Führungspersönlichkeit 27.11.2017, 15:18 Uhr

Will ich wirklich führen?

Führungskraft, das hört sich gut an. Aber ist das auch was für mich? Führungskräftecoach Gudrun Happich hilft, die Antwort zu finden und Zweifel zu beseitigen.

Foto: panthermedia.net/Olivier Le Moal

Fragen Sie sich nicht, was die Unternehmen von Ihnen wollen, sondern was Sie selbst möchten und was Ihre idealen Arbeitsbedingungen sind. Hier einige Fragen, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie eine Führungsposition annehmen:

1. Führen – will ich das wirklich?

Man muss kein Ellenbogentyp sein. Es gibt auch andere Arten, sich durchzusetzen. Für die Führungskraft ist soziale Kompetenz eine entscheidende Qualität. An der Spitze stehen muss man aber auch wollen und aushalten können, auch wenn einem der Wind ins Gesicht bläst. Geld und Renommee sind keine ausreichenden Argumente für eine Führungslaufbahn.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
Schiederwerk GmbH-Firmenlogo
Technischer Projektleiter in der Produktentwicklung (m/w/d) Schiederwerk GmbH
Nürnberg Zum Job 
Schiederwerk GmbH-Firmenlogo
Entwicklungsingenieur Firmware (m/w/d) Schiederwerk GmbH
Nürnberg Zum Job 
Schiederwerk GmbH-Firmenlogo
(Junior) Entwicklungsingenieur Vorentwicklung mit Fachrichtung Leistungselektronik (m/w/d) Schiederwerk GmbH
Nürnberg Zum Job 
APROVIS Energy Systems GmbH-Firmenlogo
Projektingenieur / Vertriebsingenieur (m/w/d) APROVIS Energy Systems GmbH
Weidenbach Zum Job 
IMS Messsysteme GmbH-Firmenlogo
Projektleiter (m/w/i) Vertrieb IMS Messsysteme GmbH
Heiligenhaus Zum Job 
Stadt Burghausen-Firmenlogo
Bauingenieur/-in (m/w/d) Fachrichtung Tiefbau für die Leitung der Abteilung Tiefbau Stadt Burghausen
Burghausen Zum Job 
Kölner Verkehrs-Betriebe AG-Firmenlogo
Ingenieur (w/m/d) Technische Gebäudeausrüstung (TGA) Kölner Verkehrs-Betriebe AG
Airbus-Firmenlogo
Galileo Navigation Message Engineer (d/f/m) Airbus
Taufkirchen bei München Zum Job 
Panasonic-Firmenlogo
Autosar Embedded Software Engineer (m/f/d) remote Panasonic
Lüneburg Zum Job 
Airbus-Firmenlogo
Galileo 2nd Generation Satellite Navigation Signal Generation Test Engineer (d/f/m) Airbus
Ottobrunn bei München Zum Job 
Hays AG-Firmenlogo
Software Engineer (m/w/d) Hays AG
Dresden Zum Job 
FH OÖ Studienbetriebs GmbH-Firmenlogo
Professur (m/w/d) Produktionswirtschaft FH OÖ Studienbetriebs GmbH
Steyr (Österreich) Zum Job 
Hays AG-Firmenlogo
Instandhaltungstechniker (m/w/d) Hays AG
AES Aircraft Elektro/ Elektronik System GmbH-Firmenlogo
Entwicklungsingenieur (w/m/d) Leistungselektronik - Zulieferer Luftfahrt AES Aircraft Elektro/ Elektronik System GmbH
Hays AG-Firmenlogo
Prozessingenieur (m/w/d) Hays AG
Dresden Zum Job 
Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen-Firmenlogo
Entwicklungsingenieur Systemtest (m/w/d) Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen
Schwieberdingen Zum Job 
LVR-Klinikum Düsseldorf - Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf-Firmenlogo
Technikerin / Techniker Hochbau (m/w/d) LVR-Klinikum Düsseldorf - Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Düsseldorf Zum Job 
ABL GmbH-Firmenlogo
Software Developer (m/w/d) eMobility ABL GmbH
Lauf a. d. Pegnitz Zum Job 
TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH-Firmenlogo
Ausbildung zum Prüfingenieur (m/w/d) bzw. Sachverständigen (m/w/d) für den Tätigkeitsbereich Fahrzeugprüfung und Fahrerlaubnisprüfung TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH
Limburg Zum Job 
Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München-Firmenlogo
Diplom-Ingenieur (FH) (m/w/d) Fachrichtung Versorgungs-, Energie oder Gebäudetechnik / Bachelor of Engineering Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München
München Zum Job 

