Berufsprofile

Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Einführung

Allgemeines zu Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Anlagensicherheit gehören zu den Einsatznischen für Ingenieure. Aufgrund der begrenzten Aufgaben für die Bereiche wird sich das in Zukunft wenig ändern. Ergänzt wird dieses Aufgabenfeld um das Gebiet der Produktsicherheit. Produkte müssen z. B. im Hinblick auf elektrische Sicherheit, Explosionsschutz und funktionale Sicherheit geprüft werden. Hinzu kommen die Bereiche Brandschutz, Unfallschutz und Gesundheitsschutz.Wer bei Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz seine berufliche Zukunft als Ingenieur sieht, muss sich mit sehr vielen Vorschriften, Richtlinien und Gesetzen auseinandersetzen. Aufgrund der umfangreichen internationalen Verflechtungen gilt es zudem immer mehr, internationale Normen und Richtlinien zu berücksichtigen. Auf dieser Grundlage sind entsprechende Analysen im Unternehmen durchzuführen und adäquate Konzepte mit den Fachbereichen zu entwickeln.

Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz: Eine kleine Branche

Letztlich geht es bei Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz für Ingenieure darum, Erfordernisse, Vorschläge und Maßnahmen in beraterischer Weise und mit viel diplomatischem Geschick aber auch Nachdruck vermitteln zu können. Es liegt auf der Hand, dass insbesondere Produktion und produktionsnahe Bereiche zu beraten und trainieren sind und eine ständige Zusammenarbeit mit den Behörden und Prüfinstitutionen zu leisten ist. Neuen Drive erhielt das Gebiet Arbeitssicherheit durch die Deregulierung des Gesetzgebers. Sie liefert den Unternehmen völlig neue Gestaltungsspielräume und die Möglichkeit zum Aufbau eines echten Arbeitsschutzmanagements.Wer im Bereich Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz als Ingenieur eine Führungsposition anstrebt, sollte sich im wahrsten Sinne des Wortes als Netzwerker sehen, der weder Berührungsängste mit internen noch externen Stellen hat. Teamorientierung ist oberstes Gebot, um erfolgreich zu sein. Die Karrieremöglichkeiten sind zudem begrenzt und ein Wechsel aus dem Funktionsbereich in andere betriebliche Funktionsbereiche so gut wie nicht möglich. Die Perspektive besteht im Grunde in der Leitung eines Teilbereiches oder des Gesamtbereiches Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Anlagensicherheit.

Branchen zu Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Branchen, in denen für den Funktionsbereich „Sicherheit und Umweltschutz“ neue Arbeitskräfte (Ingenieure, Techniker) gesucht werden (alphabetisch geordnet):

  • Anlagenbau
  • Automobilindustrie / -zulieferer
  • Behörden / Prüfungsinstitutionen
  • Chemische-/pharmazeutische Industrie / Raffinerien
  • Elektronik / Mess- und Regeltechnik / Halbleiter
  • Energieerzeugung / -versorgung / -handel
  • Fahrzeugbau
  • Geräte- und Apparatebau
  • Hochschulen / Forschungsinstitute
  • Ingenieurbüros
  • Kunststoffindustrie
  • Luft- u. Raumfahrttechnik
  • Maschinenbau
  • Metallverarbeitung
  • Nahrungs- und Genussmittel
  • Technische Dienstleister
  • Umwelttechnologie
  • Verbände für Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Der Funktionsbereich „Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Anlagen- und Produktsicherheit“wird bei ingenieurkarriere.de nicht gesondert ausgewertet. Ein Ranking wurde daher an dieser Stelle nicht erstellt.

