USB-Multitalent GOkey 09.05.2014, 11:39 Uhr

Ein Notfall-Akku für Smartphones mit USB-Stick und Suchfunktion am Schlüsselring

Das Multifunktionsgerät GOkey vereint die Funktionen vier verschiedener Einzelprodukte in einem „Schlüssel“, den der Smartphonebesitzer am Schlüsselbund trägt: Es dient als kleiner Notfall-Akku für iPhone, Android- oder Windows-Geräte, als Ladekabel, als USB-Stick und als Smartphone- und Schlüsselfinder.

Der Akku im GOkey lädt sich selbst auf, wenn das Smartphone vollgeladen ist. Deshalb sollte man den Schlüssel so oft wie möglich als USB-Kabel benutzen, damit er immer einsatzbereit ist.

Der Akku im GOkey lädt sich selbst auf, wenn das Smartphone vollgeladen ist. Deshalb sollte man den Schlüssel so oft wie möglich als USB-Kabel benutzen, damit er immer einsatzbereit ist.

Foto: Go Devices

Der GOkey von der amerikanischen Firma GO Devices ist simpel, formschön und praktisch und dabei mehr als ein Schlüsselanhänger: Er dient hauptsächlich als Notfall-Akku, der einem leergesaugten Smartphone für zwei Stunden wieder neues Leben einhauchen kann. Das reicht in aller Regel aus, um einen Ort aufzusuchen, wo das Mobiltelefon wieder voll aufgeladen werden kann.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
Stadtwerke Lengerich GmbH-Firmenlogo
Ingenieur für Energienetzplanung (m/w/d) Stadtwerke Lengerich GmbH
Lengerich Zum Job 
Die Autobahn GmbH des Bundes-Firmenlogo
(Bau-)Ingenieur als Abteilungsleiter (w/m/d) Betriebsdienst Die Autobahn GmbH des Bundes
Hamburg Zum Job 
Hochtaunuskreis - Der Kreisausschuss-Firmenlogo
Ingenieure der Fachrichtung technische Gebäudeausrüstung aller Fachrichtungen (m/w/d) Hochtaunuskreis - Der Kreisausschuss
Bad Homburg vor der Höhe Zum Job 
IMS Messsysteme GmbH-Firmenlogo
Elektrotechnikingenieur/-techniker (m/w/i) für die Prüfung von Messsystemen IMS Messsysteme GmbH
Heiligenhaus Zum Job 
Berliner Wasserbetriebe-Firmenlogo
Teamleitung Geodatenerfassung Geofachdaten (w/m/d) Berliner Wasserbetriebe
swa-Firmenlogo
Umweltingenieur (m/w/d) im Bereich Kraftwerksanlagen swa
Augsburg Zum Job 
Messe München GmbH-Firmenlogo
Meister/Ingenieur/in der Elektrotechnik als Technical Manager (m/w/d) Messe München GmbH
München Zum Job 
Aarsleff Rohrsanierung GmbH-Firmenlogo
Bauleiter:in Aarsleff Rohrsanierung GmbH
Hamburg Zum Job 
Aarsleff Rohrsanierung GmbH-Firmenlogo
Bauleiter:innen Aarsleff Rohrsanierung GmbH
Teltow, Ilmenau Zum Job 
Aarsleff Rohrsanierung GmbH-Firmenlogo
Bauleiter:innen Aarsleff Rohrsanierung GmbH
Röthenbach bei Nürberg, München/Hallbergmoos, Stuttgart-Weilimdorf Zum Job 
THOST Projektmanagement GmbH-Firmenlogo
Ingenieur*in (m/w/d) Bereich Pharma / Energie THOST Projektmanagement GmbH
Freiburg im Breisgau, Mannheim, München, Stuttgart Zum Job 
APROVIS Energy Systems GmbH-Firmenlogo
Projekt- / Vertriebsingenieur (m/w/d) APROVIS Energy Systems GmbH
Weidenbach Zum Job 
Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Bauingenieur / Referent (m/w/d) für RIB iTWO Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG
Sengenthal Zum Job 
THOST Projektmanagement GmbH-Firmenlogo
Wirtschaftsjurist*in / Ingenieur*in (m/w/d) für Contract & Claimsmanagement in Bau- & Anlagenbauprojekten THOST Projektmanagement GmbH
Freiburg im Breisgau, Mannheim, München, Stuttgart Zum Job 
Berliner Wasserbetriebe-Firmenlogo
Leiter:in Automatisierungs-/ Prozessleittechnik (w/m/d) Berliner Wasserbetriebe
Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Arbeitsvorbereiter / Bauleiter (m/w/d) Ingenieurbau Hamburg Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG
Hamburg Zum Job 
Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Bauingenieur / Wirtschaftsingenieur (Bau) / Bautechniker (m/w/d) im Technischen Projektmanagement Hochbau Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG
verschiedene Standorte Zum Job 
Albemarle Germany GmbH-Firmenlogo
Techniker / Ingenieur Mess- und Elektrotechnik (m/w/d) Albemarle Germany GmbH
Langelsheim Zum Job 
VISPIRON SYSTEMS-Firmenlogo
Fahrzeugtechniker (m/w/d) Fahrzeugintensivtest VISPIRON SYSTEMS
München Zum Job 
N-ERGIE Netz GmbH-Firmenlogo
Ingenieur (m/w/d) für Qualitäts- und Bilanzkreismanagement N-ERGIE Netz GmbH
Nürnberg Zum Job 

