Bitte wählen Sie über die A-Z-Links Ihre gewünschten Themen aus.


Bitte wählen Sie über die A-Z-Links Ihre gewünschten Branchen aus.


Bitte wählen Sie über die A-Z-Links Ihre gewünschten Fachbereiche aus.
Letzte Vorbereitungen für das Rennen auf dem Hockenheimring
FORMULA STUDENT GERMANY Rennwagen von Nachwuchs-Ingenieuren rasen über den Hockenheimring

199 Teams aus aller Welt haben sich beworben, aber nur 115 dürfen antreten: Die Konkurrenz ist schon im Vorfeld der Formula Student Germany hart. Das fünftägige Event, das bis zum kommenden Sonntag auf dem Hockenheimring stattfindet, hat sich im zehnten Jahr zu einem absoluten Großereignis gemausert. Studierende präsentieren hier ihre eigenen Rennwagen, die wie gestutzte Formel-1-Boliden aussehen.

mehr >

Prototypen der kleinen Gewächshäuser am Meeresgrund
Schnelleres Wachstum Italiener bauen Obst und Gemüse unter Wasser an

Zwei tauchbegeisterte Italiener haben vor drei Jahren angefangen, ein Unterwasser-Gewächshaus zu entwickeln, indem Pflanzen doppelt so schnell wachsen wie an Land. Jetzt soll „Nemos Garten“ anwendungsreif werden. 

mehr >

Drohne
Vorschlag von Amazon Eigener Luftraum für Drohnen in niedriger Höhe

Auf einer Tagung in Kalifornien geht es derzeit darum, wie ein dringend benötigtes Kontrollsystem für den allgemeinen Flugverkehr mit Drohnen aussehen könnte. Die Nasa leitet das Projekt und arbeitet mit der US-Luftfahrtbehörde und großen Unternehmen zusammen. Amazon schlägt einen eigenen Luftraum für Drohnenflüge vor.

mehr >

Kreuzfahrtschiff Costa Crociere
Megagroß und umweltfreundlich Meyer Werft baut zwei neue Riesen-Kreuzfahrtschiffe mit Flüssiggasantrieb für Costa Crociere

Mehr Urlauber passen bisher auf kein Kreuzfahrtschiff: Mit bis zu 6600 Passagieren werden die beiden neuen Costa-Schiffe 2019 und 2020 in See stechen. Damit toppen sie das derzeit größte Passagierschiff „Allure of the Seas“ für 6410 Fahrgäste. Und die neuen Oceanliner sind umweltfreundlich: Sie werden komplett durch den fossilen Treibstoff LNG angetrieben. 

mehr >

Joystick Kontur-2
DLR-EXPERIMENTE AUF ISS Kosmonaut steuert auf ISS per Joystick einen Roboter auf der Erde

Objekte im All oder auf Himmelskörpern sollen künftig per Fernbedienung repariert werden. Die Roboter sollen dabei per Joystick gesteuert werden. Jetzt ist auf der ISS ein solcher Prototyp eines Joysticks eingetroffen, mit dem der russische Kosmonaut Oleg Kononenko einen Roboter in DLR-Zentrum in Oberpfaffenhofen steuern sollen.

mehr >

<< zurück 1 2 3 4 ...  1368