Grundsätzliche Positionsbezeichnungen bei Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Die Bereiche Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz treten in Stellenausschreibungen von Unternehmen sowohl alleinstehend als auch kombiniert auf. Gesucht wird dann ein Ingenieur, Experte, Spezialist, Leiter usw. für den betreffenden Bereich. Beliebte Kombinationen sind Arbeitssicherheit und Umweltschutz oder Arbeitssicherheit und Anlagensicherheit. Wegen der grundsätzlichen Verwandtheit von Qualitäts- und Umweltmanagementsystemen taucht hin und wieder die Kombination Umwelt und Qualität in den Headlines der Anzeigen auf. Aber auch die Kombination Technik und Arbeitssicherheit und/oder Umweltschutz und/oder Anlagensicherheit ist in seltenen Fällen anzutreffen.Hin und wieder taucht bei Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz auch Gesundheitsschutz bzw. Health als weiteres Element auf. Häufiger finden sich Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Anlagensicherheit auch im beschreibenden Text als Teilaufgaben in Stellenanzeigen für Produktion, Wartung, Instandhaltung, Inbetriebnahme. Stellenausschreibungen Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Anlagensicherheit werden selten mit Hochschulabschlüssen wie Diplom-Ingenieur oder Diplom-Ingenieur plus Studienfach bzw. Studienrichtung kombiniert. Eher anzutreffen sind in den Headlines der Anzeigen die jeweiligen Spezialitäten, die der neue Stelleninhaber abdecken soll, z.B. deterministische Sicherheitsbewertungen, radiologische Analysen, Strahlenschutz. Selten anzutreffen sind zudem Branchennennungen wie Kraftwerke, Anlagenbau, Industrieservices.

Basisdaten zu Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Die Datenbasis für die nachstehenden Ausführungen lieferten Auswertungen zum Online-Stellenmarkt und zur Bewerberdatenbank von ingenieurkarriere.de für Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz.

  • Aufgaben, Anforderungen, Positionsbezeichnungen, Branchenschwerpunkte stammen aus einer Auswertung von Stellenanzeigen zum jeweiligen Berufsfeld des Online-Stellenmarktes von ingenierkarriere.de. Es wurden sehr umfangreich Stellenanzeigen zu dem Funktionsbereich ausgewertet.
  • Aussagen über Bewerberpräferenzen für Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz ergeben sich aus der Auswertung der Zielvorstellungen von über 20.000 Ingenieuren aus der Bewerberdatenbank von ingenieurkarriere.de zum 01.01.2013. Um Aussagen zum Stellenmarkt treffen zu können, wurden Stellenangebote, die vom 30.06.2009 bis 01.01.2013 auf ingenieurkarriere.de geschaltet wurden, herangezogen.

Die eingetragenen Ingenieure setzen sich dabei aus Professionals, Young Professionals und Hochschulabsolventen aus allen ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen, Branchen, Funktionsbereichen und Hierarchieebenen zusammen.

Fach- und Führungsaufgaben

Aufgabenschwerpunkt 1 bei Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Beraterische Aufgaben für Ingenieure bei Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

  • Beraten bei Planung, Installation, Unterhaltung von Betriebsstätten, Betriebsanlagen, sozialen/sanitären Einrichtungen, Maschinen, Geräten Produkten
  • Beraten der Unternehmensleitung und der Fachabteilungen in allen Fragen zu Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit, Umweltschutz, Unfallverhütung, Gesundheitsschutz, Entsorgung, Brandschutz, Gewässerschutz Strahlenschutz, Energieeinsparung, Emissionen u.ä.
  • Beraten interner Stellen, Unternehmenszentrale, Tochtergesellschaften bei Genehmigungsverfahren und behördlichen Auflagen
  • Beraten von Ingenieuren bei der Produktentwicklung und fachliche Beratung von Kunden in jeder Projektphase z.B. hinsichtlich Explosionsschutz, elektrische Sicherheit, funktionale Sicherheit
  • Beraten über präventive Gesundheits- bzw. Sicherheitsmaßnahmen, menschengerechte Arbeitsplatzgestaltung usw.
  • Beurteilen von (geplanten/optimierten) Anlagen hinsichtlich Prozesssicherheit, Brand- und Explosionsgefahren
  • Identifizieren von Verbesserungspotenzialen zur Erhöhung von Umweltverträglichkeit, Sicherheit usw.
  • Unterstützen der operativen Einheiten zur kontinuierlichen Verbesserung von Umweltschutz und Sicherheit
  • Unterstützung bei der Implementierung von Arbeitsplätzen und Arbeitsabläufen
  • Beratung bei der Gestaltung von Arbeitsumgebungen
  • Auswahl und Einführung von persönlicher Schutzausrüstung
  • Mitwirken/entwickeln von nationalen und internationalen Well Being-Programmen
  • Beobachten/kommunizieren der Entwicklung internationaler Normen zu Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Aufgabenschwerpunkt 2 bei Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Zusammenarbeit und Abstimmung der Ingenieure bei Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

