Umfrage zu Building Information Modeling 27.10.2022, 14:16 Uhr

Bauakteure bestätigen Effizienzsteigerung

Welche Vorteile hat BIM? Die Marktbeobachter von Bauinfoconsult haben 150 Architektur- und Ingenieurbüros zu ihren Erfahrungen mit der ganzheitlichen Planungsmethode befragt. Die Antworten fielen überraschend eindeutig aus.

Foto: panthermedia.net/kokliang

Foto: panthermedia.net/kokliang

Drei Buchstaben – viele Meinungen. Noch vor wenigen Jahren äußerten sich viele Branchenakteure kritisch zur Nutzung von Building Information Modeling. Zu hohe Kosten in der Anschaffung, zu wenige Nutzer für eine breite Vernetzung, zu kompliziert für das Handwerk waren gerne angeführte Argumente, wenn es um die breite Einführung der ganzheitlichen Planungsmethode ging. Vor allem kleine und mittelständische Planungsbüros erwarteten mehr Probleme als Vorteile für ihre tägliche Arbeit. Eine telefonische Umfrage der Marktforscher von Bauinfoconsult unter 150 (mittel)großen Architektur- und Ingenieurbüros sowie größeren Bau- und Installationsbetrieben zeigt nun ein anderes Bild.

Was ist BIM?

Building Information Modeling, kurz: BIM, ist eine digitale Planungsmethode, die allen am Bau eines Gebäudes beteiligten Akteuren eine höhere Transparenz verschafft. Beginnend mit den ersten Planungsentwürfen über die konkrete Fachplanung, den Betrieb bis hin zum Rückbau kann ein Gebäude mittels BIM ganzheitlich, softwarebasiert dargestellt werden. Die Vision: Alle im Laufe des Lebenszyklus eines Gebäudes beteiligten Gewerke (Architekten, Fachplaner, Handwerker, Facility-Manager) nutzen die Daten, wodurch die Zusammenarbeit optimiert und Fehler vermieden werden.

Top Stellenangebote

Zur Jobbörse
Airbus-Firmenlogo
Program Certification Engineering (d/m/f) Airbus
Manching Zum Job 
INOTEC GmbH-Firmenlogo
Projektleiter (m/w/d) Nahrungsmittelindustrie INOTEC GmbH
Reutlingen Zum Job 
Bühler Motor GmbH-Firmenlogo
Entwicklungsingenieur (m/w/d) Vorentwicklung - Mechatronische Systeme Bühler Motor GmbH
Nürnberg Zum Job 
Dohm Pharmaceutical Engineering-Firmenlogo
Projektingenieur (m/w/d) Verfahrenstechnik, Pharmatechnik Dohm Pharmaceutical Engineering
Mannheim Zum Job 
Dohm Pharmaceutical Engineering-Firmenlogo
Prüfingenieure (m/w/d) Dohm Pharmaceutical Engineering
Ulm, Ludwigshafen am Rhein Zum Job 
MAXIMATOR GmbH-Firmenlogo
Vertriebsingenieur / Sales Engineer (m/w/d) Schwerpunkt Wasserstofftechnik MAXIMATOR GmbH
Sinsheim Zum Job 
Dohm Pharmaceutical Engineering-Firmenlogo
Ingenieur Verfahrenstechnik, Pharmatechnik, Prozesstechnik, TGA, Bauwesen (m/w/d) Dohm Pharmaceutical Engineering
Leverkusen Zum Job 
ASK GmbH-Firmenlogo
Ingenieur / Techniker (m/w/d) im Bereich Automatisierung und Steuerungstechnik ASK GmbH
Wolfenbüttel bei Braunschweig Zum Job 
RheinEnergie-Firmenlogo
Gruppenleiter Maschinen- und Verfahrenstechnik (m/w/d) RheinEnergie
Köln (Niehl) Zum Job 
WACKER-Firmenlogo
Procurement Manager (m/w/d) CSA / Bauleistungen WACKER
Burghausen Zum Job 
EUROVIA Verkehrsbau Union GmbH-Firmenlogo
Bauleiter (m/w/d) für den Bereich Straßen- und Tiefbau EUROVIA Verkehrsbau Union GmbH
Berlin, Michendorf Zum Job 
Eurovia Verkehrsbau Union GmbH-Firmenlogo
Bauleiter (m/w/d) für den Bereich Asphaltstraßenbau Eurovia Verkehrsbau Union GmbH
Berlin, Michendorf Zum Job 
agap2 - HIQ Consulting GmbH-Firmenlogo
Junior Technical Business Manager (m/w/d) agap2 - HIQ Consulting GmbH
Frankfurt am Main, München, Mannheim Zum Job 
agap2 - HIQ Consulting GmbH-Firmenlogo
Projektingenieur:in Automatisierungs- & Elektrotechnik agap2 - HIQ Consulting GmbH
Mannheim, Frankfurt oder München Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Bausachverständiger Immobilien (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
agap2 - HIQ Consulting GmbH-Firmenlogo
Testingenieur:in Mechatronik & Elektrotechnik agap2 - HIQ Consulting GmbH
Großraum Frankfurt am Main, Mannheim oder München Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Experte Digitale Markenführung (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Stuttgart Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
SAP & Salesforce Service Manager (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Stuttgart Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Sachverständiger Umweltschutz & Emission (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Karlsruhe Zum Job 
DEKRA Automobil GmbH-Firmenlogo
Fachkraft Arbeitssicherheit & Gesundheit (m/w/d) DEKRA Automobil GmbH
Oberfranken, Oberpfalz Zum Job 

