Photokina 2012 21.09.2012, 11:52 Uhr

Kleine Kamera – große Qualität

Smartphones mit integrierten Kameras kannibalisieren den Markt der Kompaktkameras der Einsteigerklasse. Daher besinnen sich die Kamerahersteller auf fotografische Tugenden und fokussieren auf Bildqualität und Flexibilität.

An die Bildqualität guter Digitalkameras kommen Smartphones nicht heran.

An die Bildqualität guter Digitalkameras kommen Smartphones nicht heran.

Foto: Vodafone

„An die Bildqualität guter Digitalkameras kommen die fotografierenden Smartphones und Tablet-PCs bei Weitem nicht heran“, sagt Gerrit Gericke vom Branchenriesen Sony, der von fotografierenden Smartphones über Kompaktkameras bis zur Profi-Systemkamera alles im Angebot hat.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
Hochschule Merseburg-Firmenlogo
Professur (W2): Steuerungstechnik Hochschule Merseburg
Merseburg Zum Job 
Volksbank eG-Firmenlogo
Abteilungsleiter (m/w/d) Gebäudemanagement, Verwaltung und Versorgung Volksbank eG
Wolfenbüttel Zum Job 
Langmatz GmbH-Firmenlogo
Entwickler Elektronik Hardware/Software für Stadtinfrastruktur Projekte (m/w/d) Langmatz GmbH
Garmisch-Partenkirchen Zum Job 
Technische Hochschule Bingen-Firmenlogo
W2-Professur (m/w/d) für die Lehrgebiete "Landtechnik und Automatisierung" Technische Hochschule Bingen
Bingen am Rhein Zum Job 
EVH GmbH-Firmenlogo
Fachingenieur Anlagenerrichtung (m/w/d) EVH GmbH
Halle (Saale) Zum Job 
Wirtschaftsbetrieb Hagen AöR-Firmenlogo
Bauingenieur*in der Fachrichtung Straßenbau / Tiefbau oder vergleichbar Wirtschaftsbetrieb Hagen AöR
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen-Firmenlogo
Ingenieur/in (m/w/d) für Gebäude- und Energietechnik für den Landesbau Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen-Firmenlogo
Architekt/in (m/w/d) Hochbau oder Bauingenieur/in (m/w/d) Hochbau für den Landesbau Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen
Bernau, Cottbus, Frankfurt (Oder) Zum Job 
Hochschule für angewandte Wissenschaften München-Firmenlogo
Professur für Produktentwicklung und Konstruktion (W2) Hochschule für angewandte Wissenschaften München
München Zum Job 
APOprojekt GmbH-Firmenlogo
Prozess- und Qualitätsmanager (all genders) APOprojekt GmbH
Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt Zum Job 
Schüller Möbelwerk KG-Firmenlogo
Umweltingenieur (m/w/d) Schüller Möbelwerk KG
Herrieden bei Ansbach Zum Job 
N-ERGIE Netz GmbH-Firmenlogo
Maßnahmenplaner für das Netzgebiet (m/w/d) N-ERGIE Netz GmbH
Rothenburg Zum Job 
Nanotec Electronic GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Projektleiter (w/m/d) Nanotec Electronic GmbH & Co. KG
Feldkirchen Zum Job 
Karlsruher Verkehrsverbund GmbH-Firmenlogo
Angebots- / Verkehrsplaner*in (m/w/d) regionale Busverkehre Karlsruher Verkehrsverbund GmbH
Karlsruhe Zum Job 
Menlo Systems GmbH-Firmenlogo
Ingenieur / Techniker (m/w/d) für die Produktion von Frequenzkämmen Menlo Systems GmbH
Planegg Zum Job 
ANDRITZ Küsters GmbH-Firmenlogo
Inbetriebnahme-Ingenieur (m/w/d) ANDRITZ Küsters GmbH
Krefeld Zum Job 
THOST Projektmanagement GmbH-Firmenlogo
Consultant Digital Transformation (m/w/d) Schwerpunkte IT, Industrie und Engineering THOST Projektmanagement GmbH
Freiburg im Breisgau, Mannheim, München, Stuttgart Zum Job 
P+R Betriebsgesellschaft mbH-Firmenlogo
Bauingenieur / Architekt P+R-Parkhäuser (w/m/d) P+R Betriebsgesellschaft mbH
Hamburg Zum Job 
WEMAG Netz GmbH-Firmenlogo
Prozessorganisator Grundzuständiger Messstellenbetrieb (m/w/d) WEMAG Netz GmbH
Schwerin Zum Job 
Aerologic GmbH-Firmenlogo
Engineer Aircraft Reliability & Maintenance Program (m/f/x) Aerologic GmbH
Leipzig/Halle Airport Zum Job 