  • Vertreten des Unternehmens bei Behörden, Prüfstellen, internen Stellen, Berufsgenossenschaften
  • Beachten von (inter)nationalen Normen und Richtlinien
  • Organisation und Moderation von Gesprächen – ggf. auch international
  • Bearbeitung von behördlichen Anfragen
  • Dokumentation von Genehmigungen und des Behördenschriftverkehrs
  • Dokumentation des Arbeitsschutz-, Gesundheits-, Sicherheitsregisters
  • Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat in Belangen von Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz
  • Kooperation mit den Sicherheitsverantwortlichen der Kunden
  • Ausarbeiten von Vorschlägen zur Verbesserung der Arbeitssicherheit und gemeinsame Umsetzung mit den verantwortlichen Bereichen
  • Betreuen der Produktionsbetriebe, Werkstätten und Laboratorien
  • Vergabe von Aufträgen an Fachfirmen, Koordination der Bau- und Montagearbeiten
  • (Globale) Koordination von gesetzlich relevanten Anforderung an den verschiedenen Produktionsstandorten
  • Erarbeiten der Zulassungsdokumentationen
  • Erstellen von Anträgen zur Zertifizierung nach ISO …
  • Erhalt der Zertifizierung nach ISO …
  • Vorbereitung und Betreuung interner und externer Audits (ISO …)
  • Betreuung von Produktzulassungen in Bezug auf Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Aufgabenschwerpunkt 3 bei Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Schulungs-, Trainings-, Moderationsaufgaben der Ingenieure bei Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

  • Konzeption und Durchführung von Trainings mit den Mitarbeitern
  • Unterweisen in den jeweiligen Gefahren, der Anwendung von Einrichtungen und Maßnahmen zur Abwendung dieser Gefahren
  • Mitwirken bei der Schulung der Sicherheitsbeauftragten
  • Schulung von externen Dienstleistern zu den Themen Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz
  • Ermittlung und Einbindung von Verbesserungspotenzialen aus den Fachbereichen
  • Unterstützen der Kunden im Hinblick auf Qualifizierungs- und Validierungsmaßnahmen
  • Erstellen von HSE/HSSE/EHS/ISRS Handbüchern, Plänen, Trainigskonzepten

Aufgabenschwerpunkt 4 bei Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz – Analyse, Planung, Umsetzung, Kontrolle

  • Sicherstellen der Aufgaben gem. Arbeitssicherheitsgesetz u.a.
  • Durchführen sicherheitstechnischer Maschinenabnahmen, Audits, Betriebsbegehungen und Sicherheitschecks
  • Durchführen von Konformitätsbewertungsverfahren an den Fertigungslinien und Peripherieanlagen
  • Durchführen sicherheitstechnischer Bewertungen und Nachrüstungen
  • Erstellen von Sicherheits- und (wahrscheinlichkeitstheoretischen) Risikoanalysen in Bereich Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz
  • Prüfen von Betriebsanlagen, Produkten, Werkzeugen, Arbeitsplätzen, Körperschutzmittel usw.
  • Durchführen von arbeitsplatz- und personenbezogenen Messungen
  • Beurteilen vorherrschender Arbeitsbedingungen
  • Untersuchen der Ursachen von Arbeitsunfällen
  • Ergebnisauswertung, ableiten von Präventions-/Verbesserungskonzepten
  • Entwickeln von Sicherheits-, Brand-, Notfallschutzkonzepten/-plänen
  • Erarbeiten von Safety-Guidelines für Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz
  • Erarbeiten von Konzepten für Arbeitsprozesse, Arbeitsplätze, Arbeitsumgebungen
  • Umsetzen der Konzepte in Produktion, Fertigung, Gebäudetechnik usw.
  • Überprüfen der Einhaltung/Umsetzung von Bestimmungen/Richtlinien
  • Umsetzen gesetzlicher Auflagen/Regelungen in Standardabläufe im Betriebsalltag
  • Überprüfen von Arbeits-, Produktions-, Werkstätten, Laboratorien usw.
  • Strahlenschutzkontrollen für offene radioaktive Stoffe
  • Kontrolle der Gefahrguttransporte nach Gesetzen und Richtlinien
  • Durchführen von Gerätesicherheitsprüfungen nach (internationalen) Normen
  • Planen, durchführen von Assessments, Audits und Workshops zu Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz
  • Koordination des Gefahrstoffmanagement
  • Koordinieren und Umsetzung neuer Rechtsvorschriften und leiten von Projekten in diesem Zusammenhang (z.B. REACH)

Aufgabenschwerpunkt 5 bei Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Managementaufgaben bei Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

