Energiekrise 13.09.2022, 11:27 Uhr

Tempolimit auf Autobahn würde 1,7 Milliarden Liter Sprit sparen

Angesichts der Energiekrise ist das Thema Tempolimit wieder im Fokus. Klar ist: Für eine signifikante Wirkung müsste die Maßnahme tiefgreifend sein.

Tempolimit auf der Autobahn: Das Thema ist im Zuge der Energiekrise wieder im Fokus. Foto: Panthermedia.net/Astrid08

Tempolimit auf der Autobahn: Das Thema ist im Zuge der Energiekrise wieder im Fokus.

Foto: Panthermedia.net/Astrid08

Zumindest das kann man konstatieren: Wer mal in den Niederlanden, Frankreich, Portugal oder sonst wo im europäischen Ausland auf einer Autobahn unterwegs war, wird vielleicht die Erfahrung gemacht haben, dass es dort irgendwie entspannter zugeht als hierzulande. Es gibt wenig bis keine Drängelei und selten sieht man notorische Spurwechsler. Ein möglicher Grund: Das Tempolimit, das in nahezu allen europäischen Ländern gilt – außer eben in Deutschland.

Tempolimit auf Autobahn bleibt Reizthema

Das Tempolimit auf Autobahnen ist ein Reizthema und polarisiert. Das spiegelt sich auch jedes mal aufs Neue in den Wahlprogrammen der Parteien wider. So lehnt man zum Beispiel bei der FDP regelmäßig Verbote in der Mobilität als unverhältnismäßig ab und setzt auf Vernunft und Freiheit der Autofahrerinnen und Autofahrer. Auch die CDU baut lieber auf eine innovative Verkehrssteuerung. SPD und Grüne hingegen setzen sich seit Jahren für ein Tempolimit ein. In der Debatte geht es meist um ein Tempolimit zwischen 100 und 130 Stundenkilometern auf der Autobahn.

War das Thema nach der Wahl zuletzt wieder vom Tisch, rückt es angesichts der Energiekrise wieder in den Fokus. Denn ein Argument pro Tempolimit lautet: Die Autos fahren spritsparender.

Hilft ein Tempolimit beim Spritsparen?

Autos haben in Deutschland nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums im Jahr 2020 knapp 24 Milliarden Liter Benzin und etwas mehr als 18 Milliarden Liter Diesel verbraucht. Sprich: Das Einsparpotenzial beim Ölverbrauch ist groß.

Insgesamt gibt es 13.000 Kilometer Autobahn in Deutschland, auf 70 Prozent davon gilt meist keine Geschwindigkeitsbegrenzung. Grundsätzlich lässt sich sagen: Je schneller ein Auto unterwegs ist, desto höher ist der Spritverbrauch. Denn sowohl der Luft- als auch der Rollwiderstand werden größer, wenn sich die Geschwindigkeit erhöht.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
Airbus-Firmenlogo
Program Certification Engineering (d/m/f) Airbus
Manching Zum Job 
MTU Aero Engines AG-Firmenlogo
Verfahrensspezialist Additive Fertigung (all genders) MTU Aero Engines AG
München Zum Job 
MTU Aero Engines AG-Firmenlogo
Projektingenieur / Projektmanager PW1100 (all genders) MTU Aero Engines AG
München Zum Job 
MTU Aero Engines AG-Firmenlogo
Manager Qualitätsmethoden & Risikomanagement (all genders) MTU Aero Engines AG
München Zum Job 
THOST Projektmanagement GmbH-Firmenlogo
Consultant Digital Transformation (m/w/d) THOST Projektmanagement GmbH
München, Stuttgart, Freiburg, Mannheim, Memmingen Zum Job 
WACKER-Firmenlogo
Procurement Manager (m/w/d) CSA / Bauleistungen WACKER
Burghausen Zum Job 
SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH-Firmenlogo
Vertriebsmitarbeiter (m/w/d) Fernwärme SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH
Ulm, Neu-Ulm Zum Job 
Junghans microtec GmbH-Firmenlogo
Elektronikingenieur (m/w/d) Junghans microtec GmbH
Dunningen-Seedorf (bei Villingen-Schwenningen) Zum Job 
THOST Projektmanagement GmbH-Firmenlogo
Architekt*in / Ingenieur*in (m/w/d) Bereich Bau / Immobilien THOST Projektmanagement GmbH
Karlsruhe Zum Job 
MED-EL Medical Electronics-Firmenlogo
R&D Engineer, Surgical Tools (m/f/d) MED-EL Medical Electronics
Innsbruck (Österreich) Zum Job 
SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH-Firmenlogo
Koordinator (m/w/d) Lichtsignalanlagen SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH
Ulm, Neu-Ulm Zum Job 
Netz Leipzig GmbH-Firmenlogo
Ingenieur als Teamleiter Planung / Bau - Energieanlagen & Energienetze (m/w/d) Netz Leipzig GmbH
Leipzig Zum Job 
Cargill-Firmenlogo
Project Engineer (m/f/d) Cargill
ALTEN Technology GmbH-Firmenlogo
Projektmanager / Projektingenieur (m/w/d) Automotive ALTEN Technology GmbH
Wolfsburg Zum Job 
AVONEL-Firmenlogo
Softwaretester Gesamtsysteme (m/w/d/i) AVONEL
München Zum Job 
AVONEL-Firmenlogo
Entwicklungsingenieur für hochautomatisiertes Fahren (Chassis & Bremse) (m/w/d/i) AVONEL
München/Heidenheim Zum Job 
ALTEN Technology GmbH-Firmenlogo
Projektingenieur (m/w/d) Qualitätssicherung - Automotive ALTEN Technology GmbH
Wolfsburg Zum Job 
AVONEL-Firmenlogo
Operativer Einkäufer (m/w/d/i) AVONEL
München Zum Job 
WEIG Group-Firmenlogo
Projektingenieur Digitalisierung (m/w/d) WEIG Group
ALTEN Technology GmbH-Firmenlogo
Entwicklungsingenieur (m/w/d) Elektrotechnik - Automotive ALTEN Technology GmbH
Wolfsburg Zum Job 