Umfrage: BIM ermöglicht Effizienzsteigerung in vielen Bereichen

In der Praxis scheint dieser Ansatz immer stärker zu greifen, denn vor allem das Thema Effizienz war für die meisten an der Bauinfoconsult-Umfrage Beteiligten der wichtigste Vorzug von BIM. Die Frage „Was sind Ihrer Meinung nach die Vorteile von BIM“ beantworteten 34 % mit „eine bessere Zusammenarbeit mit anderen Akteuren am Bauprojekt“. Jeweils jeder Dritte berichtet aus eigener Erfahrung oder glaubt vom Hörensagen, mit BIM werden die Bauausführung, Kalkulationen oder die Arbeitsvorbereitungen wesentlich effizienter. Auch die Zusammenarbeit im Projekt verlaufe durch BIM reibungsloser, so Einschätzung der Teilnehmenden. Bei den Bauprofis, die bereits selbst mit BIM arbeiten, berichtet sogar jedes zweite Unternehmen von Effizienzsteigerungen. Außerdem haben BIM-nutzende Firmen häufig die Erfahrung gemacht, dass die Zusammenarbeit mit Externen sowie mit den Kolleginnen und Kollegen im eigenen Unternehmen durch die Planungsmethode besser funktioniert. Auch die Produktivität steigt nach Erfahrung jedes fünften BIM-Anwenders. Ein weiterer Vorzug sei die „effizientere Objektbetreuung“ (acht Prozent).

Trotz vieler Vorzüge fehlt die Marktdurchdringung

Die Resonanz, was BIM angeht, ist also besonders positiv – nicht nur bei den BIM-nutzenden Firmen, sondern auch bei den Firmen aus der Baubranche, die von den BIM-basierten Arbeitsprozessen bislang nur gehört haben. Allerdings stelle sich die Frage, so Bauinfoconsult, warum laut der aktuellen Umfrage nach wie vor nur jedes fünfte größere Planungs- oder Verarbeiterunternehmen BIM anwende. Und warum nur ein einstelliger Prozentanteil an Projekten beziehungsweise Umsatz der BIM-Verwender mit BIM-Projekten erwirtschaftet wird. Eine umfassende BIM-Studie der Düsseldorfer soll auch auf diese Fragen demnächst Antworten liefern.

Muss ein Planungsbüro mit BIM arbeiten?

Seit dem 1. Januar 2021 ist die Anwendung von BIM in Deutschland bei öffentlichen Ausschreibungen verpflichtend. Der VDI stellt zur korrekten Anwendung von Building Information Modeling zahlreiche Richtlinien zur Verfügung, die die Orientierung in der Praxis erleichtern. Einblicke in die tägliche Arbeit eines Planungsbüros mit BIM gewährt ein Interview, was die Redaktion von hlh.de geführt hat.

Das könnte Sie auch interessieren:

Verbraucher überdenken ihr Heizverhalten

Wärmepumpen: Fraunhofer-Projekt mit Effizienzrekord

BDH und en2x testen Einsatz von „grünem“ Heizöl

Verbände fordern Beibehaltung der derzeitigen F-Gase-Verordnung

Baupraxis: Vorsicht bei der Vergabe und Annahme von Aufträgen

Forschende testen UVC-Technologie auf dem Oktoberfest

Wärmepumpe: Luft, Erdreich oder Wasser – was sind die Unterschiede?

Luftbefeuchtung schützt vor elektrostatischer Entladung

Schwammstadt: Komplementäre Versorgung mit „Stadtwasser“

Von Bauinfoconsult / Marc Daniel Schmelzer