  • Verantworten und leiten der komplexen Projekte mit den Fachabteilungen, betreuen des Notfallmanagement
  • Konzeptioneller Ausbau der Bereiche Arbeitssicherheit, Umwelt usw., einführen neuer Sicherheits-, Umwelttechnologien usw.
  • Implementieren von Umwelt- und Arbeitssicherheitsmanagementsystemen
  • Implementieren von HSE/HSSE/EHS/ISRS-Management-Systemen
  • Koordinieren (inter)nationaler Anforderungen, Kommunikation mit Behörden, Ansprechpartnern sowie Fachabteilungen ggf. weltweit
  • Standortrepräsentation in konzernweiten Arbeitsteams und Netzwerken
  • Verantwortliche Abwicklung von Genehmigungsverfahren sowie Pflege der Behördenkontakte
  • Optimieren der Arbeitsabläufe bei Sicherheitsdienstleistungen
  • Leiten der innerbetrieblichen Ermittlungen bei Störfallen/Vorkommnissen
  • Unterstützung durch die Arbeitssicherheitsbeauftragten des Standortes
  • Pflege und Ausbau der Kundenbeziehungen im In- und Ausland
  • Koordination von Betriebsbeauftragten der inländischen/ausländischen Werke
  • Umsetzung der Unternehmensstrategie hinsichtlich Zero Incidents
  • Austausch mit internationalen Spezialisten zu Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Voraussetzungen

Abschlüsse für Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Chancen im Bereich Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz haben in erster Linie Ingenieure mit einem Diplom-Abschluss der Fachhochschule, Universität oder technischen Hochschule. In kaum einer Anzeige wird ein Unterschied zwischen Absolventen der Fachhochschule, Universität oder technischen Hochschule gemacht. In so gut wie keiner Anzeige werden Abschlüsse der Berufsakademien ausdrücklich gefragt. Techniker haben im Bereich Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Anlagen-/Produktsicherheit durchaus ihre Möglichkeiten. Promovierte Ingenieure werden dagegen für diesen Funktionsbereich in den Stellenanzeigen nicht ausdrücklich nachgefragt. So gut wie noch nicht vertreten sind in den Anzeigen zu diesem Berufsfeld die Bachelor- und Masterabschlüsse.

Studienfächer für Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Gefragte Studienfächer bzw. Studienrichtungen für Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz sind: Chemie, Chemietechnik, Chemie-Ingenieurwesen, Elektrotechnik, Lebensmitteltechnologie, Maschinenbau, Physikalische Technik, Sicherheitstechnik, Umwelttechnik, Verfahrenstechnik. Vielfach wird jedoch in den Anzeigen auf die Nennung eines Studienfaches bzw. einer Studienrichtung verzichtet. Chancen zeigen sich auch für Physiker, Chemiker, Architekten, die hier teilweise mit den reinen Ingenieuren konkurrieren. In keiner analysierten Stellenanzeige zu diesem Berufsfeld tauchte bislang die Forderung nach einem MBA-Studium auf.

Berufspraxis für Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Bei den Fachpositionen für Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz werden in der Regel erste oder mehrjährige Berufserfahrungen der Ingenieure in den Stellenanzeigen verlangt. Generelle Berufserfahrungen reichen dabei allerdings nicht aus. Es wird in den Anzeigen ausdrücklich betont, dass Berufserfahrungen in der gleichen Branche und/oder im gleichen Funktionsbereich und/oder auf der gleichen Hierarchieebene erwartet werden. Hochschulabsolventen werden für den Funktionsbereich Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Anlagen-/Produktsicherheit so gut wie nicht ausdrücklich gesucht. Sie werden im Bewerbungsprozess dennoch öfter berücksichtigt. Vorsichtig wird daher in den Anzeigen von „wünschenswerter“ Berufserfahrung gesprochen oder die Berufserfahrung erst gar nicht erwähnt.Voraussetzung ist natürlich, dass sich die Ingenieure während des Studiums mit Themen zu Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz intensiv auseinandergesetzt haben. Bei den Führungspositionen spielt die langjährige oder einschlägige Führungserfahrung eine eher untergeordnete Rolle. Meist werden ja nur sehr kleine Teams geführt und es kommt in erster Linie auf Durchsetzungsvermögen und Erfahrungen im Projektmanagement an, um als Führungskraft bestehen zu können. „Umsteigern“ unter den Führungskräften werden daher durchaus Möglichkeiten im Bewerbungsprozess eingeräumt. Allerdings muss dann der fachliche Part sehr stark ausgeprägt sein. Ohne profundes Wissen in Sachen Sicherheit und Umwelt geht es hier nicht.

