Posten und Personen 06.05.2022, 10:51 Uhr

Personalia in der TGA

Was tut sich in der Branche? Wer wechselt den Arbeitgeber? Wo wurde eine Stelle neu geschaffen? Die HLH hat aktuelle Personalmeldungen aus Unternehmen, Hochschulen und Verbänden aus dem Bereich Technische Gebäudeausrüstung zusammengestellt.

Foto: panthermedia.net/HASLOO

Foto: panthermedia.net/HASLOO

Neuer Vorsitzender der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA) ist Professor Dr.-Ing. Dr. h. c. Michael Weyrich. Er folgt auf Dr.-Ing. Atilla Bilgic, der von 2018 bis 2021 Vorsitzender der GMA war. Weyrich ist seit Jahren ehrenamtlich in der GMA engagiert. Zusätzlich zu seiner Mitarbeit im Vorstand der GMA, der Mitwirkung im Interdisziplinären Gremium Digitale Transformation ist er auch Vorsitzender des Fachausschusses „Testen vernetzter Systeme für Industrie 4.0“ und damit Mitglied des Fachbeirats des Fachbereichs „Digitale Transformation“. Nach beruflichen Stationen in der Industrie bei Daimler und Siemens folgte er 2009 dem Ruf nach Nordrhein-Westfalen und wurde Professor für Automatisierung in der Fertigung und Mitglied des Vorstandes des Zentrums für Sensorsysteme. Seit 2013 ist er Institutsdirektor des Instituts für Automatisierungstechnik und Softwaresysteme an der Universität Stuttgart. Auf die Arbeit als Vorsitzender freut sich Weyrich: „Ich halte es für wichtig, mit Begeisterung für Technik die Probleme unserer Zeit zu lösen. Mit IT und Künstlicher Intelligenz kann die Mess- und Automatisierungstechnik die Industrie-Produktion verändern, um Kreislaufwirtschaft im Sinne der Nachhaltigkeit zu etablieren.“ Ihm liegt besonders am Herzen, mithilfe der GMA die Themen Digitalisierung und KI maßgeblich zu beeinflussen, damit neue Ideen, Zukunftstrends und Innovationen in der Mess- und Automatisierungstechnik intensiviert werden. Außerdem möchte er die Vernetzung zwischen Industrie und Wissenschaft voranbringen. Auch das Thema der Nachwuchssicherung für die GMA steht auf der Agenda.

Ludwig Bastuck verlässt Roth Werke

Nach 26 Jahren bei Roth ist Regionalverkaufsleiter Ludwig Bastuck in den Ruhestand ausgeschieden.

Foto: Roth Werke

Ludwig Bastuck, Regionalverkaufsleiter bei Roth Werke, ist in den Ruhestand gewechselt. Er war 26 Jahre für das Dautphetaler Familienunternehmen tätig, zuletzt als Regionalverkaufsleiter für das Saarland und Rheinland-Pfalz. Die Regionalverkaufsleitung für die beiden Bundesländer hat nun Robert Damaschke übernommen. Er ist seit vielen Jahren Regionalverkaufsleiter für das Gebiet Baden-Württemberg und vergrößert somit seinen Wirkungskreis. Zudem konnte der Hersteller für Energie- und Sanitärsysteme einen Neuzugang gewinnen. Im technischen Verkauf für das Gebiet ist nun Sebastian Barth tätig. Rüdiger Heinz, Verkaufsleiter Energiesysteme der Roth Werke, erklärte: „Wir danken Ludwig Bastuck für seinen außerordentlichen und kundenorientierten Einsatz und wünschen ihm alles Gute für den wohlverdienten Ruhestand. Mit der Neuorganisation unter der Regionalverkaufsleitung unseres langjährigen Mitarbeiters Robert Damaschke sind wir bestens aufgestellt, um den Markterfordernissen in idealer Weise zu begegnen.“

Malmsheimer folgt Beger

Sven Malmsheimer übernimmt bei Condair das Vertriebsgebiet Baden-Württemberg.

Foto: Condair GmbH

Andreas Beger, bei der Condair GmbH verantwortlich für das Vertriebsgebiet Baden-Württemberg, wechselt Mitte 2022 in den Ruhestand. Sein Nachfolger kommt aus dem Unternehmen: Sven Malmsheimer begann 2018 nach seinem Masterabschluss im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Fachrichtung Maschinenbau) an der technischen Universität in Ilmenau seine berufliche Laufbahn bei Condair. Als Mitarbeiter im technischen Innendienst umfasste sein Aufgabenfeld bisher die technische und kaufmännische Angebots- beziehungsweise Auftragsbearbeitung, technische Abwicklung von Kundenanfragen sowie die Kommunikation zwischen Kunden und Servicetechnikern. Von dieser Erfahrung möchte er bei seinem Wechsel in den Außendienst nachhaltig profitieren.

Doppelte Verstärkung bei Systemair

Die Systemair GmbH hat sich in zwei

Neu bei Systemair: Recep Kiren verstärkt den Bereich Kältetechnik.

