Krypto-News 23.05.2024, 14:04 Uhr

Ethereum ETF: Die 180°-Kehrtwende! Alle Prognosen im Überblick: Kann ETH jetzt Bitcoin überholen?

Monatelang waren sich Experten einig: Einen Ethereum ETF, so der Tenor, wird es niemals geben. Jetzt hat sich das Blatt gewendet: Die zweitwertvollste Kryptowährung der Welt bekommt aller Voraussicht nach auch einen ETF – wie Bitcoin zuvor. Kann ETH jetzt Bitcoin (BTC) überholen?

Ethereum und Bitcoin

Ethereum soll wahrscheinlich wie Bitcoin ein ETF erhalten - was bedeutet das für die Kursentwicklung?

Foto: PantherMedia / Dusan Zidar

Ethereum ETF: „Ein Schock“

Bei einem Film würde man es einen Plot-Twist nennen – in der Krypto-Branche firmiert die Entwicklung aber noch unter „business as ususal“. Die Märkte nehmen stets den am wenigsten erwarteten Pfad – und damit hatte wirklich kaum jemand gerechnet: Ethereum (ETH), die zweitwertvollste Kryptowährung der Welt, soll einen ETF bekommen, einen sogenannten exchange-traded fund. Noch diese Woche könnte es grünes Licht geben, schon in Kürze dann der Start erfolgen.

Die renommiertesten ETF-Analysten der Branche machen aus ihrer Verwunderung keinen Hehl: „Das war ein Schock gestern, ein ,heiliger Strohsack’-Moment, sogar für Personen, die mit dem Prozess vertraut sind“, erklärt etwa Bloombergs Senior-ETF-Experte Eric Balchunas. Seine Prognose: Der Ethereum ETF kommt – und zwar mit 75%iger Wahrscheinlichkeit. Die Nachricht hat in der Branche eingeschlagen wie eine Bombe: Nicht nur Bitcoin bekommt einen ETF, auch Ethereum soll entsprechende Finanzprodukte erhalten.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
mondi-Firmenlogo
Junior Anwendungstechniker (m/w/x) mondi
Steinfeld Zum Job 
Sprint Sanierung GmbH-Firmenlogo
Projektleiter (m/w/d) Großschäden Sprint Sanierung GmbH
Düsseldorf Zum Job 
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung-Firmenlogo
Technische*r Mitarbeiter*in bzw. Ingenieur*in (m/w/d) in einer ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung mit dem Schwerpunkt Elektronik/Mikroelektronik oder vergleichbar Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
Berlin-Steglitz Zum Job 
MKH Greenergy Cert GmbH-Firmenlogo
Projekt-Ingenieur (m/w/d) in der Anlagenzertifizierung MKH Greenergy Cert GmbH
Hamburg Zum Job 
Schleifring GmbH-Firmenlogo
Vertriebsingenieur (m/w/d) Schleifring GmbH
Fürstenfeldbruck Zum Job 
Stuttgart Netze GmbH-Firmenlogo
Ingenieur Projektmanagement Hochspannung (w/m/d) Stuttgart Netze GmbH
Stuttgart Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Bauingenieur (m/w/d) für Straßenausstattungsanlagen und Verkehrsführung Die Autobahn GmbH des Bundes
Osnabrück Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
Bauingenieur (w/m/d) konstruktiver Ingenieurbau Die Autobahn GmbH des Bundes
Stadtwerke Leipzig GmbH-Firmenlogo
Ingenieur (m/w/d) Apparatetechnik Stadtwerke Leipzig GmbH
Leipzig Zum Job 
Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg-Firmenlogo
Bauingenieur TGA (m/w/d) im Bereich der Gebäudesanierung und Instandhaltung Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg
Stuttgart Zum Job 
Albert Handtmann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Entwicklungsingenieur (m/w/d) Vakuumfüller Albert Handtmann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
Biberach an der Riß Zum Job 
DHBW Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Campus Horb-Firmenlogo
Professur (m/w/d) für Maschinenbau (Schwerpunkt: Versorgungs- und Energiemanagement) DHBW Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Campus Horb
Horb am Neckar Zum Job 
Kreis Pinneberg-Firmenlogo
Ingenieur*in / Fachplaner*in für Technische Gebäudeausrüstung (m/w/d) Kreis Pinneberg
Elmshorn Zum Job 
SWM Services GmbH-Firmenlogo
Projektingenieur*in im digitalen Messwesen (m/w/d) SWM Services GmbH
München Zum Job 
BREMER Hamburg GmbH-Firmenlogo
Bauleiter Schlüsselfertigbau (m/w/d) BREMER Hamburg GmbH
Hamburg Zum Job 
IPH Institut "Prüffeld für elektrische Hochleistungstechnik" GmbH-Firmenlogo
Ingenieur Instandhaltung (m/w/d) IPH Institut "Prüffeld für elektrische Hochleistungstechnik" GmbH
BREMER Hannover GmbH-Firmenlogo
Bauleiter Schlüsselfertigbau (m/w/d) BREMER Hannover GmbH
Hannover Zum Job 
BREMER Bremen GmbH-Firmenlogo
Kalkulator (m/w/d) BREMER Bremen GmbH
Berliner Stadtreinigung (BSR)-Firmenlogo
Projektleiterin / Projektleiter (w/m/d) Müllheizkraftwerk Berliner Stadtreinigung (BSR)
NORMA Group-Firmenlogo
Application Engineer - Thermal Management (m/f/d) NORMA Group
Frankfurt am Main Zum Job 