Diese Tempolimits gelten in anderen europäischen Ländern:

Land Autobahn Schnellstraße Außerorts
Belgien 120 km/h 120 km/h 90 km/h (Wallonien) bzw. 70 km/h (Flandern)
Dänemark 130 km/h 80 km/h 80 km/h
Frankreich 130 km/h 110 km/h 80 km/h
Großbritannien 112 km/h 112 km/h 96 km/h
Italien 130 km/h 110 km/h 90 km/h
Irland 120 km/h 100 km/h 80 km/h
Kroatien 130 km/h 110 km/h 90 km/h
Luxemburg 130 km/h 90 km/h
Niederlande 100 km/h 100 km/h 80 km/h
Norwegen 100 km/h 100 km/h 80 km/h
Österreich 130 km/h 100 km/h 100 km/h
Polen 140 km/h 100 km/h 90 km/h
Portugal 120 km/h 100 km/h 100 km/h
Schweden Beschilderung
Schweiz 120 km/h 100 km/h 80 km/h
Slowakei 130 km/h 90 km/h
Slowenien 130 km/h 110 km/h 90 km/h
Spanien 120 km/h 100 km/h 90 km/h
Tschech. Republik 130 km/h 110 km/h 90 km/h
Ungarn 130 km/h 110 km/h 90 km/h

Konkret: Nach Berechnungen des Bundesumweltamtes würde Deutschland bei einem Tempolimit von 130 km/h auf Autobahnen 600 Millionen Liter Sprit einsparen. Das entspricht relativ betrachtet etwa 1,5 Prozent des Kraftstoffgesamtverbrauchs.

Je tiefgreifender das Tempolimit, desto größer die Sprit-Ersparnis: Bei einem Tempolimit 120 auf der Autobahn würden 800 Millionen Liter Kraftstoff gespart. Bei einem Tempolimit von 100 km/h sind es sogar 1,7 Milliarden Liter Sprit.

Deutlich weniger Treibhausgase

Abgesehen vom Spritsparen: Der CO2-Ausstoß, den Autos verursachen, würde sich bei einem Tempolimit signifikant verringern. Laut dem Umweltbundesamt emittieren Autos auf Autobahnen in Deutschland mehr als 30,5 Millionen Tonnen CO2. Schon bei einem Tempolimit von 130 Stundenkilometern würden 1,5 Millionen Tonnen weniger Treibhausgas ausgestoßen, was 5 Prozent der Gesamtmenge entspricht. Bei Tempo 120 sind es 2 Millionen Tonnen CO2 und bei einem Tempolimit von 100 km/h 4,3 Millionen Tonnen.

Wann kommt ein Tempolimit 130?

Laut einer Studie des Bundesumweltministeriums aus dem Jahr 2020 gibt es inzwischen eine Mehrheit, die sich für ein Tempolimit von 130 Stundenkilometern auf Autobahnen ausspricht. Demnach sind 64 Prozent der Befragten „auf jeden Fall“ oder „eher“ der Ansicht, dass ein Tempolimit kommen sollte. 36 Prozent sagten „Eher nein“ oder „auf keinen Fall“ zum Tempolimit.

Im Zuge der letzten Koalitionsverhandlungen hatte die FDP letztlich ein Tempolimit auf Autobahnen, wie von SPD und Grünen gefordert, aber verhindert. CDU-Politiker indes zeigten sich zuletzt offen zumindest für ein zeitlich begrenztes Tempolimit.

Ein Beitrag von:

  • Peter Sieben

    Peter Sieben ist Content Manager und verantwortlicher Redakteur für ingenieur.de. Nach einem Volontariat bei der Funke Mediengruppe war er mehrere Jahre als Redakteur und Politik-Reporter in verschiedenen Ressorts von Tageszeitungen und Online-Medien unterwegs. Er schreibt über Forschung, Politik und Karrierethemen.

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.