Mit der neuen Cybershot RX100 hat Sony gerade neue Maßstäbe für Bildqualität und Kompaktheit von Kameras gesetzt. „Die Beste“ betitelte das Fachblatt ColorFoto seinen Kompaktkamera-Test kurz und bündig. Sonys Erfolgsrezept: In der nur 100 mm x 59 mm x 36 mm kleinen und 240 g leichten Kamera mit lichtstarkem Zoomobjektiv (Lichtstärke 1,9–4,9, Brennweite 28–100 mm) steckt ein Bildsensor mit 1 Zoll Diagonale. Üblich bei Kompaktkameras dieser Größe sind Sensoren mit nur 1/2,3 Zoll-Diagonale. Die RX100 bietet mit rund 116 mm2 für ihre 20 Mio. Pixel also rund viermal mehr lichtempfindliche Fläche als die kleinen Sensoren, die auf nur 28 mm2 bis zu 16 Mio. Pixel packen.

Trend geht zur hochqualitativen, gut ausgestatteten Kamera

„Der Trend im Fotomarkt geht eindeutig zu hochwertigen Geräten. Wer sich heute eine Digitalkamera kauft, legt meist Wert auf besonders hohe Qualität und gute Ausstattung“, sagte Ralph Haupter vom Bitkom-Präsidium. Das bestätigte auch die GfK jüngst in ihrem Bericht zur IFA: „Im ersten Halbjahr 2012 gingen 16 % weniger Kompaktkameras über den Ladentisch als zur gleichen Zeit 2011. Dabei entschieden sich aber gut 30 % der Kompaktkamera-Käufer für eine Kamera, die mehr als 300 € kostet. Im Vorjahr waren es noch knapp 25 %.“

„Mehr Licht auf den Sensor“, so lautet das Grundrezept für bessere Bildqualität bei Kompaktkameras. Das Mittel der Wahl sind größere Sensoren mit größeren Pixeln, die mehr Licht erfassen und weniger Bildrauschen erzeugen, und dazu lichtstärkere Objektive. Beliebtester Kompromiss zwischen Größe, Gewicht und Qualität für anspruchsvollere Kompaktkameras sind 10- oder 12-Megapixel-Sensoren mit 1/1,7 Zoll-, statt der vorherrschenden 1/2,3 Zoll-Diagonale.

Die Kamera der neuen Generation ist deutlich lichtstärker

Zu den neuen Top-Kompakten dieser Art gehören Panasonic Lumix LX-7 mit 1,4–2,3/24–90 mm, Samsung EX2F mit 1,4–2,7/24–80 mm, Nikon Coolpix 7700 mit 2–4/28–200 mm und Olympus Stylus XZ-2 mit 1,8–2,5/28–112 mm. Damit mehr Licht auf die Pixel fallen kann, wurde die Lichtstärke der Neuen gegenüber den Vorgängermodellen erhöht, wovon jetzt meist auch die längeren Brennweiten profitieren. So bieten die Kompakten dieser Klasse, die meist um die 500 € kosten, deutlich bessere Voraussetzungen für eine sehr gute Bildqualität als die Masse der Kompaktkameras.

Fujifilm setzt als derzeit einziger Hersteller nach seiner X10 auch bei der neuen XF1 mit einem 1,8–4,9/25–100 mm-Zoom auf einen Sensor mit 2/3 Zoll-Diagonale und 12 Megapixel-Auflösung. Sigma schafft es sogar, in seine kompakten Modelle SD1/SD2 Merrill-Sensoren im 23,6 mm x 15,7 mm großen APS-C-Format zu packen. Das erlaubt aber nur Objektive mit fester Brennweite von 4/28 mm bzw. 2,8/41 mm.

Überlegene Bildqualität zeichnet die Kamera von heute aus

Sensoren und Objektive der Top-Kompakten sind die Grundlagen für überlegene Bildqualität. Zum guten Foto gehören aber auch die gebotenen Möglichkeiten der Bildgestaltung. Und hier überzeugen die Edelkameras mit zahlreichen automatischen und manuellen Optionen selbst ambitionierte Fotografen. Einige Modelle erlauben sogar die Bildaufzeichnung im professionellen RAW-Format, um das letzte Quäntchen Bildqualität herauszukitzeln.

Höher auflösende und damit schärfere Monitore sind in dieser Klasse üblich, manche sind sogar klappbar. Immer mehr Kameras sind zudem mit einem WLAN-Modul ausgestattet oder mit entsprechenden Speicherkarten für die kabellose Bildübertragung kompatibel.

Bei diesem Angebot müsste eigentlich jeder fündig werden und eine Kompakte für seinen anspruchsvollen Geschmack finden. Weitere Modelle z.B. aus der Powershot-Serie von Canon bestätigen auf der Photokina den Trend zu hochwertigen Kompaktkameras.    

                     

Ein Beitrag von:

  • Horst Gottfried

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.