Foto: Systemair

Bereichen personell verstärkt: Recep Kiren (36) wurde als Außendienstmitarbeiter für den Bereich Kältetechnik gewonnen. Der erfahrene Techniker bringt viel Praxiserfahrung und umfangreiche Produktkenntnisse mit in sein neues Aufgabengebiet. Der staatlich geprüfte Techniker für Heizung, Klima und Lüftung kennt als gelernter Mechatroniker für Kältetechnik die Fragen und Wünsche der Kunden aus erster Hand. Ebenfalls neu im Unternehmen ist Stefan Ginsterblum als weiterer Ansprechpartner im Bereich Lüftungstechnik. Seinen beruflichen Werdegang startete der heute 44-Jährige als Gas-Wasser-Installateur, bildete sich anschließend weiter und schloss später sein Studium als Ingenieur der Gebäudetechnik an der Fachhochschule in Biberach ab. Seither sammelte Ginsterblum umfangreiche Erfahrungen in der Branche als Produktmanager sowie als Team- und Projektleiter.

Christian Sieg neu bei BDR Thermea

Wechselte von Vaillant zu BDR Thermea: Christian Sieg.

Foto: BDR Thermea Group

Christian Sieg, zuletzt national und international in verantwortlichen Positionen in Vertrieb, Marketing und Produktmanagement bei Vaillant tätig, ist neuer Commercial Director bei BDR Thermea in Deutschland. Hier verantwortet der 39-Jährige die Vertriebsbereiche der Marken Brötje und Remeha. „Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung“, so der gebürtige Remscheider, der nach einer Auslandsstation in Dänemark inzwischen wieder mit seiner Ehefrau und zwei Söhnen in seiner Heimatstadt lebt. „Die gut aufgestellte BDR Thermea Gruppe visiert ambitionierte Ziele an. In allen Bereichen stehen die Zeichen auf Weiterentwicklung. Viele neue Köpfe aus unterschiedlichen Branchen sind frisch an Bord gekommen. Es herrscht ganz klar Aufbruchstimmung – im Markt, im politischen Umfeld der Energiewende und vor allem im Unternehmen. Das ist eine sehr spannende Phase, bei der ich gerne dabei sein möchte“, so Sieg. Heinz-Werner Schmidt, Geschäftsführer Deutschland für alle vertretenen Marken der BDR Thermea Gruppe, ist sich sicher, genau den richtigen Kopf für die zu besetzende Position gefunden zu haben: „Christian Sieg ist mit seiner professionellen Expertise genau die Person, die uns auf unserem Wachstumsweg neue Impulse geben wird.“

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Saubere Luft in der Pandemie: Luftreiniger versus Lüftungsanlage

Regenerativer Wasserstoff aus regionalen Holzabfällen

Energieeffizient Lüften: Branchenverbände veröffentlichen Positionspapier

KfW: Neubauförderung wird fortgesetzt

Kein Öl und Erdgas für Neubauten schon ab 2024?

Nur prüffähige Schlussrechnungen werden direkt fällig

Indoor-Air: Lüftung reduziert Infektionsrisiko deutlich

Branche präsentiert Handlungsleitfaden für die Wärmewende

Hochschule simuliert Transportnetz für Wasserstoff

Stromspeicher: Höhere Sicherheit durch wässrige Zink-Ionen Batterien

Abwärmenutzung: Rechenzentren zur Gebäudeheizung

Von Marc Daniel Schmelzer

Top Stellenangebote

RHEINMETALL AG-Firmenlogo
RHEINMETALL AG Verstärkung für unsere technischen Projekte im Bereich Engineering und IT (m/w/d) deutschlandweit
Stadt Viernheim-Firmenlogo
Stadt Viernheim Stadt- und Bauleitplanung (m/w/d) Viernheim
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW-Firmenlogo
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Professor*in für Werkstoffwissenschaften Brugg-Windisch
Frankfurt University of Applied Sciences-Firmenlogo
Frankfurt University of Applied Sciences Professur (W2) Werkzeugmaschinen Frankfurt am Main
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten Professur (m/w/d) Werkstofftechnik und Metallkunde Kempten
Hochschule der Bayerischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH-Firmenlogo
Hochschule der Bayerischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH Professur (W2) für Aerodynamik, Fluidmechanik, Thermodynamik und Wärmeübertragung München
OOWV Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband-Firmenlogo
OOWV Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband Ingenieur (w/m/d) Leitungswesen Abwasser Brake (Unterweser)
Carl Zeiss AG-Firmenlogo
Carl Zeiss AG Projekt- und Prozessmanagement in der Halbleiterfertigungstechnik (m/w/d) Keine Angabe
Hochschule Ravensburg-Weingarten-Firmenlogo
Hochschule Ravensburg-Weingarten Professur (W2) elektrische Antriebstechnik Weingarten
Bayernwerk-Firmenlogo
Bayernwerk Mitarbeiter (m/w/d) Keine Angabe
Zur Jobbörse