Trauer in Remscheid 16.05.2022, 15:00 Uhr

Karl-Ernst Vaillant verstorben

Der langjährige ehemalige Geschäftsführer der Vaillant Group, Karl-Ernst Vaillant, ist am 4. Mai 2022 im Alter von 86 Jahren verstorben. Er prägte mehr als 30 Jahre die Entwicklung der Unternehmensgruppe.

Foto. Vaillant

Foto. Vaillant

Mit unternehmerischem Weitblick, tiefgreifendem technischen Verständnis und unermüdlichem persönlichen Engagement habe Karl-Ernst Vaillant die Entwicklung des Familienunternehmens sehr erfolgreich und nachhaltig vorangetrieben, so das Remscheider Unternehmen in einer offiziellen Mitteilung. Und weiter: „Für die Vaillant Group und die gesamte Heiztechnikbranche war Karl-Ernst Vaillant eine bedeutende und prägende Persönlichkeit. Tatkraft und unternehmerische Leidenschaft haben ihn zeitlebens ebenso ausgezeichnet wie seine stets menschliche Art. Der Gesellschafterausschuss, die Geschäftsführung und die gesamte Belegschaft der Vaillant Group trauern um Karl-Ernst Vaillant und werden sein Andenken stets in ehrender Erinnerung halten.“

Unternehmensentwicklung vorangetrieben

Nach dem Studium von Maschinenbau und Verfahrenstechnik an der TH München und der TH Karlsruhe sowie daran anschließenden Auslandsvolontariaten trat der Diplom-Ingenieur Karl-Ernst Vaillant 1965 als technischer Angestellter in das von seinem Urgroßvater Johann Vaillant 1874 gegründete Familienunternehmen ein. Nach einem zusätzlichen betriebswirtschaftlichen Studium an der INSEAD in Frankreich erfolgte im Jahr 1966 die Bestellung zum Geschäftsführer Technik der Joh. Vaillant KG.

Als Geschäftsführer prägte Karl-Ernst Vaillant mehr als 30 Jahre lang die Entwicklung der Vaillant Group. Er zeichnete für wichtige und erfolgreiche Produktinnovationen in den Bereichen Wandheizgeräte und Kessel, Regelungstechnik und Warmwassergeräte verantwortlich. Während seiner Zeit als Geschäftsführer entwickelte sich die Vaillant Group zu einem der weltweit führenden Unternehmen der Heiztechnikbranche. Mit rund 15.000 Beschäftigten erwirtschaftete die Firmengruppe mit Stammsitz im bergischen Remscheid im vergangenen Jahr einen Umsatz von über 2,7 Milliarden Euro.

Neben seiner unternehmerischen Tätigkeit war Karl-Ernst Vaillant in zahlreichen Gremien und Organisationen der Industrie und Wissenschaft aktiv und veröffentlichte mehrere technische Fachpublikationen. Für seine Arbeit und sein Engagement erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Bayerischen Verdienstorden, die Ehrensenatorwürde der Technischen Universität Karlsruhe und das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.

Das könnte Sie auch interessieren:

Großenergiespeicher an früheren Kraftwerksstandorten

Personalia in der TGA

Branchenpreis: Zukunftsweisende Solartechnik gewürdigt

Intersolar Europe: Technologien für eine neue Energiewelt

Studie belegt: Energiewende als Jobmotor

Saubere Luft in der Pandemie: Luftreiniger versus Lüftungsanlage

Luftreiniger: Fraunhofer-Tool simuliert Geräuschpegel

Regenerativer Wasserstoff aus regionalen Holzabfällen

Energieeffizient Lüften: Branchenverbände veröffentlichen Positionspapier

KfW: Neubauförderung wird fortgesetzt

Kein Öl und Erdgas für Neubauten schon ab 2024?

Nur prüffähige Schlussrechnungen werden direkt fällig

Von Vaillant / Marc Daniel Schmelzer

Top Stellenangebote

Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY-Firmenlogo
Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY Verwaltungsangestellte (w/m/d) Key Account Management für Infrastrukturangelegenheiten Hamburg
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben-Firmenlogo
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben Betriebsmanagerin / Betriebsmanager (w/m/d) (Elektroingenieurin/Elektroingenieur) Braunschweig
Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY-Firmenlogo
Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY Verwaltungsangestellte (w/m/d) Key Account Management für Infrastrukturangelegenheiten Hamburg
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung-Firmenlogo
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung Versorgungsingenieure/-innen (w/m/d) als Projektsachbearbeiter/-innen Bonn
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Professorin/Professor (m/w/d) Professur für Automatisierungstechnik - Regelungs- und Messtechnik Schweinfurt
Fachhochschule Bielefeld-Firmenlogo
Fachhochschule Bielefeld W2-Professurvertretung für das Lehrgebiet Ingenieurinformatik Bielefeld
Universität Siegen-Firmenlogo
Universität Siegen Juniorprofessur (W1 LBesG NRW) für Energieverfahrenstechnik (mit Tenure Track auf eine unbefristete W2-Universitätsprofessur) Siegen
Vermögen und Bau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Vermögen und Bau Baden-Württemberg Diplom-Ingenieur (FH/DH) / Bachelor (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik (Stark- und Schwachstromtechnik) / Techniker (w/m/d) Schwäbisch Gmünd
Vermögen und Bau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Vermögen und Bau Baden-Württemberg Diplom-Ingenieur (FH/DH) / Bachelor (w/m/d) der Fachrichtungen Elektrotechnik / Versorgungstechnik / Techniker / Meister (w/m/d) mit entsprechender Ausbildung Schwäbisch Gmünd
Vermögen und Bau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Vermögen und Bau Baden-Württemberg Diplom-Ingenieur (FH/DH) / Bachelor (w/m/d) der Fachrichtung Versorgungstechnik, Facility Management oder Energiemanagement für das Technische Gebäudemanagement Schwäbisch Gmünd
Zur Jobbörse