Vom Fahrzeugbau in den Alltag 25.02.2019, 06:58 Uhr

Ford entwickelt „Spurhalte-Bett“ für einen gesunden Schlaf

Die Qualität des Schlafs ist wichtig für die Gesundheit, allerdings stören sich Paare durch ihre Bewegungen häufig gegenseitig. Ford hat dafür eine Lösung gefunden: das Spurhalte-Bett.

Abbildung des Spurhalte-Betts

Das Spurhalte-Bett sieht gemütlich aus - und ein Förderband sorgt dafür, dass jeder auf seiner Seite schläft.

Foto: Ford

Montagmorgen fühlen sich viele Menschen unausgeschlafen. Wissenschaftler nennen dieses Phänomen „Social Jetlag“ – wer sich am Samstag mit Freunden trifft und deswegen am Sonntag länger schläft, bringt seinen Rhythmus durcheinander. Glücklicherweise kann der Körper Schlafmangel in der Regel ganz gut kompensieren. Anders sieht das bei regelmäßigen Schlafstörungen aus. Sie schaden der Gesundheit immens und sollten daher unbedingt behandelt werden. Die wichtigste Maßnahme besteht darin, mögliche Ursachen zu unterbinden. Das ist bei vielen Paaren allerdings ein unruhiger Partner, der immer wieder auf die falsche Bettseite rollt. Ford hat dafür jetzt eine Lösung vorgestellt: das Spurhalte-Bett.

Vom Spurhalte-Assistenten im Auto zum Spurhalte-Bett im Schlafzimmer

Schlaf ist für den Körper eine wichtige Regenerationszeit und hat eine große Bedeutung für die Gesundheit. Ein Mangel verringert zunächst das Leistungsvermögen, führt zu Konzentrationsschwierigkeiten und gegebenenfalls zu Kopfschmerzen. Betroffene sind schneller reizbar und gestresst. Langfristig steigt unter anderem das Risiko für Diabetes, Übergewicht, Herzinfarkt und Schlaganfall. Zudem wirkt sich Schlafmangel auf das Immunsystem aus, was die Anfälligkeit für Infekte erhöht. Die Ursachen für Schlafstörungen können vielfältiger Natur sein – bei einer US-Umfrage gaben 40% der Befragten an, dass ihr Partner schuld sei und sie durch seine Bewegungen immer wieder wecke, zum Beispiel durch unerwartete Berührungen. Tatsächlich verändern Erwachsene ihre Position im Bett bis zu 20 Mal pro Nacht.

Das neue System von Ford könnte eine Lösung sein. Für das Spurhalte-Bett ist das Entwicklungsteam tatsächlich vom Spurhalte-Assistenten ausgegangen, der für einige neue Ford-Modelle erhältlich ist. Er erkennt über die Fahrbahnmarkierung, wenn das Fahrzeug die Spur verlässt und lenkt aktiv gegen. Aufs Bett übertragen heißt das: Drucksensoren sind in der Matratze untergebracht und registrieren, wenn ein Partner seinen Schlafbereich verlässt und beispielsweise halb auf der anderen Bettseite liegt. Das „Gegenlenken“ übernimmt nun eine Art Förderband, indem es die Liegefläche verschiebt. So entsteht automatisch wieder genug Platz für den Partner, der durch die Bewegungen des anderen eingeengt wurde. Für den Fall, dass beide Partner zu stark hin und her rollen, hat der nächtliche Spurhalte-Assistent allerdings keine Lösung. Dann helfen wirklich nur noch getrennte Matratzen.

Weitere Entwicklungen: Autofenster für Blinde, Kinderbett und Lärmschutz für Hunde

Das „Spurhalte-Bett“ gehört zur Projektreihe „Ford Interventions“, bei der es darum geht, das Know-how der Ingenieure einzusetzen, um alltägliche Probleme zu lösen. Im vergangenen Jahr hatte Ford bereits „Feel The View“ vorgestellt, ein Autofenster für sichtbehinderte Beifahrer: Sobald der Beifahrer den Auslöseknopf betätigt, erstellt eine Digitalkamera monochrome Bilder. Über spezielle LEDs werden diese Aufnahmen auf die Seitenscheibe des Fahrzeuges übertragen und zwar als Vibrationen. Diese werden in unterschiedlich starker Intensität erzeugt – es gibt maximal 255 Abstufen. Der sichteingeschränkte oder blinde Beifahrer kann diese Vibrationen nun ertasten, um eine Vorstellung von der Außenwelt zu bekommen. Das Prinzip ist also angelehnt an die Blindenschrift (Braille), bei der blinde Menschen ebenfalls über ihrer Fingerspitzen Erhebungen fühlen.