Warum streben Sie eine Führungslaufbahn an? Was erwarten Sie davon? Was reizt Sie daran? Führen Sie eine Realitätsprüfung durch und fragen Sie bei Führungskräften nach: Wie ist das als Führungskraft? Was machen Sie?

Sie kennen keine Führungskräfte? Businessplattformen sind gute Anknüpfungspunkte.

2. Das ideale Umfeld

Mittelstand oder Konzern? Start-up oder alteingesessen? Inland oder Ausland? Anwender- oder Beratungsunternehmen? Unternehmenskultur? Entlohnung? Arbeitszeiten?

Führungsjob ist nicht gleich Führungsjob. Unter welchen Voraussetzungen können Sie Leistung mit Leichtigkeit verbinden? Legen Sie eine Wunschliste an: Welche Rahmenbedingungen wären ideal? Legen Sie sich hier keine Beschränkungen auf. Die Wunschliste darf sehr lang und sehr unrealistisch sein. Führen Sie zudem eine Unbedingt-notwendig-Liste (U-Liste). Erfahrungsgemäß umfasst die U-Liste etwa fünf bis sechs Punkte. Sie gibt wichtige Hinweise auf grundlegende Motive und Werte.

3. Zu sich selbst stehen

Im Bewerbungsprozess sollten Sie zu Ihren Vorstellungen stehen. Nicht nur Sie bewerben sich, Ihr Arbeitgeber bewirbt sich auch bei Ihnen. Fragen Sie genau nach: Gibt es in dem Unternehmen die Bedingungen, die auf Ihrer U-Liste stehen? Welche Laufbahnen sind möglich? Gibt es einen Entwicklungsplan? Hören Sie nicht nur auf Ihren Verstand, versuchen Sie auch Ihren Bauch zu Wort kommen zu lassen.

4. Learning by doing

Glückwunsch, Sie haben im Unternehmen Ihrer Wahl angeheuert. Suchen Sie sich einen Mentor! Versuchen Sie, möglichst viel von dem zu lernen, was eine Führungskraft braucht. Übernehmen Sie Projekte. Dort haben Sie keine disziplinarische Führungsverantwortung, aber Sie führen Mitarbeiter. Zeigen Sie Interesse, übernehmen Sie Verantwortung. Reflektieren Sie die Erlebnisse: Wollen Sie immer noch Führungskraft werden? Wenn ja, warum?

5. Die erste Führungsposition

Sie müssen sich nun grundlegend umstellen. In erster Linie zählen nicht mehr Ihre fachlichen Leistungen, sondern die Ihres Teams. Damit sie eine Mannschaft erfolgreich aufbauen, Mitarbeiter gewinnen und führen können, sollten Sie sich genau auf Ihre neue Position vorbereiten. Welches Image hatte der Vorgänger? Welche Aufgaben und Erwartungen sind mit der neuen Position verbunden? Welche Regeln und Fähigkeiten müssen erlernt werden? Stimmen die Rahmenbedingungen? Erstellen Sie in Abstimmung mit Ihrem Vorgesetzten eine Art Businessplan: Wie wollen Sie Ihre Ziele erreichen, welche Ressourcen benötigen Sie und wie setzen Sie sie effektiv ein?

Dieser Artikel erschien zuerst im Magazin „Ingenieurkarriere“ der VDI nachrichten.

Gudrun Happich, Executive Coach

Mit ihrem „Galileo. Institut für Human Excellence“ unterstützt Gudrun Happich seit 20 Jahren Führungskräfte und Leistungsträger in der Wirtschaft, die Erfüllung auf persönlicher und Erfolg auf unternehmerischer Ebene verbinden wollen.

Quelle: Galileo

Ein Beitrag von:

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.