Die verantwortliche US-Börsenaufsichtsbehörde SEC legt diesbezüglich plötzlich einen völlig anderen Ton an den Tag. Selbst Top-Analysten zeigen sich von der Kehrtwende überrumpelt: „Ich habe nicht mit einer so enormen Umkehr der SEC in Bezug auf den Spot-ETH-ETF gerechnet“, schreibt etwa der populäre US-Ingenieur und Krypto-Analyst Benjamin Cowen seinen mehr als 826.000 Followern auf X.

US-Politik begrüßt Kryptowährungen

Wahrscheinlicher Auslöser: die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen in den USA. Denn: Kandidat Donald Trump präsentiert sich überraschend Pro-Krypto – und versetzt die Biden-Administration damit in Zugzwang. Die schwenkt ebenfalls um – und begrüßt Kryptowährungen entgegen ihrer bisherigen Politik nun mit offenen Armen. Branchenbeobachter Nic Carter kommentiert: „Wie hätte jemand vorhersagen sollen, dass Trump Kryptowährungen unterstützen würde und die Demokraten ein Ave Maria ausrufen und einen Kurswechsel vornehmen?“ Unversehens reißt sich das Weiße Haus um Krypto-Investoren – und sorgt damit für explodierende Kurse auf den Märkten.

Natürlich konnte insbesondere Ethereum (ETH) durch die Aussichten auf einen Ethereum ETF zulegen: Massiver Kaufdruck trieb die Kryptowährung innerhalb weniger Stunden von rund 3.000 $ aus auf bis zu 3.800 $ – ein Plus von satten 27 %. Bullisher für Anleger: Die Smart-Contract-Plattform hat damit noch nicht einmal ihr Allzeithoch erreicht. Das befindet sich bei 4.891 $, also mehr als +21 % entfernt. Bis wann erreicht der Kurs den Höchststand wieder? Ethereum-Prognosen haben bullishe Preisziele – kann ETH womöglich sogar Bitcoin überholen?

Ethereum ETF: Was erwarten Prognosen?

Wenngleich ein „Flippening“, also das Überholen von Bitcoin als Kryptowährung Nummer 1, weiterhin sehr unwahrscheinlich ist, sorgen folgende Ethereum-Prognosen aktuell für Aufsehen:

  • Krypto-Influencer Miles Deutscher hat Bitcoins Performance durch die Bitcoin-ETFs analysiert (+75 % in den ersten 63 Tagen) und auf einen möglichen Ethereum-ETF übertragen. Seine Prognose: Sollte ETH demselben Trend folgen, würde der Kurs bis zum 23. Juli 6.446 $ erreichen.
  • Die Britische Standard Chartered Bank hingegen hält einen Ethereum-Kurs in Höhe von 8.000 Dollar bis Ende 2024 für möglich. Allein in den ersten Monaten könnten der Ethereum-Prognose zufolge Zuflüsse zwischen 15 Mrd. $ und 45 Mrd. $ entstehen. „Angesichts der Tatsache, dass wir Bitcoin jetzt bis Ende 2024 die 150.000-$-Marke erreichen sehen, würde dies ein Niveau von 8.000 $ für Ether bedeuten“, erläutert Geoff Kendrick, Leiter der Abteilung Devisenforschung und Forschung für digitale Vermögenswerte.
  • Der pseudonyme Krypto-Trader Kaleo, einer der bekanntesten Chart-Analysten der Kryptoszene, stellt eine Bewegung auf rund 12.000 $ in Aussicht. „Dieser Chart wird gerade erst warm“, so seine Ethereum-Prognose.
  • Mit etwas mehr rechnet Krypto-Unternehmer und Branchenbeobachter Joshua Jake in einer Ethereum-Prognose. Bereits „in den nächsten paar Wochen“ könnte Ethereum durch die ETF-Kapitalströme auf 4.600 $ heranrücken, dann bis zum Jahresende 7.750 $ erreichen. 2025 sieht der Analyst den ETH-Kurs dann endgültig durch die Decke gehen: Im Idealfall rechnet Jake mit einem Preis von „9.000 $ bis 12.500 $ für die Krypto-Königin“.

Es bleibt also spannend: Treibt die Zulassung des Ethereum-ETF die Krypto-Märkte in die nächste Bull-Run-Phase?

Ein Beitrag von:

  • Jannis Grunewald

    Jannis Grunewald ist Autor mit Fokus auf Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum. Er schreibt News, Analysen und Prognosen über digitale Assets und beschäftigt sich mit den Entwicklungen der Branche. Außerdem schreibt er über Technik und Innovationen.

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.