Einen anderen Sinn sprechen die Noise-Cancelling-Systeme ein, die Autohersteller verwenden, um Hintergrundgeräusche beim Fahren so gut wie möglich auszublenden. Nach dem gleichen Prinzip hat Ford eine Hundehütte erschaffen. Sie wäre zum Beispiel ein idealer Schutzraum für die Silvesternacht. Der Hund betritt seine Hütte über eine automatische Glastür, sodass ein geschlossener Raum entsteht. Die Hütte ist mit Kork isoliert und mit einem Mikrofon ausgestattet, das Außengeräusche registriert und über Lautsprecher entsprechende Gegenfrequenzen erzeugt, die den Lärm ausgleichen. Mit einer ähnlichen Technik ist zum Beispiel der Ford Edge ausgestattet.

Auch ein Kinderbett haben die Ford-Ingenieure bereits entwickelt. Es macht Motorengeräusche und schaukelt wie ein Auto, sogar an Lichteffekte, die vorbeifliegende Straßenlaternen simulieren, haben die Entwickler gedacht. Nach Schlaf zehrende Eltern fanden die Idee so gut, dass Ford sogar über die Serienfertiung des Bettchens nachdachte. Realisiert wurde der Plan allerdings nicht.

Alltagsprodukte sollen das Ford-Marketing unterstützen

Ob nur eines dieser Produkte jemals in Serie produziert wird, ist tatsächlich fraglich. Ford nutzt die „Interventions“ vor allem, um auf das Potenzial seiner Entwicklungen hinzuweisen. Anthony Ireson, Director Marketing Communications bei Ford Europe, sagt zum Spurhalte-Bett: „Der Spurhalte-Assistent in unseren Autos macht das Fahren einfacher und komfortabler. Wir dachten, dass dieses intelligente Bett eine gute Möglichkeit wäre, unseren potenziellen Kunden eine Technologie aufzuzeigen, die ihnen vielleicht vorher nicht bewusst war.“

 

Innovationen aus der Automobilindustrie:

Stellenangebote im Bereich Medizintechnik, Biotechnik

PerkinElmer-Firmenlogo
PerkinElmer Spezialist in Chromatographie als Service Ingenieur (m/w/d) Raum München (Home-Office)
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Entwickler / Programmierer (m/w/d) DevOps – Medizintechnik / Dialysegeräte Schweinfurt
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Test Manager (m/w/d) Schweinfurt
Eckert & Ziegler BEBIG GmbH-Firmenlogo
Eckert & Ziegler BEBIG GmbH Entwicklungsingenieur (m/w/d) für Medizinprodukte Berlin-Buch
Deutsches Patent- und Markenamt-Firmenlogo
Deutsches Patent- und Markenamt Ingenieure / Naturwissenschaftler (m/w/d) München
MED-EL Medical Electronics-Firmenlogo
MED-EL Medical Electronics Product Manager External Systems (m/f) Innsbruck (Österreich)
Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern-Firmenlogo
Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern Ingenieure / Naturwissenschaftler (m/w/d) für den zentralen Einkauf von Spezialprodukten Bonn
MEYER WERFT-Firmenlogo
MEYER WERFT Maschinenbauingenieur als Projektleitung (m/w/d) im Bereich Datenmanagement und Digitalisierung Papenburg
Fresenius Kabi Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Kabi Deutschland GmbH Prozessingenieur Verfahrenstechnik (m/w/d) Bad Homburg
BGS Beta-Gamma-Service GmbH & Co. KG-Firmenlogo
BGS Beta-Gamma-Service GmbH & Co. KG Teamleiter Qualitätssicherung (m/w) Wiehl

Alle Medizintechnik, Biotechnik Jobs

Top 5 Medizin