Zusatzwissen für Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

In den Stellenanzeigen für Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz nehmen Zusatzqualifikationen der Ingenieure eine besondere Bedeutung ein. Gefragt sind hier Zusatzqualifikationen im Bereich Umweltrecht, Umweltmanagement (Interner Auditor gemäß ISO 14001), Umweltingenieurwesen, Zusatzausbildung zur Sicherheitsfachkraft, Ausbildung zum Beauftragten nach der Strahlenschutz- und RöntgenVO. Oftmals geht es um Kenntnisse in Gesetzen, Normen, Vorschriften und Standards auf den Gebieten Sicherheit, Umwelt, Brandschutz u. ä. Sinnvollerweise bringen Kandidaten im Einzelfall Kenntnisse oder Erfahrungen in Arbeitsschutz, Ergonomie, Abfall- und Gefahrstoffmanagement mit. Häufiger wird in den Stellenanzeigen auch nach Kenntnissen gefragt, die sich auf die jeweiligen Produkte oder Prozesse der Branche beziehen, z. B. Anlagenplanung, Fertigungstechnik, Lebensmittelproduktion.

EDV für Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Für Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz reichen in erster Linie fundierte PC-Anwenderkenntnisse aus. Hin und wieder werden MS-Office-Kenntnisse in den Stellenanzeigen bei den Ingenieuren abgefragt.

Sprachen für Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Trotz fortschreitender Globalisierung sind Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz aufgrund nationaler Gesetze, Vorschriften, Standards und Normen meist sehr landesspezifisch ausgerichtet. In größeren Unternehmen mit weltweit verteilten Produktionsstandorten gibt es natürlich entsprechende Austausche und Projekte. Dennoch müssen Fach- und Führungskräfte auf den Gebieten Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Anlagen-/Produktsicherheit keine Sprachkünstler sein. In rund der Hälfte der Anzeigen zu diesem Berufsfeld werden englische Sprachkenntnisse verlangt, wobei gute oder sehr gute Englischkenntnisse in den wenigsten Anzeigen ausdrücklich gefordert werden.

Softskills für Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Unternehmen fordern von Ingenieuren in den Stellenanzeigen zum Berufsfeld Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz folgende Persönlichkeitsmerkmale (alphabetisch geordnet):

  • Analytisches Denkvermögen, analytische Fähigkeiten
  • Durchsetzungsvermögen, Durchsetzungsstärke
  • Engagement, Leistungsbereitschaft
  • Kommunikationsstärke, Kommunikationsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Kundenorientierung, Marktorientierung
  • Lernbereitschaft, Lernfähigkeit für Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz
  • Organisationstalent, Organisationsvermögen
  • Selbstständigkeit, Eigenständigkeit
  • Soziale Kompetenz
  • Teamgeist, Teamorientierung, Teamplayer
  • Überzeugungsfähigkeit, Überzeugungskraft
  • Wirtschaftliches Denken und Handeln in Bezug auf Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Geht es um Führungspositionen, werden folgende Persönlichkeitsmerkmale in den Anzeigen zu Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz verstärkt betont (alphabetisch geordnet):

  • Ausgeprägter Führungswille der Ingenieure
  • Bereitschaft zum teamorientierten Arbeiten
  • Fähigkeit zur internationalen Zusammenarbeit

Positionsbezeichnungen

Fachliche Laufbahn für Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Auf der Ebene Ingenieur/Sachbearbeiter werden häufiger Positionen mit den folgenden Bezeichnungen im Bereich Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz besetzt (alphabetisch geordnet):Anlagensicherheitsingenieur, Arbeitssicherheitsbeauftragter, Beauftragter Umweltschutz und Arbeitssicherheit, Brandschutzingenieur, Fachkraft Arbeitssicherheit und Umweltschutz, Ingenieur für Maschinensicherheit, Ingenieur für probabilistische Sicherheitsanalysen, Ingenieur für Sicherheitskonzepte, Ingenieur Sicherheitstechnik, Mitarbeiter Brandschutz, Planungsingenieur Brandschutz, Produktsicherheitsingenieur, Prüfingenieur/Prüftechniker Gerätesicherheit, Sachbearbeiter Umweltschutz, Safety Engineer, Sicherheitsfachkraft, Sicherheitsingenieur, Sicherheitstechniker, Spezialist für Energie und Emission, Spezialist HSE/HSSE/EHS/ISRS, Stabstelle Sicherheitswesen, Stabstelle Umweltschutz, Strahlenschutzfachkraft, Strahlenschutzingenieur, Umweltingenieur für Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Managementlaufbahn für Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Auf den Ebenen Projektmanager, Team-, Abteilungs-, Bereichsmanager werden häufiger Positionen für Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz mit den Bezeichnungen besetzt (alphabetisch geordnet):Leiter Arbeits- und Gesundheitsschutz, Leiter Brandschutz, Leiter Qualität und Arbeitssicherheit, Leiter Sicherheitsmanagement, Leiter Umweltschutz und Arbeitssicherheit, Leiter Werksicherheit, Manager Health-Safety-Environment (HSE/HSSE/EHS/ISRS), Projektleiter Brandschutz etc., Safety Manager, Technischer Leiter mit Schwerpunkt Arbeitssicherheit

