Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und vermittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT rund 9.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen.

Im Bereich IV – Natürliche und Gebaute Umwelt – an der KITFakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die W3-Professur für Bodenmechanik und Grundbau wiederzubesetzen, die mit der kollegialen Leitung des Instituts für Boden- und Felsmechanik verbunden ist.

Wir suchen eine Persönlichkeit, die das Fachgebiet „Bodenmechanik und Grundbau“ in Forschung und Lehre mit Begeisterung und Innovationskraft vertritt. Sie entwickeln unter Nutzung neuer und bewährter Methoden in grundlagen- und anwendungsorientierten Forschungsvorhaben das Fachgebiet weiter und übernehmen Verantwortung in Forschung und Lehre. Grundlage hierfür sind Ihre ausgezeichneten didaktischen Fähigkeiten und Ihre wissenschaftlichen Leistungen, nachgewiesen durch einschlägige Publikationen. Sie verfügen über Expertise, theoretisches Grundlagenwissen mit Numerik, experimenteller Forschung und Ingenieuranwendung kreativ zu verbinden. Dazu steht Ihnen ein sehr gut ausgestattetes Labor zur Verfügung.

Ihre fundierten Kenntnisse und praktischen Erfahrungen bringen Sie in die Ausbildung von Studierenden und des wissenschaftlichen Nachwuchses ein. In der Lehre vertreten Sie Ihren Fachbereich in voller Breite in grundständigen und vertiefenden Veranstaltungen mit Schwerpunkt in den Studiengängen des Bauingenieurwesens (B.Sc./M.Sc.) sowie in Studiengängen benachbarter Disziplinen.

Die Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung gehört ebenso zum Selbstverständnis des Kollegiums am KIT wie die fachübergreifende Zusammenarbeit, die Einwerbung von Drittmitteln, um Forschung und Innovation zu stärken.

Vorausgesetzt werden eine Habilitation oder eine gleichwertige Qualifikation, die auch außerhalb der Universität erworben sein kann, sowie ausgewiesene didaktische Fähigkeiten und Lehrerfahrung. Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen gemäß § 47 LHG.

Das KIT strebt die Erhöhung des Anteils von Professorinnen an und begrüßt deshalb die Bewerbung von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen auf Deutsch oder Englisch (Lebenslauf, Publikations-/Patentliste, Abschlusszeugnisse/Zertifikate, Unterlagen über bisherige Forschungs- und Lehrtätigkeit sowie Lehr- und Forschungskonzept für die o. g. Professur) in digitaler Form sind bis zum 01.03.2020 zu richten an:

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Dekan der KIT-Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften

Prof. Dr. Frank Schilling

Kaiserstr. 12

76131 Karlsruhe

E-Mail: dekanat@bgu.kit.edu

Prof. Dr. Frank Schilling stellt gerne Detailinformationen zur Verfügung.

Empfehlung der Redaktion

Events

  • 04.03.2021 - 04.03.2021

    7. Deutscher Geotechnik-Konvent – Themenspecial mit Dr. Thomas Reiter

    Digital Event
    Online-Veranstaltung
  • 09.03.2021 - 10.03.2021

    Die ersten ORCA AVA Thementage

    Digital Event
    Online-Veranstaltung
  • 09.03.2021 - 09.03.2021

    Bauen neu gedacht

    Digital Event
    Heidelberg

Top 5