 24 Prozent.

Prognose für einen zukünftigen Gaspreis in der Grundversorgung

Im Gegenzug gab es auch Preiserhöhungen, und zwar bei zehn Grundversorgern, die etwa eine Million Haushalte versorgen. Verivox prognostizierte einen zukünftigen Gaspreis in der Grundversorgung von über 14 Cent je Kilowattstunde, was über der Gaspreisbremse liegt, die den Preis auf 12 Cent begrenzt. Das Vergleichsportal betonte, dass in alternativen Tarifen derzeit Gas bereits ab 8,5 Cent je Kilowattstunde erhältlich ist.

Laut eigenen Angaben hat Verivox die veröffentlichten Gas- und Strompreise, die für Bestandskunden der etwa 700 lokalen Gas-Grundversorger und der etwa 800 lokalen Strom-Grundversorger in Deutschland verfügbar sind, analysiert. (mit dpa)

Ein Beitrag von:

  • Alexandra Ilina

    Redakteurin beim VDI-Verlag. Nach einem Journalistik-Studium an der TU-Dortmund und Volontariat ist sie seit mehreren Jahren als Social Media Managerin, Redakteurin und Buchautorin unterwegs.  Sie schreibt über Karriere und Technik.

Themen im Artikel

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.