Anmerkung zu Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Die zunehmende Globalisierung schlägt sich auch in den Positionsbezeichnungen nieder, die teilweise angelsächsisch gewählt werden. Das Wort „Manager“ wird in diesem Sprachraum durchaus auch für Sachbearbeiterposition verwendet, klingt aber gewaltiger. Zum Teil suchen aber auch ausländische Unternehmen in Deutschland nach Kandidaten und verwenden dann internationale Stellenbezeichnungen. Häufig findet auch eine Vermischung aus deutschen und englischen Begriffen in den Bezeichnungen beim Berufsfeld Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz statt.

Bewerberkonkurrenz

Bewerberpräferenzen bei Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Rund 2 % aller Berufswünsche der Ingenieure aus der Bewerberdatenbank von ingenieurkarriere.de gingen zum 01.01.2013 in Richtung Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz. Tendenz der Ingenieure gegenüber Auswertungen früherer Jahre: Gleichbleibend. Es lässt sich damit feststellen, dass dieses spezielle Berufsfeld relativ gesehen nur schwach von den Ingenieuren gefragt ist.Das hängt sicherlich mit dem relativ geringen Einsatzspektrum und den sehr eingeschränkten beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten im Gebiet Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz zusammen. Im unteren Bereich der Beliebtheitsskala (3 % und darunter) liegen Funktionsbereiche wie Verwaltung/Personal, Vereins-/Verbandsfunktionen, Controlling/Kalkulation/Projektierung, Technischer Einkauf, Logistik, EDV/IT/Informatik, Schulung/Training, Prüfung/Abnahme.

Erfolgsaussichten bei Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz

Der niedrigen Nachfrage bei den Ingenieuren zu Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit Umweltschutz stand in den letzten drei Jahren eine eher sehr moderate Zahl an Stellenanzeigen gegenüber. Das Ingenieurinteresse übersteigt die Anzahl der Stellenangebote. Daher müssen sich Ingenieure bei der schriftlichen Bewerbung und im Bewerbungsprozess absolut professionell verhalten und sich auf diese Weise eine Chance bei den Unternehmen erarbeiten. Sicherlich spielen Branchensituation, Unternehmensgröße, Unternehmensimage und die Region gleichfalls eine wichtige Rolle, um hier eine endgültige Aussage treffen zu können.

Von Bernd Andersch

Top Stellenangebote

Infineon Technologies AG-Firmenlogo
Infineon Technologies AG Berechnungsingenieur FEM - Strukturmechanik und Thermik (w/m) Warstein
Landeshauptstadt München Ingenieur/in der Fachrichtung Versorgungstechnik / Gebäudetechnik München
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Director Supplier Quality Management EMEA (m/w) Bad Homburg
Bayernhafen GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Bayernhafen GmbH & Co. KG Bauingenieur (m/w) Schwerpunkt Bahnbau / Tiefbau Regensburg
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Projektingenieur Maschinenbau (m/w) St. Wendel
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Projektingenieur Verfahrenstechnik (m/w) St. Wendel
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Projektingenieur Elektrotechnik (m/w) St. Wendel
Heraeus-Firmenlogo
Heraeus Global Engineering Coordinator (m/w) Kleinostheim
P&A Diplom-Ingenieur (Bau) / Master für Statik/Konstruktion (m/w) Eisenach, Hörselberg-Hainich, Gerstungen, Gotha, Mühlhausen
VISHAY ELECTRONIC GmbH-Firmenlogo
VISHAY ELECTRONIC GmbH Product Marketing Engineer (m/w) Landshut, Selb