Reaktion auf Bienensterben Roboterbiene soll mit Pferdehaar und Gel Blüten bestäuben


Sie fliegt wie ein Insekt: Die winzige Roboter-Biene der Harvard-Universität hebt mit 120 Flügelschlägen pro Sekunde ab. Doch bislang können die Flugroboter nicht sehen: Deshalb sollen sie mit kleinsten Laser-Augen ausgerüstet werden.

Foto: Harvard Universität