Wer unsicher ist, ob der GOkey ausreichend geladen ist, braucht ihn nur dreimal leicht schütteln, damit er seinen Ladezustand über die eingebaute LED bekannt gibt. Beim Aufladen des Smartphones leuchtet die LED orange, danach wird sie wieder grün. Ist die Ladung unter 20 Prozent abgesackt, leuchtet sie rot.

Der Akku-

Der Akku-„Schlüssel“ GOkey ist mit Lightning- oder Micro-USB-Anschluss für iOS oder Android und andere Micro-USB-Geräte zu haben.

Quelle: Go Devices

Wird der GOkey als reines USB-Kabel benutzt, kann er über ein Desktopgerät eine USB-Verbindung zum Smartphone aufbauen und Fotos, Videos und andere Dateien übertragen. Der eingebaute Massenspeicher mit einer Kapazität von je nach Modell 8, 16 oder 32 GB ist durch ein Passwort geschützt und kann auch zum Abspeichern von Dateien benutzt werden.

Über ein eingebautes Bluetooth-Modul kann sich der GOkey mit dem Smartphone verbinden und dann helfen, einen aus den Augen verlorenen Schlüssel mithilfe einer App zu lokalisieren oder auch umgekehrt das verlegte Smartphone durch Druck auf den Schlüssel zum Klingeln zu bringen und so wieder aufzufinden.

Geeignet für iOS, Android und Windows Phone

Das leistungsfähige, intelligente und verbindende Gerät gibt es mit zwei verschiedenen Steckertypen: Mit einem Lightning-Stecker (Schnittstellen-Stecker) für iOS-Geräte von Apple und mit Micro-USB-Stecker für Android, Windows und alle anderen Smartphones mit einer Micro-USB-Buchse.

Finanzierung durch Crowdfunding

Auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo sammelt GO Devices aktuell noch Unterstützung für sein Schlüsselprojekt. Dabei ist das Finanzierungsziel von 40.000 Dollar schon weit überschritten – aktuell steht der Zähler schon deutlich über 100.000 Dollar.

Das Multitalent soll im Januar auf den Markt kommen, die Preise liegen zwischen 59 US-Dollar (42 Euro) für die Variante mit acht Gigabyte Speicherplatz und 79 Dollar (57 Euro) für die 32-Gigabyte-Version

Ein Beitrag von:

  • Klaus Ahrens

    Klaus Ahrens fühlt sich im Bereich Techniknews Zuhause. Vor allem die Bereiche Programmierung, Wissenschaft und Technik begeistern ihn.

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.